Trulicity

Das Medikament Trulicity wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Trulicity wurde bisher von 119 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 7.2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Trulicity traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Übelkeit (12/119)
10%
Appetitlosigkeit (8/119)
7%
Durchfall (7/119)
6%
keine Nebenwirkungen (5/119)
4%
Sodbrennen (5/119)
4%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 53 Nebenwirkungen bei Trulicity

Wo kann man Trulicity kaufen?

Trulicity ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Trulicity wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

Krankheit%Bewertung (Durchschnitt)
Diabetes mellitus Typ II77% (109 Bew.)
Übergewicht9% (19 Bew.)
Diabetes mellitus Typ I4% (4 Bew.)
Herzrhythmusstörungen2% (2 Bew.)
Übelkeit2% (2 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 13 Krankheiten behandelt mit Trulicity

Trulicity Patienteninformation

Was ist Trulicity und wofür wird es angewendet? Trulicity enthält den Wirkstoff Dulaglutid und wird angewendet, um den Blutzucker (Glucose) bei erwachsenen Patienten mit Typ 2-Diabetes zu senken und kann dazu beitragen, Herzerkrankungen zu verhindern. Typ 2-Diabetes ist eine Erkrankung, bei der Ihr Körper nicht genug Insulin bildet und das Insulin, das Ihr Körper bildet, nicht so gut...

Trulicity Patienteninformation lesen

Wir haben 119 Patienten Berichte zu Trulicity.

Prozentualer Anteil 53%47%
Durchschnittliche Größe in cm166178
Durchschnittliches Gewicht in kg93106
Durchschnittliches Alter in Jahren5359
Durchschnittlicher BMIin kg/m233,9433,53

In Trulicity kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Dulaglutid

Trulicity jetzt Günstig bestellen

Fragen zu Trulicity

alle Fragen zu Trulicity

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Trulicity für Übergewicht

Ich, 29 Jahre mit 110kg und zeitlichen Fressattacken, aktive Reiterin und Krankenschwester im ambulanten Dienst. Ich habe zunächst mit 0,75mg Injektionslösung begonnen. Zunächst merkte ich selbst nicht viel. Freunde und Bekannte sagten mir aber, dass ich weniger essen würde. Nach etwa 5 Tagen...

Trulicity bei Übergewicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityÜbergewicht-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich, 29 Jahre mit 110kg und zeitlichen Fressattacken, aktive Reiterin und Krankenschwester im ambulanten Dienst. Ich habe zunächst mit 0,75mg Injektionslösung begonnen. Zunächst merkte ich selbst nicht viel. Freunde und Bekannte sagten mir aber, dass ich weniger essen würde. Nach etwa 5 Tagen musste ich mich das erste mal massiv übergeben kombiniert mit Kaltschweißigkeit und massiv wässrigem Durchfall. Dies hielt volle 6 Tage an. Egal was ich zu mir nahm kam sofort wieder zum Vorschein. Mein Arzt machte sich Sorgen um meine Nieren weshalb ich eine Infusion mit NaCL bekam. Anschließend war mir klar, dass mein Körper eine Reinigung durchführte und es ab jetzt den Kilos an den Kragen geht. Bin gespannt ob ich es an meinen Traum von 80kg schaffe ;).

Eingetragen am  als Datensatz 104276
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II

Im Oktober 2020 kam ich mit hart ausgeprägten Begleiterkrankungen einer bis dahin noch nicht diagnostizierten Diabetes II zum Hausarzt. Zwei Stunden nach dem Frühstück, welches aus einem mit Schinken belegten Wecken und Kaffee bestanden hatte. Ich kam mit einer Wasserflasche in der Hand, da mir...

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Oktober 2020 kam ich mit hart ausgeprägten Begleiterkrankungen einer bis dahin noch nicht diagnostizierten Diabetes II zum Hausarzt. Zwei Stunden nach dem Frühstück, welches aus einem mit Schinken belegten Wecken und Kaffee bestanden hatte. Ich kam mit einer Wasserflasche in der Hand, da mir sonst "die Stimme weggeblieben" wäre. Nachdem ich die vorhandenen Sympthome vorgebetet hatte, hat der Arzt erstmal am Finger den aktuellen Blutzucker ermittelt: 565 mg/dl. Der Langzeitzucker Hba1c lag da bereits bei 13,0. Kommentar überflüssig. Diagnose: Diabetes mellitus. Nun klagte ich ja seit Jahren beim Arzt über mein ständig steigendes Gewicht, das für mich aufgrund meiner Ernährungsgewohnheiten nicht zu erklären war. Mein Arzt wiederum sah mich als körperlich hart arbeitenden "Bullen", welcher es mit den Ernährungsgewohnheiten und meinetwegen auch den Trinkgewohnheiten wohl nicht so genau nehmen würde.
Etwa ein Jahr nachdem ich mich aus dem körperlichen Teil des Berufslebens zurückgezogen hatte, erfolgte nun diese völlige Entgleisung der Werte. Im Nachhinein war leicht zu erklären, dass ich aufgrund der vorliegenden Werte wohl seit mindestens 8 Jahren an Diabetes erkrankt bin und den nackten Blutzucker auf der Baustelle "abgearbeitet" habe. Das war in 2020 nicht mehr der Fall. Zuckerkrankheit ist eine Stoffwechselstörung. Daher ist es für einen Typ2 unbehandelt fast nicht möglich sein Gewicht zu halten.
Zur Theraphie: Metformin, verschiedene Sorten Insulin, Trulicity. Ernährungsumstellung auf Low-Carb-Ernährung, welche ich zwischenzeitlich auf KETO reduzieren konnte. Nach zwei Wochen um 18/6 Nahrungsaufnahme erweitert. Durchgehend sieben Monate. Insulin ist schon lange weg. Metformin 2.000 EH und Trulicity 1,5 mg nach wir nötig. Hba1c: 5,08. Nebenwirkungen nicht wirklich stark. BMI im Oktober 2020: 37. Heute: 26. Ich möchte noch 25 erreichen, vermute aber, dass mir die Ernährungform mit dem 18/6-Intervallfasten wohl bleiben wird. Mein Blutbild löst zwischenzeitlich bei Ärzten helle Freude aus. Allerdings ist Disziplin gefragt. Gut, dass ich das als Herausfordung betrachte. Mein metabolisches Syndrom (erbliche Neigung, starkes Übergewicht, Diabetes, Bluthochdruck) bringt einen sonst um. Ach ja: Der Blutdruck liegt jetzt bei 115/70. Zusammengefasst: Für Übergewichtige ist eine gesunde Ernährung und Gewichtsverlust gefragt. Auch wenn es wirklich schwerfällt. Medikamente können hier nur begleiten und die Nebenwirkungen lindern.

Eingetragen am  als Datensatz 105132
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Insulinresistenz, hohe Blutzuckerspiegel

Insulinresistenz mit relativ hohem Bluzuckerspiegel (200-330). Metformin hat dies nicht geändert, obwohl sogar seit mehrern Jahren eine sehr kohlehydratreduzierte Ernährung betrieben wird. Der Blutinsulinspiegel lag dauerhaft doppelt so hoch wie der obere Grenzwert. Da man ja leider (so ist die...

Trulicity bei Insulinresistenz, hohe Blutzuckerspiegel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityInsulinresistenz, hohe Blutzuckerspiegel5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Insulinresistenz mit relativ hohem Bluzuckerspiegel (200-330). Metformin hat dies nicht geändert, obwohl sogar seit mehrern Jahren eine sehr kohlehydratreduzierte Ernährung betrieben wird. Der Blutinsulinspiegel lag dauerhaft doppelt so hoch wie der obere Grenzwert. Da man ja leider (so ist die Weisung der Krankenkassen an die Ärzte) erst mal alle anderen, evtl. billigeren Behandlungsmethoden durchziehen muss, bevor ein Arzt ein tatsächlich SICHER wirkendes Medikament verschreiben DARF, kam ich erst nach jetzt rund 8 Behandlungsjahren zu Trulicity. Ich hatte fast ein halbes Jahr lang alle Medikamente abgesetzt, um aus den dadruch induzierten Allergiezirkus (Macrogol) heraus zu kommen. Das hatte auch geklappt. Allerdings war mein Langzeitblutzucker bei 9 gelandet. Dann gab es Trulicity. Innerhalb von 5 Monaten ging der LanzeitBlutzucker auf 6,6 runter. Die enge Kontrolle des Blutzuckerspiegels zeigte, dass unter der Behandlungsdosis von 0,75/Woche auch gelegentliche Ausrutscher in der Ernährung sehr gut tolertiert wurden und werden. Bedeutet: Ich kann endlich wieder Kohlehydrate (in Maßen) essen, was die Lebensqualität erheblich gesteigert hat. Mir ist klar und das habe ich auch schon vorher ohne Trulicity geschafft, dass ich nur mit strenger Diät, 16-Std-Fasten und sehr wenig KH abnehmen kann. Also ist auch unter Trulicity keine Abnahme erfolgt, weil ich nach der vorherigen Abnahme von 10 Kg erstmal geniessen konnte, wieder einigermaßen normal zu essen. Die einzige wirklich negative Nebenwirkung bei mir ist, dass ich eine extrem verlangsamte Verdauung habe und der Stuhl sehr hart ist. Trotz Leinsamen, Flohsamenschalen und sonstiger Ballaststoffhilfen. Naja... ich habe ja eine Allergie gegen Palmfette und wenn es gar nicht geht, dann gönne ich mir was mit Palmfett und das eine Problem löst das andere. Ob die verstärkten Hitzewallungen im Oberkörperbereich von Trulicity kommen und meine Durchschlafstörungen, die ich seit neuestem habe, von diesem Medikament kommen, kann ich noch nicht beurteilen.

Eingetragen am  als Datensatz 87577
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II

Versprochen wurde mir die Senkung meines Blutzuckerspiegels.. Hat 1a Funktioniert Versprochen wurde mir das ich meine Medikamente um bis zu 50% reduzieren kann... Hat hingehauen Versprochen wurde mir das ich mein Gewicht halten oder sogar reduzieren kann.. 6kg in 12 Wochen hab ich das letzte...

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II12 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Versprochen wurde mir die Senkung meines Blutzuckerspiegels.. Hat 1a Funktioniert
Versprochen wurde mir das ich meine Medikamente um bis zu 50% reduzieren kann... Hat hingehauen
Versprochen wurde mir das ich mein Gewicht halten oder sogar reduzieren kann.. 6kg in 12 Wochen hab ich das letzte mal nur mit Quälereien erreichen also auch hier Top..
Das Völlegefühl ein bisschen Durchfall und ab und zu Sodbrennen sind für mich im Gegenzug Lappalien die in keinem Verhältnis zur tollen Wirkung des Medikaments stehen.. und mal ganz ehrlich.. wer schreibt das die Injektion „sehr Schmerzhaft „ ist , der hält auch die Benutzung von Dreilagigem Toilettenpapier für Folter..

