keine Nebenwirkungen bei Amoxicillin

Nebenwirkung keine Nebenwirkungen bei Medikament Amoxicillin

Insgesamt haben wir 764 Einträge zu Amoxicillin. Bei 3% ist keine Nebenwirkungen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 20 von 764 Erfahrungsberichten zu Amoxicillin wurde über keine Nebenwirkungen berichtet.

Wir haben 20 Patienten Berichte zu keine Nebenwirkungen bei Amoxicillin.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm168180
Durchschnittliches Gewicht in kg6484
Durchschnittliches Alter in Jahren3447
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,9226,45

Amoxicillin wurde von Patienten, die keine Nebenwirkungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amoxicillin wurde bisher von 60 sanego-Benutzern, wo keine Nebenwirkungen auftrat, mit durchschnittlich 8,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über keine Nebenwirkungen bei Amoxicillin:

 

Amoxicillin für Zahnentzündung, harnwegsinfekt, Helicobacter-pylori-Gastritis mit keine Nebenwirkungen

Ich hatte das medikament damals wegen helipbacter pylori in kombi mit noch einem antibiotika das ganze hiea zac pac . Hab es sehr gut vertargen . Hatte wärend der behandlung nur etwas bitter auf der zunge was aber nicht an amoxilin lag sondern an dem anderen medikament. Dieses jahr hatte ich ein harnwegsinfekt mit hohem fieber kopf- und gliederschmerzen und allgemeinem krankheitsgefühl habe dafür auch amoxi bekommen und nach der ersten einahme ging es mir besser wobei ich da nur 2 mal tägl. 1000mg andtatt 3 mal tägl. Genommen habe . Ich hatte null nebenwirkungen und immer darauf geachtet das ich eine halbe stunde vor dem essen einen magenschutz genommen habe und nach dem essen das antibiotika. Jetzt hat mich eine dicke zahnentzümdung erwischt meine antibiotika wahl natürlich amoxi die ersten beiden tage nahm ich wieder 2 mal tägl.100 mg und die darauf folgenden je 3mal tägl. 1000mg. Nach dem das kieferschneiden nichts gebracht hatte musste ja was her.Meine backe ist schon gut zurück gegangen und die schmerzen haben nach gelassen. Ich hatte am 2 tag etwas kreislauf probleme...

Amoxicillin bei Helicobacter-pylori-Gastritis; Amoxicillin bei harnwegsinfekt; Amoxicillin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinHelicobacter-pylori-Gastritis-
Amoxicillinharnwegsinfekt10 Tage
AmoxicillinZahnentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte das medikament damals wegen helipbacter pylori in kombi mit noch einem antibiotika das ganze hiea zac pac . Hab es sehr gut vertargen . Hatte wärend der behandlung nur etwas bitter auf der zunge was aber nicht an amoxilin lag sondern an dem anderen medikament.

Dieses jahr hatte ich ein harnwegsinfekt mit hohem fieber kopf- und gliederschmerzen und allgemeinem krankheitsgefühl habe dafür auch amoxi bekommen und nach der ersten einahme ging es mir besser wobei ich da nur 2 mal tägl. 1000mg andtatt 3 mal tägl. Genommen habe . Ich hatte null nebenwirkungen und immer darauf geachtet das ich eine halbe stunde vor dem essen einen magenschutz genommen habe und nach dem essen das antibiotika.

Jetzt hat mich eine dicke zahnentzümdung erwischt meine antibiotika wahl natürlich amoxi die ersten beiden tage nahm ich wieder 2 mal tägl.100 mg und die darauf folgenden je 3mal tägl. 1000mg. Nach dem das kieferschneiden nichts gebracht hatte musste ja was her.Meine backe ist schon gut zurück gegangen und die schmerzen haben nach gelassen. Ich hatte am 2 tag etwas kreislauf probleme lag aber daran das es 30grad warm war und ich kaum was essen konnte.

ehrlich finde ich es erschreckend was hier manche schreiben. Ich hab eine chronische magenschleimhaut entzündung ganz empfindlichen magen und darm und vertrage es super.es wäre echt toll hier auch mal positives zu lesen. Oft machen dich die menschen dann auch vor der einahme nicht so verrückt. Natürlich wirkt das medikament bei jedem anders aber alle die ich kenne vertargen es super.Man sollte immer beachten das es ein penicilin ist und viele menschen allergisch darauf reagieren .ich von meiner seite kann nur sagen das ich es prima vertrage ohne nebenwirkungen ...

