Mundtrockenheit bei Clonidin

Nebenwirkung Mundtrockenheit bei Medikament Clonidin

Insgesamt haben wir 24 Einträge zu Clonidin. Bei 29% ist Mundtrockenheit aufgetreten.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Mundtrockenheit bei Clonidin.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm166190
Durchschnittliches Gewicht in kg72104
Durchschnittliches Alter in Jahren6455
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,3528,77

Clonidin wurde von Patienten, die Mundtrockenheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clonidin wurde bisher von 7 sanego-Benutzern, wo Mundtrockenheit auftrat, mit durchschnittlich 6,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Mundtrockenheit bei Clonidin:

 

Clonidin für Bluthochdruck mit Mundtrockenheit

Nach einen langen um nicht zu sagen sehr langem Leidensweg mit der Blutdruckeinstellung, wurde mir vor reichlich einem Jahr Clonidin verordnet. Es war wieder einmal einer der viel versuchten Notanwendungen. Schließlich hatte ich zu dieser Zeit fast aus allen Bereichen der Medikation gegen Bluthochdruck ein oder mehrere Medikamente. Werte um die 250 zu 140 oder auch noch höher, waren keine Seltenheit. Durch den hohen Druck hatte ich keine Nebenwirkungen, weder Kopfschmerzen noch anderes. Nun nahm ich Clonodin täglich am Anfang 5 Kapseln- endlich zeigte sich eine Wirkung. Mein Blutdruck sank zwar nicht von heute auf morgen, doch nach einigen Wochen pendelte er sich auf immerhin 150 zu 100 ein. Noch immer ist er zu hoch, doch für mich nach ca 6 Jahren super hohen Werten sind meine Ärzte und ich irgendwie zu frieden. Vielleicht stabilisiert es sich ja noch weiter nach unten. Nebenwirkungen halten sich in Grenzen. Ca eine Stunde nach Einnahme leide ich unter Mundtrockenheit. Dank Kaugummi oder Bonbon kann ich danmit ganz gut umgehen.

Clonidin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClonidinBluthochdruck473 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einen langen um nicht zu sagen sehr langem Leidensweg mit der Blutdruckeinstellung, wurde mir vor reichlich einem Jahr Clonidin verordnet. Es war wieder einmal einer der viel versuchten Notanwendungen. Schließlich hatte ich zu dieser Zeit fast aus allen Bereichen der Medikation gegen Bluthochdruck ein oder mehrere Medikamente. Werte um die 250 zu 140 oder auch noch höher, waren keine Seltenheit. Durch den hohen Druck hatte ich keine Nebenwirkungen, weder Kopfschmerzen noch anderes. Nun nahm ich Clonodin täglich am Anfang 5 Kapseln- endlich zeigte sich eine Wirkung. Mein Blutdruck sank zwar nicht von heute auf morgen, doch nach einigen Wochen pendelte er sich auf immerhin 150 zu 100 ein. Noch immer ist er zu hoch, doch für mich nach ca 6 Jahren super hohen Werten sind meine Ärzte und ich irgendwie zu frieden. Vielleicht stabilisiert es sich ja noch weiter nach unten. Nebenwirkungen halten sich in Grenzen. Ca eine Stunde nach Einnahme leide ich unter Mundtrockenheit. Dank Kaugummi oder Bonbon kann ich danmit ganz gut umgehen.

Eingetragen am  als Datensatz 20153
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clonidin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clonidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clonidin für Bluthochdruck mit Mundtrockenheit, Müdigkeit

Ich nehme Clonidin retard seit mehr als 40 Jahren und bin abolut zufrieden damit. Abgesehen von den ersten paar Monaten ist es absolut nebenwirkungsfrei. Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Mundtrockenheit etc. treten nur wenige Wochen lang auf, verschwinden dann aber vollkommen. Ich vermute, das Problem vieler Patienten liegt darin, dass sie nicht bereit sind diese paar Monate durchzustehen. Leider ist mein Blutdruck im Laufe der Jahre so angestiegen, das ich inzwischen noch Micardis dazu nehmen muss. Damit liege ich nun bei 130/85 im Schnitt. Für mich liegt der große Vorteil von Clonidin darin, dass es hoch wirksam ist und damit sehr niedrig dosiert werden kann. Ein Nachteil mag sein, dass man es nicht ohne Probleme absetzen kann. Man hat das bei mir bei Krankenhaus- oder Rehaaufenthalten mehrmal probiert und ich bin daraufhin praktisch "im Dreieck gesprungen" (unerträgliche Tachycardie, Hypernervosität etc.)