Eingetragen am  als Datensatz 92280
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):114
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II

Hallo Ich bin jetzt in der 3 Woche mit trulicity 0,75mg. Mir geht es richtig gut. Keine Nebenwirkungen bis auf das erste mal 2 Tage Durchfall. Ich finde nur schade das man vorher so eine Angst gemacht bekommt mit den ganzen Nebenwirkungen. Ich bereue es nicht damit angefangen zu haben.

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo
Ich bin jetzt in der 3 Woche mit trulicity 0,75mg.
Mir geht es richtig gut.
Keine Nebenwirkungen bis auf das erste mal 2 Tage Durchfall.
Ich finde nur schade das man vorher so eine Angst gemacht bekommt mit den ganzen Nebenwirkungen.
Ich bereue es nicht damit angefangen zu haben.

Eingetragen am  als Datensatz 90917
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Adipositas, Diabetes mellitus Typ II

Nach der ersten Injektion (1,5) hatte ich ein sehr flaues Gefühl im Magen und weder Appetit noch Durst. Außerdem heftige Probleme mit der Galle über 4 Wochen. Das flaue Gefühl lies nach zweiter Spritze nach. Am besten geht es mir von Anfang an, wenn ich nur wenig esse und trinke. Habe dadurch...

Trulicity bei Adipositas, Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityAdipositas, Diabetes mellitus Typ II5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der ersten Injektion (1,5) hatte ich ein sehr flaues Gefühl im Magen und weder Appetit noch Durst. Außerdem heftige Probleme mit der Galle über 4 Wochen. Das flaue Gefühl lies nach zweiter Spritze nach. Am besten geht es mir von Anfang an, wenn ich nur wenig esse und trinke. Habe dadurch bereits 7 kg abgenommen. Blutzucker und Blutdruck haben sich schon jetzt normalisiert. Mein Arzt und ich sind beeindruckt - meine Lebensqualität hat sich schon jetzt stark verbessert!

Eingetragen am  als Datensatz 87956
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):113
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II mit hoher Blutdruck, starke Kopfschmerzen

Ich hatte unmittelbar nach der Injektion der 0,75 mg Dosis neben den Beschriebenen Nebenwirkungen aus dem Beipackzettel extrem hohen Blutdruck und starke Kopfschmerzen. Der Blutdruck ließ sich auch mit den von mir eingenommenen BD Medikamenten (Ramipril, Amlodipin) nicht mehr einstellen.

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte unmittelbar nach der Injektion der 0,75 mg Dosis neben den Beschriebenen Nebenwirkungen aus dem Beipackzettel extrem hohen Blutdruck und starke Kopfschmerzen. Der Blutdruck ließ sich auch mit den von mir eingenommenen BD Medikamenten (Ramipril, Amlodipin) nicht mehr einstellen.

Eingetragen am  als Datensatz 78198
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):145
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Hausstaubmilben Allergie, Magenschutz, Schlafstörungen, Depression, Bluthochdruck, Bluthochdruck, Bluthochdruck, Bluthochdruck, Diabetes mellitus Typ I, Übergewicht, Diabetes mellitus Typ II mit keine Nebenwirkungen

Mir wurde die Umstellung auf Trulicity als letzter Versuch vor einer Operativen Magenverkleinerung von der Universitätsklinik Tübingen -Zentrum für Stoffwechsel / Diabetes- empfohlen. Der Hausarzt hatte mir ohne Probleme dann erstmal 4x 0,75mg/Fertigpan und dann gleich 12x 1,5mg/Fertigpan...

Trulicity bei Übergewicht, Diabetes mellitus Typ II; Metformin 1000mg bei Diabetes mellitus Typ I; Nebivolol 5mg bei Bluthochdruck; Amlodipin 5mg bei Bluthochdruck; Valsartan 160mg bei Bluthochdruck; Clonidin bei Bluthochdruck; Duloxetin 60mg bei Depression; Dominal bei Schlafstörungen; Pantoprazol bei Magenschutz; Azarizax Sublingual bei Hausstaubmilben Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityÜbergewicht, Diabetes mellitus Typ II2 Monate
Metformin 1000mgDiabetes mellitus Typ I1 Jahre
Nebivolol 5mgBluthochdruck2 Jahre
Amlodipin 5mgBluthochdruck2 Jahre
Valsartan 160mgBluthochdruck2 Jahre
ClonidinBluthochdruck1 Jahre
Duloxetin 60mgDepression6 Monate
DominalSchlafstörungen6 Monate
PantoprazolMagenschutz2 Jahre
Azarizax SublingualHausstaubmilben Allergie6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde die Umstellung auf Trulicity als letzter Versuch vor einer Operativen Magenverkleinerung von der Universitätsklinik Tübingen -Zentrum für Stoffwechsel / Diabetes- empfohlen. Der Hausarzt hatte mir ohne Probleme dann erstmal 4x 0,75mg/Fertigpan und dann gleich 12x 1,5mg/Fertigpan aufgeschrieben. Hab heute die letzte 0,75mg Injektion gespritzt. Geht ohne Probleme: Desinfizieren, Entriegeln, Kappe ab, Aufsetzen auf die Haut und Abdrücken. Warten bis Die 0,5ml vollständig appliziert wurden. Fertig. Tut überhaupt nicht weg, da es sich um eine Dünne Nadel handelt. Man kommt auch nicht in Berührung damit. Nach der Injektion den Pan einfach Entsorgen.

In der 1 Woche nach der 1. Injektion hab ich gespürt, dass ich weniger Hunger habe. Ich bin Einfach länger gesättigt. Gewichtsreduktion von etwa 3kg waren echt Bemerkenswert.

Da ich derzeit im Urlaub bin kann ich mich derzeit nicht wiegen aber ich habe das Gefühl, dass die Fett-Depots und das Viszerale Fett (zwischen den Organen im Bauch) deutlich geschrumpft ist.

Mir passen wieder Hemden und Hosen, die ich davor nicht anziehen konnte.

Ich hoffe, dass die Wirkung so anhält und ich erstmals nach 10 Jahren in einigen Monaten unter 100kg komme. Der Vorteil währe dann, dass man die meisten Medikamente absetzen kann. Hatte vor meinem Krankenhaus-Aufenthalt 22 Präperate von verschiedenen Niedergelassenen Ärzten. In der Klinik wurde aussortiert, dann wären es nur noch 16 und aktuell sind es noch 10 Präperate. Also 12 Medikamente weniger.

Eingetragen am  als Datensatz 80630
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Metformin 1000mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Nebivolol 5mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Amlodipin 5mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Valsartan 160mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Clonidin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Duloxetin 60mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Dominal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Pantoprazol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Azarizax Sublingual
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid, Metformin, Nebivolol, Amlodipin, Hydrochlorothiazid, Valsartan, Clonidin, Prothipendyl, Pantoprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):119
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Übergewicht

Ich bekam dieses Mittel als letzten Rettungsanker zur Reduzierung meines Gewichtes verschrieben, da ich Metformin nicht vertrage und alle Ratschläge wie "Iss die hälfte und bewege dich doppelt soviel" bei mir nicht wirkten. Ich empfinde es allerdings als etwas albern, einem Handwerker, der den...

Trulicity bei Übergewicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityÜbergewicht28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam dieses Mittel als letzten Rettungsanker zur Reduzierung meines Gewichtes verschrieben, da ich Metformin nicht vertrage und alle Ratschläge wie "Iss die hälfte und bewege dich doppelt soviel" bei mir nicht wirkten. Ich empfinde es allerdings als etwas albern, einem Handwerker, der den ganzen Tag im Außendienst tätig ist und täglich Werkzeug und Material in irgendwelche Dachgeschosswohnungen der 4. Etage schleppt, vorzuhalten, er würde sich zu wenig bewegen. Mein Arzt war kurzerhand so clever, mich mit einem Blutzuckerspiegel von 125 nach einer Mahlzeit als Diabetiker Typ2 einzuordnen, damit ich die Spritzen nicht selbst zahlen muss.
Kurzum: Das Mittel ist der Wahnsinn! Ich spüre keinerlei Nebenwirkungen, außer einem extrem verringerten Hungergefühl und bin dabei gefühlt erheblich leistungsfähiger und ausgeglichener. Ich esse jetzt tatsächlich nur noch die Hälfte und habe in 4 Wochen 4kg an Gewicht verloren. Positive Begleiterscheinung ist, dass sich unter dieser Behandlung mein Blutdruck, gegen den ich seit Jahren jeden Tag mit 5 Medikamenten ankämpfe und der vorher trotzdem morgentlich bei 175/125 lag, auf ein normales Maß um durchschittlich 40mmHG gesenkt hat.
Danke Lilly!

Eingetragen am  als Datensatz 93606
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):114
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Übergewicht, Diabetes Typ 2 mit starke Übelkeit, Appetitlosigkeit, Gewichtabnahme

Ich bin 46 Jahre, wiege 120 kg bei 190 cm Körpergröße. Vor Trulicity HBA1C von über 8. Therapie begonnen mit 0,75 Einheiten Medikament. HBA1C nach 3 Monaten 7,7. Umstellung auf 1,5 Einheiten. Nach weiteren vier Monaten HBA1C von 6,8! Nebenwirkungen: 1. Starke Übelkeit in der ersten...

Trulicity bei Übergewicht, Diabetes Typ 2

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityÜbergewicht, Diabetes Typ 26 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 46 Jahre, wiege 120 kg bei 190 cm Körpergröße. Vor Trulicity HBA1C von über 8.
Therapie begonnen mit 0,75 Einheiten Medikament. HBA1C nach 3 Monaten 7,7.
Umstellung auf 1,5 Einheiten. Nach weiteren vier Monaten HBA1C von 6,8!

Nebenwirkungen:
1. Starke Übelkeit in der ersten Anwendungswoche.
2. Vermindertes Hungergefühl. Abnahme von über 10 kg.
Keine sonstigen Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 77162
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):114
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II mit Appetitsverlust, Aufstoßen, Blähbauch, Bauchbeschwerden, Übelkeit mit Appetitverlust, Müdigkeit (Erschöpfung)

Habe das Trulicity als Ergänzung zum Insulin bekommen, da ich Metformin überhaupt nicht vertrage. 12 Wochen lang Trulicity 0,75mg und jetzt zweite Woche 1,5mg. Bei der niedrigeren Dosis hat es ca 4 Wochen gedauert bis die ganz leichte Übelkeit verschwunden wahr. Ungefähr 8 Wochen nach...