Eingetragen am  als Datensatz 77652
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Nasennebenhöhlenentzündung mit keine Nebenwirkungen

Ich habe aufgrund einer eitrigen Nasennebenhöhlenentzündung (Stirnhöhle und Kiefernhöhle waren betroffen) Amoxicillin 750 mg bekommen. Das Medikament sollte ich 3x täglich nehmen, 10 Tage lang. Nach der ersten Einnahme hatte ich dann in der Packungsbeilage gelesen, dass allergische Reaktionen häufig vorkommen. Im Internet hatte ich fast nur negatives von diesen Medikament gelesen, gerade das so viele einen Ausschlag nach Beendigung der Therapie bekamen. Meine Angst war also größer die Tabletten abzusetzen, als durchgehend zu nehmen. Ich kann aber nur positives berichten. 24 Stunden nach Beginn der Therapie ging es mir deutlich besser. Ich habe während der ganzen Behandlung keine Nebenwirkungen gehabt, was ich bei anderen Antibiotika oft hatte, gerade im Magen- und Darmbereich. Vor 5 Tagen habe ich die Therapie beendet, und von einen Ausschlag ist bisher nichts zu sehen. Dieses Medikament würde ich auf jeden Fall wieder nehmen, gerade weil es so gut verträglich war.

Amoxicillin bei Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinNasennebenhöhlenentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe aufgrund einer eitrigen Nasennebenhöhlenentzündung (Stirnhöhle und Kiefernhöhle waren betroffen) Amoxicillin 750 mg bekommen. Das Medikament sollte ich 3x täglich nehmen, 10 Tage lang. Nach der ersten Einnahme hatte ich dann in der Packungsbeilage gelesen, dass allergische Reaktionen häufig vorkommen. Im Internet hatte ich fast nur negatives von diesen Medikament gelesen, gerade das so viele einen Ausschlag nach Beendigung der Therapie bekamen. Meine Angst war also größer die Tabletten abzusetzen, als durchgehend zu nehmen.

Ich kann aber nur positives berichten. 24 Stunden nach Beginn der Therapie ging es mir deutlich besser. Ich habe während der ganzen Behandlung keine Nebenwirkungen gehabt, was ich bei anderen Antibiotika oft hatte, gerade im Magen- und Darmbereich. Vor 5 Tagen habe ich die Therapie beendet, und von einen Ausschlag ist bisher nichts zu sehen. Dieses Medikament würde ich auf jeden Fall wieder nehmen, gerade weil es so gut verträglich war.

Eingetragen am  als Datensatz 44889
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Zahnentzündung mit keine Nebenwirkungen

Keine Nebenwirkungen. Hatte jetzt eine Zahnwurzelentzündung und war eine Woche Dauergast beim ZA. Dann bekam ich Amoxi 750 verschrieben. Schon nach den ersten 24 Stunden war ich Schmerzfrei und nach 48 Stunden gibt die (wirklich sehr) geschwollen Wange deutlich zurück. Keine kopfweh. Kein Durchfall. Keine Übelkeit. Alles super gelaufen.

Amoxicillin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinZahnentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Nebenwirkungen.
Hatte jetzt eine Zahnwurzelentzündung und war eine Woche Dauergast beim ZA. Dann bekam ich Amoxi 750 verschrieben. Schon nach den ersten 24 Stunden war ich Schmerzfrei und nach 48 Stunden gibt die (wirklich sehr) geschwollen Wange deutlich zurück. Keine kopfweh. Kein Durchfall. Keine Übelkeit. Alles super gelaufen.

Eingetragen am  als Datensatz 77570
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für sinitis mit keine Nebenwirkungen

Ich glaube, hier schreiben nur Trolle bzw. irdendwelche "Schulmedizin Hasser". So, wie hier Nebenwirkungen dargestellt werden, wäre ein solches Medikament nie zugelassen worden. Wenn ich dann noch was von selbsttätigem Absetzen lese, bekomme ich das Kotz..., SO erzeugt man Multi-Resistenzen! Beim Doc wohl nicht die Ohren aufgesperrt?

Amoxicillin bei sinitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillinsinitis6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich glaube, hier schreiben nur Trolle bzw. irdendwelche "Schulmedizin Hasser".

So, wie hier Nebenwirkungen dargestellt werden, wäre ein solches Medikament nie zugelassen worden.

Wenn ich dann noch was von selbsttätigem Absetzen lese, bekomme ich das Kotz..., SO erzeugt man Multi-Resistenzen!

Beim Doc wohl nicht die Ohren aufgesperrt?

Eingetragen am  als Datensatz 60305
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für eitrige Mandelentzündung, Stirnhöhlenentzündung mit keine Nebenwirkungen

Eigentlich bin ich ein Mensch der gern Nebenwirkungen bekommt bei Medikamenten. Aber trotz der hohen Dosierung ist bei mir nichts aufgetreten. Nicht einmal Magenkrämpfe und die bekomme ich eigentlich immer wenn ich Antibiotika nehmen muss. Die Größe der Tablette ist allerdings sehr unangenehm. Wirklich ein riesiger Brummer. Ansonsten kann ich nichts negatives berichten.

Amoxicillin bei eitrige Mandelentzündung, Stirnhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillineitrige Mandelentzündung, Stirnhöhlenentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Eigentlich bin ich ein Mensch der gern Nebenwirkungen bekommt bei Medikamenten. Aber trotz der hohen Dosierung ist bei mir nichts aufgetreten. Nicht einmal Magenkrämpfe und die bekomme ich eigentlich immer wenn ich Antibiotika nehmen muss.
Die Größe der Tablette ist allerdings sehr unangenehm. Wirklich ein riesiger Brummer. Ansonsten kann ich nichts negatives berichten.

