Maxim Jenapharm für Depression

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 10284 Einträge zu Depression. Bei 0% wurde Maxim Jenapharm eingesetzt.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Depression in Verbindung mit Maxim Jenapharm.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg560
Durchschnittliches Alter in Jahren270
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,870,00

Wo kann man Maxim Jenapharm kaufen?

Maxim Jenapharm ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Maxim Jenapharm für Depression auftraten:

Abgeschlagenheit (1/3)
33%
Haarausfall (1/3)
33%
Müdigkeit (1/3)
33%
Schlafstörungen (1/3)
33%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Maxim Jenapharm für Depression liegen vor:

 

Maxim Jenapharm für Depression, Müdigkeit, Schlafstörungen, Haarausfall mit Schlafstörungen, Abgeschlagenheit, Haarausfall, Müdigkeit

Nachdem ich ca 7Jahre lang die Bella Hexal (wie Diane 35) ohne Probleme genommen hatte, wollte meine FÄ, dass ich auf die Maxim wechsle, da diese zwar auch eine 'Hautpille' aber 'niedriger dosiert' ist. Meine ursprünglichen Hautprobleme (starke Akne an Rücken und Schultern vor Einnahme der Pille) waren zu diesem Zeitpunkt lange passé. Obwohl ich keine Probleme (mehr) mit Pickeln hatte, ist meine Haut schon kurze Zeit nach der ersten Einnahme von Maxim 'schöner' geworden: Weicher und irgendwie glatter. In den ersten 1-2 Wochen der Einnahme von Maxim hatte ich aber von jetzt auf gleich akute Schlafstörungen: Obwohl ich mich totmüde fühlte, konnte ich nicht einschlafen; wenn ich doch einschlief, wurde ich nach 1-2 Stunden wieder wach und hatte dann wieder Einschlafprobleme. In einigen Nächten schlief ich gar nicht. Dieses Problem legte sich nach ca. 2 Wochen langsam wieder und ist bis jetzt nicht zurückgekehrt. Trotzdem fühle ich mich ständig müde und abgeschlagen, auch, wenn ich genug geschlafen habe. Meine FÄ meinte, diese Nebenwirkungen können nicht von der Maxim herrühren....

Maxim Jenapharm bei Depression, Müdigkeit, Schlafstörungen, Haarausfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Maxim JenapharmDepression, Müdigkeit, Schlafstörungen, Haarausfall45 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich ca 7Jahre lang die Bella Hexal (wie Diane 35) ohne Probleme genommen hatte, wollte meine FÄ, dass ich auf die Maxim wechsle, da diese zwar auch eine 'Hautpille' aber 'niedriger dosiert' ist. Meine ursprünglichen Hautprobleme (starke Akne an Rücken und Schultern vor Einnahme der Pille) waren zu diesem Zeitpunkt lange passé.

Obwohl ich keine Probleme (mehr) mit Pickeln hatte, ist meine Haut schon kurze Zeit nach der ersten Einnahme von Maxim 'schöner' geworden: Weicher und irgendwie glatter.

In den ersten 1-2 Wochen der Einnahme von Maxim hatte ich aber von jetzt auf gleich akute Schlafstörungen: Obwohl ich mich totmüde fühlte, konnte ich nicht einschlafen; wenn ich doch einschlief, wurde ich nach 1-2 Stunden wieder wach und hatte dann wieder Einschlafprobleme. In einigen Nächten schlief ich gar nicht. Dieses Problem legte sich nach ca. 2 Wochen langsam wieder und ist bis jetzt nicht zurückgekehrt. Trotzdem fühle ich mich ständig müde und abgeschlagen, auch, wenn ich genug geschlafen habe. Meine FÄ meinte, diese Nebenwirkungen können nicht von der Maxim herrühren. Sie sind allerdings als Nebenwirkungen im Beipackzettel aufgeführt, was ja wohl einen Grund haben wird...

