Zittern bei Seropram

Nebenwirkung Zittern bei Medikament Seropram

Insgesamt haben wir 27 Einträge zu Seropram. Bei 7% ist Zittern aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Zittern bei Seropram.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg620
Durchschnittliches Alter in Jahren360
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,290,00

Seropram wurde von Patienten, die Zittern als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Seropram wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Zittern auftrat, mit durchschnittlich 8,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Zittern bei Seropram:

 

Seropram für Depressionen, Angststörungen, Borderline-Störung mit Panikattacken, Gewichtszunahme, Zittern, Schwitzen

verursachte Panikattacken, Gewichtszunahme, Zittern, starkes Schwitzen

Seropram bei Depressionen, Angststörungen, Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeropramDepressionen, Angststörungen, Borderline-Störung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

verursachte Panikattacken, Gewichtszunahme, Zittern, starkes Schwitzen

Eingetragen am  als Datensatz 9141
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seropram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seropram für Depression mit Zittern, Benommenheit, Kopfschmerzen, Durchfall, Euphorie, Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme, Mundtrockenheit

in den ersten 14-16 Tagen: vermehrte Angstzustände, Zittern, Benommenheit, gelegentliche Kopfschmerzen, dennoch ruhigerer Schlaf, kurze Episoden von Euphorie. Nach der Eingewöhnungsphase: ruhigerer Schlaf, Gewichtsabnahme, täglicher aber mäßiger Durchfall, Gefühlsstabilisation, Erhöhung der Konzentrationsspanne, teilweise euphorische Stimmung über mehrere Stunden, Gelassenheit unterbrochen selten mit kurzen Episoden von Gereiztheit, Zurückgewinnung der Lebensfreude, Appetitverlust, trockener Mund

Seropram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeropramDepression3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

in den ersten 14-16 Tagen: vermehrte Angstzustände, Zittern, Benommenheit, gelegentliche Kopfschmerzen, dennoch ruhigerer Schlaf, kurze Episoden von Euphorie. Nach der Eingewöhnungsphase: ruhigerer Schlaf, Gewichtsabnahme, täglicher aber mäßiger Durchfall, Gefühlsstabilisation, Erhöhung der Konzentrationsspanne, teilweise euphorische Stimmung über mehrere Stunden, Gelassenheit unterbrochen selten mit kurzen Episoden von Gereiztheit, Zurückgewinnung der Lebensfreude, Appetitverlust, trockener Mund

Eingetragen am  als Datensatz 51438
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seropram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]