Eingetragen am  als Datensatz 25657
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Prostatitis mit keine Nebenwirkungen

10 Tage 2x 1000mg wegen Harnröhrenentzündung bzw. Prostatitis. Keine Wirkung da der Keim (Enterokokken) wohl nicht der Auslöser waren. Hatte aber auch keine Nebenwirkungen. Ab und zu juckte und kribbele meine Haut ganz minimal, sodass ich schon dachte "wenn du morgen aufwachst, hast du bestimmt überall diesen befürchteten Ausschlag", aber nix. Auch Wochen danach keine Probleme. Ich denke wie bei allen Antibiotika, hängt die Stärke der Nebenwirkungen stark mit der Intelligenz der Konsumenten zusammen. Ich kenne Leute, die nehmen Tabletten nicht wie bei vielen Medikamenten empfohlen zu einer Mahlzeit mit reichlich Wasser, sondern auf nüchternen Magen mit einem Schluck Kaffee ein - und beschweren sich dann, dass diese "Horror-Tabletten" zu Übelkeit und Erbrechen führen :D Also seid klug und guckt euch den Beipackzettel an bevor ihr was nehmt. Es gibt Gründe warum da Empfehlungen drin stehen - was man machen, und was man auf keinen Fall machen sollte ;)

Amoxicillin bei Prostatitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinProstatitis10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

10 Tage 2x 1000mg wegen Harnröhrenentzündung bzw. Prostatitis. Keine Wirkung da der Keim (Enterokokken) wohl nicht der Auslöser waren.

Hatte aber auch keine Nebenwirkungen. Ab und zu juckte und kribbele meine Haut ganz minimal, sodass ich schon dachte "wenn du morgen aufwachst, hast du bestimmt überall diesen befürchteten Ausschlag", aber nix. Auch Wochen danach keine Probleme.

Ich denke wie bei allen Antibiotika, hängt die Stärke der Nebenwirkungen stark mit der Intelligenz der Konsumenten zusammen. Ich kenne Leute, die nehmen Tabletten nicht wie bei vielen Medikamenten empfohlen zu einer Mahlzeit mit reichlich Wasser, sondern auf nüchternen Magen mit einem Schluck Kaffee ein - und beschweren sich dann, dass diese "Horror-Tabletten" zu Übelkeit und Erbrechen führen :D

Also seid klug und guckt euch den Beipackzettel an bevor ihr was nehmt. Es gibt Gründe warum da Empfehlungen drin stehen - was man machen, und was man auf keinen Fall machen sollte ;)

Eingetragen am  als Datensatz 67108
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Angina tonsillaris mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme das Medikament jetzt zum 6 mal und kann mich über die hier Aufgeführten Nebenwirkungen nur wundern. Bei mir traten keine der hier beschriebenen Nebenwirkungen jemals auf. Die Besserung trat ca. 1 Tag nach der Ersten Einnahme auf. Schmerzen wahren aber bereits 4 Stunden nach der Einnahme nicht mehr vorhanden. Ich benutze immer die Brausetabletten da ich diese in der Anwendung besser finde. Der Geschmack ist sehr Angenehm und schmeckt nur im geringsten nach Penicillin. Um Magenproblemen vorzubeugen empfiehlt es sich das Amoxi. mit einer Mahlzeit einzunehmen. Hierbei ist auf keine Einschränkung bezüglich Milch / Käse zu achten.

Amoxicillin bei Angina tonsillaris

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinAngina tonsillaris8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament jetzt zum 6 mal und kann mich über die hier Aufgeführten Nebenwirkungen nur wundern. Bei mir traten keine der hier beschriebenen Nebenwirkungen jemals auf.

Die Besserung trat ca. 1 Tag nach der Ersten Einnahme auf.
Schmerzen wahren aber bereits 4 Stunden nach der Einnahme nicht mehr vorhanden.

Ich benutze immer die Brausetabletten da ich diese in der Anwendung besser finde. Der Geschmack ist sehr Angenehm und schmeckt nur im geringsten nach Penicillin.

Um Magenproblemen vorzubeugen empfiehlt es sich das Amoxi. mit einer Mahlzeit einzunehmen. Hierbei ist auf keine Einschränkung bezüglich Milch / Käse zu achten.