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Trulicity als Ergänzung zum Insulin bekommen, da ich Metformin überhaupt nicht vertrage. 12 Wochen lang Trulicity 0,75mg und jetzt zweite Woche 1,5mg. Bei der niedrigeren Dosis hat es ca 4 Wochen gedauert bis die ganz leichte Übelkeit verschwunden wahr. Ungefähr 8 Wochen nach einnahmebeginn bekam ich einmal in der Woche eine Gallenkolik (laut Aussage des Diabetologen hat es damit nichts zu tun). Seit der Einnahme von der höheren Dosis habe ich ein ständiges aufstoßen wie faule Eier, einen Whirlpool im Bauch so gluckert es und eine ständige Übelkeit und eine Müdigkeit...…. Der Appetit auf Kohlenhydrate ist komplett weg (habe vorher schon ganz wenige gegessen). Wenn das nicht aufhört werde ich das Medikament nicht mehr nehmen. Lebensqualität sieht anders aus. Die Wirkung ist super. In den ersten 12 Wochen Trulicity 0,75mg Hba1c von 8,2 runter auf 5,8.

Eingetragen am  als Datensatz 83897
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II mit Appetitlosigkeit, Sodbrennen, Magenschmerzen, Verstopfung, Reflux, Übelkeit mit Erbrechen

Ich bin weiblich, 57 Jahre alt, 159cm groß und habe ein Körpergewicht von 115kg. Seit einigen Jahren leide ich an Insulinresistenz und falle somit unter die Diagnose Diabetes Mellitus II. Da die Medikation von Metformin nicht mehr ausreichend war, habe das Medikament aufgrund des eskalierten...

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin weiblich, 57 Jahre alt, 159cm groß und habe ein Körpergewicht von 115kg. Seit einigen Jahren leide ich an Insulinresistenz und falle somit unter die Diagnose Diabetes Mellitus II.

Da die Medikation von Metformin nicht mehr ausreichend war, habe das Medikament aufgrund des eskalierten HBA1 Wertes bekommen. Die ersten 8 Wochen litt ich unter den heftigsten Nebenwirkungen die mich bis zu 4 Tage gebeutelt hatten ehe langsam Besserung eintrat. Beschwerdefrei war ich in der Regel 1 Tag bevor ich die nächste Spritze setzen musste. Ich war mehr als einmal versucht die Behandlung abzubrechen, da die Nebenwirkungen so heftig waren, dass ich kaum im Stande war zu arbeiten.

Ich litt unter Übelkeit mit Erbrechen, Appetitlosigkeit, Völlegefühl nach wenigen Bissen, Magenschmerzen, Sodbrennen mit Reflux und Verstopfung. Nach Rücksprache mit meinem Arzt schlug er vor es noch 2 oder 3 Wochen zu versuchen, da es bei manchen Patienten länger als die durchschnittlich 6 Wochen anhielten. Die Injektion habe ich auf Samstag verlegt, sodass ich zumindest die ersten 2 Tage ruhen konnte, wenn mich die Nebenwirkungen besonders stark quälten.

Nach nunmehr 16 Wochen bin ich alle Nebenwirkungen los (auch die die ich gerne noch eine Weile behalten hätte, nämlich weniger zu essen). Die Gewichtsreduktion betrug 12 Kilo innerhalb dieser Zeitspanne.

Was jedoch am wichtigsten ist: Der HBA1 Wert ist wieder im perfekten Bereich. Deswegen kann ich aus meiner Sicht das Medikament empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 89080
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Zu hoher Blutzucker mit keine Nebenwirkungen

Ich habe überhaupt keine Nebenwirkungen. Ab und zu tagsüber ist eine leichte Übelkeit zu verspüren, die aber rasch wieder weg ist! Mein Gewicht geht langsam runter da ich weniger esse, mein Blutzucker nüchtern ist von 260 auf 135 gesunken.

Trulicity bei Zu hoher Blutzucker

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityZu hoher Blutzucker3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe überhaupt keine Nebenwirkungen. Ab und zu tagsüber ist eine leichte Übelkeit zu verspüren, die aber rasch wieder weg ist! Mein Gewicht geht langsam runter da ich weniger esse, mein Blutzucker nüchtern ist von 260 auf 135 gesunken.

Eingetragen am  als Datensatz 86822
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II mit kein Appetit

Ich vertrage das Medikament einwandfrei. Hab bereits 16kg abgenommen und der BZ ist im Normalbereich. Auch meine Blutdruckwerte sind bedeutend besser.

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich vertrage das Medikament einwandfrei. Hab bereits 16kg abgenommen und der BZ ist im Normalbereich. Auch meine Blutdruckwerte sind bedeutend besser.

Eingetragen am  als Datensatz 89365
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):104
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II mit Übelkeit, Bauchschmerzen, allgemeines Unwohlsein

Nach der ersten Anwendung Übelkeit, Bauchschmerzen und allgemeines Unwohlsein. Bereits nach der zweiten Anwendung waren die Beschwerden weniger und dann ganz weg. Nach zwei Monaten fühle ich mich wohl und habe auch sanft an Gewicht verloren. Die Werte sind gut und ich kann es nur empfehlen.

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der ersten Anwendung Übelkeit, Bauchschmerzen und allgemeines Unwohlsein. Bereits nach der zweiten Anwendung waren die Beschwerden weniger und dann ganz weg. Nach zwei Monaten fühle ich mich wohl und habe auch sanft an Gewicht verloren. Die Werte sind gut und ich kann es nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 81321
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):166 Eingetragen durch HitHexe@live.de
Gewicht (kg):115
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Schilddrüsenunterfunktion, Diabetes mellitus Typ II, Diabetes mellitus Typ II

Ich bekam das Medikament auf Nachfrage meinerseits. Meine Hausärztin hat es mir empfohlen aufgrund meines hohen Gewichtes und da ich nicht wirklich ein Sättigungsgefühl hatte und eine Magenverkleinerung erwog. Hatte dann einen Termin beim Diabetologen gemacht und bekam es direkt verschrieben,...

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II; Metformin bei Diabetes mellitus Typ II; L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II2 Wochen
MetforminDiabetes mellitus Typ II10 Jahre
L-ThyroxinSchilddrüsenunterfunktion10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam das Medikament auf Nachfrage meinerseits. Meine Hausärztin hat es mir empfohlen aufgrund meines hohen Gewichtes und da ich nicht wirklich ein Sättigungsgefühl hatte und eine Magenverkleinerung erwog.
Hatte dann einen Termin beim Diabetologen gemacht und bekam es direkt verschrieben, in der 1,5 mg Dosierung.
Die erste Woche ging es mir nicht sehr gut. Ich hatte häufig Kopfschmerzen, keine Hunger oder Appetit und beim Gedanken zu essen, würde mir übel. Musste mich zwingen und oft nur einmal am Tag etwas gegessen und nur wenige bissen. Hab jetzt die zweite Spritze hinter mir und es geht besser. Hab auch wieder leichten Hunger und schaffe es auch eher drei Mahlzeiten täglich zu essen. Allerdings viiiel weniger als vorher, esse eine Scheibe brot und bin satt. Mittags essen ich vielleicht die Hälfte von dem was ich vorher gegessen habe, wenn überhaupt. Einzige Nebenwirkung die noch da ist, ist der Durchfall.
In Hinblick meines Gewichtes und der Wirkung des Medikaments, ist das aber meine kleinste Sorge und ich bin begeistert. Hoffe das ich nun endlich vom Gewicht runter komme. Metformin alleine hat auch nicht mehr richtig gewirkt, der HBA1 war bei 7,4. Nächste Blutabnahme ist erst im Januar kurz vor meinem nächsten Termin beim Diabetologen.
Abnahme ist bis jetzt ca 5 kg innerhalb der ersten Woche, so kann es weiter gehen.
Ich kann es nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 93232
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Metformin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
L-Thyroxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid, Metformin, Thyroxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):141
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Angststörungen, Herzrhythmusstörungen, Diabetes mellitus Typ II, Diabetes mellitus Typ II, Diabetes mellitus Typ II mit Antriebslosigkeit, Abgeschlagenheit

Bin sehr schlapp und müde. Würde mich freuen, wenn mir jemand sagen kann auf was das zurückzuführen ist.

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II; 2x2 mg Repaglinid bei Diabetes mellitus Typ II; 25 E Lantus bei Diabetes mellitus Typ II; Atenolol bei Herzrhythmusstörungen; 10 mg Citalopram bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II9 Monate
2x2 mg RepaglinidDiabetes mellitus Typ II2 Jahre
25 E LantusDiabetes mellitus Typ II9 Monate
AtenololHerzrhythmusstörungen2 Jahre
10 mg CitalopramAngststörungen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin sehr schlapp und müde. Würde mich freuen, wenn mir jemand sagen kann auf was das zurückzuführen ist.

Eingetragen am  als Datensatz 74753
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
2x2 mg Repaglinid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
25 E Lantus
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Atenolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
10 mg Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid, Repaglinid, Insulin glargin, Atenolol, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):152 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II mit Herzrasen, Übelkeit, Appetitsverlust

ich bin überhaupt nicht von diesem medikament überzeugt. habe herzrasen, hohen puls mir ist andauernd schlecht habe null apetitt. fühle mich einfach nicht gut. war heut wieder bei meinem arzt und der sagte mir das das alles nicht von diesem medikament kommt. ich habe ihn gefragt ob er schon mal...

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich bin überhaupt nicht von diesem medikament überzeugt. habe herzrasen, hohen puls mir ist andauernd schlecht habe null apetitt. fühle mich einfach nicht gut. war heut wieder bei meinem arzt und der sagte mir das das alles nicht von diesem medikament kommt. ich habe ihn gefragt ob er schon mal den beipackzettel gelesen hat,

Eingetragen am  als Datensatz 84324
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):172 Eingetragen durch rocky.einstein@web.de
Gewicht (kg):103
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II mit Müdigkeit, Übelkeit

Blutzuckerwerte haben sich stark verbessert! ! Aber : permanente Übelkeit und starke Müdigkeit. Heftige Säurebildung Magen .Völlegefühl. Erbrechen ca. 3 Tage nach Medikamentengabe.

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Blutzuckerwerte haben sich stark verbessert! !
Aber : permanente Übelkeit und starke Müdigkeit.
Heftige Säurebildung Magen .Völlegefühl. Erbrechen ca. 3 Tage nach Medikamentengabe.

Eingetragen am  als Datensatz 84423
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mit keine Nebenwirkungen

Ich bin begeistert von diesem Mittel. Es hilft sehr gut. mein Langzeit-wert liegt bei 5,8 und habe auch gut an Gewicht verloren. Schade , nur das es nicht zur Langzeitbehandlung geeignet ist und ich umgestellt wurden bin. Ach ja, nach 8 Monatiger Einnahme, verliert das Mittel in der Auf-...

