Schwindel bei Pradaxa

Nebenwirkung Schwindel bei Medikament Pradaxa

Insgesamt haben wir 79 Einträge zu Pradaxa. Bei 5% ist Schwindel aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Schwindel bei Pradaxa.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm167185
Durchschnittliches Gewicht in kg600
Durchschnittliches Alter in Jahren6985
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,640,00

Pradaxa wurde von Patienten, die Schwindel als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Pradaxa wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo Schwindel auftrat, mit durchschnittlich 3,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schwindel bei Pradaxa:

 

Pradaxa für Chronische Bronchitis, Atemnot mit Atemnot, Schwindel

Immer wieder auftretende Bronchitis. Ständige Atemnot. Ich gehe am Montag zu meinen Hausarzt und werde das Medikament Pradaxa, vorerst absetzen lassen und mir ein anderes blutverdünnendes Medikament verschreiben lassen.

pradaxa bei Chronische Bronchitis, Atemnot

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
pradaxaChronische Bronchitis, Atemnot-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Immer wieder auftretende Bronchitis. Ständige Atemnot. Ich gehe am Montag zu meinen Hausarzt und werde das Medikament Pradaxa, vorerst absetzen lassen und mir ein anderes blutverdünnendes Medikament verschreiben lassen.

Eingetragen am  als Datensatz 66969
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

pradaxa
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dabigatran etexilat mesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pradaxa für Vorhofflimmern mit Abgeschlagenheit, Schwindel, Depressive Verstimmungen, Albträume

Nie gekannte totale Abgeschlagenheit. Nie gekanntes Schwindelgefühl. Depressive Verstimmung und grauenhafte Alpträume. Es war einfach die Hölle. Medikament entgegen ärztlichen Rat abgesetzt - nach zwei Tagen völlig beschwerdefrei.

pradaxa bei Vorhofflimmern

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
pradaxaVorhofflimmern10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nie gekannte totale Abgeschlagenheit. Nie gekanntes Schwindelgefühl. Depressive Verstimmung und grauenhafte Alpträume. Es war einfach die Hölle. Medikament entgegen ärztlichen Rat abgesetzt - nach zwei Tagen völlig beschwerdefrei.

Eingetragen am  als Datensatz 48659
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

pradaxa
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dabigatran etexilat mesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1935 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pradaxa für Vorhofflimmern mit Übelkeit, Schwindel, Appetitsteigerung, Pulsverlangsamung

Ich war im Krankenhaus in Behandlung wegen Vorhofflimmern, wie sich herausstellte zum Glück gutartiges, organisch alles okay. Wegen evtl. Schlaganfallgefahr bei wieder auftretendem VHF bekam ich zuerst Clexane-Spritzen, dann wurde es - am Abend vor meiner Entlassung am Samstag morgen! - auf Pradaxa 150 2 x tägl. umgestellt - zum Wochenede, wo kein Hausarzt erreichbar ist und die Verträglichkeit überhaupt noch nicht überprüft war. Dazu muss ich aber auch noch sagen, dass ich mit der Stationsärztin dort überhaupt nicht klar kam - da stimmte die Chemie von Anfang an nicht. Der Chefarzt und die Oberärzte sind alle super klasse - aber die Anordnung hat die Ärztin getroffen, NACHDEM ihre Vorgesetzen im Wochenende waren, die wissen davon gar nichts! - Finde ich echt nicht gut! Sonst ist das Krankenhaus nämlich in allem uneingeschränkt zu empfehlen ... aber leider gibt es ja in jedem Haus einige, für die das nicht so zutrifft. Sie verstand auch meine massive Angst vor Wiederholungen des VHF nicht (letztes Mal 18 Stunden mit Frequenzen zwischen 130 und 150!) mit einem totalen...

