Ovarialzysten

Wir haben 7 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Ovarialzysten.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg660
Durchschnittliches Alter in Jahren390
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,430,00

Die Nebenwirkung Ovarialzysten trat bei folgenden Medikamenten auf

Diane (1/81)
1%
Implanon (1/286)
0%
Mirena (3/1493)
0%
Cerazette (1/649)
0%
NuvaRing (1/1124)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Ovarialzysten bei Diane

 

Wirkungslosigkeit, Gewichtszunahme, Brustwachstum, Ovarialzysten bei Diane 35 für Hirsutismus

Das Präparat hat ABSOLUT NICHT gewirkt (gegen starken Haarwuchs)! Ich habe 10 Kilo innerhalb von 2 Jahren zugenommen und meine Brüste vergrößerten sich (vorher 75 B-nachher 80C), durch die rasche Zunahme habe ich auch Dehnungsstreifen am Unterbauch und Brust bekommen.Ich bin zwar immer...

Diane 35 bei Hirsutismus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Diane 35Hirsutismus2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Präparat hat ABSOLUT NICHT gewirkt (gegen starken Haarwuchs)!
Ich habe 10 Kilo innerhalb von 2 Jahren zugenommen und meine Brüste vergrößerten sich (vorher 75 B-nachher 80C), durch die rasche Zunahme habe ich auch Dehnungsstreifen am Unterbauch und Brust bekommen.Ich bin zwar immer Übergewichtiggewesen aber ich hatte nie Dehnungsstreifen.
Nach zwei Jahren hatte ich eine 3cm große Ovarialzyste.
Meine Periode war vorher normal danach auch.
Aus meinen Erfahrungen, würde ich dieses Produkt nicht empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 30907
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diane 35
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cyproteronacetat, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Ovarialzysten bei Implanon

 

Akne, Menstruationsstörungen, Brustspannen, Ovarialzysten, Brustschwellung bei Implanon für Verhütung

Ich habe mir heute mein drittes Stäbchen entfernen lassen, dieses allerdings vorzeitig. Die ersten 6 Jahre hatte ich zwar auch schon ein paar Nebenwirkungen wie Akne, unregelmäßige Blutungen und Brustspannen, allerdings überwogen die Vorteile dieser Verhütungsmethode ganz eindeutig. Es ist...

Implanon bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonVerhütung8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mir heute mein drittes Stäbchen entfernen lassen, dieses allerdings vorzeitig. Die ersten 6 Jahre hatte ich zwar auch schon ein paar Nebenwirkungen wie Akne, unregelmäßige Blutungen und Brustspannen, allerdings überwogen die Vorteile dieser Verhütungsmethode ganz eindeutig. Es ist einfach sehr unkompliziert, wenn man über einen längeren Zeitraum konstant verhüten und an so wenig wie möglich denken will. Ab dem 7. Jahr, also mit dem Einsetzen des dritten Stäbchens, hatte ich das Gefühl, dass die Nebenwirkungen an Intensität zunehmen. Die Akne im Gesicht stört mich mittlerweile sehr, weil sie schmerzhaft ist und mir jeder ansieht, wenn ich mal wieder "blühe", und ich habe den Eindruck, dass sie sich verschlechtert. Zusätzlich habe ich an einem Ovar mehrere Zysten, so dass mir mein Gynäkologe geraten hat, nach einer Pause auf ein anderes Hormonpräparat umzusteigen. Wenn ich meine Periode bekomme, was eigentlich mittlerweile recht regelmäßig alle 4-5 Wochen passiert, geht dem meistens eine Woche extremer Brustschwellung voraus, was mein Partner toll findet, mich aber um den Schlaf bringt, weil ich Bauchschläfer bin und nachts dann oft aufwache, weil ich Schmerzen habe. Hier habe ich den Eindruck, dass auch diese Nebenwirkung mittlerweile viel schlimmer ist als noch beim 1. Stäbchen. Was den Libidoverlust angeht, bin ich unsicher, ob er wirklich auf das Implanon zurückzuführen ist. Ich kann es schwer beschreiben, es fühlt sich an wie ein "Stein im Kopf". Natürlich sollte man bei Berichten über Libidoverlust immer im Hinterkopf behalten, dass nach ein paar Jahren Beziehungsgeschichte der Bock einfach nicht mehr so groß ist, vielleicht erleben viele den ganz normalen Beziehungslibidoverlust und schieben es bereitwillig aufs Implanon... Ich werde ja jetzt sehen, ob es wirklich das Implanon ist;-) Depressionen,Stimmungsschwankungen,Heulkrämpfe und dergleichen kann ich von mir nicht berichten, lediglich mehr Appetit vor der Periode. Zugenommen habe ich aber nicht. Wenn meine Haut mittlerweile nicht so schlecht wäre und die Zysten am Ovar nicht so ausgeprägt, hätte ich mir das Stäbchen nicht entfernen lassen, aber ich denke, mein Körper braucht offensichtlich mal eine hormonfreie Phase und danach einen Wechsel zu was anderem. Ich kann das Stäbchen aber zumindest für kürzere Intervalle von 3-6 Jahren auf jeden Fall sehr empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 33837
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Implanon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Ovarialzysten bei Mirena