Trulicity bei Diabetes

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes400 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin begeistert von diesem Mittel. Es hilft sehr gut. mein Langzeit-wert liegt bei 5,8 und habe auch gut an Gewicht verloren.

Schade , nur das es nicht zur Langzeitbehandlung geeignet ist und ich umgestellt wurden bin.

Ach ja, nach 8 Monatiger Einnahme, verliert das Mittel in der Auf- und Abbauphase jedoch an Wirkung.

Eingetragen am  als Datensatz 71778
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II mit Verdauungsprobleme

Aufgrund meiner Diabetes Typ 2 habe ich Metformin nicht mehr vetragen . Deshalb habe ich Trulicity 1,5 mg empfohlen bekommen von meiner Diabetes Praxis. Die ersten Wochen hatte ich ziemlich viel Probleme mit der Verdauung und co. Nach der 13. Woche wurde es besser. Und mittlerweile Vertrag ich...

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II32 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund meiner Diabetes Typ 2 habe ich Metformin nicht mehr vetragen . Deshalb habe ich Trulicity 1,5 mg empfohlen bekommen von meiner Diabetes Praxis.
Die ersten Wochen hatte ich ziemlich viel Probleme mit der Verdauung und co. Nach der 13. Woche wurde es besser. Und mittlerweile Vertrag ich es super . Mein Langzeit Zucker ging von 8,5 auf 7,5 zurück in den 13. Wochen.

Auf ein zweites Mittel werde ich denoch zurück greifen müssen. Bei meinem Vater langt jedoch einmal die Spritze wöchentlich aus.

Eingetragen am  als Datensatz 79365
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes Typ || und Bluthochdruck mit Übelkeit, Durchfall, Sodbrennen

Meine Erfahrung war nicht so toll -_- Habe dieses Dulaglutid ausprobiert aber musste nach 3 Wochen die Behandlung abbrechen. Es war die niedrigste Dosis. Starke Übelkeit, Durchfall, Sodbrennen und ich konnte kaum noch was essen, ohne es nach Std. zu erbrechen =( Davor bekam ich Victoza was...

Trulicity bei Diabetes Typ || und Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes Typ || und Bluthochdruck3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrung war nicht so toll -_-
Habe dieses Dulaglutid ausprobiert aber musste nach 3 Wochen die Behandlung abbrechen.
Es war die niedrigste Dosis.
Starke Übelkeit, Durchfall, Sodbrennen und ich konnte kaum noch was essen, ohne es nach Std. zu erbrechen =(
Davor bekam ich Victoza was ich eher empfehle
da man es zwar 1× täglich spritzen muß
aber man die Dosis selbst einstellen kann !!!
Ich denke, wer abnehmen möchte
muß dafür nicht leiden müssen....

Eingetragen am  als Datensatz 75541
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Übergewicht mit Übelkeit, Erbrechen, Sodbrennen, Appetitlosigkeit

10 Minuten nach der ersten Spritze ging es mit der Übelkeit los und ich hatte an dem Tag alles ausgebrochen was ich zu mir genommen habe. Einen Tag später war mir immer noch schlecht und ich hatte das erste mal in meinem Leben Sodbrennen. Das begleitet mich auch noch täglich. Appetit habe ich...

Trulicity bei Übergewicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityÜbergewicht7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

10 Minuten nach der ersten Spritze ging es mit der Übelkeit los und ich hatte an dem Tag alles ausgebrochen was ich zu mir genommen habe.
Einen Tag später war mir immer noch schlecht und ich hatte das erste mal in meinem Leben Sodbrennen. Das begleitet mich auch noch täglich. Appetit habe ich überhaupt nicht. Ich kann nicht mal was trinken, weil mich alles anekelt, was ich zum Mund führe. Ich glaube so eine wirkung ist nicht erwünscht

Eingetragen am  als Datensatz 76190
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II mit Gereiztheit, Blähungen, Übelkeit mit Appetitverlust, Schwindel - Benommenheit, Kopfschmerzen begleitet von Lichtempfindlichkeit

Hab es anfangs nichts vertragen sämtliche Nebenwirkungen bekommen mittlerweile gehts mir echt super

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hab es anfangs nichts vertragen sämtliche Nebenwirkungen bekommen mittlerweile gehts mir echt super

Eingetragen am  als Datensatz 81400
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für STARK ERHÖHTER HBA1 WERT ÜBER 8 mit Blähungen, harter Stuhlgang, Geschmacksveränderung, Gewichtsabnahme, Reflux

Starke Gewichtsabnahme 15 Kg in 11 Monaten bei einem Ausgangsgewicht von 115 kg bei 173 cm Körpergrösse starker Appetitzügler, Geschmacksveränderung, langanhaltende Peristaltik, Aufstossen, Blähungen, Reflux nachts bis in Luftröhre reichend,harter Stuhlgang

Trulicity bei STARK ERHÖHTER HBA1 WERT ÜBER 8

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicitySTARK ERHÖHTER HBA1 WERT ÜBER 811 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Gewichtsabnahme 15 Kg in 11 Monaten bei einem Ausgangsgewicht von 115 kg bei 173 cm Körpergrösse
starker Appetitzügler, Geschmacksveränderung, langanhaltende Peristaltik, Aufstossen, Blähungen, Reflux nachts bis in Luftröhre reichend,harter Stuhlgang

Eingetragen am  als Datensatz 86712
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes II mit Gewichtsabnahme

Da ich in den letzten Jahren immer mehr zugenommen habe und ich schon früher eine Alternative gespritzt hatte, fragte ich den Doc nach einem solchen Mittel. Nach 3 Wochen 3 kg abgenommen. Natürlich wegen der Appetitlosigkeit. Das Basisinsulin habe ich weggelassen und Humalog nur noch mit dem...

Trulicity bei Diabetes II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes II-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich in den letzten Jahren immer mehr zugenommen habe und ich schon früher eine Alternative gespritzt hatte, fragte ich den Doc nach einem solchen Mittel. Nach 3 Wochen 3 kg abgenommen. Natürlich wegen der Appetitlosigkeit. Das Basisinsulin habe ich weggelassen und Humalog nur noch mit dem Faktor 1.
Männl. 64 Jahre HB1C vorher 7,2, jetzt 6,4

Eingetragen am  als Datensatz 78414
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II mit Sodbrennen, Übelkeit, Müdigkeit

eigentlich wirksames Medikament ,wenn die Nebenwirkungen nicht wären. Habe gleich bei der ersten Spritze böses Sodbrennen bekommen hoch zum linken Kinn und linken Ohr. Von Übelkeit und Müdigkeit nicht zu reden. Werde es trotz allem noch etwas probieren. Vielleicht sind es ja nur...

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

eigentlich wirksames Medikament ,wenn die Nebenwirkungen nicht wären. Habe gleich bei der ersten Spritze böses Sodbrennen bekommen hoch zum linken Kinn und linken Ohr. Von Übelkeit und Müdigkeit nicht zu reden.
Werde es trotz allem noch etwas probieren. Vielleicht sind es ja nur Anfangsschwierigkeiten. Was ich ganz doll hoffe, denn es ist seid 2000 die erste spritze wo hilft. Etl schon aus probiert.

Eingetragen am  als Datensatz 76646
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1947 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes Typ 2 mit Verstopfung, Blähbauch

Trulicity zur Anwendung bei Diabetes Typ 2 und Übergewicht, zeigt keine Wirkung. Weder geht der Blutzucker runter noch sinkt das Gewicht. Es bleibt alles gleich. Nach 11 Monaten wurde die Therapie abgebrochen da keine Verbesserung war. Nebenwirkungen wie Übelkeit oder Unverträglichkeit waren...

Trulicity bei Diabetes Typ 2

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes Typ 211 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trulicity zur Anwendung bei Diabetes Typ 2 und Übergewicht, zeigt keine Wirkung. Weder geht der Blutzucker runter noch sinkt das Gewicht. Es bleibt alles gleich. Nach 11 Monaten wurde die Therapie abgebrochen da keine Verbesserung war. Nebenwirkungen wie Übelkeit oder Unverträglichkeit waren nicht, lediglich extreme Verstopfung und einen Blähbauch habe ich davon bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 79666
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:2017 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):120
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Übergewicht

Ich Trulicity bereits seit zwei Jahren. Wenn ich es am Abend spritze, werde ich von Herzrasen wach. Aber wirklich wach. Nochmal einschlafen und lange schlafen ist da nicht. Daher empfehle ich die Anwendung am Morgen. Der Nebenwirkungseintritt ist ganz unterschiedlich. Unter der Woche bin...

Trulicity bei Übergewicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityÜbergewicht2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich Trulicity bereits seit zwei Jahren.

Wenn ich es am Abend spritze, werde ich von Herzrasen wach. Aber wirklich wach. Nochmal einschlafen und lange schlafen ist da nicht. Daher empfehle ich die Anwendung am Morgen.

Der Nebenwirkungseintritt ist ganz unterschiedlich. Unter der Woche bin ich mal motiviert, mal bin ich total antriebslos.


Ich hatte mal eine Enddarmblutung die drei mal kurz nach dem Spritzen aufgetreten ist. Der behandelnde Arzt schließt es aber aus. Nun gut.
Ich hatte auch viel Stress und vielleicht habe ich eine Kolitis Ulcerosa. Vom Alter würde ich in die Kategorie passen.

Durch Trulicity schaffe ich es weniger und leichter zu essen.
Das Essen liegt länger im Magen, da die Peristaltik verlangsamt wird und ich länger satt bin.
Mache nebenbei noch Intervallfasten (17:7) und mit Trulicity gelingt es mir ganz leicht, da ich eben so lange satt bin.

Sport geht auch super, allerdings sollte man vorher eine kleine Süßigkeit essen, da es sonst mit dem Kreislauf Probleme geben könnte.

Trotz regelmäßiger Einnahme sind meine Nebenwirkungen mal da und mal nicht.
Mal ist mir übel, mal eben nicht. Mal bin ich antriebslos und müde, mal nicht.

Tipp gegen Übelkeit bei Trulicity: Apfel essen! Danach ist alles wieder supi.

Ich habe mein Wunschgewicht erreicht, diszipliniert muss man dennoch sein. Klar kann Trulicity dabei helfen, aber man sollte wirklich seine Ernährung umstellen und mit Trulicity gelingt es gut, da man eben nicht mehr so viel essen muss und schneller satt ist.

Eingetragen am  als Datensatz 109153
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Herzrhythmusstörungen

Bei der ersten Spritze von 1'5 landete ich im Krankenhaus die danach folgende Spritze sehr unruhig, bei 150 Wert gefühlt wie starke unterzuckerung, und bei der letzten Spritze Herzrasen, ständig Magenbeschwerden, Appetit losigkeit, Übelkeit. Kenne Menschen die dieses Medikament gut vertragen und...

