Gewichtszunahme bei Lisinopril

Nebenwirkung Gewichtszunahme bei Medikament Lisinopril

Insgesamt haben wir 76 Einträge zu Lisinopril. Bei 8% ist Gewichtszunahme aufgetreten.

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Gewichtszunahme bei Lisinopril.

Prozentualer Anteil 83%17%
Durchschnittliche Größe in cm166195
Durchschnittliches Gewicht in kg9298
Durchschnittliches Alter in Jahren5069
Durchschnittlicher BMIin kg/m233,1025,77

Lisinopril wurde von Patienten, die Gewichtszunahme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Lisinopril wurde bisher von 11 sanego-Benutzern, wo Gewichtszunahme auftrat, mit durchschnittlich 7,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gewichtszunahme bei Lisinopril:

 

Lisinopril für Bluthochdruck mit Gewichtszunahme, Schwindel, Müdigkeit, Schwitzen, Diabetes

Auch ich hatte diverse Nebenwirkungen, Gewichtszunahme, Schwindel, Müdigkeit, erhöhtes Schwitzen. Und eigentlich hatte ich immer ein schlechtes Gefühl bei der Tabletteneinnahme. Die Nebenwirkungen hielten sich - im nachhinein - gefühlt in Grenzen. Nur die Dauerschäden bei der Tabletteneinnahme - bei mir in der Folge Diabetes II -sind schrecklich. - Mittlerweile habe ich jedoch einen Weg gefunden, von den Tabletten ganz runter zu kommen mit einem normalen Blutdruck und ohne Diabetes II. Die Tabletten haben mir zwar geholfen, den erhöhten Blutdruck in Schach zu halten, und ich möchte die Medikamente nicht verteufeln. Wer weiß, ob ich ohne sie noch da wäre. Ich finde es nur schade, dass ich so spät diese absolut einfache Therapie kennenlernen durfte und sie mich "geheilt" hat. Würde mich freuen, wenn andere auch so gesund werden und gesund bleiben können ....

Lisinupril bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LisinuprilBluthochdruck4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auch ich hatte diverse Nebenwirkungen, Gewichtszunahme, Schwindel, Müdigkeit, erhöhtes Schwitzen. Und eigentlich hatte ich immer ein schlechtes Gefühl bei der Tabletteneinnahme. Die Nebenwirkungen hielten sich - im nachhinein - gefühlt in Grenzen. Nur die Dauerschäden bei der Tabletteneinnahme - bei mir in der Folge Diabetes II -sind schrecklich. - Mittlerweile habe ich jedoch einen Weg gefunden, von den Tabletten ganz runter zu kommen mit einem normalen Blutdruck und ohne Diabetes II. Die Tabletten haben mir zwar geholfen, den erhöhten Blutdruck in Schach zu halten, und ich möchte die Medikamente nicht verteufeln. Wer weiß, ob ich ohne sie noch da wäre. Ich finde es nur schade, dass ich so spät diese absolut einfache Therapie kennenlernen durfte und sie mich "geheilt" hat. Würde mich freuen, wenn andere auch so gesund werden und gesund bleiben können ....

Eingetragen am  als Datensatz 23962
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lisinupril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisinopril, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lisinopril für Hypertonie mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Lustlosigkeit, Durchfall, Magenschmerzen, Sodbrennen, Atembeschwerden

Ich habe Bisoprolol 1 Jahr lang (10 mg am Tag) genommen und habe 10 kg zugenommen, ohne, dass ich mein Ess-oder Bewegungsverhalten geändert habe. Außerdem bin ich ständig und immer Müde, lustlos in jeder! Hinsicht, habe regelmäßig Durchfall, Magenschmerzen, Sodbrennen, Herzhoppeln und Atemschwierigkeiten. Bei der kleinsten Anstrengung komme ich außer Atem, als hätte ich einen Marathon hinter mich gebracht. Zusätzlich ist mein Geschmächsempfinden abgeschwächt.

