Appetitlosigkeit bei Orfiril

Nebenwirkung Appetitlosigkeit bei Medikament Orfiril

Insgesamt haben wir 111 Einträge zu Orfiril. Bei 4% ist Appetitlosigkeit aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Appetitlosigkeit bei Orfiril.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm156128
Durchschnittliches Gewicht in kg5222
Durchschnittliches Alter in Jahren3916
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,0913,43

Orfiril wurde von Patienten, die Appetitlosigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Orfiril wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Appetitlosigkeit auftrat, mit durchschnittlich 5,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Appetitlosigkeit bei Orfiril:

 

Orfiril für Epilepsie mit Konzentrationsstörungen, Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Appetitlosigkeit

Unser Sohn nimmt seit einem Jahr Orfiril long wegen seiner Epilepsie. Das Medikament wirk gut, seither ist er anfallsfrei. Aber die Nebenwirkungen machen uns sehr zu schaffen: Sein Verhalten hat sich sehr zum negativen verändert. Er war ein aufmerksamer und ruhiger und konzentrierter und ausgeglichener Junge. Jetzt ist er sehr unkonzentriert (macht auch viele Probleme in der Schule), hibbelig, launisch und extrem müde und wenig belastbar im Vergleich zu anderen Kindern. Er isst sehr wenig, der Appetit hat stark nachgelassen. Dazu hatten wir noch Probleme mit nächtlichem Einässen kurz nach der Eindosierung. Wir sind am überlegen, ob wir einen Medikamenten-Wechsel versuchen sollen. Der Vorteil der guten Wirksamkeit wird durch die Nebenwirkungen (die auch den Schulerfolg unserer Meinung nach stark gefährden) im Grunde wieder nichtig gemacht.

Orfiril bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrfirilEpilepsie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unser Sohn nimmt seit einem Jahr Orfiril long wegen seiner Epilepsie.
Das Medikament wirk gut, seither ist er anfallsfrei.
Aber die Nebenwirkungen machen uns sehr zu schaffen:
Sein Verhalten hat sich sehr zum negativen verändert. Er war ein aufmerksamer und ruhiger und konzentrierter und ausgeglichener Junge. Jetzt ist er sehr unkonzentriert (macht auch viele Probleme in der Schule), hibbelig, launisch und extrem müde und wenig belastbar im Vergleich zu anderen Kindern.
Er isst sehr wenig, der Appetit hat stark nachgelassen. Dazu hatten wir noch Probleme mit nächtlichem Einässen kurz nach der Eindosierung.
Wir sind am überlegen, ob wir einen Medikamenten-Wechsel versuchen sollen. Der Vorteil der guten Wirksamkeit wird durch die Nebenwirkungen (die auch den Schulerfolg unserer Meinung nach stark gefährden) im Grunde wieder nichtig gemacht.

Eingetragen am  als Datensatz 32010
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Orfiril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:2004 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):128 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):22
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orfiril für Absence mit Übelkeit, Erbrechen, Harninkontinenz, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Verlangsamung, Konzentrationsschwierigkeiten, Appetitlosigkeit, Schilddrüsenunterfunktion

Beim Eindosieren Übelkeit und Erbrechen (verschwand nach einigen Tagen gsd wieder), nächtliches Einnässen trat auf und zwar sehr massiv und lang andauernd (bei jeder Dosisänderung wieder), totale Wesensveränderung: wurde träge, müde und passiv, konnte nicht richtig denken und lernen, antriebslos, sehr langsame Reaktion auf alles, massive Konzentrationsprobleme, kurze Aufmerksamkeitsspanne, Leistungsfähigkeit erheblich gemindert. Folge: extreme Schulprobleme, konnte trotz guter Intelligenz keine guten Leistungen erbringen... Schilddrüsen-Unterfunktion entwickelte sich nach mehreren Jahren Einnahme von Orfiril Long... massive Appetitlosigkeit, mochte nur noch wenige Dinge essen, alles schmeckte nicht mehr (genau das Gegenteil von der sonst beschriebenen Gewichtszunahme).... Alle diese Dinge normalisierten sich schlagartig beim Ausschleichen des Orfirils... .... aber das Orfiril Long wirkte gut und zuverlässig gegen die Absencen.... trotzdem ich würde es nur wiederwillig nochmal nehmen wollen, wegen der massiven Nebenwirkungen. Gerade bei Kindern und Jugendlichen sollte man da...

