Durchfall bei Tianeurax

Nebenwirkung Durchfall bei Medikament Tianeurax

Insgesamt haben wir 65 Einträge zu Tianeurax. Bei 2% ist Durchfall aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Durchfall bei Tianeurax.


Tianeurax wurde von Patienten, die Durchfall als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Tianeurax wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Durchfall auftrat, mit durchschnittlich 5,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Durchfall bei Tianeurax:

 

Tianeurax für Depressionen und generalisierte Angststörung mit Schlafstörungen, Benommenheit, Hitzewallungen, Pulssteigerung, Muskelschmerzen, Durchfall, Unruhe, Verwirrtheit, Weinerlichkeit, Menstruationsstörungen, Kreislaufbeschwerden

Folgende Nebenwirkungen traten bisher zeitweise auf: Ein- und Durchschlafstörungen, morgendliche Benommenheit, Hitzewallungen, zeitweise erhöhter Puls, Muskelschmerzen, vereinzelt Durchfall, häufige Überdrehtheit, Verwirrtheit, vereinzelt Zustände von Depersonalisation (besonders morgens beim Aufwachen), zeitweise nah am Wasser gebaut (Weinerlichkeit), vorzeitiges Einsetzen der Regelblutung, zeitweise starke innere Unruhe, Herz-Kreislauf-Beschwerden Brustenge mit Atembeschwerden (meist abends) traten schon vor der Behandlung mit Tianeurax auf, nahmen unter der Behandlung aber zu. Insgesamt sind aber alle genannten Nebenwirkungen nur in einer zu ertragenden Intensität aufgetreten. Man kann das gut aushalten. Habe mit anderen Psychopharmaka viel schlimmere Erfahrungen gemacht (z. B. Cymbalta). Dosierung aktuell: 1 x 12,5 mg morgens, soll aber noch erhöht werden ab der 3. Woche Ich hoffe, die Nebenwirkungen verschlimmern sich dann nicht. Insgesamt: von den NW her auszuhalten. Über die Wirksamkeit kann man nach 8 Tagen noch nichts sagen. Ich warte ab.

Tianeurax bei Depressionen und generalisierte Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TianeuraxDepressionen und generalisierte Angststörung8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Folgende Nebenwirkungen traten bisher zeitweise auf:

Ein- und Durchschlafstörungen, morgendliche Benommenheit, Hitzewallungen, zeitweise erhöhter Puls, Muskelschmerzen, vereinzelt Durchfall, häufige Überdrehtheit, Verwirrtheit, vereinzelt Zustände von Depersonalisation (besonders morgens beim Aufwachen), zeitweise nah am Wasser gebaut (Weinerlichkeit), vorzeitiges Einsetzen der Regelblutung, zeitweise starke innere Unruhe, Herz-Kreislauf-Beschwerden

Brustenge mit Atembeschwerden (meist abends) traten schon vor der Behandlung mit Tianeurax auf, nahmen unter der Behandlung aber zu.

Insgesamt sind aber alle genannten Nebenwirkungen nur in einer zu ertragenden Intensität aufgetreten. Man kann das gut aushalten. Habe mit anderen Psychopharmaka viel schlimmere Erfahrungen gemacht (z. B. Cymbalta).

Dosierung aktuell: 1 x 12,5 mg morgens, soll aber noch erhöht werden ab der 3. Woche

Ich hoffe, die Nebenwirkungen verschlimmern sich dann nicht.

Insgesamt: von den NW her auszuhalten. Über die Wirksamkeit kann man nach 8 Tagen noch nichts sagen. Ich warte ab.

Eingetragen am  als Datensatz 66944
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tianeurax
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tianeptin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]