 

Stimmungsschwankungen, Nachtschweiß, Ovarialzysten, Libidoverlust, Pickel bei Mirena für Verhütung

Habe heute (02/2012) meine Mirena ziehen lassen, nachdem ich sie vor 6 Jahren, nach der Geburt meiner 2. Tochter eingesetzt bekam. Dachte mir, wäre interressant mal nachzulesen, wie es anderen damit gegangen ist. Und siehe da! Mir fällts wie Schuppen von den Augen. Fast alle Nebenwirkungen, die...

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe heute (02/2012) meine Mirena ziehen lassen, nachdem ich sie vor 6 Jahren, nach der Geburt meiner 2. Tochter eingesetzt bekam. Dachte mir, wäre interressant mal nachzulesen, wie es anderen damit gegangen ist. Und siehe da! Mir fällts wie Schuppen von den Augen. Fast alle Nebenwirkungen, die hier beschrieben werden hatte ich 6 Jahre lang auch und hab mir nix dabei gedacht!
War sogar auf Kur wegen meiner Stimmungsschwankungen. Die haben dort versucht mich auf die Psycho-Schiene zu schieben. Ha,ha! Waren alles nur Hormone!
Keine Gewichtszunahme (war jedoch all die Jahre Raucherin).
Nächtliches Schwitzen wurde jetzt immer schlimmer, fast jede Nacht umziehen angesagt. Kopfschmerzen hatte ich keine, jedoch Eierstockzysten so groß wie Golfbälle (so kam es mir jedenfalls vor)! Sex?? Was ist das?? Mein Mann ist Gott sei Dank relativ genügsam in der Hinsicht. Plötzlich Pickel vorallem auf dem Rücken und im Gesicht. Jedoch fast keine Blutung. Nur ganz leichte Schmierblutungen, zuletzt jedoch zunehmend schmerzhaft und auch helles Blut dabei. Deshalb auch jetzt raus gemacht.
Hätte ich doch nur etwas früher mal nachgelesen, welche Nebenwirkungen das Teil mit sich bringt. Wäre vieles einfacher gewesen!
Na ja, hoffe es geht jetzt rapide aufwärts!

Eingetragen am  als Datensatz 41605
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Libidoverlust, Augenentzündung, Mundtrockenheit, Scheidentrockenheit, Depressivität, Aggressivität, Schlafstörungen, Taubheitsgefühle, Gelenkschmerzen, Akne, Hautrockenheit, Ovarialzysten, Dauerblutungen, Brustspannen bei Mirena für Verhütung

Nebenwirkungen, mit der Tragezeit zunehmend (hatte Mirena fast 5 Jahre, Entfernung heute) und allesamt erst seit dem Tragen der Spirale auftretend: Gewichtszunahme 8 kg, Libidoeinschränkung, Konjunktivitis sicca, Mund- und Scheidentrockenheit, Depressivität, Aggressivität, Affektlabilität,...

Mirena bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaVerhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen, mit der Tragezeit zunehmend (hatte Mirena fast 5 Jahre, Entfernung heute) und allesamt erst seit dem Tragen der Spirale auftretend:
Gewichtszunahme 8 kg, Libidoeinschränkung, Konjunktivitis sicca, Mund- und Scheidentrockenheit, Depressivität, Aggressivität, Affektlabilität, Aufmerksamkeitsstörung, Schlafstörungen, Taubheitsgefühl Arme, Arme schlafen ein, Gelenkschmerzen, Gelenkergüsse, Akne, trockne Haut, Kosmetikaunverträglichkeit (auch Slipeinlagen!!!), Ovarialzysten, anfangs Dauerblutung, dann gar keine mehr, Spannungsgefühl in den Brüsten, Infektanfälligkeit, chronische Müdigkeit und Abgeschlagenheit, schlecht heilende Haut mit Juckreiz, Migränehäufigkeit zunehmend, Verspannung.
Hat aber gedauert, bis ich den Zisammenhang erkannte und die schnellstmögliche Entfernung anstrebte. War wegen der Beschwerden bei vielen Ärzten, nehme viele Medikamente, z.B. gegen Depression, Migräne, Aufmerksamkeitsstörung. Dringender Wunsch, wieder eine "echte Frau" zu sein und mich endlich rundrum wohl zu fühlen. Außerdem kann ja auch jetzt das nächste Kind kommen...

