Gleichgewichtsstörungen bei Mirena

Nebenwirkung Gleichgewichtsstörungen bei Medikament Mirena

Insgesamt haben wir 1550 Einträge zu Mirena. Bei 0% ist Gleichgewichtsstörungen aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Gleichgewichtsstörungen bei Mirena.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg760
Durchschnittliches Alter in Jahren440
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,040,00

Wo kann man Mirena kaufen?

Mirena ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Mirena wurde von Patienten, die Gleichgewichtsstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirena wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Gleichgewichtsstörungen auftrat, mit durchschnittlich 5,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gleichgewichtsstörungen bei Mirena:

 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Müdigkeit, Schwindel, Ohrgeräusche, Gleichgewichtsstörungen, Benommenheit, Verdauungsbeschwerden, Rückenschmerzen

Ich hatte die Mirena 11 Jahre,die erste 5,die zweite 6,da mein FA meinte, sie sei jetzt 7Jahre wirksam.Ein Glück,denn nach 5Jahren gab sie weniger Hormone ab und ich hab allmählich gemerkt,dass es mir viel besser ging. Seit etwa 6Jahren litt ich unter extremer Müdigkeit,welche mich sehr stark eingeschränkt hat. Weitere Symptome waren Schwindel,OhrenGeräusche, Orientierungslosigkeit,GleichgewichtsStörungen, nebliges Denken. Ebenfalls Verdauungsstörungen und RückenSchmerzen sind wohl davon gekommen,denn die beiden Sachen waren direkt weg. Man hatte vieles untersucht und mir gesagt,die Beschwerden kämen von einer primären Hypotonie und ich müsse damit leben. Nach dem entfernen ging es besser, sind dann weitere Hormonbedingte Probleme aufgetaucht,die langsam abklingen,jetzt mach 6Monaten.Braucht wohl Zeit,bis sich das alles wieder richtig einpendelt.

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung11 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte die Mirena 11 Jahre,die erste 5,die zweite 6,da mein FA meinte, sie sei jetzt 7Jahre wirksam.Ein Glück,denn nach 5Jahren gab sie weniger Hormone ab und ich hab allmählich gemerkt,dass es mir viel besser ging. Seit etwa 6Jahren litt ich unter extremer Müdigkeit,welche mich sehr stark eingeschränkt hat. Weitere Symptome waren Schwindel,OhrenGeräusche, Orientierungslosigkeit,GleichgewichtsStörungen, nebliges Denken. Ebenfalls Verdauungsstörungen und RückenSchmerzen sind wohl davon gekommen,denn die beiden Sachen waren direkt weg. Man hatte vieles untersucht und mir gesagt,die Beschwerden kämen von einer primären Hypotonie und ich müsse damit leben. Nach dem entfernen ging es besser, sind dann weitere Hormonbedingte Probleme aufgetaucht,die langsam abklingen,jetzt mach 6Monaten.Braucht wohl Zeit,bis sich das alles wieder richtig einpendelt.

Eingetragen am  als Datensatz 66844
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Psychosen, Rückenschmerzen die in andere Bereiche ausstrahlen können, Gleichgewichtsstörungen, Gangunsicherheit, Lähmungserscheinungen, Nervosität