Clonidin retard bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clonidin retardBluthochdruck40 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Clonidin retard seit mehr als 40 Jahren und bin abolut zufrieden damit. Abgesehen von den ersten paar Monaten ist es absolut nebenwirkungsfrei. Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Mundtrockenheit etc. treten nur wenige Wochen lang auf, verschwinden dann aber vollkommen. Ich vermute, das Problem vieler Patienten liegt darin, dass sie nicht bereit sind diese paar Monate durchzustehen. Leider ist mein Blutdruck im Laufe der Jahre so angestiegen, das ich inzwischen noch Micardis dazu nehmen muss. Damit liege ich nun bei 130/85 im Schnitt. Für mich liegt der große Vorteil von Clonidin darin, dass es hoch wirksam ist und damit sehr niedrig dosiert werden kann. Ein Nachteil mag sein, dass man es nicht ohne Probleme absetzen kann. Man hat das bei mir bei Krankenhaus- oder Rehaaufenthalten mehrmal probiert und ich bin daraufhin praktisch "im Dreieck gesprungen" (unerträgliche Tachycardie, Hypernervosität etc.)

Eingetragen am  als Datensatz 42765
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clonidin retard
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clonidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clonidin für Bluthochdruck mit Schlafstörungen, Mundtrockenheit, Schlafanoe, trockener Hals, Schwindel - Benommenheit, Kopfschmerzen begleitet von Lichtempfindlichkeit

4 Wochen lang war durch Schwindel weder Autofahren noch eine Fernsehsendung verfolgen möglich. 1,5 bis 2 h nach Einnahme beginnt eine Mundtrockenheit. Seit ich Clonidin nehme kann bzw. gehe ich nicht mehr ohne Bonbons oder einer Wasserflasche aus dem Haus nach 4 -5 h kommt ein Reizhusten infolge eine völlig trockenen Halses hinzu. Kopfschmerzen treten an 5 von 7 Tagen ebenfalls nach 4 - 5 h auf Schlafstörungen in der Art und Weise: nach 3 h spätesens wache ich meinst durch eine "Schlafapnoe" auf, bin dann 1 - 2 h wach - etwas das ich von der Zeit vor Clonidin überhaupt nicht kannte.

Clonidin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClonidinBluthochdruck6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

4 Wochen lang war durch Schwindel weder Autofahren noch eine Fernsehsendung verfolgen möglich.

1,5 bis 2 h nach Einnahme beginnt eine Mundtrockenheit. Seit ich Clonidin nehme kann bzw. gehe ich nicht mehr ohne Bonbons oder einer Wasserflasche aus dem Haus

nach 4 -5 h kommt ein Reizhusten infolge eine völlig trockenen Halses hinzu.

Kopfschmerzen treten an 5 von 7 Tagen ebenfalls nach 4 - 5 h auf
Schlafstörungen in der Art und Weise: nach 3 h spätesens wache ich meinst durch eine "Schlafapnoe" auf, bin dann 1 - 2 h wach - etwas das ich von der Zeit vor Clonidin überhaupt nicht kannte.