Eingetragen am  als Datensatz 22641
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mirena

Berichte über die Nebenwirkung Ovarialzysten bei Cerazette

 

Libidoverlust, Schmierblutungen, Gereiztheit, Aggressivität, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Depressive Verstimmungen, Hautausschlag, Ovarialzysten bei Cerazette für Empfängnisverhütung

Hallo, habe die Ceracette nach zwei Schwangerschaften genommen und setze diese nun endgültig ab. Nach der ersten Schwangerschaft habe ich die Pille anfangs gut vertragen. Dann kam aber ein kompletter Libidoverlust hinzu, bis zum absetzen der Pille. Außerdem ständige Schmierblutungen, leichter...

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, habe die Ceracette nach zwei Schwangerschaften genommen und setze diese nun endgültig ab.
Nach der ersten Schwangerschaft habe ich die Pille anfangs gut vertragen. Dann kam aber ein kompletter Libidoverlust hinzu, bis zum absetzen der Pille. Außerdem ständige Schmierblutungen, leichter reizbar, teilweise bis sehr aggressiv, ständig müde, antriebslos, depressiv verstimmt, nesselsucht und schlimme Ausschläge. Kurz nach dem Absetzen fiel ich vor Unterleibsschmerz beinahe in Ohnmacht. Die Frauenärztin diagnostizierte eine geplatzte Zyste im Eierstock.
Es dauerte 5 Zyklen bis meine Regel regelmäßig kam. 3 Monate danach, endlich schwanger ;)
Nach der zweiten Schwangerschaft war ich diesmal nicht mehr so gereizt, dafür hatte ich ständig hohen Blutdruck, Libido ging wieder komplett flöten, Sex tut einfach nur weh- weil ich nicht feucht werde, fühle mich ständig antriebslos und depressiv. Mein Hautbild in Form von Ausschlägen wurde immer schlimmer.. Nun ist schluss damit, mein erster Tag ohne Ceracette bzw 'Pille' und weitere folgen!

Eingetragen am  als Datensatz 42063
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Ovarialzysten bei NuvaRing

 

Depression, Libidoverlust, Ovarialzysten bei NuvaRing für Empfängnisverhütung

Hallo, ich kann von der Benutzung dieses Ringes nur abraten! Ich habe jahrelang die Pille genommen und wollte eines Tages was neues ausprobieren. Anfangs war alles normal. Später bekam ich Depressionen und beim Sex störte es mich total. Hatte auch eigentlich nicht wirklich Lust auf Sex....

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

ich kann von der Benutzung dieses Ringes nur abraten! Ich habe jahrelang die Pille genommen und wollte eines Tages was neues ausprobieren. Anfangs war alles normal. Später bekam ich Depressionen und beim Sex störte es mich total. Hatte auch eigentlich nicht wirklich Lust auf Sex. Nachdem ich den Ring abgesetzt hatte, hat es 6 Monate gedauert bis ich zum ersten mal meine Tage hatte. Danach im 3 Monatsrhythmus. Mein Zyklus ist bis heute nicht normal. Zu dem ganzen Disaster bekam ich auch noch 2 Zysten und musste operiert werden. Also lasst lieber die Finger davon.

Eingetragen am  als Datensatz 37409
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Ovarialzysten aufgetreten:

Libidoverlust (4/7)
57%
Akne (3/7)
43%
Gewichtszunahme (2/7)
29%
Brustspannen (2/7)
29%
Aggressivität (2/7)
29%
Taubheitsgefühle (1/7)
14%
Wirkungslosigkeit (1/7)
14%
Menstruationsstörungen (1/7)
14%
Augenentzündung (1/7)
14%
Dauerblutungen (1/7)
14%
Depression (1/7)
14%
Mundtrockenheit (1/7)
14%
Depressivität (1/7)
14%
Schlafstörungen (1/7)
14%
Gelenkschmerzen (1/7)
14%
Hautrockenheit (1/7)
14%
Brustwachstum (1/7)
14%
Scheidentrockenheit (1/7)
14%
Brustschwellung (1/7)
14%
Müdigkeit (1/7)
14%
Gereiztheit (1/7)
14%
Hautausschlag (1/7)
14%
Depressive Verstimmungen (1/7)
14%
Antriebslosigkeit (1/7)
14%
Schmierblutungen (1/7)
14%
Depressionen (1/7)
14%
Brustknoten (1/7)
14%
Reizdarmsyndrom (1/7)
14%
Tachykardie (1/7)
14%
Nachtschweiß (1/7)
14%
Pickel (1/7)
14%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]