Schmerzen bei Metronidazol

Nebenwirkung Schmerzen bei Medikament Metronidazol

Insgesamt haben wir 75 Einträge zu Metronidazol. Bei 5% ist Schmerzen aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Schmerzen bei Metronidazol.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg810
Durchschnittliches Alter in Jahren580
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,230,00

Erfahrungsberichte über Schmerzen bei Metronidazol:

 

Metronidazol für Infektprophylaxe mit Schwindel, Kopfschmerzen, Schleimhautentzündung, Schmerzen, Durchfall, Koliken

Infolge einer ERCP habe ich prophylaktisch täglich 3mal Metronidazol 400 einnehmen müssen und das über eine Dauer von ca 14 Tagen. Die Einnahme von Metronidazol verlief ohne jegliche Nebenwirkungen,am ca. 10 Tag der Einnahme habe ich mir noch eine starke Erkältung ( Bronchitis,Sinusitis,hohes Fieber) zugezogen und bekam von meinem Hausarzt AVALOX verschrieben: 5 Tage lang 1mal täglich 400mg. Ich bekam starken Schwindel, enormes Schwächegefühl, Druckkopfschmerz im Stirnbereich, und hatte vermehrten Stuhlgang. Ab etwa dem 2. Einnahmetag bekam ich rote Pünktchen im Rachen und auf meiner Zunge, desweiteren sind meine Zungenknospen angeschwollen. Mein Hausarzt teilte mir 2 Tage später mit,dass es sich dabei um eine Nebenwirkung handele und meine Mundschleimhaut \"quasi verätzt\" sei und sich nun ablöste. Desweiteren hatte ich auch Probleme mit der Schleimhaut am After- Jucken,Brennen, leichte Schmerzen. Meine Zunge hat siuch glücklicherweise wieder regeneriert und der Haut am After konnte mit Salbe gut geholfen werden. WÄHREND der 5tägigen Einnahme von AVALOX habe ich ab dem 2-3...

Metronidazol bei Infektprophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetronidazolInfektprophylaxe2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Infolge einer ERCP habe ich prophylaktisch täglich 3mal Metronidazol 400 einnehmen müssen und das über eine Dauer von ca 14 Tagen. Die Einnahme von Metronidazol verlief ohne jegliche Nebenwirkungen,am ca. 10 Tag der Einnahme habe ich mir noch eine starke Erkältung ( Bronchitis,Sinusitis,hohes Fieber) zugezogen und bekam von meinem Hausarzt AVALOX verschrieben:

5 Tage lang 1mal täglich 400mg. Ich bekam starken Schwindel, enormes Schwächegefühl, Druckkopfschmerz im Stirnbereich, und hatte vermehrten Stuhlgang. Ab etwa dem 2. Einnahmetag bekam ich rote Pünktchen im Rachen und auf meiner Zunge, desweiteren sind meine Zungenknospen angeschwollen. Mein Hausarzt teilte mir 2 Tage später mit,dass es sich dabei um eine Nebenwirkung handele und meine Mundschleimhaut \"quasi verätzt\" sei und sich nun ablöste. Desweiteren hatte ich auch Probleme mit der Schleimhaut am After- Jucken,Brennen, leichte Schmerzen. Meine Zunge hat siuch glücklicherweise wieder regeneriert und der Haut am After konnte mit Salbe gut geholfen werden.
WÄHREND der 5tägigen Einnahme von AVALOX habe ich ab dem 2-3 Einnahmetag starke ziehende Schmerzen in der Wadenmuskulatur bekommen,sodass ich zwischenzeitlich nur humpelnd laufen konnte. Nach dem Absetzen von Avalox stellte sich diese Nebenwirkung glücklicherweise 2 Tage später ein.

Eine Nebenwirkung,die bei mir bis heute andauert(2Wochen nach Absetzen des Antibiotikums) sind DARMSTÖRUNGEN. Ich habe Phasen mit krampfartigen Darmschmerzen (wahrscheinlich auf die zerstörte Darmflora bzw Darmschleimhaut zurückzuführen); an manchen Tagen akuten Durchfall,wenn sich mein Darm bewegt,erzeugt das bei mir z.T. ein unangenehmes Gefühl bis hin zu den oben genannten krampfartigen Schmerzen, der Stuhlgang ist auch äußerst unangenehm.

Hatte ich das alles eher gewusst,hatte ich mit meinem Arzt bestimmt noch nach einem alternativen Antibiotikum gesucht.

Eingetragen am  als Datensatz 6419
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metronidazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metronidazol für Darmdivertikelentzündung mit Muskelschmerzen, Gelenkentzündungen, Bindehautentzündung, Gehstörungen

Ich habe jährliche Schübe der Divertikelentzündung und muss dann immer eine Combi von Metronidazol und Cefurax nehmen. Cefurax vertrage ich sehr gut aber Metronidazol hat bei mir gravierende Nebenwirkungen. Nach 2 Tagen bekomme ich sehr starke Gelenkschmerzen in der Hüfte dass mir das gehen schwer fällt und nachts kann ich vor Schmerzen kaum schlafen. Dann bekomme ich jedesmal Bindehautentzündung in den Augen.