Eingetragen am  als Datensatz 41080
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Rettungsdienst
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Zahnentzündung mit keine Nebenwirkungen

Ich hatte dramatische Zahnschmerzen in zwei Zähnen, die nach Aussage von zwei Zahnärzten völlig in Ordnung waren. Auch ein Besuch beim HNO-Arzt brachte keinen Befund. Der verschrieb mir allerdings Amoxillcin, weil er der Ansicht war, dass irgendwo eine Entzündung vorliegen muss. Nach anfänglicher Verschlimmerung (ca. 12 Stunden lang) setzte eine kontinuierliche Verbesserung ein. Die Schmerzen waren nach 24 Stunden wesentlich besser und nach 3 Tagen fast völlig verschwunden. Ein minimaler, genau lokalisierbarer Restschmerz blieb, der dann auch half, die Ursache zu finden und zu beheben (durch einen dritten Zahnarzt). Es handelte sich um einen simplen Bissfehler am Weisheitszahn, der daraufhin leicht abgeschliffen wurde. Ich habe Amoxillicin 750 über sieben Tage eingenommen (20er Packung) und habe keinerlei Nebenwirkungen festgestellt.

Amoxicillin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinZahnentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte dramatische Zahnschmerzen in zwei Zähnen, die nach Aussage von zwei Zahnärzten völlig in Ordnung waren. Auch ein Besuch beim HNO-Arzt brachte keinen Befund. Der verschrieb mir allerdings Amoxillcin, weil er der Ansicht war, dass irgendwo eine Entzündung vorliegen muss. Nach anfänglicher Verschlimmerung (ca. 12 Stunden lang) setzte eine kontinuierliche Verbesserung ein. Die Schmerzen waren nach 24 Stunden wesentlich besser und nach 3 Tagen fast völlig verschwunden. Ein minimaler, genau lokalisierbarer Restschmerz blieb, der dann auch half, die Ursache zu finden und zu beheben (durch einen dritten Zahnarzt). Es handelte sich um einen simplen Bissfehler am Weisheitszahn, der daraufhin leicht abgeschliffen wurde. Ich habe Amoxillicin 750 über sieben Tage eingenommen (20er Packung) und habe keinerlei Nebenwirkungen festgestellt.

Eingetragen am  als Datensatz 23959
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Gebärmutterentzündung mit keine Nebenwirkungen

bisher keine nebenwirkung

Amoxicillin ratiopharm bei Gebärmutterentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillin ratiopharmGebärmutterentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bisher keine nebenwirkung

Eingetragen am  als Datensatz 16512
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Angina tonsillaris mit keine Nebenwirkungen

Mir ging es schon am Folgetag nach der Einnahme DEUTLICH besser. Kein Fieber und Frösteln mehr, ich konnte wieder reden, das erste mal seit Beginn der Krankheit vor 3 Tagen wieder gut geschlafen. Das erste Mal wieder Unternehmungslust. Jetzt am Tag 4 geht es mir weiter stetig besser, die Mandeln und der Rachen sind jetzt auch sichtlich abgeschwollen. Bisher KEINE Nebenwirkungen. PS: Was ist denn das für eine Seite, wo statt der neutral angekündigten \"Erfahrungen\" nur solche Leute zu Wort kommen, die eine Nebenwirkung berichten?

Amoxicillin bei Angina tonsillaris

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinAngina tonsillaris4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir ging es schon am Folgetag nach der Einnahme DEUTLICH besser. Kein Fieber und Frösteln mehr, ich konnte wieder reden, das erste mal seit Beginn der Krankheit vor 3 Tagen wieder gut geschlafen. Das erste Mal wieder Unternehmungslust. Jetzt am Tag 4 geht es mir weiter stetig besser, die Mandeln und der Rachen sind jetzt auch sichtlich abgeschwollen. Bisher KEINE Nebenwirkungen.
PS: Was ist denn das für eine Seite, wo statt der neutral angekündigten \"Erfahrungen\" nur solche Leute zu Wort kommen, die eine Nebenwirkung berichten?

Eingetragen am  als Datensatz 6972
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Mandelentzündung mit keine Nebenwirkungen

Habe Amoxicillin 500 MG Tabs (3x / Tag für 10 Tage) von meiner Onlineärztin (war gerade Weekend und geiz ist ja eh geil ... ) verschrieben bekommen. Sie meinte, es sei ein eher neueres Medikament. Dann nach Internet-Recherche der Schock: zugelassen seit 1972. Nun ja, nicht alles was alt ist ist schlecht - Aspirin gibt's ja auch schon über 100 Jahre. Nach den ersten beiden Einnahmen habe ich noch keine Verbesserung gespürt und dann beschlossen, dem AB einen Schub durch natürliches AB (CS und Kräuter) plus Antioxidante zu geben und ggf. auch die Resistenzgefahr zu minimieren und siehe da, schon ein paar Stunden und gleichzeitiger Einnahme der 3. Tablette, dann fast schlagartig eine Besserung. Zufall? Vielleicht - wer weiss das schon, aber gut zu wissen, dass es zumindest so funktioniert. Nach 2 Tagen sind die Beschwerden (sehr starke innere Schluckbeschwerden und geschwollene Drüsen) jetzt fast ganz weg. Mache natürlich noch weiter bis zum 10. Tag, aber sollte auch kein Problem sein, da ich wirklich keine Nebenwirkungen spüre.

