Tetrazepam für Nervenschädigung

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 63 Einträge zu Nervenschädigung. Bei 3% wurde Tetrazepam eingesetzt.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Nervenschädigung in Verbindung mit Tetrazepam.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg720
Durchschnittliches Alter in Jahren590
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,010,00

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Tetrazepam für Nervenschädigung auftraten:

Medikamentenabhängigkeit (1/2)
50%
Medikamentenüberhang (1/2)
50%
Müdigkeit (1/2)
50%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Tetrazepam für Nervenschädigung liegen vor:

 

Tetrazepam für Muskelverspannungen, Nervenschädigung mit Müdigkeit, Medikamentenüberhang

Ich nehme das Medikament auf Anraten meines Arztes. Es soll die total verhärtete Nackenmuskulatur lösen, so wie einen eingeklemmten Nerv im linken Arm (der ständig taub wird)wieder frei geben. Nach ca. 1/2 - 1 Stunde tritt die Wirkung der Tablette ein und macht müde, bleischwer, ruhig und "haut völlig weg", so dass man die Schmerzen nicht mehr spüren kann, weil man tief, fest und traumlos schläft. Ich habe die Tablette nur Abends genommen.Trotzdem spürte ich die Wirkung auch über Tag. Reaktionsfähigkeit, Konzentration, Wachheit und Bewegung sind so eingeschränkt, dass man sich sowohl körperlich als auch geistig absolut nicht fit fühlt. Am 4. Tag, da war es dann soweit, dass ich die Tabletten absetzte. Es begann in der Nacht bei jeder Drehung des Körpers. Ich hatte keine Gewalt mehr über meinen Kopf. Die Nackenmuskulatur ist so stark erschlafft, das die unkontrollierten Kopfbewegungen zu heftigen knacken und knierschen führte. Jedes Knacken führte zu migräneartigen Kopfschmerzen.Und das halte ich nicht mehr aus. Auch ist der Nerv im linken Arm nicht wieder frei gekommen....

Tetrazepam bei Muskelverspannungen, Nervenschädigung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TetrazepamMuskelverspannungen, Nervenschädigung4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Medikament auf Anraten meines Arztes. Es soll die total verhärtete Nackenmuskulatur lösen, so wie einen eingeklemmten Nerv im linken Arm (der ständig taub wird)wieder frei geben.
Nach ca. 1/2 - 1 Stunde tritt die Wirkung der Tablette ein und macht müde, bleischwer, ruhig und "haut völlig weg", so dass man die Schmerzen nicht mehr spüren kann, weil man tief, fest und traumlos schläft.
Ich habe die Tablette nur Abends genommen.Trotzdem spürte ich die Wirkung auch über Tag.
Reaktionsfähigkeit, Konzentration, Wachheit und Bewegung sind so eingeschränkt, dass man sich sowohl körperlich als auch geistig absolut nicht fit fühlt.
Am 4. Tag, da war es dann soweit, dass ich die Tabletten absetzte.
Es begann in der Nacht bei jeder Drehung des Körpers. Ich hatte keine Gewalt mehr über meinen Kopf.
Die Nackenmuskulatur ist so stark erschlafft, das die unkontrollierten Kopfbewegungen zu heftigen knacken und knierschen führte.
Jedes Knacken führte zu migräneartigen Kopfschmerzen.Und das halte ich nicht mehr aus.
Auch ist der Nerv im linken Arm nicht wieder frei gekommen.
Fazit: Das Medikament hat seine Aufgabe voll und ganz erfüllt. Allerdings kam ich mit den Nebenwirkungen nicht klar.

Eingetragen am 15.07.2008 als Datensatz 8999
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tetrazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tetrazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amitriptylin für Nervenschädigung, Arthrose, Schlafstörungen mit Medikamentenabhängigkeit

Bei Tetrazepam ist bereits nach kurzer Zeit eine Abhängigkeit gegeben die sich auf die Körperliche Ebene bezieht und nichts mit der Psyche zu tun hat hier ist euserste Vorsicht geboten.

Amitriptylin bei Schlafstörungen; Tramal bei Arthrose; Tetrazepam bei Nervenschädigung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmitriptylinSchlafstörungen-
TramalArthrose-
TetrazepamNervenschädigung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Tetrazepam ist bereits nach kurzer Zeit eine Abhängigkeit gegeben die sich auf die Körperliche Ebene bezieht und nichts mit der Psyche zu tun hat hier ist euserste Vorsicht geboten.

Eingetragen am 11.03.2008 als Datensatz 6771
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin, Tramadol, Tetrazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Tetrazepam wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Tetrazepam, Tetrazepam-Hexal, Tezrazepam, Tetrazepam Neuraxpharm 100mg, Tetraepam, Tetrazepan, Tetrazepam 50 mg, terazepan, Tetracepan, Tetrazopam, Tetrazepam 25mg, tetrazepam, ibuprofen 800, Tetrazpam AL50, Tetrazepin, Tetrazepam 50mg, Tetrazepam/ Saraoten, Tetrazepam-ratiopharm 50 mg, Tetrazepam 100mg, Tetrazepamzepam, Zetrazepam, Tetrazepam 50 mg, Tetrazepam AL 50, Tetrazepam ratiopharm, tetrazepan - 1 A, Tetrazempam, Tetrazepam AL50, Tetrazepam AL 5o, Tetrazepam Hexal, Tetracepam 50mg, Tetrazepam,, Tetrazepam 50, Tetrazepam-neuraxpharm 50 mg, Tetrazepam/Musaril, Tetrazepam 1-3Stück pro Nacht, Tetrazepam 50 mg, zur Nacht, tetrazepam 100, tetrazepram, tetracepram, Tetrazepam (Musaril als Nachfolger)

[]