Verstopfung bei Trulicity

Nebenwirkung Verstopfung bei Medikament Trulicity

Insgesamt haben wir 85 Einträge zu Trulicity. Bei 6% ist Verstopfung aufgetreten.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Verstopfung bei Trulicity.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm170171
Durchschnittliches Gewicht in kg11890
Durchschnittliches Alter in Jahren3067
Durchschnittlicher BMIin kg/m241,2630,52

Trulicity wurde von Patienten, die Verstopfung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Trulicity wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo Verstopfung auftrat, mit durchschnittlich 7,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Verstopfung bei Trulicity:

 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II mit Appetitlosigkeit, Sodbrennen, Magenschmerzen, Verstopfung, Reflux, Übelkeit mit Erbrechen

Ich bin weiblich, 57 Jahre alt, 159cm groß und habe ein Körpergewicht von 115kg. Seit einigen Jahren leide ich an Insulinresistenz und falle somit unter die Diagnose Diabetes Mellitus II. Da die Medikation von Metformin nicht mehr ausreichend war, habe das Medikament aufgrund des eskalierten HBA1 Wertes bekommen. Die ersten 8 Wochen litt ich unter den heftigsten Nebenwirkungen die mich bis zu 4 Tage gebeutelt hatten ehe langsam Besserung eintrat. Beschwerdefrei war ich in der Regel 1 Tag bevor ich die nächste Spritze setzen musste. Ich war mehr als einmal versucht die Behandlung abzubrechen, da die Nebenwirkungen so heftig waren, dass ich kaum im Stande war zu arbeiten. Ich litt unter Übelkeit mit Erbrechen, Appetitlosigkeit, Völlegefühl nach wenigen Bissen, Magenschmerzen, Sodbrennen mit Reflux und Verstopfung. Nach Rücksprache mit meinem Arzt schlug er vor es noch 2 oder 3 Wochen zu versuchen, da es bei manchen Patienten länger als die durchschnittlich 6 Wochen anhielten. Die Injektion habe ich auf Samstag verlegt, sodass ich zumindest die ersten 2 Tage ruhen konnte, wenn...

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin weiblich, 57 Jahre alt, 159cm groß und habe ein Körpergewicht von 115kg. Seit einigen Jahren leide ich an Insulinresistenz und falle somit unter die Diagnose Diabetes Mellitus II.

Da die Medikation von Metformin nicht mehr ausreichend war, habe das Medikament aufgrund des eskalierten HBA1 Wertes bekommen. Die ersten 8 Wochen litt ich unter den heftigsten Nebenwirkungen die mich bis zu 4 Tage gebeutelt hatten ehe langsam Besserung eintrat. Beschwerdefrei war ich in der Regel 1 Tag bevor ich die nächste Spritze setzen musste. Ich war mehr als einmal versucht die Behandlung abzubrechen, da die Nebenwirkungen so heftig waren, dass ich kaum im Stande war zu arbeiten.

Ich litt unter Übelkeit mit Erbrechen, Appetitlosigkeit, Völlegefühl nach wenigen Bissen, Magenschmerzen, Sodbrennen mit Reflux und Verstopfung. Nach Rücksprache mit meinem Arzt schlug er vor es noch 2 oder 3 Wochen zu versuchen, da es bei manchen Patienten länger als die durchschnittlich 6 Wochen anhielten. Die Injektion habe ich auf Samstag verlegt, sodass ich zumindest die ersten 2 Tage ruhen konnte, wenn mich die Nebenwirkungen besonders stark quälten.

Nach nunmehr 16 Wochen bin ich alle Nebenwirkungen los (auch die die ich gerne noch eine Weile behalten hätte, nämlich weniger zu essen). Die Gewichtsreduktion betrug 12 Kilo innerhalb dieser Zeitspanne.

Was jedoch am wichtigsten ist: Der HBA1 Wert ist wieder im perfekten Bereich. Deswegen kann ich aus meiner Sicht das Medikament empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 89080
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes Typ 2 mit Verstopfung, Blähbauch

Trulicity zur Anwendung bei Diabetes Typ 2 und Übergewicht, zeigt keine Wirkung. Weder geht der Blutzucker runter noch sinkt das Gewicht. Es bleibt alles gleich. Nach 11 Monaten wurde die Therapie abgebrochen da keine Verbesserung war. Nebenwirkungen wie Übelkeit oder Unverträglichkeit waren nicht, lediglich extreme Verstopfung und einen Blähbauch habe ich davon bekommen.

