Schlafstörungen bei Micardis

Nebenwirkung Schlafstörungen bei Medikament Micardis

Insgesamt haben wir 106 Einträge zu Micardis. Bei 5% ist Schlafstörungen aufgetreten.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Schlafstörungen bei Micardis.

Prozentualer Anteil 80%20%
Durchschnittliche Größe in cm164182
Durchschnittliches Gewicht in kg82115
Durchschnittliches Alter in Jahren6867
Durchschnittlicher BMIin kg/m230,4934,72

Wo kann man Micardis kaufen?

Micardis ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Micardis wurde von Patienten, die Schlafstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Micardis wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo Schlafstörungen auftrat, mit durchschnittlich 5,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schlafstörungen bei Micardis:

 

Micardis für Bluthochdruck mit Blähungen, Bauchschmerzen, Schwitzen, Schwindel, Schleimhauttrockenheit, Nasenbluten, Schlafstörungen, Gewichtszunahme

Ich fühle mich seit der Einnahme von Micardis sehr eingeschränkt. Leide an starken Blähungen, Bauchschmerzen, schwitze sehr stark, leide morgens öfter an Schwindel,habe ständig eine trockene Nasenschleimhaut, die auch oft zu bluten anfängt. Weiterhin kann ich seit ca 14 Tagen nachts nicht mehr richtig schlafen, werde sehr oft wach und komme nicht mehr zur Ruhe. Durch den entstandenen Schlafmangel fühle ich mich ziemlich schlecht. Außerdem habe ich ohne ersichtlichen Grund eine Gewichtszunahme von 2,5 kg, ohne an der Ernährung etwas verändert zu haben. habe auch immer noch ziemliche Blutdruckspitzen dabei.

Micardis bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisBluthochdruck3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich fühle mich seit der Einnahme von Micardis sehr eingeschränkt. Leide an starken Blähungen, Bauchschmerzen, schwitze sehr stark, leide morgens öfter an Schwindel,habe ständig eine trockene Nasenschleimhaut, die auch oft zu bluten anfängt. Weiterhin kann ich seit ca 14 Tagen nachts nicht mehr richtig schlafen, werde sehr oft wach und komme nicht mehr zur Ruhe. Durch den entstandenen Schlafmangel fühle ich mich ziemlich schlecht. Außerdem habe ich ohne ersichtlichen Grund eine Gewichtszunahme von 2,5 kg, ohne an der Ernährung etwas verändert zu haben. habe auch immer noch ziemliche Blutdruckspitzen dabei.

Eingetragen am  als Datensatz 12265
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Micardis
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Bluthochdruck mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Schlafstörungen

nach längerer Anwendung, bzw. eventuell im Zusammenhang mit Bisoprolol? starke Muskelschmerzen, Gelenk- und Rückenschmerzen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, starke Schleimproduktion,Durchschlafstörungen. Micardis abgesetzt, dafür Blopress seit 1 Monat, seitdem keine starken Schmerzen mehr.

Micardis 80 bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Micardis 80Bluthochdruck10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nach längerer Anwendung, bzw. eventuell im Zusammenhang mit Bisoprolol? starke Muskelschmerzen, Gelenk- und Rückenschmerzen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, starke Schleimproduktion,Durchschlafstörungen.
Micardis abgesetzt, dafür Blopress seit 1 Monat, seitdem keine starken Schmerzen mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 9383
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Micardis 80
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Migräne-Prophylaxe mit Antriebslosigkeit, Schlafstörungen, Müdigkeit, Gewichtszunahme, Muskelschmerzen, Konzentrationsstörungen

Antriebslos,Schlafstörungen,Sehstörungen ,extreme Müdigkeit auch Tagsüber kann mich kaum wach halten.Gewichtszunahme ,Muskelschmerzen Konzentrationsschwierigkeiten,

Micardis Telmisartan bei Migräne-Prophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Micardis TelmisartanMigräne-Prophylaxe6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Antriebslos,Schlafstörungen,Sehstörungen ,extreme Müdigkeit auch Tagsüber kann mich kaum wach halten.Gewichtszunahme ,Muskelschmerzen Konzentrationsschwierigkeiten,

Eingetragen am  als Datensatz 18593
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung ist tötlich
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):106
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Bluthochdruck mit Juckreiz, Wassereinlagerungen, Hustenreiz, Herzschmerzen, Schlafstörungen

Ich nehme Micardis, Amlodipin und Metoprolol täglich gegen Bluthochdruck. Der Blutdruck hat sich normalisiert, was man ja bei der Einnahme von mindestens 90 Tabletten im Monat auch erwarten kann. Die Nebenwirkungen sind für mich gravierend: Starkes Hautjucken, Wassereinlagerungen in den Beinen, Hustenattacken (inzwischen meint der Arzt es wäre COPD,)Herzschmerzen, Schlafstörungen

Micardis bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisBluthochdruck6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Micardis, Amlodipin und Metoprolol täglich gegen Bluthochdruck. Der Blutdruck hat sich normalisiert, was man ja bei der Einnahme von mindestens 90 Tabletten im Monat auch erwarten kann.

Die Nebenwirkungen sind für mich gravierend:
Starkes Hautjucken, Wassereinlagerungen in den Beinen, Hustenattacken (inzwischen meint der Arzt es wäre COPD,)Herzschmerzen, Schlafstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 43606
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Micardis
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Micardis für Herzrhythmusstörungen mit Schlafstörungen

Um das Herz zu entlasten, wurde mir zusätzlich zu Concor Micardis 40 mg verschrieben. Als Nebenwirkung stellte ich fest: leichtes Halskratzen, Einschlafstörung bei Einnahme unmittelbar vor dem Schlafenlegen, daher etwa 1Stunde vorher einnehmen.

Micardis bei Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MicardisHerzrhythmusstörungen30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Um das Herz zu entlasten, wurde mir zusätzlich zu Concor Micardis 40 mg verschrieben. Als Nebenwirkung stellte ich fest: leichtes Halskratzen, Einschlafstörung bei Einnahme unmittelbar vor dem Schlafenlegen, daher etwa 1Stunde vorher einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 18447
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Micardis
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Telmisartan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]