Panikattacken bei MCP

Nebenwirkung Panikattacken bei Medikament MCP

Insgesamt haben wir 247 Einträge zu MCP. Bei 3% ist Panikattacken aufgetreten.

Wir haben 8 Patienten Berichte zu Panikattacken bei MCP.

Prozentualer Anteil 86%14%
Durchschnittliche Größe in cm168176
Durchschnittliches Gewicht in kg6597
Durchschnittliches Alter in Jahren3959
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,1131,31

MCP wurde von Patienten, die Panikattacken als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

MCP wurde bisher von 8 sanego-Benutzern, wo Panikattacken auftrat, mit durchschnittlich 3,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Panikattacken bei MCP:

 

MCP für Übelkeit bei Migräne mit Panikattacken

Ich nahm MCP Zäpfchen einige Male bei Übelkeit im Rahmen von Migräneattacken. Mir und auch engen Familienangehörigen ist aufgefallen, dass sich starke Panikatacken kurze Zeit nach der Einnahme einstellten. Der Zusammenhang war auf Grund der seltenen Einnahme erst nach längerer Zeit aufgefallen, aber dann absolut eindeutig. Seit dem verwende ich mit Erfolg Vomex Zäpfchen, um die Übelkeit bei starken Migräneanfällen zu lindern.

MCP bei Übelkeit bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit bei Migräne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm MCP Zäpfchen einige Male bei Übelkeit im Rahmen von Migräneattacken. Mir und auch engen Familienangehörigen ist aufgefallen, dass sich starke Panikatacken kurze Zeit nach der Einnahme einstellten. Der Zusammenhang war auf Grund der seltenen Einnahme erst nach längerer Zeit aufgefallen, aber dann absolut eindeutig. Seit dem verwende ich mit Erfolg Vomex Zäpfchen, um die Übelkeit bei starken Migräneanfällen zu lindern.

Eingetragen am  als Datensatz 79213
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magenbeschwerden mit Schlafstörungen, Unruhe, Depressive Verstimmungen, Panikattacken

Ich habe MCP aufgrund von Magenbeschwerden genommen und konnte durch das Medikament keine Besserung erfahren. Im Gegenteil: Ich konnte nicht schlafen, wollte nichts mehr essen, wurde durch eine unerträgliche Agitiertheit getrieben, wo ich fast wahnsinnig wurde und hatte depressive Gedanken. Seit dem habe ich Angstzustände, weil ich Angst habe nochmals in einen solchen Zustand zugeraten. Samt Panikattacken. Irgendwann schaute ich mal auf die Nebenwirkungen, da stand doch tatsächlich bei "häufig" Depressionen. Finger weg, liebe Leute!

MCP bei Magenbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPMagenbeschwerden3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe MCP aufgrund von Magenbeschwerden genommen und konnte durch das Medikament keine Besserung erfahren. Im Gegenteil: Ich konnte nicht schlafen, wollte nichts mehr essen, wurde durch eine unerträgliche Agitiertheit getrieben, wo ich fast wahnsinnig wurde und hatte depressive Gedanken. Seit dem habe ich Angstzustände, weil ich Angst habe nochmals in einen solchen Zustand zugeraten. Samt Panikattacken. Irgendwann schaute ich mal auf die Nebenwirkungen, da stand doch tatsächlich bei "häufig" Depressionen. Finger weg, liebe Leute!

Eingetragen am  als Datensatz 73696
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magen-Darm-Infekt mit Panikattacken

Ich habe das Medikament immer wieder mal genommen wenn ich Magen Darm Probleme hatte. Seit Jahren nach einer Gallenblasen Op hatte ich immer wieder Magenprobleme. Angstattacken,die ich bekam habe ich nie auf das Medikament zurückgeführt. Nun bin ich auf das pflanzliche Iberogast umgestiegen und habe meine Ruhe, sowohl bei den Panikattacken als auch bei den Magen und Darmproblemen.MCP sollten einfach nicht verschrieben werden .

MCP Tropfen bei Magen-Darm-Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP TropfenMagen-Darm-Infekt7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament immer wieder mal genommen wenn ich Magen Darm Probleme hatte.
Seit Jahren nach einer Gallenblasen Op hatte ich immer wieder Magenprobleme.
Angstattacken,die ich bekam habe ich nie auf das Medikament zurückgeführt.
Nun bin ich auf das pflanzliche Iberogast umgestiegen und habe meine Ruhe, sowohl bei den Panikattacken als auch bei den Magen und Darmproblemen.MCP sollten einfach nicht verschrieben werden .