Das Schlimmste ist der Haarausfall, der bereits 1 1/2 Wochen nach der ersten Einnahme der Maxim einsetzte und bis jetzt anhält (ich habe das Gefühl, es wird eher heftiger als besser). Ich leide sehr darunter, da ich bereits jetzt, nach 45 Tagen, das Gefühl habe, meine Haarfülle hat sich um die Hälfte reduziert. Ich habe lange Haare, die im Einzelnen nicht dick sind, dafür aber ausreichend viele waren, um das Haar 'dicht' aussehen zu lassen. Nun ist es strähnig und wirkt bereits sehr fisselig; ich traue mich nicht mehr, es offen zu tragen, weil das in meinen Augen einfach nur schlimm aussieht. Ich habe auch das Gefühl, mein Scheitel hat sich zum Hinterkopf hin in zwei Richtungen verlängert, also, dass ich schon kahle Stellen bekomme. Ob der Haarausfall durch das Absetzen der Bella Hexal oder durch die Einnahme von Maxim ausgelöst wurde, kann ich nicht genau sagen. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass man Haarausfall als Absetzreaktion schon 1 1/2 Wochen nach dem Absetzen einer Pille bekommt? In allen Quellen, die ich bisher konsultiert habe, war von 2-3 Monaten die Rede, nach denen Haarausfall als Absetzreaktion in Erscheinung tritt...Ich werde die Maxim nun absetzen und hoffe sehr, dass der Haarausfall sich dadurch wieder legt - und dass das nicht allzu lange dauert, denn er ist eine große Belastung. Hat jemand Erfahrung damit gemacht, dass der Haarausfall nach Weglassen dieser Pille besser geworden ist und kann mir sagen, wie lange das so gedauert hat?

Eingetragen am 30.11.2013 als Datensatz 57983
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Maxim Jenapharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Maxim Jenapharm für Akne, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen, Trauma

Maxim war die erste Pille die ich je genommen habe, ich bin 18 und hab davor bzw. Parallel dazu die Hormonspirale gehabt, da ich stark unter PMS gelitten habe, kam dann die Pille dazu um meinen Hormonhaushalt konstant zu halten. Ich bin leicht psychisch vorbelastet aber sowas wie in den letzten drei Wochen hab ich noch nie erlebt. Ab der 1. Woche nach erstmaliger Einnahme fing es an mit Stimmungsschwankungen und keine Lust auf Sex. Hab ich dann erstmal auf meine sowieso etwas angeschlagene Psyche geschoben aber was ich in den letzten Tage erlebt hab lässt sich kaum mehr als „Verstimmung“ abtun. Heulkrämpfe, die ich noch nie so erlebt hab, Lustlosigkeit an allem (insbesondere natürlich an Sex) aber auch an allen anderen Tätigkeiten. Meine Akne am Rücken ist schlimmer geworden. Ich erkenne mich nicht mehr wieder (und das nach 3 Wochen Einnahme). Das Zeug ist die Hölle für mich. Das muss nicht allgemein für jeden der diese Pille nimmt wirken. Aber schiebt es nicht auf euch oder auf eure Psyche oder Beziehungsprobleme. Setzt sie ab sobald ihr denkt, komisch so kenn ich mich garnicht.

Maxim Jenapharm bei Akne, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen, Trauma

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Maxim JenapharmAkne, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen, Trauma3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Maxim war die erste Pille die ich je genommen habe, ich bin 18 und hab davor bzw. Parallel dazu die Hormonspirale gehabt, da ich stark unter PMS gelitten habe, kam dann die Pille dazu um meinen Hormonhaushalt konstant zu halten. Ich bin leicht psychisch vorbelastet aber sowas wie in den letzten drei Wochen hab ich noch nie erlebt. Ab der 1. Woche nach erstmaliger Einnahme fing es an mit
Stimmungsschwankungen und keine Lust auf Sex. Hab ich dann erstmal auf meine sowieso etwas angeschlagene Psyche geschoben aber was ich in den letzten Tage erlebt hab lässt sich kaum mehr als „Verstimmung“ abtun. Heulkrämpfe, die ich noch nie so erlebt hab, Lustlosigkeit an allem (insbesondere natürlich an Sex) aber auch an allen anderen Tätigkeiten. Meine Akne am Rücken ist schlimmer geworden. Ich erkenne mich nicht mehr wieder (und das nach 3 Wochen Einnahme). Das Zeug ist die Hölle für mich. Das muss nicht allgemein für jeden der diese Pille nimmt wirken. Aber schiebt es nicht auf euch oder auf eure Psyche oder Beziehungsprobleme. Setzt sie ab sobald ihr denkt, komisch so kenn ich mich garnicht.

Eingetragen am 21.08.2020 als Datensatz 99059
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Maxim Jenapharm
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ethinylestradiol, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:2002 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Maxim Jenapharm wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Maxim Jenapharm Pille, Maxim Jenapharm, Maxim pille, Pille maxim, Maxim: Antibabypille

Depression wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

akute Depression, akute Suizidalität, atypische Depression, Belastungsdepression, Depression, Depressionen, Dysthymie, Endogene Depression, Gemütsverstimmung, Major Depression, Niedergeschlagenheit, postpartale Depression, postpsychotische Depression, somatoforme Depression, Stressbedingte Depression, Suizidale Depression, Suizidgefahr, Trauer, Traurigkeit, unipolare Depression

[]