Trulicity bei Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityHerzrhythmusstörungen3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei der ersten Spritze von 1'5 landete ich im Krankenhaus die danach folgende Spritze sehr unruhig, bei 150 Wert gefühlt wie starke unterzuckerung, und bei der letzten Spritze Herzrasen, ständig Magenbeschwerden, Appetit losigkeit, Übelkeit. Kenne Menschen die dieses Medikament gut vertragen und bei ist es so, möchte endlich diese ungute Gefühl loswerden, Diabetologue sagt" herzrasen kommt nicht vom trulicity, ok hatte ich aber vorher nie, Herzrasen, vllt war es ja keine gute Konstellation mit diesem Medikament, nehmen werde ich das nicht mehr, Wahl gibt es nicht viel bei mir fast alles durch...

Eingetragen am  als Datensatz 93125
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):71
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für DM typ 2 mit Durchfall, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust

Anfänglich etwas Durchfall, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, leichte Übelkeit und Blähungen.

Trulicity bei DM typ 2

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDM typ 22 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfänglich etwas Durchfall, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, leichte Übelkeit und Blähungen.

Eingetragen am  als Datensatz 111147
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II

Ich habe mir das Medikament einmal gespritzt und sage nie wieder. Am ersten Tag hatte ich Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Müdigkeit und einen bitteren Geschmack beim Wasser trinken und schlicken. Am zweiten Tag die selben Symptome plus Verstopfung. Am dritten Tag immer noch das Gleiche,...

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mir das Medikament einmal gespritzt und sage nie wieder. Am ersten Tag hatte ich Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Müdigkeit und einen bitteren Geschmack beim Wasser trinken und schlicken. Am zweiten Tag die selben Symptome plus Verstopfung. Am dritten Tag immer noch das Gleiche, musste vier ibu gegen die Kopfschmerzen nehmen und abends hab ich dann Durchfall bekommen. Am vierten Tag das Gleiche. Ich habe einen einjährigen Sohn und kann mich überhaupt nicht mehr um ihn kümmern. Ich habe keine Lust im Krankenhaus wegen dem Medikament zu landen, oder mich öffentlich übergeben zu müssen oder mir in die Hose zu machen. Das ist für mich null Lebensqualität. Da bin ich glaub ich wieder etwas disziplinierter beim Sport und bei meiner Ernährung, als meinem Körper sowas an zu tun. Jeder der trotz der Nebenwirkungen weiter macht Respekt,aber für mich ist das einfach nichts. Mit Insulin muss ich mir um all das keine Sorgen machen und kann frei atmen.

Eingetragen am  als Datensatz 109772
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):170 Eingetragen durch
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II mit Übelkeit mit Appetitverlust, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Übelkeit

Habe das Medikament bisher 2 mal gespritzt. Starke Übelkeit, Appetitlosigkeit,flaues Gefühl im ganzen Körper, Kopfschmerzen. Blutzuckerwerte haben sich bereits gut verbessert. Hoffe die Nebenwirkungen gehen noch weg, ansonsten auf die Dauer nichts für mich!

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament bisher 2 mal gespritzt. Starke Übelkeit, Appetitlosigkeit,flaues Gefühl im ganzen Körper, Kopfschmerzen. Blutzuckerwerte haben sich bereits gut verbessert. Hoffe die Nebenwirkungen gehen noch weg, ansonsten auf die Dauer nichts für mich!

Eingetragen am  als Datensatz 109705
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II

Einfache und unkomplizierte Anwendung. Sonntagabend vor dem Tatort schnell die Spritze setzen, dann hat man immer die gleiche Zeit. Ab Montagabend und vor allem am Dienstag setzen dann bei mir die heftigen Nebenwirkungen ein. Starke Übelkeit, manchmal bis hin zum Erbrechen. Die Angekündigte...

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einfache und unkomplizierte Anwendung. Sonntagabend vor dem Tatort schnell die Spritze setzen, dann hat man immer die gleiche Zeit. Ab Montagabend und vor allem am Dienstag setzen dann bei mir die heftigen Nebenwirkungen ein. Starke Übelkeit, manchmal bis hin zum Erbrechen. Die Angekündigte Appetitlosigkeit ist leider ausgeblieben. Würde mir helfen das Übergewicht zu senken. Die Wirksamkeit war in den ersten 4 Monaten hervorragend. Danach habe ich das Gefühl, die Wirkung lässt nach. Nach über einem halben Jahr bin ich nicht mehr ganz so zufrieden mit meinen Zuckerwerten. Trotzdem allemal besser als täglich zu spritzen.

Eingetragen am  als Datensatz 109549
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Gewichtsverlust

Ich testete Trulycity zum Abnehmen. Anwendung leicht verständlich und umsetzbar. Morgens auf nüchternen Magen 1ten Pen injiziert. Alles gut. Gegen 17:00 Uhr auftretende, leichte Übelkeit. 1 Apfel und 1 handvoll frische Erdnüsse verursachten einen unangenehmen Druck im Magen. Am nächsten Morgen...

Trulicity bei Gewichtsverlust

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityGewichtsverlust1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich testete Trulycity zum Abnehmen. Anwendung leicht verständlich und umsetzbar. Morgens auf nüchternen Magen 1ten Pen injiziert. Alles gut. Gegen 17:00 Uhr auftretende, leichte Übelkeit. 1 Apfel und 1 handvoll frische Erdnüsse verursachten einen unangenehmen Druck im Magen. Am nächsten Morgen starke Übelkeit. Erst Durchfall dann starkes Erbrechen. Wenig Zwieback sowie Apfelsaft kamen am Abend wieder raus. Am nächsten Tag weiterhin starke Übelkeit, Appetitlosigkeit, Magendruck, hoher Puls (101 ) , nur wenig Trinken möglich. Leicht erhöhte Temperatur. Heute, Tag 5, Symptomatik ist gleichbleibend. Allerdings habe ich es über den Tag verteilt geschafft, eine Banane zu essen. Ohne tgl Einnahme von Iberogast und Buscopan hätte ich die Magenkrämpfe kaum ausgehalten. Fazit. Für mich leider keine alternative Unterstützungsmöglichkeit zum Abnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 109546
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II

Seit 8 Wochen etwa nehme ich Trulicity 0,75 ein, da Metformin und Jardiance nicht mehr so angeschlagen haben und mein Zuckerspiegel trotz kohlehydratarmer Diät verrückt spielte. Seitdem habe ich gut 14 Kilo abgenommen, und meinen LZ Wert von 9,2 auf zZ 7,1 reduziert. Appetitlosigkeit und die...

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 8 Wochen etwa nehme ich Trulicity 0,75 ein, da Metformin und Jardiance nicht mehr so angeschlagen haben und mein Zuckerspiegel trotz kohlehydratarmer Diät verrückt spielte.
Seitdem habe ich gut 14 Kilo abgenommen, und meinen LZ Wert von 9,2 auf zZ 7,1 reduziert. Appetitlosigkeit und die ersten 2-3 Wochen stetes Völlegefühl,Übelkeit und Müdigkeit waren aber tolerierbar. Mittlerweile bekomme ich Trulicity 1,5 mg und ein paar Tage Gewöhnungszeit, dann ist alles wieder im Fluss.
Ich kann es jedem Patienten nur empfehlen, mit seinem Diabetologen über eine Therapie mit Trulicity zu sprechen. Es hilft auf jeden Fall und die Eingewöhnungszeit lässt sich auch händeln, eben kleiner Portionen essen und viel trinken.

Eingetragen am  als Datensatz 109105
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Übergewicht mit Durchfall, Übelkeit, Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, Kreislaufprobleme, Blähungen, Bauchschmerzen

- Kopfschmerzen und Kreislaufkollaps am ersten Tag - Übelkeit, Blähbauch, Blähungen am zweiten Tag , instabiler kreislauf, Bauchschmerzen an Injektionsstelle - Kopfschmerzen, Bauchschmerzen an Injektionsstelle, Gelenkschmerzen - Übelkeit, gelenkschmerzen, kopfschmerzen, instabiler...

Trulicity bei Übergewicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityÜbergewicht7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

- Kopfschmerzen und Kreislaufkollaps am ersten Tag
- Übelkeit, Blähbauch, Blähungen am zweiten Tag , instabiler kreislauf, Bauchschmerzen an Injektionsstelle
- Kopfschmerzen, Bauchschmerzen an Injektionsstelle, Gelenkschmerzen
- Übelkeit, gelenkschmerzen, kopfschmerzen, instabiler kreislauf,Bauchschmerzen an Injektionsstelle
- instabiler kreislauf, müdigkeit, unwohlsein, blähungen.
- schläfrigkeit, kreislauf instabil, übelkeit, durchfall,
- mir geht es nicht besser!

Absetzen des Medikaments. Meine Diabetologin hatte mir Trulicity vom ersten Tag an empfohlen und das Blaue vom Himmel geschwärmt. Nichts von dem hat sich bewahrheitet, mir geht es echt dreckig seit der ersten Injektion. Vorher war alles tip-top, mit Metformin und den Schilddrüsentabletten war alles in Ordnung. Trulicity in Kombi mit meinen Tabletten hingegen, totale Katastrophe. NIE WIEDER!

Eingetragen am  als Datensatz 108522
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):158
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Sodbrennen mit Sodbrennen

Am 2./3.Tag sehr starkes Sodbrennen

Trulicity bei Sodbrennen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicitySodbrennen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am 2./3.Tag sehr starkes Sodbrennen

Eingetragen am  als Datensatz 108457
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Zu hoher HBA1C Wert mit Übelkeit mit Durchfall

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit Trulicity, habe dieses Medikament von meiner Diabetologin verschrieben bekommen mit der 0,75 mg Dosis, mit dieser habe ich meinen Langzeitwert von 10,8 auf 6,5 bekommen. Einziges Problem das ich habe/hatte ist das nach ein paar Tagen auf einmal Übelkeit...

Trulicity bei Zu hoher HBA1C Wert

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityZu hoher HBA1C Wert4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit Trulicity, habe dieses Medikament von meiner Diabetologin verschrieben bekommen mit der 0,75 mg Dosis, mit dieser habe ich meinen Langzeitwert von 10,8 auf 6,5 bekommen.
Einziges Problem das ich habe/hatte ist das nach ein paar Tagen auf einmal Übelkeit und Durchfall daher kam. Das hat sich aber meist nach einem Tag wieder erledigt. Persönlich bin ich richtig froh das ich das Medikament verschreiben bekommen habe und kann dieses auch nur weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 107633
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II

Ich habe Trulicity auf Anraten meiner Diabetes Assistent gespritzt. Nebenwirkungen sollten lt. Ihrer Aussage nach 4-6 Wochen verschwinden. Deshalb habe ich es weiterhin gespritzt, obwohl ich mich sterbenselend gefühlt habe und meinem Alltag nicht mehr nachgehen konnte. Es war so schlimm, dass ich...