Eingetragen am  als Datensatz 56417
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP Tropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Gastritis mit Muskelkrämpfe, Schmerzen, Panikattacken

Nach der Einnahme von MCP-Tropfen hatte ich etwa eine halbe Stunde danach schlimme Krämpfe im Nacken-Hals- Kieferbereich, die mir große Panikattacken und sehr starke Schmerzen verursachte. Es war ein Gefühl, als wolle man mir die Zunge in den Hals ziehen und gleichzeitig den Kiefer zusammenpressen. Erst Stunden später gab man mir im Krankenhaus ein Gegenmittel nahmens Akineton- schlagartig waren die Beschwerden weg, aber ich fühlte mich reif für die Psychiatrie!

MCP bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPGastritis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Einnahme von MCP-Tropfen hatte ich etwa eine halbe Stunde danach schlimme Krämpfe im Nacken-Hals- Kieferbereich, die mir große Panikattacken und sehr starke Schmerzen verursachte. Es war ein Gefühl, als wolle man mir die Zunge in den Hals ziehen und gleichzeitig den Kiefer zusammenpressen. Erst Stunden später gab man mir im Krankenhaus ein Gegenmittel nahmens Akineton- schlagartig waren die Beschwerden weg, aber ich fühlte mich reif für die Psychiatrie!

Eingetragen am  als Datensatz 8250
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magenbeschwerden mit Panikattacken

Generalisierte Angststorung ausgelöst mit der ich viele Jahre zu kämpfen hatte .

MCP bei Magenbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPMagenbeschwerden-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Generalisierte Angststorung ausgelöst mit der ich viele Jahre zu kämpfen hatte .

Eingetragen am  als Datensatz 82168
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit mit Panikattacken, Unruhe, Sehstörungen, Herzrasen, Depressive Verstimmungen

Habe MCP bei Übelkeit am Abend einmal 10 mg und am darauffolgenden morgen erneut 10 mg genommen. Ca. 6 Std. nach der letzten Einnahme kam es zu dicht aufeinander folgenden Panikattacken, unerträglicher Unruhe, verschwommenem Sehen, Herzrasen. Etwas später kam depressive Stimmung hinzu. Nach drei Tagen ging's etwas besser, die Fahrigkeit und Panik kam zeitwiese noch auf. Nach 5 Tagen war der Spuk vorbei.

MCP bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe MCP bei Übelkeit am Abend einmal 10 mg und am darauffolgenden morgen erneut 10 mg genommen. Ca. 6 Std. nach der letzten Einnahme kam es zu dicht aufeinander folgenden Panikattacken, unerträglicher Unruhe, verschwommenem Sehen, Herzrasen. Etwas später kam depressive Stimmung hinzu. Nach drei Tagen ging's etwas besser, die Fahrigkeit und Panik kam zeitwiese noch auf. Nach 5 Tagen war der Spuk vorbei.

Eingetragen am  als Datensatz 63180
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magen-Darm-Infekt mit Panikattacken

MCP.Tropfen können Panikattacken auslösen. Bitte mal den Beipackzettel genauer lesen.

MCP bei Magen-Darm-Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPMagen-Darm-Infekt5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

MCP.Tropfen können Panikattacken auslösen. Bitte mal den Beipackzettel genauer lesen.

Eingetragen am  als Datensatz 24477
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magenschleimhautentzündung mit Atemnot, Panikattacken, Kopfschmerzen

Ich habe seit Januar vermutlich eine Magenschleimhautentzündung.Die verschriebenen Tabletten hatten nicht die gewünschte Wirkung,daher hat mir meine Ärztin vor 5 Tagen diese Tropfen verschrieben.Kurz danach viel mir eine gewisse Atemnot auf.Ich kann nicht richtig durchatmen.Gestern Abend kam eine sehr extreme Panikatacke hinzu.ich begann zu hyperventilieren und meine Muskeln verkrampften.Der Notarzt musste gerufen werden und ich erhielt 10 ml Faustan!Die Atemnot hält an und seit heute sind noch starke Kopfschmerzen hinzu gekommen ganz zu schweigen vom ständig anhaltenden Schwindelgefühl.Diese Tropfen werde ich nie wieder anrühren.

MCP AL Tropfen bei Magenschleimhautentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP AL TropfenMagenschleimhautentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit Januar vermutlich eine Magenschleimhautentzündung.Die verschriebenen Tabletten hatten nicht die gewünschte Wirkung,daher hat mir meine Ärztin vor 5 Tagen diese Tropfen verschrieben.Kurz danach viel mir eine gewisse Atemnot auf.Ich kann nicht richtig durchatmen.Gestern Abend kam eine sehr extreme Panikatacke hinzu.ich begann zu hyperventilieren und meine Muskeln verkrampften.Der Notarzt musste gerufen werden und ich erhielt 10 ml Faustan!Die Atemnot hält an und seit heute sind noch starke Kopfschmerzen hinzu gekommen ganz zu schweigen vom ständig anhaltenden Schwindelgefühl.Diese Tropfen werde ich nie wieder anrühren.

Eingetragen am  als Datensatz 23584
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP AL Tropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]