Amoxicillin bei Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinMandelentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Amoxicillin 500 MG Tabs (3x / Tag für 10 Tage) von meiner Onlineärztin (war gerade Weekend und geiz ist ja eh geil ... ) verschrieben bekommen. Sie meinte, es sei ein eher neueres Medikament. Dann nach Internet-Recherche der Schock: zugelassen seit 1972. Nun ja, nicht alles was alt ist ist schlecht - Aspirin gibt's ja auch schon über 100 Jahre.
Nach den ersten beiden Einnahmen habe ich noch keine Verbesserung gespürt und dann beschlossen, dem AB einen Schub durch natürliches AB (CS und Kräuter) plus Antioxidante zu geben und ggf. auch die Resistenzgefahr zu minimieren und siehe da, schon ein paar Stunden und gleichzeitiger Einnahme der 3. Tablette, dann fast schlagartig eine Besserung. Zufall? Vielleicht - wer weiss das schon, aber gut zu wissen, dass es zumindest so funktioniert.
Nach 2 Tagen sind die Beschwerden (sehr starke innere Schluckbeschwerden und geschwollene Drüsen) jetzt fast ganz weg. Mache natürlich noch weiter bis zum 10. Tag, aber sollte auch kein Problem sein, da ich wirklich keine Nebenwirkungen spüre.

Eingetragen am  als Datensatz 68661
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Zahnbehandlung mit keine Nebenwirkungen

Ich habe Amoxi vom Zahnarzt verschrieben bekommen, nachdem dieser unter einer Amalgarnplombe eine starke Entzündung entdeckt hatte, und sich nicht traute eine Wurzelbehandlung zu machen ohne eine Vorbehandlung zu machen da wohl sonst Betäubungen schlecht bis gar nicht wirken. Einnehmen sollte ich jeden Tag jeweils zum Abendessen 3 Tabletten auf einmal und das 5 Tage lang. Sowohl mein Arzt als auch die Apothekerin haben mich mehrmals darauf hingewiesen das ich unbedingt essen sollte bevor ich mit der Einnahme beginne und am besten auch so das ich nicht alle mit einmal einwerfe sondern dazwischen ebenfalls genug Flüssigkeit und Nahrung schiebe. So wurde mir auch geraten Naturjoghurt zuerst zu essen da dieser recht gut denn Magen schützt und das habe ich auch getan und kann es nur weiter empfehlen, da trotz 3 Tabletten auf einmal ich weder Durchfall noch Magenprobleme bekam. Da ich am ersten Tag auch noch ziemliche Kieferprobleme hatte nahm ich zusätzlich noch 1 Tablette Ibuflam 800mg. Nach ca. 3h waren soweit die Schmerzen im Mund deutlich gemildert jedoch hatte ich einen Tag...

Amoxicillin 1000 bei Zahnbehandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillin 1000Zahnbehandlung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Amoxi vom Zahnarzt verschrieben bekommen, nachdem dieser unter einer Amalgarnplombe eine starke Entzündung entdeckt hatte, und sich nicht traute eine Wurzelbehandlung zu machen ohne eine Vorbehandlung zu machen da wohl sonst Betäubungen schlecht bis gar nicht wirken. Einnehmen sollte ich jeden Tag jeweils zum Abendessen 3 Tabletten auf einmal und das 5 Tage lang.

Sowohl mein Arzt als auch die Apothekerin haben mich mehrmals darauf hingewiesen das ich unbedingt essen sollte bevor ich mit der Einnahme beginne und am besten auch so das ich nicht alle mit einmal einwerfe sondern dazwischen ebenfalls genug Flüssigkeit und Nahrung schiebe. So wurde mir auch geraten Naturjoghurt zuerst zu essen da dieser recht gut denn Magen schützt und das habe ich auch getan und kann es nur weiter empfehlen, da trotz 3 Tabletten auf einmal ich weder Durchfall noch Magenprobleme bekam. Da ich am ersten Tag auch noch ziemliche Kieferprobleme hatte nahm ich zusätzlich noch 1 Tablette Ibuflam 800mg. Nach ca. 3h waren soweit die Schmerzen im Mund deutlich gemildert jedoch hatte ich einen Tag später ziemliche Rückenschmerzen die mein Arzt mir später erklärte davon kamen das die Dosis von Amoxi 1000 x3 + Ibuflam 800mg sehr hoch ist und beides stark die Nieren beansprucht somit waren die Schmerzen von dort. Ansonsten jedoch hatte ich keine Probleme, weder während der Einnahme noch danach.

