Morgensteifigkeit bei Tamoxifen

Nebenwirkung Morgensteifigkeit bei Medikament Tamoxifen

Insgesamt haben wir 318 Einträge zu Tamoxifen. Bei 0% ist Morgensteifigkeit aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Morgensteifigkeit bei Tamoxifen.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg630
Durchschnittliches Alter in Jahren620
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,590,00

Tamoxifen wurde von Patienten, die Morgensteifigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Tamoxifen wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Morgensteifigkeit auftrat, mit durchschnittlich 4,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Morgensteifigkeit bei Tamoxifen:

 

Tamoxifen für Brustkrebs mit Schlafstörungen, Hitzewallungen, Sehschwäche, Knochenschmerzen, Gelenkschmerzen, Morgensteifigkeit

Ich hatte eine brusterhaltende OP nach Diagnose Brustkrebs im Anfangsstadium und anschließend 36 Bestrahlungen. Bisher kein weiterer Krebsbefund, aber: Starke Schlafstörungen, häufige und starke Hitzewallungen mit anschließendem Frieren vor allem nachts, Nachlassen der Sehstärke, Knochen und Gelenkschmerzen, Morgensteifigkeit (vor allem im Rücken). Ich werde jetzt mal bei der Gesellschaft für biologische Krebsabwehr nachforschen, was man tun kann und ob ich Tamoxifen wirklich noch 2,5 Jahre einnehmen muss. Die Vorstellung ist Horror. Gegen die Hitzewallungen nehme ich seit 2 Jahren Remifemin mit mäßigem Erfolg. Empfehlen kann ich 2 Bücher, die sich mit biologischer Krebsabwehr befassen: 1. Krebszellen mögen keine Himbeeren und 2. Krebs bekämpfen mit Vitamin B 17. Gute Besserung für alle Betroffenen. Conny S.

Tamoxifen bei Brustkrebs

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamoxifenBrustkrebs-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte eine brusterhaltende OP nach Diagnose Brustkrebs im Anfangsstadium und anschließend 36 Bestrahlungen. Bisher kein weiterer Krebsbefund, aber: Starke Schlafstörungen, häufige und starke Hitzewallungen mit anschließendem Frieren vor allem nachts, Nachlassen der Sehstärke, Knochen und Gelenkschmerzen, Morgensteifigkeit (vor allem im Rücken). Ich werde jetzt mal bei der Gesellschaft für biologische Krebsabwehr nachforschen, was man tun kann und ob ich Tamoxifen wirklich noch 2,5 Jahre einnehmen muss. Die Vorstellung ist Horror. Gegen die Hitzewallungen nehme ich seit 2 Jahren Remifemin mit mäßigem Erfolg.
Empfehlen kann ich 2 Bücher, die sich mit biologischer Krebsabwehr befassen: 1. Krebszellen mögen keine Himbeeren und 2. Krebs bekämpfen mit Vitamin B 17.
Gute Besserung für alle Betroffenen.
Conny S.

Eingetragen am  als Datensatz 50797
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tamoxifen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tamoxifen

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]