Muskelzuckungen bei Clomipramin

Nebenwirkung Muskelzuckungen bei Medikament Clomipramin

Insgesamt haben wir 79 Einträge zu Clomipramin. Bei 4% ist Muskelzuckungen aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Muskelzuckungen bei Clomipramin.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm170193
Durchschnittliches Gewicht in kg87140
Durchschnittliches Alter in Jahren4141
Durchschnittlicher BMIin kg/m230,1037,58

Wo kann man Clomipramin kaufen?

Clomipramin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Clomipramin wurde von Patienten, die Muskelzuckungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clomipramin wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Muskelzuckungen auftrat, mit durchschnittlich 8,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Muskelzuckungen bei Clomipramin:

 

Clomipramin für Depressionen, Angstzustände, Sozialphobie mit Müdigkeit, Gewichtszunahme, Appetitsteigerung, Schwitzen, Traumveränderungen, Muskelzuckungen, Absetzerscheinungen

Ich nehme nun seit knapp zwei Jahren Clomipramin 25 mg. 2 Abends da ich davon immer sehr müde werde. eigentlich sollte ich drei nehmen als 75 mg am Tag aber wie gesagt ich nehme nur 50 mg ein. Dieser Pegel reicht mir, zumindest haben sich meine Krankheitssymptome rasch verbessert und sind teilweise kompklett verschwunden. Was mich sehr stört sind die Nebenwirkungen, hab über 15 kilo zugenommen, ein unstillbares Hungergefühl, schwitze sehr viel und habe sehr lebhafte Träume wo ich teilweise kaum den unterschied zwischen wach oder schlafend unterscheiden kann. Dazu kommen Muskelzuckungen die teilweise recht nervig sein können. Ein Absetzen des Medikamentes wurde schon desöfteren versucht scheiterte aber jedesmal an den zum teil heftigen Absetzwirkungen. Schwindel, Übelkeit, Gefühl wie Stromstösse im Gehirn.

Clomipramin bei Depressionen, Angstzustände, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminDepressionen, Angstzustände, Sozialphobie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme nun seit knapp zwei Jahren Clomipramin 25 mg. 2 Abends da ich davon immer sehr müde werde. eigentlich sollte ich drei nehmen als 75 mg am Tag aber wie gesagt ich nehme nur 50 mg ein. Dieser Pegel reicht mir, zumindest haben sich meine Krankheitssymptome rasch verbessert und sind teilweise kompklett verschwunden. Was mich sehr stört sind die Nebenwirkungen, hab über 15 kilo zugenommen, ein unstillbares Hungergefühl, schwitze sehr viel und habe sehr lebhafte Träume wo ich teilweise kaum den unterschied zwischen wach oder schlafend unterscheiden kann. Dazu kommen Muskelzuckungen die teilweise recht nervig sein können. Ein Absetzen des Medikamentes wurde schon desöfteren versucht scheiterte aber jedesmal an den zum teil heftigen Absetzwirkungen. Schwindel, Übelkeit, Gefühl wie Stromstösse im Gehirn.

Eingetragen am  als Datensatz 7958
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Panikattacken, Angstzustände mit Muskelzuckungen, Schwitzen, Traumveränderungen

Hi, ich habe das Medikament eignetlich bekommen wegen meiner Schlafstörungen (die ich wegen meiner Angst- und Panikattacken habe) bekommen. Es hat so gut gewirkt, dass sogar meine Attacken morgens weniger wurden. Habe es dnan für den ganzen Tag verschrieben bekommen. Nehme jetzt 20mg abends und 10mg mittags. Wie gesagt, ich bin überzeugt von dem Medikament. Nur die Nebenwirkungen. Tja ich muss sagen, das sind viele, aber die sind bei weitem (für mich) nicht so unangenehm wie die Attacken. Bei mir treten auf Müdigkeit Muskelzuckungen vermehrtes Schwitzen (ohne etwas zu tun) Traumveränderung (als wären sie echt und meherer in einer Nacht) Ich kann es nur weiter empfehlen, wenn man mit den nebenwirkungen leben kann

Clomipramin bei Panikattacken, Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminPanikattacken, Angstzustände4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hi,
ich habe das Medikament eignetlich bekommen wegen meiner Schlafstörungen (die ich wegen meiner Angst- und Panikattacken habe) bekommen. Es hat so gut gewirkt, dass sogar meine Attacken morgens weniger wurden. Habe es dnan für den ganzen Tag verschrieben bekommen. Nehme jetzt 20mg abends und 10mg mittags.
Wie gesagt, ich bin überzeugt von dem Medikament. Nur die Nebenwirkungen. Tja ich muss sagen, das sind viele, aber die sind bei weitem (für mich) nicht so unangenehm wie die Attacken.
Bei mir treten auf
Müdigkeit
Muskelzuckungen
vermehrtes Schwitzen (ohne etwas zu tun)
Traumveränderung (als wären sie echt und meherer in einer Nacht)

Ich kann es nur weiter empfehlen, wenn man mit den nebenwirkungen leben kann

Eingetragen am  als Datensatz 16431
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):140
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Depression mit Kopfschmerzen, Schwindel, Muskelzuckungen, Orgasmusstörung, Übelkeit, Mundtrockenheit, Herzrasen, Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit

Kopfschmerzen, Schwindel, Muskelzucken, Orgasmusstörung, Übelkeit, Mundtrockenheit, Herzrasen, Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit (hält weiterhin an)

Clomipramin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminDepression3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, Schwindel, Muskelzucken, Orgasmusstörung, Übelkeit, Mundtrockenheit, Herzrasen, Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit (hält weiterhin an)

Eingetragen am  als Datensatz 23371
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]