Hautrockenheit bei Mirena

Nebenwirkung Hautrockenheit bei Medikament Mirena

Insgesamt haben wir 1536 Einträge zu Mirena. Bei 0% ist Hautrockenheit aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Hautrockenheit bei Mirena.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg750
Durchschnittliches Alter in Jahren430
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,950,00

Mirena wurde von Patienten, die Hautrockenheit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirena wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Hautrockenheit auftrat, mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hautrockenheit bei Mirena:

 

Mirena für Verhütung mit Gewichtszunahme, Libidoverlust, Augenentzündung, Mundtrockenheit, Scheidentrockenheit, Depressivität, Aggressivität, Schlafstörungen, Taubheitsgefühle, Gelenkschmerzen, Akne, Hautrockenheit, Ovarialzysten, Dauerblutungen, Brustspannen

Nebenwirkungen, mit der Tragezeit zunehmend (hatte Mirena fast 5 Jahre, Entfernung heute) und allesamt erst seit dem Tragen der Spirale auftretend: Gewichtszunahme 8 kg, Libidoeinschränkung, Konjunktivitis sicca, Mund- und Scheidentrockenheit, Depressivität, Aggressivität, Affektlabilität, Aufmerksamkeitsstörung, Schlafstörungen, Taubheitsgefühl Arme, Arme schlafen ein, Gelenkschmerzen, Gelenkergüsse, Akne, trockne Haut, Kosmetikaunverträglichkeit (auch Slipeinlagen!!!), Ovarialzysten, anfangs Dauerblutung, dann gar keine mehr, Spannungsgefühl in den Brüsten, Infektanfälligkeit, chronische Müdigkeit und Abgeschlagenheit, schlecht heilende Haut mit Juckreiz, Migränehäufigkeit zunehmend, Verspannung. Hat aber gedauert, bis ich den Zisammenhang erkannte und die schnellstmögliche Entfernung anstrebte. War wegen der Beschwerden bei vielen Ärzten, nehme viele Medikamente, z.B. gegen Depression, Migräne, Aufmerksamkeitsstörung. Dringender Wunsch, wieder eine "echte Frau" zu sein und mich endlich rundrum wohl zu fühlen. Außerdem kann ja auch jetzt das nächste Kind kommen...

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen, mit der Tragezeit zunehmend (hatte Mirena fast 5 Jahre, Entfernung heute) und allesamt erst seit dem Tragen der Spirale auftretend:
Gewichtszunahme 8 kg, Libidoeinschränkung, Konjunktivitis sicca, Mund- und Scheidentrockenheit, Depressivität, Aggressivität, Affektlabilität, Aufmerksamkeitsstörung, Schlafstörungen, Taubheitsgefühl Arme, Arme schlafen ein, Gelenkschmerzen, Gelenkergüsse, Akne, trockne Haut, Kosmetikaunverträglichkeit (auch Slipeinlagen!!!), Ovarialzysten, anfangs Dauerblutung, dann gar keine mehr, Spannungsgefühl in den Brüsten, Infektanfälligkeit, chronische Müdigkeit und Abgeschlagenheit, schlecht heilende Haut mit Juckreiz, Migränehäufigkeit zunehmend, Verspannung.
Hat aber gedauert, bis ich den Zisammenhang erkannte und die schnellstmögliche Entfernung anstrebte. War wegen der Beschwerden bei vielen Ärzten, nehme viele Medikamente, z.B. gegen Depression, Migräne, Aufmerksamkeitsstörung. Dringender Wunsch, wieder eine "echte Frau" zu sein und mich endlich rundrum wohl zu fühlen. Außerdem kann ja auch jetzt das nächste Kind kommen...

Eingetragen am  als Datensatz 22641
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]