Eingetragen am  als Datensatz 79287
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Speicheldrüsenentzündung mit keine Nebenwirkungen

Hallo, ich muss zudem vorher bemerken das ich auch spezielle Vitalpilze einnehme, Ihr wisst gar nicht wie viele leute deren einmalige Wirkung nicht wissen und wenn ich Ihnen davon berichte nur in Staunen mir begegnen!Die sehr sehr gut sind und auch gegen Krebs bewiesen wirken und für eine optimale verdauung sorgen, empfehle diese und sogar meine Tante hatte noch nie so gute verdauung und nimmt jetzt meine pilze für viele hunderte Euro ein. Nicht die billigen aus der Apotheke sondern direkt beim Hersteller in Deutschland. Erwähne ich nur mal so wegen des Penizillins weil es ja auch aus Schimmelpilzsporen entsteht! Zuvor hatte ich im halsbereich schmerzen wenn ich meinen kopf drehte und nahm nur eine rheumasalbe dagegen und wurde etwas besser. Ich nahm oft ohrenstäbchen zum reinigen der ohren und hatte zuvor auch ohrenentzündung und vermute daher mein problem, könnte aber auch durch zugluft im auto her rühren. wer weis. also: Als ich eines tages mit meiner mutter zum flohmarkt fuhr und bemerkte unterhalb des kiefers ein kleine beule und drückte halt mal so drauf mit finger um...

Amoxicillin bei Speicheldrüsenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinSpeicheldrüsenentzündung17 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

ich muss zudem vorher bemerken das ich auch spezielle Vitalpilze einnehme, Ihr wisst gar nicht wie viele leute deren einmalige Wirkung nicht wissen und wenn ich Ihnen davon berichte nur in Staunen mir begegnen!Die sehr sehr gut sind und auch gegen Krebs bewiesen wirken und für eine optimale verdauung sorgen, empfehle diese und sogar meine Tante hatte noch nie so gute verdauung und nimmt jetzt meine pilze für viele hunderte Euro ein. Nicht die billigen aus der Apotheke sondern direkt beim Hersteller in Deutschland. Erwähne ich nur mal so wegen des Penizillins weil es ja auch aus Schimmelpilzsporen entsteht!

Zuvor hatte ich im halsbereich schmerzen wenn ich meinen kopf drehte und nahm nur eine rheumasalbe dagegen und wurde etwas besser. Ich nahm oft ohrenstäbchen zum reinigen der ohren und hatte zuvor auch ohrenentzündung und vermute daher mein problem, könnte aber auch durch zugluft im auto her rühren. wer weis. also:
Als ich eines tages mit meiner mutter zum flohmarkt fuhr und bemerkte unterhalb des kiefers ein kleine beule und drückte halt mal so drauf mit finger um festzustellen ob es weh tat und was es ist, dann am selben tag noch,
bekam ca. am 27.4.09 eine deutliche schwellung unterhalb des kiefers und vermutete schon einen tumor!
Ein Hausarzt und der anschliessende HNO arzt bescheinigten eine speicheldrüsenentzündung und fertigten mich mit einem antibiotika ab und das nahm ich 14 Tage ein. Die schwellung kam wieder. ächzzz. ging ins krankenhaus und konnte mir niemand helfen. am nächsten tag zu einem erfahrenen hausarzt und der ordnete sofort CT untersuchung an um lympfknoten oder Speichelstein auszuschliessen was die anderen ärzte nicht machten. hatte umsonst 2 wochen lang antibiotika eingenommen.
Er hat mir zudem Amoxicillin verschrieben und ich sehe jetzt eine besserung.

Muss die dinger wiederum 14 tage schlucken und habe nur ein leichtes Bauchmurren davon. Nehme denoch dazwischen immer joghurt und meine Vitalpilzextrakte bzw. wirkende Pulver.
Also denke das dieses Mittel mit reichlich Nahrung nicht so dramatisch an Nebenwirkungen zeigt. Aber jeder empfindet es natürlich anders.
Kann es nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 15278
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Zahnwurzelentzündung mit keine Nebenwirkungen

Ich habe Amoxicillin bei einer Zahnwurzelentzündung verschrieben bekommen. Da ich schlecht Tabletten schlucken kann bekam ich Brausetabletten (Amoxi Beta 1000mg). Nachdem ich hier über so viele Nebenwirkungen gelesen hatte war mir schon etwas mulmig. Aber, was soll ich sagen, ich habe das Medikament wunderbar vertagen. Ich hätte nicht die geringste Nebenwirkung. Auch habe ich gelesen, dass manche der Nebenwirkungen erst nach Beendigung der Einnahme auftreten, doch auch hier passierte nix. Also mir hat es prima geholfen und ich habe es sehr gut vertragen.

Amoxicillin bei Zahnwurzelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinZahnwurzelentzündung12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Amoxicillin bei einer Zahnwurzelentzündung verschrieben bekommen. Da ich schlecht Tabletten schlucken kann bekam ich Brausetabletten (Amoxi Beta 1000mg). Nachdem ich hier über so viele Nebenwirkungen gelesen hatte war mir schon etwas mulmig. Aber, was soll ich sagen, ich habe das Medikament wunderbar vertagen. Ich hätte nicht die geringste Nebenwirkung. Auch habe ich gelesen, dass manche der Nebenwirkungen erst nach Beendigung der Einnahme auftreten, doch auch hier passierte nix. Also mir hat es prima geholfen und ich habe es sehr gut vertragen.