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Trulicity auf Anraten meiner Diabetes Assistent gespritzt. Nebenwirkungen sollten lt. Ihrer Aussage nach 4-6 Wochen verschwinden. Deshalb habe ich es weiterhin gespritzt, obwohl ich mich sterbenselend gefühlt habe und meinem Alltag nicht mehr nachgehen konnte. Es war so schlimm, dass ich nur noch geschlafen habe und mir nachts sogar die Magensäure schwallartig aus der Nase kam. Ausser den schrecklichen Nebenwirkungen hatte es keinerlei positiven Effekt. Nach Absetzen ging es mir noch wochenlang schlecht.

Eingetragen am  als Datensatz 107016
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabeties Typ 2

Nch der Trulicity Spritze wurde mir sehr schlecht. Am 2 Tag habeich den ganzen Tag gebrochen, hatte Herzrasen und bekam starke Atemnot. ich habe u.a. COPD. Ich war nahe drann den Notarzt zu rufen. Trulicity ist für mich kein Medikament sondern eine Körperverletzung. Nach 3 Tagen konnte ich...

Trulicity bei Diabeties Typ 2

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabeties Typ 21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nch der Trulicity Spritze wurde mir sehr schlecht. Am 2 Tag habeich den ganzen Tag gebrochen, hatte Herzrasen und bekam starke Atemnot. ich habe u.a. COPD. Ich war nahe drann den Notarzt zu rufen. Trulicity ist für mich kein Medikament sondern eine Körperverletzung. Nach 3 Tagen konnte ich erstmals ein trockenes Knäckebrot essen. Nach 1 Woche waren bis auf Völlegefühl die Nebenwirkungen verschwunden. Nie wieder so einen Mist. Der Hersteller soll sich das Mittel selber spritzen.

Eingetragen am  als Datensatz 106978
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II

Übelkeit, Magendrücken, Gefühl, mich gleich übergeben zu müssen, wie ein Stein im Magen. Nach ca 1,5 nach der Spritze geht es los und es hört erst einen Tag, bevor die nächste Spritze kommt, auf. Das Gefühl ist 24 Stunden allgegenwärtig.

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit, Magendrücken, Gefühl, mich gleich übergeben zu müssen, wie ein Stein im Magen. Nach ca
1,5 nach der Spritze geht es los und es hört erst einen Tag, bevor die nächste Spritze kommt, auf. Das Gefühl ist 24 Stunden allgegenwärtig.

Eingetragen am  als Datensatz 106648
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):121
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II

In der 1.Woche jeden Tag Bauchschmerzen, Durchfall Kopfschmerzen Übelkeit Ekelgefühl vor Essen. Ab der 2.Spritze mehrmals am Tag und das seit dem jeden Tag Sodbrennen.

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In der 1.Woche jeden Tag Bauchschmerzen, Durchfall Kopfschmerzen Übelkeit Ekelgefühl vor Essen. Ab der 2.Spritze mehrmals am Tag und das seit dem jeden Tag Sodbrennen.

Eingetragen am  als Datensatz 105819
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II

Die Nebenwirkungen waren heftig nach einer Woche wurde es wieder abgesetzt.

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Nebenwirkungen waren heftig nach einer Woche wurde es wieder abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 105615
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Bluthochdruck

Seit meiner Bypass OP vor zwei Jahren, wurde ich von Januvia auf Trulicity umgestellt, doch die Nebenwirkungen stehen in keiner Realation zur Wirksamkeit. Freitag Abend ist der Tag der Spritze. Samstag aufwachen mit Kopfschmerzen, Sonntag dann Sodbrennen und Kopfschmerzen, Montag immer schlapp...

Trulicity bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityBluthochdruck5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit meiner Bypass OP vor zwei Jahren, wurde ich von Januvia auf Trulicity umgestellt, doch die Nebenwirkungen stehen in keiner Realation zur Wirksamkeit.
Freitag Abend ist der Tag der Spritze. Samstag aufwachen mit Kopfschmerzen, Sonntag dann Sodbrennen und Kopfschmerzen, Montag immer schlapp und von Dienstag bis Freitag, müde aber sonst halbwegs frei von Nebenwirkungen. Die Wirksamkeit steht im Vergleich zu den Nebenwirkungen, in keiner Realation.
Seit der Einnahme ist mein Blutdruck im Schnitt um 40-50 Punkte bei den Werten angestiegen, was nicht gut für meine eh schon angeschlagene Pumpe ist.
Habe heute meinem Diabetologen mitgeteilt, dass ich das Medikament nicht länger nehmen möchte und wieder zurück zu Januvia will. Hatte ich vor Trulicity einen Wert beim Langzeitzucker von 6-7 ist er seit Trulicity bei 8-9.

Eingetragen am  als Datensatz 105543
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II

Nach der ersten Injektion starke Übelkeit mit Bauchschmerzen, Aufstoßen, Blähungen, Sodbrennen, häufiges Aufstoßen, Appetitverlust. Habe eine Woche gelegen und konnte die Beschwerden im aufrechten Zustand nicht aushalten. Aufgrund einem Ekel vor Essen war eine Nahrungsaufnahme kaum möglich.

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der ersten Injektion starke Übelkeit mit Bauchschmerzen, Aufstoßen, Blähungen, Sodbrennen, häufiges Aufstoßen, Appetitverlust. Habe eine Woche gelegen und konnte die Beschwerden im aufrechten Zustand nicht aushalten. Aufgrund einem Ekel vor Essen war eine Nahrungsaufnahme kaum möglich.

Eingetragen am  als Datensatz 105518
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Martina
Gewicht (kg):97
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Übergewicht

Das Ziel wegen Übergewicht voll und ganz versagt. Nebenwirkungen Blähungen, Aufstoßen mit überaus abstoßenden Gerüchen. Medikament sorgt dafür das man sich zuhause einschließt wegen dem Geruch. Blutzucker steigt extrem an, dann fällt er Kollaps artig in den Keller dann wieder rauf auf 700.

Trulicity bei Übergewicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityÜbergewicht210 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Ziel wegen Übergewicht voll und ganz versagt. Nebenwirkungen Blähungen, Aufstoßen mit überaus abstoßenden Gerüchen. Medikament sorgt dafür das man sich zuhause einschließt wegen dem Geruch. Blutzucker steigt extrem an, dann fällt er Kollaps artig in den Keller dann wieder rauf auf 700.

Eingetragen am  als Datensatz 105451
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):135
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II

Ich empfinde es als Nebenwirkung. Immer bei der einmal pro wöchentlichen Anwendung fällt man am letzen Tag wie in ein Loch. Ich bin da oft so schlecht drauf, wie Entzugserscheinungen, das ich es aus diesen Grund vor schmerzen und Müdigkeit manchmal nicht schaffe, den nächsten Pen abends noch zu...

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich empfinde es als Nebenwirkung. Immer bei der einmal pro wöchentlichen Anwendung fällt man am letzen Tag wie in ein Loch. Ich bin da oft so schlecht drauf, wie Entzugserscheinungen, das ich es aus diesen Grund vor schmerzen und Müdigkeit manchmal nicht schaffe, den nächsten Pen abends noch zu nehmen. Ich Versuche jetzt einen Wecker zu finden, der mich intensiver pünktlich daran errinnert meine Wochendosis zu bekommen. Und wechsele auf eine morgendliche Einnahme.

Eingetragen am  als Datensatz 105217
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II

Nach Einnahme des Medikaments hat sich ein Reflux entwickelt, der Anfangs nur die Lungenfunktion beeinträchtigt hat und daher nicht auf das Medikament sondern auf Allergien zurückgeführt wurde. Nach 2,5 Jahren wurden die Symptome dann jedoch schlimmer, so dass auch Speiseröhre und Kehlkopf in...

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme des Medikaments hat sich ein Reflux entwickelt, der Anfangs nur die Lungenfunktion beeinträchtigt hat und daher nicht auf das Medikament sondern auf Allergien zurückgeführt wurde. Nach 2,5 Jahren wurden die Symptome dann jedoch schlimmer, so dass auch Speiseröhre und Kehlkopf in Mitleidenschaft gezogen wurde und die Magentätigkeit immer träger wurde. Nach anfänglich Behandlung der Symptome ohne den Auslöser zu kennen, wurde es über Wochen immer schlimmer. Nach Absetzen des Medikaments trat nach ca 1,5 Wochen eine deutliche Besserung ein, nach 3 Wochen war ich symptomfrei.

Eingetragen am  als Datensatz 104681
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II

Die ersten Tage waren gut, aber danach kamen viele Nebenwirkungen. Ich war müde, hatte Verstopfung und Blähungen und dann fingen die Oberbauch-Schmerzen an. Zum Schluss nach 3 Wochen hatte ich eine Pankreatitis - Bauchspeicheldrüsen - Entzündung und habe es abgesetzt. Es hat über 2 Wochen...

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten Tage waren gut, aber danach kamen viele Nebenwirkungen. Ich war müde, hatte Verstopfung und Blähungen und dann fingen die Oberbauch-Schmerzen an. Zum Schluss nach 3 Wochen hatte ich eine Pankreatitis - Bauchspeicheldrüsen - Entzündung und habe es abgesetzt. Es hat über 2 Wochen gedauert, bis das Medikament aus meinem Körper war und die Entzündung zurück ging.
Die Diabetes-Werte waren super - aber bei so massiven Nebenwirkungen ist es leider nichts für mich.

Eingetragen am  als Datensatz 104626
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ Il

Abgesehen von den anfänglichen,heftigen Nebenwirkungen (Übelkeit mit Erbrechen, Sodbrennen, ect., finde ich Trulicity super! Bz ist im Normbereich für einen Typll Diabetiker und ein paar Kilos hab ich in 3 monaten auch abgenommen.

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ Il

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ Il3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Abgesehen von den anfänglichen,heftigen Nebenwirkungen (Übelkeit mit Erbrechen, Sodbrennen, ect., finde ich Trulicity super!
Bz ist im Normbereich für einen Typll Diabetiker und ein paar Kilos hab ich in 3 monaten auch abgenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 104474
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):154 Eingetragen durch
Gewicht (kg):98
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II

Bisher nur Müdigkeit und Gelenkschmerzen in ertraeglichem Masse

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bisher nur Müdigkeit und Gelenkschmerzen in ertraeglichem Masse

Eingetragen am  als Datensatz 104467
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ I

Habe erst mit der kleinen Dosis angefangen, jetzt Spritze ich die 1,5 mg und mir bekommt es super. Positiver Nebeneffekt ich habe 15 Kilo abgenommen ^^

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ I

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ I5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe erst mit der kleinen Dosis angefangen, jetzt Spritze ich die 1,5 mg und mir bekommt es super.
Positiver Nebeneffekt ich habe 15 Kilo abgenommen ^^

Eingetragen am  als Datensatz 104364
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Ricardo
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II

Ich habe vor gut 2 Jahren Trulicity verschrieben bekommen, da Metformin allein nicht mehr so gut wirkte. Angefangen habe ich mit 1x pro Woche 0,75 mg. Die Übelkeit lies nicht lange auf sich warten, aber es war auszuhalten und die Folgeinjektionen setzte ich dann Abends auf der Bettkante so...