Trulicity bei Diabetes Typ 2

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes Typ 211 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trulicity zur Anwendung bei Diabetes Typ 2 und Übergewicht, zeigt keine Wirkung. Weder geht der Blutzucker runter noch sinkt das Gewicht. Es bleibt alles gleich. Nach 11 Monaten wurde die Therapie abgebrochen da keine Verbesserung war. Nebenwirkungen wie Übelkeit oder Unverträglichkeit waren nicht, lediglich extreme Verstopfung und einen Blähbauch habe ich davon bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 79666
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:2017 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für STARK ERHÖHTER HBA1 WERT ÜBER 8 mit Blähungen, harter Stuhlgang, Geschmacksveränderung, Gewichtsabnahme, Reflux

Starke Gewichtsabnahme 15 Kg in 11 Monaten bei einem Ausgangsgewicht von 115 kg bei 173 cm Körpergrösse starker Appetitzügler, Geschmacksveränderung, langanhaltende Peristaltik, Aufstossen, Blähungen, Reflux nachts bis in Luftröhre reichend,harter Stuhlgang

Trulicity bei STARK ERHÖHTER HBA1 WERT ÜBER 8

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicitySTARK ERHÖHTER HBA1 WERT ÜBER 811 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Gewichtsabnahme 15 Kg in 11 Monaten bei einem Ausgangsgewicht von 115 kg bei 173 cm Körpergrösse
starker Appetitzügler, Geschmacksveränderung, langanhaltende Peristaltik, Aufstossen, Blähungen, Reflux nachts bis in Luftröhre reichend,harter Stuhlgang

Eingetragen am  als Datensatz 86712
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II mit Verstopfung, Blähbauch, starke Übelkeit, aufgeblähter Bauch, Schmerzen

Diabetiker Typ 2. Bisher: morgens 1 x forxiga 10 mg und 1 x Xelevia 100 mg. Dazu eine intensivierte Insulin-Therapie zu jeder Mahlzeit mit Apidra und abends um 22.00 Uhr 10 Einheiten vom Insulin Protaphane. Langzeitwert zwischen 7,9 und 6,9. Zuletzt 7,9. Daraufhin den Diabetologen gewechselt. Dessen Vorschlag: Umstellung auf trulicity - die ersten 4 Wochen mit je 0,75 mg und anschließend (jetzt seit 2 Wochen) mit je 1,5 mg. Dazu die forxiga und das Protaphane beibehalten. Ergebnis: Immer wieder große Übelkeit und komplettes durcheinander mit meinem Stuhlgang (verzögert meinen Stuhlgang sehr stark). Aufgeblähter und starker aufgedunsener Bauch mit teils großen Schmerzen. Werde daher trulicity nicht mehr nehmen und wieder zur alten Medikamention zurückkehren. Wenn ich nur 2-3 BE zu mir nahm, waren die Zuckerwerte im Zielbereich von 110 - 130 mg/dl. Ab 4 BE warf mich der hoch ansteigende Zuckerwert (teilweise bis 300 und mehr, in die Knie. Also musste ich dann dazu doch wieder Apidra spritzen.

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II42 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Diabetiker Typ 2. Bisher: morgens 1 x forxiga 10 mg und 1 x Xelevia 100 mg. Dazu eine intensivierte Insulin-Therapie zu jeder Mahlzeit mit Apidra und abends um 22.00 Uhr 10 Einheiten vom Insulin Protaphane. Langzeitwert zwischen 7,9 und 6,9. Zuletzt 7,9. Daraufhin den Diabetologen gewechselt. Dessen Vorschlag: Umstellung auf trulicity - die ersten 4 Wochen mit je 0,75 mg und anschließend (jetzt seit 2 Wochen) mit je 1,5 mg. Dazu die forxiga und das Protaphane beibehalten. Ergebnis: Immer wieder große Übelkeit und komplettes durcheinander mit meinem Stuhlgang (verzögert meinen Stuhlgang sehr stark). Aufgeblähter und starker aufgedunsener Bauch mit teils großen Schmerzen. Werde daher trulicity nicht mehr nehmen und wieder zur alten Medikamention zurückkehren. Wenn ich nur 2-3 BE zu mir nahm, waren die Zuckerwerte im Zielbereich von 110 - 130 mg/dl. Ab 4 BE warf mich der hoch ansteigende Zuckerwert (teilweise bis 300 und mehr, in die Knie. Also musste ich dann dazu doch wieder Apidra spritzen.

Eingetragen am  als Datensatz 79519
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II mit Verstopfung

Ich habe seit 2 Wochen keinen Stuhlgang

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II; 850 metformin bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II6 Wochen
850 metforminDiabetes mellitus Typ II10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit 2 Wochen keinen Stuhlgang

Eingetragen am  als Datensatz 80948
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
850 metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]