Kopfschmerzen bei Loratadin

Nebenwirkung Kopfschmerzen bei Medikament Loratadin

Insgesamt haben wir 67 Einträge zu Loratadin. Bei 12% ist Kopfschmerzen aufgetreten.

Wir haben 8 Patienten Berichte zu Kopfschmerzen bei Loratadin.

Prozentualer Anteil 29%71%
Durchschnittliche Größe in cm171184
Durchschnittliches Gewicht in kg10178
Durchschnittliches Alter in Jahren2947
Durchschnittlicher BMIin kg/m234,5723,11

Loratadin wurde von Patienten, die Kopfschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Loratadin wurde bisher von 7 sanego-Benutzern, wo Kopfschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 5,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kopfschmerzen bei Loratadin:

 

Loratadin für Heuschnupfen, Allergie, Pollinosis mit Gewichtszunahme, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Mundtrockenheit, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Hautempflindlichkeit, Photosensibilisierung

Loratadin hatte bei mir (M, 33, Nichtraucher, Nichtrinker, bis auf Pollinosis kerngesund) folgende Nebenwirkungen: Gewichtszunahme (bei gleicher Enährung und Bewegung, also vermutlich Loratadin als Ursache von massiven Stoffwechselstörungen, Rückkehr zur alten "Form" sobald ich das Medikament absetze), Muskel- und Gelenkschmerzen, jeden morgen extrem trockener Mund/Rachen, z.T. sehr starke Kopfschmerzen, extrem empflindliche Haut (Wunden heilen schlechter und langsamer, ausßerden viel schneller Sonnenbrand als sonst, bei gleicher Zeit in der Sonne), Müdigkeit, Abgeschlagenheit - man tauscht hier quasi Cholera gg. Pest. Das Mittel hilft nur bei Mückenstichen gut, hält u.a. auch Mücken fern (ob das nun wirklich FÜR das Medikament spricht...?) Habe es abgesetzt, muss aber mangels Alternartiven immer wieder mal darauf zurückgreifen und jedesmal k*tzt es mich an, dass die wirksamen Medikamente so teuer und nur dieser SCHUND bezahlbar ist. Ich habe seit 20 Jahren Pollenallergie und mittlerwiele wirklich ALLES gesehen und probiert. Mein Tip: Sobald wie möglich raus in die Natur...

Loratadin bei Heuschnupfen, Allergie, Pollinosis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LoratadinHeuschnupfen, Allergie, Pollinosis2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Loratadin hatte bei mir (M, 33, Nichtraucher, Nichtrinker, bis auf Pollinosis kerngesund) folgende Nebenwirkungen: Gewichtszunahme (bei gleicher Enährung und Bewegung, also vermutlich Loratadin als Ursache von massiven Stoffwechselstörungen, Rückkehr zur alten "Form" sobald ich das Medikament absetze), Muskel- und Gelenkschmerzen, jeden morgen extrem trockener Mund/Rachen, z.T. sehr starke Kopfschmerzen, extrem empflindliche Haut (Wunden heilen schlechter und langsamer, ausßerden viel schneller Sonnenbrand als sonst, bei gleicher Zeit in der Sonne), Müdigkeit, Abgeschlagenheit - man tauscht hier quasi Cholera gg. Pest.

Das Mittel hilft nur bei Mückenstichen gut, hält u.a. auch Mücken fern (ob das nun wirklich FÜR das Medikament spricht...?) Habe es abgesetzt, muss aber mangels Alternartiven immer wieder mal darauf zurückgreifen und jedesmal k*tzt es mich an, dass die wirksamen Medikamente so teuer und nur dieser SCHUND bezahlbar ist.

Ich habe seit 20 Jahren Pollenallergie und mittlerwiele wirklich ALLES gesehen und probiert. Mein Tip: Sobald wie möglich raus in die Natur und auf natürliche Art sensibilisieren, dazu Honig aus der Region (heimische Imker suchen!), frischer Brennesseltee (3 bis 5 Tassen tgl.) und hochdosiertes Calcium (min. 1000mg pro Tag), das alles in Kombination hat besser geholfen als jedes Medikament und idealerweise auch noch auf natürliche Weise und ohne Chemiekeule mit diesen doch sehr starken Nebenwirkungen. Gute Besserung!