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vor gut 2 Jahren Trulicity verschrieben bekommen, da Metformin allein nicht mehr so gut wirkte.
Angefangen habe ich mit 1x pro Woche 0,75 mg. Die Übelkeit lies nicht lange auf sich warten, aber es war auszuhalten und die Folgeinjektionen setzte ich dann Abends auf der Bettkante so verschlief ich die schlimmste Übelkeit.
Nach 4 Wochen wurde dann gesteigert auf 1,5 mg, nun kam ein erhöhter Puls hinzu, da ich aber ohnehin schon Betablocker nehme wegen erhöhter Herfrequenz wurde dem durch Erhöhung der Dosis des Betablockers entgegen gewirkt.
Die Übelkeit wurde wieder etwas schlimmer. Ich spritze Mittwochs. Anfänglich war mir immer bis einschließlich Sonntag ziemlich flau und konnte nur wenig essen. Nach ca 3 Monaten hatte sich dieser Zustand deutlich gebessert die Übelkeit setzt nun erst nach ca 24 Stunden ein und nur noch unterschwellig und hält dann für maximal 48 Stunden an. Abgenommen habe ich anfänglich ca 5 kg. Dann stagnierte mein Gewicht. Mein Langzeitwert sank anfänglich von 6,5 auf 5,8 die Nüchternwerte pegelten sich bei 120-140 ein ( vorher 160-170)
Nach ca 1,5 Jahren fing die Wirkung an nachzulassen. Mein aktueller Langzeitwert liegt nun bei 6,8 meine Nüchternwerte sind wieder bei 160-170 angekommen.
Ich war nun Gestern bei meiner Diabetesberaterin welche mir nun vorgeschlagen hat auf Trulicity 3mg zu wechseln. Ich hatte eigentlich gehofft hier schon Erfahrungsberichte dazu zu finden, schaut wohl aber so aus als sei diese Dosierung noch nicht so üblich.

Eingetragen am  als Datensatz 103687
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Übelkeit

Ich habe vor 18 Tagen mit diesen Medikament angefangen,die ersten 10 Tage ging es mir echt nicht gut. Übelkeit und Abgeschlagenheit waren mein Begleiter. Ich bin krank geschrieben gewesen, arbeiten war nicht möglich. Dank der Erfahrungsberichte die ich hier gelesen habe und ein Patient...

Trulicity bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityÜbelkeit3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vor 18 Tagen mit diesen Medikament angefangen,die ersten 10 Tage ging es mir echt nicht gut. Übelkeit und Abgeschlagenheit waren mein Begleiter. Ich bin krank geschrieben gewesen, arbeiten war nicht möglich.
Dank der Erfahrungsberichte die ich hier gelesen habe und ein Patient schrieb, "Durchhalten
bei dieser Nebenwirkung" war ich tapfer.
Die Nebenwirkungen sind verschwunden:) auch die Blutwerte haben sich total verbessert und ich habe nach dem Mittag essen kein Heißhunger auf Süssigkeiten....

Eingetragen am  als Datensatz 103177
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II

Vorher gewichtsabnahme seit kurzer Zeit kein Erfolg zucker ist auch sehr hoch

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vorher gewichtsabnahme seit kurzer Zeit kein Erfolg zucker ist auch sehr hoch

Eingetragen am  als Datensatz 102951
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II

Ich bin jetzt seit vielen Jahren Diabetes Typ 2 Patientin und habe nun, zusätzlich zum Metformin in Form von Xigduo 1000 und Atorvastatin (Cholesterin) damit angefangen, Trulicity 1,5 zu nehmen. Ich kann meinen Vorrednern nur beipflichten, dass eine gewisse Müdigkeit und vor allem...

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin jetzt seit vielen Jahren Diabetes Typ 2 Patientin und habe nun, zusätzlich zum Metformin in Form von Xigduo 1000 und Atorvastatin (Cholesterin) damit angefangen, Trulicity 1,5 zu nehmen. Ich kann meinen Vorrednern nur beipflichten, dass eine gewisse Müdigkeit und vor allem Appetitlosigkeit auch bei mir vorhanden sind. Da ich es erst seit 2 Wochen nehme kann ich noch nicht wirklich viel über die tatsächliche Wirksamkeit berichten.
Da ich panische Angst vor Nadeln habe, habe ich mich sehr schwer getan, damit anzufangen. Aber ich muss zu meiner eigenen Überraschung sagen, dass ich die Nadel überhaupt nicht spüre, nur einen gewissen Druck vom Mittel selbst. Dieser dauert dann ca. 10 Minuten an und dann ist alles wieder gut.

Eingetragen am  als Datensatz 102387
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes und übergewicht

Nach 2 Wochen mit 1,5 mg befand ich mich mit akutem Nierenversagen im Krankenhaus. Habe nur noch etbrochen und Durchfall wie Wasser. Medikament musste SOFORT abgesetzt werden. Heute Termin beim Diabetologen!!!

Trulicity bei Diabetes und übergewicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes und übergewicht2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 2 Wochen mit 1,5 mg befand ich mich mit akutem Nierenversagen im Krankenhaus.
Habe nur noch etbrochen und Durchfall wie Wasser.
Medikament musste SOFORT abgesetzt werden.

Heute Termin beim Diabetologen!!!

Eingetragen am  als Datensatz 102359
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):97
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II

1,5 mg In der ersten Woche , Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Blähungen, Sodbrennen, Aufstoßen, Müdigkeit und Abgeschlagenheit. 2 Woche nach 2 Tage die Hölle. Nur gebrochen und dauer Übelkeit! Medikament liegt jetzt in der Tonne Nie wieder !!!! Suche gerade nach einer Alternative wie...

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

1,5 mg
In der ersten Woche , Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Blähungen, Sodbrennen, Aufstoßen, Müdigkeit und Abgeschlagenheit.
2 Woche nach 2 Tage die Hölle.
Nur gebrochen und dauer Übelkeit!
Medikament liegt jetzt in der Tonne
Nie wieder !!!!
Suche gerade nach einer Alternative wie ich die Nebenwirkungen eindämmen kann.

Eingetragen am  als Datensatz 101917
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trulicity für Diabetes mellitus Typ II

Also das Medikament ist echt ein Wundermittel. Mein Blutzuckerwert war wirklich schlecht (10,8). Seit ich Trulicity Spritze hat sich der Wert quasi halbiert. Bin jetzt bei 6,7. Essen könnte ich Tage lang nicht. Appetit sowie Hunger exestieren nicht mehr. Abgenommen 11 Kilo in 10 Wochen....

Trulicity bei Diabetes mellitus Typ II

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrulicityDiabetes mellitus Typ II10 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also das Medikament ist echt ein Wundermittel.
Mein Blutzuckerwert war wirklich schlecht (10,8). Seit ich Trulicity Spritze hat sich der Wert quasi halbiert. Bin jetzt bei 6,7.
Essen könnte ich Tage lang nicht. Appetit sowie Hunger exestieren nicht mehr. Abgenommen 11 Kilo in 10 Wochen.
Jetzt die schlechten Nachrichten. Die Nebenwirkungen sind wirklich schlimm. Bauchkrämpfe,Durchfall, ständiges Unwohlsein und Übelkeit. Sobald ich auf die Idee komme etwas zu essen rächt sich dies sofort in Form von Durchfall. Habe nach 10 Wochen auch
keine Hoffnung daß mein Körper sich daran gewöhnen wird.

Eingetragen am  als Datensatz 101001
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trulicity
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dulaglutid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
60 mehr Nebenwirkungen mit Trulicity

Trulicity wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Metformin, Lantus, Citalopram, Amlodipin, Dominal

Trulicity Patienteninformationen

Was ist Trulicity und wofür wird es angewendet?



Trulicity enthält den Wirkstoff Dulaglutid und wird angewendet, um den Blutzucker (Glucose) bei erwachsenen Patienten mit Typ 2-Diabetes zu senken und kann dazu beitragen, Herzerkrankungen zu verhindern.

Typ 2-Diabetes ist eine Erkrankung, bei der Ihr Körper nicht genug Insulin bildet und das Insulin, das Ihr Körper bildet, nicht so gut wirkt wie es sollte. Wenn dies passiert, steigt der Blutzucker (Blutglucose).

Trulicity wird angewendet:
- als alleiniges Arzneimittel zur Diabetes-Behandlung, wenn Ihr Blutzucker nur durch Diät und Bewegung nicht ausreichend kontrolliert ist und Sie Metformin (ein anderes Arzneimittel zur Diabetes-Behandlung) nicht einnehmen können.
- oder zusammen mit anderen Arzneimitteln zur Diabetes-Behandlung, wenn durch diese Ihr Blutzucker nicht ausreichend kontrolliert ist. Diese anderen Arzneimittel können Arzneimittel sein, die sie einnehmen, und/oder ein Insulin, das gespritzt wird.

Es ist wichtig, dass Sie weiterhin die Anweisungen Ihres Arztes, Apothekers oder Ihres medizinischen Fachpersonals zu Diät und Bewegung befolgen.

Was sollten Sie vor der Anwendung von Trulicity beachten?



Trulicity darf nicht angewendet werden,
- wenn Sie allergisch gegen Dulaglutid oder einen der in Abschnitt 6 genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal, bevor Sie Trulicity anwenden, wenn
- Sie Dialysepatient sind, da dieses Arzneimittel dann nicht empfohlen wird.
- Sie einen Typ 1-Diabetes haben, da dieses Arzneimittel dann für Sie nicht das Richtige ist (Typ 1-Diabetes bedeutet, dass der Körper gar kein Insulin mehr herstellt).
- Sie eine diabetische Ketoazidose haben (eine Diabetes-Komplikation, die auftritt, wenn Ihr Körper wegen eines Insulinmangels nicht in der Lage ist, Glucose abzubauen). Zu den Anzeichen zählen rascher Gewichtsverlust, Krankheitsgefühl, ein süßlich riechender Atem, ein süßer oder metallischer Geschmack in Ihrem Mund, ein ungewohnter Geruch Ihres Urins oder Schweißes.
- Sie ernsthafte Probleme mit der Verdauung von Nahrungsmitteln haben oder die Nahrung länger als normalerweise in Ihrem Magen bleibt (einschließlich Gastroparese).
- Sie jemals eine Pankreatitis (eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse) hatten, was starke Bauchschmerzen verursacht, die nicht aufhören.
- Sie Sulfonylharnstoff-Präparate oder Insulin zur Behandlung Ihres Diabetes benutzen, da dann eine Unterzuckerung (Hypoglykämie) auftreten kann. Möglicherweise wird Ihr Arzt eine Dosisänderung dieser anderen Arzneimittel anordnen, um dieses Risiko zu verringern. Trulicity ist kein Insulin und sollte daher nicht als Ersatz für Insulin angewendet werden.