Eingetragen am  als Datensatz 79115
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clonidin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clonidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clonidin für Bluthochdruck mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Reizhusten, Benommenheit, Mundtrockenheit

Nehme nach einem Infarkt in 2012 seit 2 Jahren Clonidin wegen Bluthochdrucks. Einnahme morgens und mittags je 150mg. Blutdruckwerte sind seitdem perfekt, ca. 120/85 bei Puls ca. 64. Leider nicht frei von Nebenwirkungen wie große Müdigkeit Mittags, manchmal Erschlagenheit und leichte Benommenheit, häufig trockener Mund mit leichtem Reizhusten. Aufgrund der Nebenwirkungen zwei Versuche, Clonidin abzusetzen. Erster Versuch mit Ausschleichen ohne Beschwerden, aber dennoch erfolglos, weil die Blutdruckwerte sofort stetig anstiegen, bis ich wieder Clonidin einnahm und wieder alles passte. Jetzt gerade zweiter Versuch, abzusetzen, diesmal ohne auszuschleichen. Der Kardiologe hat im Ausgleich die Gabe von Amlodipin von bisher 5mg auf 10mg gesteigert. Resultat: Blutdruckwerte steigen wieder an, zusätzlich Schweißausbrüche, Hitzewellen und Einschlafschwierigkeiten, die ich sonst nicht habe. Fazit: werde Clonidin wieder einnehmen, weil es scheinbar bisher am wirksamsten gegen den hohen Blutdruck ist. Werde aber versuchen, die Dosierung so weit wie möglich zu reduzieren, um die Nebenwirkungen...

Clonidin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClonidinBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme nach einem Infarkt in 2012 seit 2 Jahren Clonidin wegen Bluthochdrucks. Einnahme morgens und mittags je 150mg. Blutdruckwerte sind seitdem perfekt, ca. 120/85 bei Puls ca. 64. Leider nicht frei von Nebenwirkungen wie große Müdigkeit Mittags, manchmal Erschlagenheit und leichte Benommenheit, häufig trockener Mund mit leichtem Reizhusten. Aufgrund der Nebenwirkungen zwei Versuche, Clonidin abzusetzen. Erster Versuch mit Ausschleichen ohne Beschwerden, aber dennoch erfolglos, weil die Blutdruckwerte sofort stetig anstiegen, bis ich wieder Clonidin einnahm und wieder alles passte. Jetzt gerade zweiter Versuch, abzusetzen, diesmal ohne auszuschleichen. Der Kardiologe hat im Ausgleich die Gabe von Amlodipin von bisher 5mg auf 10mg gesteigert. Resultat: Blutdruckwerte steigen wieder an, zusätzlich Schweißausbrüche, Hitzewellen und Einschlafschwierigkeiten, die ich sonst nicht habe. Fazit: werde Clonidin wieder einnehmen, weil es scheinbar bisher am wirksamsten gegen den hohen Blutdruck ist. Werde aber versuchen, die Dosierung so weit wie möglich zu reduzieren, um die Nebenwirkungen geringer zu halten.

Eingetragen am  als Datensatz 63467
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clonidin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clonidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):109
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clonidin für Bluthochdruck mit Schwindel, Mundtrockenheit, Gewichtszunahme

drei monate habe ich schwindel, mundtrockenheit, gewichtszunahme und bin ziemlich am ende mit dem medikament

Clonidin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClonidinBluthochdruck3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

drei monate habe ich schwindel, mundtrockenheit, gewichtszunahme und bin ziemlich am ende mit dem medikament

Eingetragen am  als Datensatz 33432
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clonidin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clonidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clonidin für Bluthochdruck mit Mundtrockenheit, Müdigkeit, Sprachschwierigkeiten

trockener Mund, Müdigkeit, Sprachbehinderung.

Clonidin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClonidinBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

trockener Mund, Müdigkeit, Sprachbehinderung.

Eingetragen am  als Datensatz 66894
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clonidin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clonidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clonidin für Bluthochdruck mit Lustlosigkeit, Müdigkeit, Schlafstörungen, Mundtrockenheit

Apathie, Lustlosigkeit, Müdigkeit, Schlafstörungen, trockener Mund

Clonidin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClonidinBluthochdruck4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Apathie, Lustlosigkeit, Müdigkeit, Schlafstörungen, trockener Mund

Eingetragen am  als Datensatz 6351
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clonidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):198 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]