Zyste

Wir haben 3 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Zyste.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg630
Durchschnittliches Alter in Jahren370
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,760,00

Die Nebenwirkung Zyste trat bei folgenden Medikamenten auf

DHEA (1/18)
5%
Cerazette (1/644)
0%
Mirena (1/1479)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Zyste bei DHEA

 

Zyste bei DHEA für Müdigkeit /Mangel

Mit DHEA bin ich vorsichtiger geworden. Ich habe davon sehr wahrscheinlich eine große Schokoladenzyste an den Eierstock bekommen. So etwas muss leider weg operiert werden. Habe danach recherchiert und eben genau die Zystenbildung an Eierstöcken als mögliche Nebenwirkung gefunden. Ich nehme...

DHEA bei Müdigkeit /Mangel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DHEAMüdigkeit /Mangel12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit DHEA bin ich vorsichtiger geworden.
Ich habe davon sehr wahrscheinlich eine große Schokoladenzyste an den Eierstock bekommen. So etwas muss leider weg operiert werden.
Habe danach recherchiert und eben genau die Zystenbildung an Eierstöcken als mögliche Nebenwirkung gefunden.
Ich nehme jetzt wieder DHEA ganz niedrig dosiert, weil ich habe Angst habe so ezwas nochmal zu bekommen.
Bis jetzt klappt es ganz gut.
Meine Müdigkeit ist etwas besser geworden.

Eingetragen am  als Datensatz 84972
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

DHEA
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dehydroepiandrosteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Mammi22@hotmail.com
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zyste bei Cerazette

 

Zwischenblutungen, Verdauungsstörungen, Zyste, Hautunreinheiten bei Cerazette für Empfängnisverhütung

Ich habe die Cerazette 1 Jahr lang genommen, die ersten 3 Monate hatte ich durgehend meine Tage. Meine FA schlug mir deshalb vor einen Monat lang 2 Pillen an einem Tag zu nehmen, die Blutungen hörten auf und meine Haut wurde zusehendst schlechter, auch als ich nurnoch eine Pille pro Tag nahm....

Cerazette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CerazetteEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Cerazette 1 Jahr lang genommen, die ersten 3 Monate hatte ich durgehend meine Tage.
Meine FA schlug mir deshalb vor einen Monat lang 2 Pillen an einem Tag zu nehmen, die Blutungen hörten auf und meine Haut wurde zusehendst schlechter, auch als ich nurnoch eine Pille pro Tag nahm.
ich hatte nie Pickel und kam damit überhaupt nicht zurecht, es stellten sich immer häufiger Magenkrämpfe nach dem Essen ein und meine FA fand eine Zyste. Als sich dann auchnoch Zwischenblutungen einstellten, setzte ich die Pille sofort ab.

Das ist jetzt ein halbes Jahr her, meine Haut hat sich immernoch nicht wirklich erholt, die dicken Entzündungen sind zwar weg, allerdings bleiben dunkle Narben und eine fettige, zu kleinen Pickeln neigende Haut. Die Zyste ist leider noch da, sowie auch die Unverträglichkeit, was bestimmte Speisen angeht.

Eingetragen am  als Datensatz 56205
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cerazette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Desogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Zyste bei Mirena

 

Unterleibsschmerzen, Depressionen, Rückenschmerzen, Zyste bei Mirena für Empfängnisverhütung

Kurz nach Einsetzen der Mirena erlebte ich starke Rücken- und Unterleibsschmerzen und depressive Verstimmungen. Innerhalb des ersten Monats entwickele ich eine 5,7 cm große Zyste und die Depression wurde deutlich schlimmer, sodass ich die Mirena entfernen ließ. Innerhalb weniger Tage verschwanden...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kurz nach Einsetzen der Mirena erlebte ich starke Rücken- und Unterleibsschmerzen und depressive Verstimmungen. Innerhalb des ersten Monats entwickele ich eine 5,7 cm große Zyste und die Depression wurde deutlich schlimmer, sodass ich die Mirena entfernen ließ. Innerhalb weniger Tage verschwanden die depressiven Verstimmungen.

Eingetragen am  als Datensatz 89835
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Zyste aufgetreten:

Verdauungsstörungen (1/3)
33%
Zwischenblutungen (1/3)
33%
Hautunreinheiten (1/3)
33%
Unterleibsschmerzen (1/3)
33%
Depressionen (1/3)
33%
Rückenschmerzen (1/3)
33%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]