pradaxa bei Vorhofflimmern

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
pradaxaVorhofflimmern3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich war im Krankenhaus in Behandlung wegen Vorhofflimmern, wie sich herausstellte zum Glück gutartiges, organisch alles okay.
Wegen evtl. Schlaganfallgefahr bei wieder auftretendem VHF bekam ich zuerst Clexane-Spritzen, dann wurde es - am Abend vor meiner Entlassung am Samstag morgen! - auf Pradaxa 150 2 x tägl. umgestellt - zum Wochenede, wo kein Hausarzt erreichbar ist und die Verträglichkeit überhaupt noch nicht überprüft war. Dazu muss ich aber auch noch sagen, dass ich mit der Stationsärztin dort überhaupt nicht klar kam - da stimmte die Chemie von Anfang an nicht. Der Chefarzt und die Oberärzte sind alle super klasse - aber die Anordnung hat die Ärztin getroffen, NACHDEM ihre Vorgesetzen im Wochenende waren, die wissen davon gar nichts! - Finde ich echt nicht gut! Sonst ist das Krankenhaus nämlich in allem uneingeschränkt zu empfehlen ... aber leider gibt es ja in jedem Haus einige, für die das nicht so zutrifft. Sie verstand auch meine massive Angst vor Wiederholungen des VHF nicht (letztes Mal 18 Stunden mit Frequenzen zwischen 130 und 150!) mit einem totalen "Zombie-Gefühl" dabei!
Ergebnis: im Krankenhaus nach der ersten Tablette abends eine Art Hungergefühl, nicht weiter schlimm, morgens am Entlassungstag nach der zweiten leichte Übelkeit und Schwindelgefühl (habe ich aber auf die Aufregung wegen Entlassung geschoben), abends zu Hause nach Einnahme wieder Übelkeit, aber noch beherrschbar.
Heute morgen (3. Einnahmetag) eine halbe Stunde später heftige Übelkeit - jetzt abends nach der zweiten Tagesdosis Übelkeit, Schwindel und Pulsabfall zusammen mit dem Betablocker auf unter 50!
Ich werde das Zeug auf jeden Fall nicht mehr nehmen morgen früh und mit dem Hausarzt (zu dem muss ich ja ohnehin ...) das weitere Vorgehen besprechen.

Eingetragen am  als Datensatz 55474
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

pradaxa
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dabigatran etexilat mesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Pradaxa für Vorhofflimmern mit Magenschmerzen, Atemnot, Schwindel, Abgeschlagenheit, Gliederschmerzen, Depressive Verstimmungen, Haarausfall

Pradaxa bekomme ich starke Bauschmerzen, Atemnot, Schwindel, Abgeschlagenheit, Gliederschmerzen, Depressionen, Durchfall,Haarausfall,Gliederschmerzen,anfangs ganz schlimm, muß es aber nehmen da immer wieder Vorhofflimmern bekomme und mehrmals schon Elektroschocks brauchte, um den Puls von 180 wieder in den normalen Ryhtmus zu bekommen.2009 bekam ich einen Defibrillator eingepflanzt und lebe ständig in Angst, dass er auslösen könnte und einen Schock abgeben muß. Anderseits ist er mein Lebensretter.Im August muß ich zur Aplation des Herzens und hoffe mit Erfolg, daß ich nach einem Jahr meine Medikamente absetzen darf.

pradaxa bei Vorhofflimmern

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
pradaxaVorhofflimmern4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Pradaxa bekomme ich starke Bauschmerzen, Atemnot, Schwindel,
Abgeschlagenheit, Gliederschmerzen, Depressionen, Durchfall,Haarausfall,Gliederschmerzen,anfangs ganz schlimm,
muß es aber nehmen da immer wieder Vorhofflimmern bekomme und mehrmals schon Elektroschocks brauchte, um den Puls von 180 wieder in den normalen Ryhtmus zu bekommen.2009 bekam
ich einen Defibrillator eingepflanzt und lebe ständig in Angst, dass er
auslösen könnte und einen Schock abgeben muß. Anderseits ist er mein Lebensretter.Im August muß ich zur Aplation des Herzens und hoffe mit Erfolg, daß ich nach einem Jahr meine Medikamente absetzen darf.

Eingetragen am  als Datensatz 45465
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

pradaxa
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dabigatran etexilat mesilat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]