Lisinopril bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LisinoprilHypertonie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Bisoprolol 1 Jahr lang (10 mg am Tag) genommen und habe 10 kg zugenommen, ohne, dass ich mein Ess-oder Bewegungsverhalten geändert habe. Außerdem bin ich ständig und immer Müde, lustlos in jeder! Hinsicht, habe regelmäßig Durchfall, Magenschmerzen, Sodbrennen, Herzhoppeln und Atemschwierigkeiten. Bei der kleinsten Anstrengung komme ich außer Atem, als hätte ich einen Marathon hinter mich gebracht. Zusätzlich ist mein Geschmächsempfinden abgeschwächt.

Eingetragen am  als Datensatz 19820
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisinopril, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lisinopril für Bluthochdruck mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit

Ich hatte jahrelang einen systolischen Wert der des öfteren die 200mmHg erreichte und auch überschritt. Wobei der Puls selten über 100 kam. Während der Eindosierungsphase hatte ich oftmals Schwindel - und Übelkeits- Attacken. Am Anfang der Eindosierung lag mein Gewicht bei knapp 100kg, mittlerweile liegt es bei 130kg (Körpergröße 175cm). Dazu muß ich aber sagen, das ich schon immer zur Adipositas neigte. Allerdings verträgt sich Lisinopril sehr gut mit meiner Pille und auch meine Migräne wurde weniger (durch gesenkten Blutdruck). Leider mußte ich mit steigendem Gewicht auch immer mehr Lisinopril einnehmen, ich fing mit 5mg am Morgen an und nehme mittlerweile 20mg. Durch meine Schichtarbeit nehme ich es immer dann ein, wenn ich aufstehe, egal ob das um 4.30, 9.30 oder um 17.30 Uhr (Nachtdienst) ist. Und da hab ich mit Lisinopril keinerlei Probleme und halte meinen Wert bei 130/85mmHg. Wenn er niedriger ist bin ich nur noch müde.

Lisinopril bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LisinoprilBluthochdruck6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte jahrelang einen systolischen Wert der des öfteren die 200mmHg erreichte und auch überschritt.
Wobei der Puls selten über 100 kam.
Während der Eindosierungsphase hatte ich oftmals Schwindel - und Übelkeits- Attacken.
Am Anfang der Eindosierung lag mein Gewicht bei knapp 100kg, mittlerweile liegt es bei 130kg (Körpergröße 175cm).
Dazu muß ich aber sagen, das ich schon immer zur Adipositas neigte.
Allerdings verträgt sich Lisinopril sehr gut mit meiner Pille und auch meine Migräne wurde weniger (durch gesenkten Blutdruck).
Leider mußte ich mit steigendem Gewicht auch immer mehr Lisinopril einnehmen, ich fing mit 5mg am Morgen an und nehme mittlerweile 20mg.
Durch meine Schichtarbeit nehme ich es immer dann ein, wenn ich aufstehe, egal ob das um 4.30, 9.30 oder um 17.30 Uhr (Nachtdienst) ist. Und da hab ich mit Lisinopril keinerlei Probleme und halte meinen Wert bei 130/85mmHg. Wenn er niedriger ist bin ich nur noch müde.

Eingetragen am  als Datensatz 39481
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lisinopril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisinopril, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lisinopril für Bluthochdruck mit Gewichtszunahme

Extreme Gewichtszunahme

Lisinopril bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LisinoprilBluthochdruck4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Extreme Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 15331
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisinopril, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lisinopril für Bluthochdruck mit Gewichtszunahme

Gewichtszunahme

Lisinopril bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LisinoprilBluthochdruck7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme

Eingetragen am  als Datensatz 24405
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lisinopril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisinopril, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):195 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lisinopril für Bluthochdruck mit Müdigkeit, Benommenheit, Schwindel, Luftnot, Gewichtszunahme, Sehstörungen

Müdigkeit, Benommenheit, Schwindel, Luftnot, Gewichtszunahme, Sehstörungen (Flimmern vor den Augen:beginnt im Blickfeld und zieht sich dann über das ganze Auge)

Lisinopril bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LisinoprilBluthochdruck21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Benommenheit, Schwindel, Luftnot, Gewichtszunahme,
Sehstörungen (Flimmern vor den Augen:beginnt im Blickfeld und zieht sich dann über das ganze Auge)

Eingetragen am  als Datensatz 21186
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lisinopril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lisinopril, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]