Eingetragen am  als Datensatz 35095
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Loratadin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Loratadin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Loratadin für Abgeschlagenheit, benommenheit, Muskel- und Gelenkschmerzen, Allgerie gegen Gräser / Extreme Müdigkeit mit Müdigkeit, Benommenheit, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Halsschmerzen

Da ich noch eine Unverträglichkeit hatte, wusste ich erst einmal gar nicht, was mit mir los ist. Ich habe mir vorgestern Mittag das Zeug in der Apotheke geholt und gleich mal eine eingeworfen. Die Wirkung kam auch, die Allergie-Beschwerden gingen nach knapp zwei Stunden weg. Dafür wurde ich müde, benommen und bekam starke Muskelschmerzen und ein paar Gelenkschmerzen. Meine Temperatur stieg leicht, allerdings unkritisch. Hinzukommen leichte Kopfschmerzen und ein Verlust der Konzentrationsfähigkeit. Über Nacht habe ich Halsschmerzen bekommen. Am Morgen ging es mir wieder etwas besser. Ich habe dann dummerweise - weil ich Zusammenhang zwischen dem Medikament und meinen Beschwerden nicht hergestellt habe - zunächst noch eine Tablette genommen. Innerhalb von kurzer Zeit ging es mir wieder furchtbar mit obigen Symptomen. Ich habe das Zeug jetzt wieder abgesetzt und es geht mir nach etwa 30 Stunden wieder einigermaßen.

Loratadin bei Abgeschlagenheit, benommenheit, Muskel- und Gelenkschmerzen, Allgerie gegen Gräser / Extreme Müdigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LoratadinAbgeschlagenheit, benommenheit, Muskel- und Gelenkschmerzen, Allgerie gegen Gräser / Extreme Müdigkeit2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich noch eine Unverträglichkeit hatte, wusste ich erst einmal gar nicht, was mit mir los ist. Ich habe mir vorgestern Mittag das Zeug in der Apotheke geholt und gleich mal eine eingeworfen. Die Wirkung kam auch, die Allergie-Beschwerden gingen nach knapp zwei Stunden weg. Dafür wurde ich müde, benommen und bekam starke Muskelschmerzen und ein paar Gelenkschmerzen. Meine Temperatur stieg leicht, allerdings unkritisch. Hinzukommen leichte Kopfschmerzen und ein Verlust der Konzentrationsfähigkeit. Über Nacht habe ich Halsschmerzen bekommen. Am Morgen ging es mir wieder etwas besser. Ich habe dann dummerweise - weil ich Zusammenhang zwischen dem Medikament und meinen Beschwerden nicht hergestellt habe - zunächst noch eine Tablette genommen. Innerhalb von kurzer Zeit ging es mir wieder furchtbar mit obigen Symptomen. Ich habe das Zeug jetzt wieder abgesetzt und es geht mir nach etwa 30 Stunden wieder einigermaßen.

Eingetragen am  als Datensatz 61349
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Loratadin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Loratadin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Loratadin für Heuschnupfen mit Schwindel, Benommenheit, Kopfschmerzen

Ich leide unter einer Gräserallergie, welche sich durch starken Juckreiz und Zuschwellung der Augen sowie Niesanfällen mit laufender Nase und Juckreiz im Rachenbereich bemerkbar macht. Außerdem habe ich starken Juckreiz mit Quaddelbildung in den Armbeugen und der Handinnenflächen. Ich habe eine Tablette Loratidin am Abend eingenommen und wurde in der Nacht von einseitigen, extrem starken Kopfschmerzen geweckt, begleitet von ebenso unerträglich Schmerzen meines linken Auges auf derselben Seite. Ich dachte ich bekomme einen Schlaganfall, Ich könnte vor Schmerzen die ganze Nacht nicht schlafen, ich dachte mein Schädel platzt und mein Auge explodiert! Dieser unerträgliche Zustand hielt bis zum nächsten Tag nachmittags an, dann nahm ich eine 600‘er Schmerztablette und nun 23 Uhr habe ich „nur noch“ einen leichten Kopfschmerz. Ich werde diese Tabletten nicht mehr einnehmen, obwohl ich sagen muss, die Allergiesymptome haben sie komplett unterdrückt. Man tauscht hier Pest gegen Cholera. Ich werde dann also mit der Allergie leben müssen, denn Cetirizin Verträge ich ebenfalls nicht, schlafe...

Loratadin bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LoratadinHeuschnupfen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich leide unter einer Gräserallergie, welche sich durch starken Juckreiz und Zuschwellung der Augen sowie Niesanfällen mit laufender Nase und Juckreiz im Rachenbereich bemerkbar macht. Außerdem habe ich starken Juckreiz mit Quaddelbildung in den Armbeugen und der Handinnenflächen. Ich habe eine Tablette Loratidin am Abend eingenommen und wurde in der Nacht von einseitigen, extrem starken Kopfschmerzen geweckt, begleitet von ebenso unerträglich Schmerzen meines linken Auges auf derselben Seite. Ich dachte ich bekomme einen Schlaganfall, Ich könnte vor Schmerzen die ganze Nacht nicht schlafen, ich dachte mein Schädel platzt und mein Auge explodiert! Dieser unerträgliche Zustand hielt bis zum nächsten Tag nachmittags an, dann nahm ich eine 600‘er Schmerztablette und nun 23 Uhr habe ich „nur noch“ einen leichten Kopfschmerz. Ich werde diese Tabletten nicht mehr einnehmen, obwohl ich sagen muss, die Allergiesymptome haben sie komplett unterdrückt. Man tauscht hier Pest gegen Cholera. Ich werde dann also mit der Allergie leben müssen, denn Cetirizin Verträge ich ebenfalls nicht, schlafe davon ständig ein und stehe komplett neben mir.

