Traumveränderungen bei Cipramil

Nebenwirkung Traumveränderungen bei Medikament Cipramil

Insgesamt haben wir 66 Einträge zu Cipramil. Bei 6% ist Traumveränderungen aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Traumveränderungen bei Cipramil.

Prozentualer Anteil 75%25%
Durchschnittliche Größe in cm168165
Durchschnittliches Gewicht in kg6365
Durchschnittliches Alter in Jahren4532
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,4623,88

Wo kann man Cipramil kaufen?

Cipramil ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Cipramil wurde von Patienten, die Traumveränderungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cipramil wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Traumveränderungen auftrat, mit durchschnittlich 10,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Traumveränderungen bei Cipramil:

 

Cipramil für Suchtverhalten, Schwere Depression mit Müdigkeit, Blutdruckabfall, Alpträume, Unruhe, Allergische Hautreaktion

Cypramil war sehr gut Verträglich, ich habe anfangs 50 MG am Tag genommen und Nebenwirkungen waren hier keine wirklich spürbar. Anders allerdings das Taxilan. Das war die Nachtmedikation mit 50 MG. Bevor ich das genommen habe konnte ich nie richtig schlafen und habe mir Schlaftabletten geben lassen (das war in der Psychatrie). Dann hat der Arzt mir das Taxilan gegeben und ich war innerhalb kürzester Zeit weg, das Zeug wirkt echt super gegen Depression und denn damit auftretenden Unruhen. Allerdings hat dies echt heftige Nebenwirkungen. Das Mittel senkt enorm denn Blutdruck, die folge ist permanente Müdigkeit, ich halte z.B. in der Diso ncht mehr bis morgens um drei durch. Ich muss mich immer erst mittags extra nochmal ins Bett legen um fit zu bleiben. Das ist durch die Medikamente. Außerdem leide ich des häufigeren an Alpträumen und Nervosität, was denke ich auch durch das Taxilan kommt. Taxilan verschlechtert auch enorm die Haut, folge ist so eine Art allergische Reaktion. Aber alles in allem ich war damit zufrieden, Aber nicht wundern die furchtbare Müdigkeit liegt meiner...

Cypramil bei Suchtverhalten, Schwere Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CypramilSuchtverhalten, Schwere Depression500 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cypramil war sehr gut Verträglich, ich habe anfangs 50 MG am Tag genommen und Nebenwirkungen waren hier keine wirklich spürbar. Anders allerdings das Taxilan. Das war die Nachtmedikation mit 50 MG. Bevor ich das genommen habe konnte ich nie richtig schlafen und habe mir Schlaftabletten geben lassen (das war in der Psychatrie). Dann hat der Arzt mir das Taxilan gegeben und ich war innerhalb kürzester Zeit weg, das Zeug wirkt echt super gegen Depression und denn damit auftretenden Unruhen. Allerdings hat dies echt heftige Nebenwirkungen. Das Mittel senkt enorm denn Blutdruck, die folge ist permanente Müdigkeit, ich halte z.B. in der Diso ncht mehr bis morgens um drei durch. Ich muss mich immer erst mittags extra nochmal ins Bett legen um fit zu bleiben. Das ist durch die Medikamente. Außerdem leide ich des häufigeren an Alpträumen und Nervosität, was denke ich auch durch das Taxilan kommt. Taxilan verschlechtert auch enorm die Haut, folge ist so eine Art allergische Reaktion. Aber alles in allem ich war damit zufrieden, Aber nicht wundern die furchtbare Müdigkeit liegt meiner Meinung nach an denn Tabletten.

Eingetragen am  als Datensatz 14523
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipramil für Depression mit Übelkeit, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Empfindungsstörungen, Unruhe, Traumveränderungen

In den ersten 2 Wochen gelegentliche Uebelkeit und Appetitlosigkeit mit etwas Gewichtsverlust. Ausserdem ein Gefuehl von Haendezittern, das ausserlich nicht zu sehen war. Ganz kurze Attacken von innerer Unruhe. Danach zuegige Besserung der Depression. Laenger anhaltend war ein veraendertes Traumerleben. Alle Traume waren intensiver mit mehr Alptraeumen. Erschwertes Einschlafen. Insgesamt aber sehr gut wirksames Antidepressivum mit tolerablen Nebenwirkungen, die wie vom Arzt erklaert ueberwiegend nach 2 Wochen verschwunden waren.

Cipramil bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipramilDepression6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den ersten 2 Wochen gelegentliche Uebelkeit und Appetitlosigkeit mit etwas Gewichtsverlust. Ausserdem ein Gefuehl von Haendezittern, das ausserlich nicht zu sehen war. Ganz kurze Attacken von innerer Unruhe. Danach zuegige Besserung der Depression. Laenger anhaltend war ein veraendertes Traumerleben. Alle Traume waren intensiver mit mehr Alptraeumen. Erschwertes Einschlafen. Insgesamt aber sehr gut wirksames Antidepressivum mit tolerablen Nebenwirkungen, die wie vom Arzt erklaert ueberwiegend nach 2 Wochen verschwunden waren.

Eingetragen am  als Datensatz 6402
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipramil für Depressionen mit Traumveränderungen, Mundtrockenheit

Nebenwirkungen zu Einnahmebeginn: Vermehrtes Träumen Trockener Mund Cipramil hat bei mir hervorragend gegen Depressionen gewirkt. Der große Vorteil ist, dass es wie eine Stütze wirkt, es aber nicht persönlichkeitsändernd wirkt oder unnatürliche Watte- oder Zufriedenheitsgefühle bewirkt.

Cipramil bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipramilDepressionen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen zu Einnahmebeginn:
Vermehrtes Träumen
Trockener Mund

Cipramil hat bei mir hervorragend gegen Depressionen gewirkt. Der große Vorteil ist, dass es wie eine Stütze wirkt, es aber nicht persönlichkeitsändernd wirkt oder unnatürliche Watte- oder Zufriedenheitsgefühle bewirkt.

Eingetragen am  als Datensatz 9823
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipramil
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipramil für Depressionen mit Gewichtszunahme, Müdigkeit, Traumveränderungen, Schwäche, Konzentrationsstörungen, Blähungen, Durchfall, Schwitzen

Zu Anfang hatte ich keine Beschwerden, erst nach ca. 2 Monaten fand ich viele Sachen, die mir zuvor auffielen, ich aber nicht mit dem Medikament in Verbindung brachte, in der Packungsbeilage auf: Gewichtszunahme, Müdigkeit (Schläfrigkeit), verändertes Träumen, Kraftverlust, Konzentrationsstörungen (ich kann bei vielen Leuten im Raum Stimmen nicht mehr ausblenden, es dröhnt dann irgendwann in meinem Kopf), Blähungen, Durchfall, vermehrtes Schwitzen. Leider habe ich noch keinen Termin beim Arzt bekommen, um das Medikament zu wechseln.

Cipramil bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipramilDepressionen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zu Anfang hatte ich keine Beschwerden, erst nach ca. 2 Monaten fand ich viele Sachen, die mir zuvor auffielen, ich aber nicht mit dem Medikament in Verbindung brachte, in der Packungsbeilage auf:
Gewichtszunahme, Müdigkeit (Schläfrigkeit), verändertes Träumen, Kraftverlust, Konzentrationsstörungen (ich kann bei vielen Leuten im Raum Stimmen nicht mehr ausblenden, es dröhnt dann irgendwann in meinem Kopf), Blähungen, Durchfall, vermehrtes Schwitzen.
Leider habe ich noch keinen Termin beim Arzt bekommen, um das Medikament zu wechseln.

Eingetragen am  als Datensatz 7679
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]