Orfiril long bei Absence

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Orfiril longAbsence4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Beim Eindosieren Übelkeit und Erbrechen (verschwand nach einigen Tagen gsd wieder), nächtliches Einnässen trat auf und zwar sehr massiv und lang andauernd (bei jeder Dosisänderung wieder), totale Wesensveränderung: wurde träge, müde und passiv, konnte nicht richtig denken und lernen, antriebslos, sehr langsame Reaktion auf alles, massive Konzentrationsprobleme, kurze Aufmerksamkeitsspanne, Leistungsfähigkeit erheblich gemindert. Folge: extreme Schulprobleme, konnte trotz guter Intelligenz keine guten Leistungen erbringen... Schilddrüsen-Unterfunktion entwickelte sich nach mehreren Jahren Einnahme von Orfiril Long... massive Appetitlosigkeit, mochte nur noch wenige Dinge essen, alles schmeckte nicht mehr (genau das Gegenteil von der sonst beschriebenen Gewichtszunahme).... Alle diese Dinge normalisierten sich schlagartig beim Ausschleichen des Orfirils...

.... aber das Orfiril Long wirkte gut und zuverlässig gegen die Absencen....

trotzdem ich würde es nur wiederwillig nochmal nehmen wollen, wegen der massiven Nebenwirkungen. Gerade bei Kindern und Jugendlichen sollte man da streng Risiko-Nutzen abwägen, wegen der massiven negativen Einflüsse auf die Schulleistungen (bei uns hätte das Orfiril fast die zukünftige Schullaufbahn zerstört - gsd konnten wir es vor der Wahl der weiterführenden Schule absetzen, sonst wäre wohl nur ne Hauptschulempfehlung rausgekommen).

Eingetragen am  als Datensatz 60401
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Orfiril long
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orfiril für bipolare Störung mit Schwindel, Tremor, Appetitmangel, Schläfrigkeit, Gewichtsverlust

Ich nehme Orfiril aufgrund bipolarer Störung, vor allem stark ausgeprägte Manie. Seither ist meine Manie kontrollierbar aber ich benötige sehr viel Schlaf, meine Hände zittern stark bei Stress und ich habe sehr viel abgenommen (10kg) weil ich extremen Appetitverlust hatte. Anfangs war mir auch oft schwindlig und mir wurde schwarz vor Augen aber das ist bei Dosisreduzierung verschwunden.

Orfiril bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Orfirilbipolare Störung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Orfiril aufgrund bipolarer Störung, vor allem stark ausgeprägte Manie. Seither ist meine Manie kontrollierbar aber ich benötige sehr viel Schlaf, meine Hände zittern stark bei Stress und ich habe sehr viel abgenommen (10kg) weil ich extremen Appetitverlust hatte. Anfangs war mir auch oft schwindlig und mir wurde schwarz vor Augen aber das ist bei Dosisreduzierung verschwunden.

Eingetragen am  als Datensatz 55798
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Orfiril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orfiril für Epilepsie mit Wirkungslosigkeit, Appetitlosigkeit

Hat die Anfälle nur kurze Zeit unterdrückt.Und dann gar nicht mehr geholfen auch in Kombination nicht!Und mein Appetit kam auch nicht wieder(Untergewicht).

Orfiril bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrfirilEpilepsie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hat die Anfälle nur kurze Zeit unterdrückt.Und dann gar nicht mehr geholfen auch in Kombination nicht!Und mein
Appetit kam auch nicht wieder(Untergewicht).

Eingetragen am  als Datensatz 36771
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Orfiril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):153 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]