Eingetragen am  als Datensatz 72895
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für erkältung mit keine Nebenwirkungen

Ich habe Amoxicillin 1000 das erste Mal genommen und hatte keine Nebenwirkung. Die Krankheit war am Ende der Einnahme geheilt. Nur sehr große Stuhlmengen (von den getöteten Bakterien). Habe weder während noch nach der Behandlung irgendetwas Unterstützendes eingenommen. Jedes Antibiotikum ist anders, was mit Amoxicillin gut funktioniert hat muss nicht mit anderen Antibiotika auch klaglos gehen. Es ist auch nicht 100% sicher ob man dasselbe Antibiotikum beim 2. Mal (nach sehr langem Abstand) genauso gut verträgt. Empfehlen kann ich das AB nicht, da nicht alle gleich darauf reagieren. Es tötet aber nicht so viele Darmkeime ab (was gut ist) und verursacht keine bleibenden Schäden am Zentralnervensystem oder an den Sehnen, was man nicht von allen AB-Klassen behaupten kann.

Amoxicillin 1000 bei erkältung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillin 1000erkältung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Amoxicillin 1000 das erste Mal genommen und hatte keine Nebenwirkung. Die Krankheit war am Ende der Einnahme geheilt. Nur sehr große Stuhlmengen (von den getöteten Bakterien). Habe weder während noch nach der Behandlung irgendetwas Unterstützendes eingenommen. Jedes Antibiotikum ist anders, was mit Amoxicillin gut funktioniert hat muss nicht mit anderen Antibiotika auch klaglos gehen. Es ist auch nicht 100% sicher ob man dasselbe Antibiotikum beim 2. Mal (nach sehr langem Abstand) genauso gut verträgt.
Empfehlen kann ich das AB nicht, da nicht alle gleich darauf reagieren. Es tötet aber nicht so viele Darmkeime ab (was gut ist) und verursacht keine bleibenden Schäden am Zentralnervensystem oder an den Sehnen, was man nicht von allen AB-Klassen behaupten kann.

Eingetragen am  als Datensatz 71218
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für nach Zahnextration wegen raumfordernder Zyste mit keine Nebenwirkungen

Wegen einer Zahnentzündung wurde eine Packung mit zwanzig Tabletten 3x1 eingenommen. Nicht rauchen (ohnehin nicht), kein Alkohol (ohnehin nicht), kein Sport (schade, aber i. O.). Nebenwirkungen wurden nicht festgestellt. Nach Absetzen erneute Entzündung - dies legt nahe, sie haben gewirkt. Nach weiteren 5 Tagen wurde der Zahn gezogen. Resultat: geschwollene Backe. Seit drei Tagen nehme ich diese Tabletten erneut - weiterhin keine Nebenwirkungen. Wer zufrieden ist, scheint mit geringerer Wahrscheinlichkeit eine Bewertung zu schreiben, als jemand, bei dem sich Nebenwirkungen zeigen. Bin mit den Tabletten zufrieden. Zum Preis: 5 Euro Rezeptgebühr - ob der Anbieter die Sozailversicherung abzieht, ist mir nicht bekannt, weil mir der Preis momentan nicht gegewärtig ist. Bin jedenfalls absolut glücklich mit den Tabletten bei der genannten Anwendung.

Amoxicillin bei nach Zahnextration wegen raumfordernder Zyste

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillinnach Zahnextration wegen raumfordernder Zyste6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen einer Zahnentzündung wurde eine Packung mit zwanzig Tabletten 3x1 eingenommen. Nicht rauchen (ohnehin nicht), kein Alkohol (ohnehin nicht), kein Sport (schade, aber i. O.). Nebenwirkungen wurden nicht festgestellt.

Nach Absetzen erneute Entzündung - dies legt nahe, sie haben gewirkt.

Nach weiteren 5 Tagen wurde der Zahn gezogen. Resultat: geschwollene Backe.
Seit drei Tagen nehme ich diese Tabletten erneut - weiterhin keine Nebenwirkungen.

Wer zufrieden ist, scheint mit geringerer Wahrscheinlichkeit eine Bewertung zu schreiben, als jemand, bei dem sich Nebenwirkungen zeigen. Bin mit den Tabletten zufrieden. Zum Preis: 5 Euro Rezeptgebühr - ob der Anbieter die Sozailversicherung abzieht, ist mir nicht bekannt, weil mir der Preis momentan nicht gegewärtig ist.

Bin jedenfalls absolut glücklich mit den Tabletten bei der genannten Anwendung.

Eingetragen am  als Datensatz 71045
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Tubenkatharr und leichte Mandelentzündung mit keine Nebenwirkungen

Bevor ich das Antibiotikum eingenommen habe, hat mir mein Arzt geraten, es mit frei verkäuflichen Medikamenten zu versuchen. Nachdem diese nicht gewirkt haben, hab ich mir doch das Antibiotikum geholt. Hab mich vorher über die Nebenwirkungen informiert,, weil ich vorher noch nie ein Antibiotikum einnehmen musste und Einige ja über Nebenwirkungen geklagt hatten. Hatte deshalb Bedenken aber hatte bisher keine Nebenwirkungen und mir gehts wieder gut.