Eingetragen am  als Datensatz 83722
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Loratadin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Loratadin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Loratadin für Allergie mit Schleimhauttrockenheit, Nasenbluten, Müdigkeit, Kopfschmerzen

Trockene Schleimhäute, Nasenbuten

Loratadin bei Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LoratadinAllergie60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trockene Schleimhäute, Nasenbuten

Eingetragen am  als Datensatz 42872
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Loratadin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Loratadin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Loratadin für Heuschnupfen mit Kopfschmerzen

Ich habe kopfschmerzen bekommen. Nase ist verstopft ,läuft, augen jucken

Loratadin bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LoratadinHeuschnupfen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe kopfschmerzen bekommen.
Nase ist verstopft ,läuft, augen jucken

Eingetragen am  als Datensatz 72753
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Loratadin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Loratadin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Loratadin für Heuschnupfen mit Kopfschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden

Kopfschmerzen, Magen-Darm Probleme, ger.Wirksamkeit (keine 12 Stunden)

Loratadin bei Heuschnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LoratadinHeuschnupfen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, Magen-Darm Probleme, ger.Wirksamkeit (keine 12 Stunden)

Eingetragen am  als Datensatz 68301
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Loratadin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Loratadin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Loratadin für Allergie mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit

Wegen der eintretenden Müdigkeit nach Einnahme von Loratadin nehem ich die Tablette immer abends ein. Trotzdem kommt es auch noch am darauf folgenden Tag zu Müdigkeit. Ich habe das Gefühl, dass mein Denkvermögen etwas beeinflusst wird und ich länger brauche "auf den Punkt zu kommen". Außerdem habe ich häufiger Kopfschmerzen als sonst.

Loratadin bei Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LoratadinAllergie2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen der eintretenden Müdigkeit nach Einnahme von Loratadin nehem ich die Tablette immer abends ein. Trotzdem kommt es auch noch am darauf folgenden Tag zu Müdigkeit.
Ich habe das Gefühl, dass mein Denkvermögen etwas beeinflusst wird und ich länger brauche "auf den Punkt zu kommen".
Außerdem habe ich häufiger Kopfschmerzen als sonst.

Eingetragen am  als Datensatz 45105
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Loratadin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Loratadin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Loratadin für Juckreiz, leichte Neurodermitis mit Kopfschmerzen

Loradatin (10mg) hilft super bei meiner leichten Neurodermitis (Gesicht). Juckreiz ist stark minimiert, Hautrötung aber nach wie vor vorhanden. Nehme Lora nur bei Bedarf, so ca. 2 Wochen pro Monat (davon je 1 Woche mit Lora 1 Woche wieder ohne usw.) Nebenwirkungen von Lora: Einseitige Kopfschmerzen (Schläfenregion) nach ca. 2-4 Tagen bei 1x tägl. Dosis. Schon etwas nervig, aber immer noch angenehmer als das Jucken im Gesicht und die damit verbundene Verschorfung+Verkrustung. Zum Glück treten die Kopfschmerzen auch nicht immer auf. Versuche jetzt aber mal Telfast 120mg...

Loratadin bei Juckreiz, leichte Neurodermitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LoratadinJuckreiz, leichte Neurodermitis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Loradatin (10mg) hilft super bei meiner leichten Neurodermitis (Gesicht). Juckreiz ist stark minimiert, Hautrötung aber nach wie vor vorhanden. Nehme Lora nur bei Bedarf, so ca. 2 Wochen pro Monat (davon je 1 Woche mit Lora 1 Woche wieder ohne usw.)

Nebenwirkungen von Lora: Einseitige Kopfschmerzen (Schläfenregion) nach ca. 2-4 Tagen bei 1x tägl. Dosis.

Schon etwas nervig, aber immer noch angenehmer als das Jucken im Gesicht und die damit verbundene Verschorfung+Verkrustung. Zum Glück treten die Kopfschmerzen auch nicht immer auf. Versuche jetzt aber mal Telfast 120mg...

Eingetragen am  als Datensatz 2344
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Loratadin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]