Metronidazol bei Darmdivertikelentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetronidazolDarmdivertikelentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe jährliche Schübe der Divertikelentzündung und muss dann immer eine Combi von Metronidazol und Cefurax nehmen. Cefurax vertrage ich sehr gut aber Metronidazol hat bei mir gravierende Nebenwirkungen. Nach 2 Tagen bekomme ich sehr starke Gelenkschmerzen in der Hüfte dass mir das gehen schwer fällt und nachts kann ich vor Schmerzen kaum schlafen. Dann bekomme ich jedesmal Bindehautentzündung in den Augen.

Eingetragen am  als Datensatz 80315
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metronidazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metronidazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metronidazol für DURCHFALL mit Bewegungsstörungen, Sehstörung, Gelenkschmerzen, Bindehautentzündung, Kribbeln in den Füßen

Die Tablette konnte durch den Knick in der Mitte geteilt werden. Ich bekam das Medikament wegen einer Darmentzündung mit starkem Durchfall. Schon am 2. Tag traten Bewegungsstörungen und Sehstörungen auf. Am 3. Tag bekam ich starkes Zittern und Übelkeit , Gelenkschmerzen und Bindehautentzündung und ein unangenehmes Kribbeln in den Füssen. Laut Beipackzettel sollte man sich dann sofort an den Arzt wenden. Am 5. Tag wurden die Beschwerden so schlimm, dass ich der Notarzt empfahl, die Therapie, die eigentlich 10 Tage dauern sollte, sofort abzubrechen. Trotzdem entzündete sich danach noch die Mundschleimheut, der Geschmack setzt für 2 Tage aus und die Gesichtshaut bekam kleine Pusteln.Der Durchfall reduzierte sich .

Metronidazol bei DURCHFALL

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetronidazolDURCHFALL5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Tablette konnte durch den Knick in der Mitte geteilt werden.
Ich bekam das Medikament wegen einer Darmentzündung mit starkem Durchfall.
Schon am 2. Tag traten Bewegungsstörungen und Sehstörungen auf. Am 3. Tag bekam ich starkes Zittern und Übelkeit , Gelenkschmerzen und Bindehautentzündung und ein unangenehmes Kribbeln in den Füssen. Laut Beipackzettel sollte man sich dann sofort an den Arzt wenden. Am 5. Tag wurden die Beschwerden so schlimm, dass ich der Notarzt empfahl, die Therapie, die eigentlich 10 Tage dauern sollte, sofort abzubrechen. Trotzdem entzündete sich danach noch die Mundschleimheut, der Geschmack setzt für 2 Tage aus und die Gesichtshaut bekam kleine Pusteln.Der Durchfall reduzierte sich .

Eingetragen am  als Datensatz 77291
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metronidazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metronidazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metronidazol für Zahnbehandlung mit Übelkeit, Appetitlosigkeit, Durchfall, Gliederschmerzen

Das Medikament zeigte am 2. Tag der Einnahme Nebenwirkungen, wie Übelkeit, Apetitlosigkeit, vor allem Durchfallerkrankung, am 3. Tag Gliederschmerzen wie Neuralgien oder Gliedergrippe, am 4. Tag noch mehr Gliederschmerzen,vor allem im rechten Bein bis ins Gesäß, 2 Nächte ohne Schlaf weil nichts half, Kräuterkissen, Wärmflasche, nichts hat geholfen, bin hin und hergelaufen und habe im Internet nachgesehen, ob man Ibuprofen nehmen kann. Aber nichts in dieser Hinsicht gefunden, am 4 Tag einfach abgesetzt, egal was kommt, mir ging es sehr schlecht unter dem Medikament. Nie wieder!!!!

Metronidazol bei Zahnbehandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetronidazolZahnbehandlung4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament zeigte am 2. Tag der Einnahme Nebenwirkungen, wie Übelkeit, Apetitlosigkeit, vor allem Durchfallerkrankung, am 3. Tag Gliederschmerzen wie Neuralgien oder Gliedergrippe, am 4. Tag noch mehr Gliederschmerzen,vor allem im rechten Bein bis ins Gesäß, 2 Nächte ohne Schlaf weil nichts half, Kräuterkissen, Wärmflasche, nichts hat geholfen, bin hin und hergelaufen und habe im Internet nachgesehen, ob man Ibuprofen nehmen kann. Aber nichts in dieser Hinsicht gefunden, am 4 Tag einfach abgesetzt, egal was kommt, mir ging es sehr schlecht unter dem Medikament. Nie wieder!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 43524
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metronidazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metronidazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]