Amoxicillin 750mg bei Tubenkatharr und leichte Mandelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillin 750mgTubenkatharr und leichte Mandelentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bevor ich das Antibiotikum eingenommen habe, hat mir mein Arzt geraten, es mit frei verkäuflichen Medikamenten zu versuchen. Nachdem diese nicht gewirkt haben, hab ich mir doch das Antibiotikum geholt. Hab mich vorher über die Nebenwirkungen informiert,, weil ich vorher noch nie ein Antibiotikum einnehmen musste und Einige ja über Nebenwirkungen geklagt hatten. Hatte deshalb Bedenken aber hatte bisher keine Nebenwirkungen und mir gehts wieder gut.

Eingetragen am  als Datensatz 63734
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Blasenentzündung mit keine Nebenwirkungen

Habe Amoxicillin 1000mg 2x täglich über 5 Tage genommen. Da ich normalerweise sehr auf Nebenwirkungen reagiere und bereits zwei Antibiotikum absetzen musste, war ich erstaunt, dass ich Amoxicillin problemlos vertragen habe. Da ich zuvor schon angeschlagen war musste ich auch einen Vitamin B-Complex (B12, B6, Fohlsäure, etc.) nehmen. Für den Darm habe ich schon seit längerem Imonaflor genommen. Vielleicht hat es an den zusätzlich genommenen Medikamenten gelegen, dass sich keine Nebenwirkungen entwickelt haben.

Amoxicillin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Amoxicillin 1000mg 2x täglich über 5 Tage genommen. Da ich normalerweise sehr auf Nebenwirkungen reagiere und bereits zwei Antibiotikum absetzen musste, war ich erstaunt, dass ich Amoxicillin problemlos vertragen habe.
Da ich zuvor schon angeschlagen war musste ich auch einen Vitamin B-Complex (B12, B6, Fohlsäure, etc.) nehmen. Für den Darm habe ich schon seit längerem Imonaflor genommen. Vielleicht hat es an den zusätzlich genommenen Medikamenten gelegen, dass sich keine Nebenwirkungen entwickelt haben.

Eingetragen am  als Datensatz 49265
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Zahnentzündung mit keine Nebenwirkungen

Habe überhaupt keine Probleme mit dem Medikament. Hab aber auch sonst noch nie Probleme mit Antibiotikum gehabt. Denke, man kann sich auch viel Angst anlesen! Mein Problem ist nur, dass das Medikament wohl nicht ganz anschlägt, liegt aber wohl eher daran, dass mein Zahn sehr stark entzündet ist.

Amoxicillin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinZahnentzündung14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe überhaupt keine Probleme mit dem Medikament.
Hab aber auch sonst noch nie Probleme mit Antibiotikum gehabt.
Denke, man kann sich auch viel Angst anlesen!
Mein Problem ist nur, dass das Medikament wohl nicht ganz anschlägt, liegt aber wohl eher daran, dass mein Zahn sehr stark entzündet ist.

Eingetragen am  als Datensatz 46100
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin für Zahnentzündung mit keine Nebenwirkungen

Da ich immer sehr auf die Einnahme von Antibiotika mit Durchfall und Erbrechen reagiere, hatte ich vor dieser Einnahme sehr Angst, denn ich musste nach wie vor arbeiten gehen. Ich hatte mich, durch das Lesen der Erafhrungsberichte, noch verrückter gemacht und mir schon überlegt, das "fürchterliche" Medikament gar nicht erst einzunehmen! Und was soll ich sagen? Es ist nichts passiert! Ich habe dieses Medikament super vertragen! Keinerlei Nebenwirkungen. Zur Zeit nehme ich es wieder aufgrund eines Grippaleninfektes, ich habe beim Arzt ganz gezielt dieses Medikament verlangt. Deshalb mein Fazit: Ausprobieren und sich nicht verrückt machen, durch solche Berichte!!!

Amoxicillin bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmoxicillinZahnentzündung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich immer sehr auf die Einnahme von Antibiotika mit Durchfall und Erbrechen reagiere, hatte ich vor dieser Einnahme sehr Angst, denn ich musste nach wie vor arbeiten gehen.
Ich hatte mich, durch das Lesen der Erafhrungsberichte, noch verrückter gemacht und mir schon überlegt, das "fürchterliche" Medikament gar nicht erst einzunehmen!
Und was soll ich sagen?
Es ist nichts passiert! Ich habe dieses Medikament super vertragen! Keinerlei Nebenwirkungen. Zur Zeit nehme ich es wieder aufgrund eines Grippaleninfektes, ich habe beim Arzt ganz gezielt dieses Medikament verlangt.
Deshalb mein Fazit: Ausprobieren und sich nicht verrückt machen, durch solche Berichte!!!

Eingetragen am  als Datensatz 39857
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für keine Nebenwirkungen bei Amoxicillin

[]