Hallo. Ich habe die Mirena erst vor einigen Tage entfernen lassen, aber habe 3 Stück über insgesamt 14 Jahre getragen. Ich ärgere mich sehr, dass ich erst vor Kurzem durch ein Bericht im Spiegel auf die ganze NW aufmerksam geworden bin. Ich habe folgende Probleme gehabt über die letzten Jahre - hauptsächlich innerhalb der letzten 6 Jahre: "depressive Episoden" (Psychosom. Kur gehabt - was für ein Blödsinn..Trauma Therapie seit Januar - hilft aber auch nicht..), sehr viel Last mit Rückenschmerzen LWS mit Schmerzstrahlung zum re.Bein - (alles unerklärlich, Schmerztherapie im KH gehabt, Hypnose, KG, Akupunktur, Tabletten usw ohne Erfolg - ist sicherlich alles Stress bedingt...), krasse Gleichgewichtsprobleme und Beinsteuerungsprobleme bzw. Lähmungserscheinungen (alle Anzeichen von MS, Krankenhaus Aufenthalt mit MRT und Lumbalpunktion ergaben nichts, - ich bin ein psycho...) Ich müsste immer wieder mit Krücken gehen, da ich nur so gerade gehen könnte. Ich war sehr nervös, könnte überhaupt nicht still sitzen, immer am kratzen oder sonstiges. Mir ging's echt schlecht. Könnte kaum...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung14 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo. Ich habe die Mirena erst vor einigen Tage entfernen lassen, aber habe 3 Stück über insgesamt 14 Jahre getragen. Ich ärgere mich sehr, dass ich erst vor Kurzem durch ein Bericht im Spiegel auf die ganze NW aufmerksam geworden bin.
Ich habe folgende Probleme gehabt über die letzten Jahre - hauptsächlich innerhalb der letzten 6 Jahre: "depressive Episoden" (Psychosom. Kur gehabt - was für ein Blödsinn..Trauma Therapie seit Januar - hilft aber auch nicht..),
sehr viel Last mit Rückenschmerzen LWS mit Schmerzstrahlung zum re.Bein - (alles unerklärlich, Schmerztherapie im KH gehabt, Hypnose, KG, Akupunktur, Tabletten usw ohne Erfolg - ist sicherlich alles Stress bedingt...),
krasse Gleichgewichtsprobleme und Beinsteuerungsprobleme bzw. Lähmungserscheinungen (alle Anzeichen von MS, Krankenhaus Aufenthalt mit MRT und Lumbalpunktion ergaben nichts, - ich bin ein psycho...) Ich müsste immer wieder mit Krücken gehen, da ich nur so gerade gehen könnte.
Ich war sehr nervös, könnte überhaupt nicht still sitzen, immer am kratzen oder sonstiges.
Mir ging's echt schlecht. Könnte kaum schlafen und wache sehr häufig Nachts schreiend auf - weiß aber nie was war (deswegen Traumatherapie...), habe viel geweint, habe stark zugenommen, keine Lust auf Sex (tat ehe alles weh). Dachte ich bin tatsächlich Psycho geworden. War sonst recht Lebenslustig und sportlich.
Nun lese ich hier viele ähnliche Berichte. Ich hoffe nun auf Besserung für alle!

Eingetragen am  als Datensatz 78530
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Schwindel, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Gleichgewichtsstörungen, Magen-Darm-Krämpfe, Stuhlfrequenzerhöhung, Stuhlerweichung

Ich habe mir Mirena setzen lassen und in den Stunden darauf verspürte ich drückende Kopfschmerzen. Untypisch für mich, da ich wirklich relativ selten "einfach so" Kopfweh habe. Das war am nächsten Tag aber wieder vorbei und erstmal ok. Dann bemerkte ich einen weißen Zungenbelag und erweichten und erhöhten Stuhlgang. Auch EXTREM ungewöhnlich für meine Verhältnisse, da ich vorher eher einen Reizdarm hatte. Dann kamen Schwindelgefühle hinzu, die jeden Tag stärker wurden und am Schluss so stark waren, dass ich Gleichgewichts- und Sehstörungen hatte. Ganze zehn Tage war sie drin, dann nahm sie mein FA raus und seitdem geht es mir blendend. NIE WIEDER!

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mir Mirena setzen lassen und in den Stunden darauf verspürte ich drückende Kopfschmerzen. Untypisch für mich, da ich wirklich relativ selten "einfach so" Kopfweh habe. Das war am nächsten Tag aber wieder vorbei und erstmal ok. Dann bemerkte ich einen weißen Zungenbelag und erweichten und erhöhten Stuhlgang. Auch EXTREM ungewöhnlich für meine Verhältnisse, da ich vorher eher einen Reizdarm hatte. Dann kamen Schwindelgefühle hinzu, die jeden Tag stärker wurden und am Schluss so stark waren, dass ich Gleichgewichts- und Sehstörungen hatte. Ganze zehn Tage war sie drin, dann nahm sie mein FA raus und seitdem geht es mir blendend. NIE WIEDER!

Eingetragen am  als Datensatz 42371
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]