Wenn die Behandlung mit Trulicity eingeleitet wird, kann es in einigen Fällen zu Flüssigkeitsverlust/Dehydrierung kommen, z. B. bei Erbrechen, Übelkeit und/oder Durchfall, was zu einer Einschränkung der Nierenfunktion führen kann. Es ist wichtig, eine Dehydrierung zu vermeiden, indem Sie viel Flüssigkeit trinken. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie Fragen oder Anliegen haben.

Kinder und Jugendliche
Trulicity wird für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren nicht empfohlen, da es bei diesen Patienten nicht untersucht wurde.


Anwendung von Trulicity zusammen mit anderen Arzneimitteln

Trulicity kann die Entleerung des Magens verlangsamen, was einen Einfluss auf andere Arzneimittel haben könnte. Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden.

Schwangerschaft
Es ist nicht bekannt, ob Dulaglutid Ihr ungeborenes Kind schädigen kann. Frauen, die schwanger werden können, müssen während der Dulaglutid-Behandlung empfängnisverhütende Maßnahmen ergreifen. Wenn Sie schwanger sind, oder wenn Sie vermuten schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie Ihren Arzt, da Trulicity während der Schwangerschaft nicht angewendet werden sollte. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die beste Möglichkeit, Ihren Blutzucker während der Schwangerschaft zu kontrollieren.


Stillzeit

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie stillen möchten oder stillen, bevor Sie dieses Arzneimittel anwenden. Wenden Sie Trulicity nicht an, wenn Sie stillen. Es ist nicht bekannt, ob Dulaglutid in die menschliche Muttermilch übergeht.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
Trulicity hat keinen bis einen geringen Effekt auf die Fähigkeit zum Führen eines Fahrzeugs oder zum Bedienen von Maschinen. Wenn Sie Trulicity jedoch zusammen mit einem Sulfonylharnstoff oder Insulin anwenden, kann es zu einer Unterzuckerung (Hypoglykämie) kommen, durch die Ihre Konzentrationsfähigkeit herabgesetzt werden kann. Vermeiden Sie das Führen eines Fahrzeugs oder das Bedienen von Maschinen, wenn Sie ein Anzeichen einer Unterzuckerung feststellen. Beachten Sie den Abschnitt 2 „Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen” für Informationen zu einem erhöhten Risiko einer Unterzuckerung und Abschnitt 4 für die Warnhinweise einer Unterzuckerung. Sprechen Sie für weitere Informationen mit Ihrem Arzt.

Trulicity enthält Natrium
Dieses Arzneimittel enthält weniger als 1 mmol Natrium (23 mg) pro Dosis, d. h. es ist nahezu “natriumfrei”.

Wie ist Trulicity anzuwenden?



Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker an. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Ihr Arzt kann Ihnen eine Dosis von 0,75 mg einmal wöchentlich zur Behandlung Ihres Diabetes empfehlen, entweder aufgrund Ihrer individuellen Bedürfnisse oder wenn Trulicity als alleiniges Arzneimittel angewendet wird.

Wenn es zusammen mit anderen Arzneimitteln zur Diabetes-Behandlung angewendet wird, kann Ihr Arzt Ihnen eine Dosis von 1,5 mg einmal wöchentlich empfehlen.

Falls Ihr Blutzucker nicht ausreichend eingestellt ist, kann Ihr Arzt die Dosis auf 3 mg einmal wöchentlich erhöhen.

Falls eine weitere Senkung des Blutzuckers erforderlich ist, kann die Dosis auf 4,5 mg einmal wöchentlich erhöht werden.

Jeder Fertigpen enthält eine wöchentliche Dosis Trulicity (0,75 mg, 1,5 mg, 3 mg oder 4,5 mg). Jeder Pen enthält nur eine Dosis.

Sie können Ihren Pen zu jeder Tageszeit unabhängig von den Mahlzeiten verwenden. Wenn möglich, sollten Sie es immer am gleichen Wochentag anwenden. Zu Ihrer Erinnerung können Sie sich den Wochentag, an dem Sie Ihre erste Dosis injizieren, auf dem Karton des Pens oder in einem Kalender markieren.

Trulicity wird unter die Haut (subkutane Injektion) Ihres Bauchs (Abdomen) oder Oberschenkels injiziert. Wenn jemand anderes die Injektion durchführt, kann auch in den Oberarm injiziert werden.

Wenn Sie möchten, können Sie jede Woche in dieselbe Körperregion injizieren. Stellen Sie aber bitte sicher, dass Sie eine andere Injektionsstelle innerhalb dieser Körperregion auswählen.

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Blutzucker überprüfen, wie von Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal vorgeschrieben, wenn Sie Trulicity zusammen mit einem Sulfonylharnstoff oder einem Insulin anwenden.

Lesen Sie sorgfältig die „Bedienungsanleitung“ für den Fertigpen, bevor Sie Trulicity anwenden.

Wenn Sie eine größere Menge von Trulicity angewendet haben, als Sie sollten
Wenn Sie eine größere Menge Trulicity angewendet haben, als Sie sollten, sprechen Sie sofort mit Ihrem Arzt. Zu viel dieses Arzneimittels kann Ihren Blutzucker zu stark absenken (Hypoglykämie) und kann dazu führen, dass Sie sich schlecht fühlen oder krank werden.

Wenn Sie die Anwendung von Trulicity vergessen haben
Wenn Sie vergessen haben, eine Dosis zu injizieren, und Ihre nächste Dosis in nicht weniger als 3 Tagen geplant ist, injizieren Sie Ihre Dosis so bald wie möglich. Injizieren Sie dann die nächste Dosis zum nächsten geplanten Termin.

Ist Ihre nächste Dosis in weniger als 3 Tagen geplant, lassen Sie die vergessene Dosis ausfallen, und injizieren Sie die nächste Dosis zum nächsten geplanten Termin.

Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

Falls erforderlich, können Sie den Wochentag, an dem Sie Trulicity injizieren, wechseln, vorausgesetzt es sind bereits 3 Tage seit Ihrer letzten Trulicity-Injektion vergangen.

Wenn Sie die Anwendung von Trulicity abbrechen
Brechen Sie die Behandlung mit Trulicity nicht ab, ohne zuvor mit Ihrem Arzt zu sprechen. Wenn Sie die Trulicity-Behandlung abbrechen, kann Ihr Blutzucker ansteigen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?



Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Schwerwiegende Nebenwirkungen
Selten: kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen
- Schwere allergische Reaktionen (anaphylaktische Reaktionen, Angioödeme) Suchen Sie unverzüglich Ihren Arzt auf, wenn Sie Symptome wie Hautausschläge, Juckreiz, und plötzliche Schwellung von Hals, Gesicht, Mund oder Rachen, Nesselsucht und Atembeschwerden bemerken.

- Entzündung der Bauchspeicheldrüse (akute Pankreatitis), welche schwere Bauch- und Rückenschmerzen verursachen kann, die nicht weggehen. Sie sollten sofort einen Arzt aufsuchen, falls Sie solche Symptome haben.

Unbekannt: die Häufigkeit kann durch die vorhandenen Daten nicht bestimmt werden
- Darmverschluss – eine schwere Form von Verstopfung (Obstipation) mit zusätzlichen Symptomen wie Bauchschmerzen, Blähungen oder Erbrechen. Sie sollten sofort einen Arzt aufsuchen, falls Sie solche Symptome haben.

Andere Nebenwirkungen
Sehr häufig: kann mehr als 1 von 10 Behandelten betreffen
- Übelkeit - Diese verschwindet normalerweise im Lauf der Zeit
- Erbrechen - Dies verschwindet normalerweise im Lauf der Zeit
- Durchfall - Dies verschwindet normalerweise im Lauf der Zeit
- Bauchschmerzen (Abdominalschmerzen)

Diese Nebenwirkungen sind normalerweise nicht schwerwiegend. Sie treten meist zu Beginn der Dulaglutid-Behandlung auf und lassen bei den meisten Patienten im Lauf der Zeit wieder nach.
- Eine Unterzuckerung (Hypoglykämie) tritt sehr häufig auf, wenn Dulaglutid zusammen mit Arzneimitteln angewendet wird, die Metformin, einen Sulfonylharnstoff und/oder Insulin enthalten. Wenn Sie einen Sulfonylharnstoff anwenden oder Insulin spritzen, kann es bei gleichzeitiger Dulaglutid-Anwendung notwendig werden, die Dosis zu reduzieren.
- Zu den Symptomen einer Unterzuckerung gehören Kopfschmerzen, Benommenheit, Schwäche, Schwindel, Hungergefühl, Verwirrtheit, Reizbarkeit, Herzrasen und Schwitzen. Ihr Arzt wird Ihnen erklären, wie eine Unterzuckerung zu behandeln ist.

Häufig: kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen
- Unterzuckerungen (Hypoglykämien) sind häufig, wenn Dulaglutid allein, zusammen mit einer Kombination von Metformin und Pioglitazon oder zusammen mit Hemmern des Natrium- Glucose-Cotransporter 2 (SGLT2-Hemmer) mit oder ohne Metformin angewendet wird. Eine Auflistung möglicher Symptome finden Sie in dem oben angeführten Abschnitt „Sehr häufige Nebenwirkungen“.
- weniger Hunger (verringerter Appetit)
- Verdauungsstörung
- Verstopfung
- Blähungen
- geblähter Bauch
- Sodbrennen (auch gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) genannt) – wird hervorgerufen durch Magensäure, die durch die Speiseröhre von Ihrem Magen in Ihren Mund gelangt.
- Rülpsen
- Müdigkeit
- erhöhter Puls
- Verlangsamung der elektrischen Herzströme

Gelegentlich: kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen
- Reaktionen an der Injektionsstelle (z. B. Ausschlag oder Rötung)
- Allergische Reaktionen (Überempfindlichkeit) (z. B. Schwellung, erhabener juckender Hautausschlag (Nesselsucht))
- Dehydrierung, häufig verbunden mit Übelkeit, Erbrechen und/oder Durchfall
- Gallensteine
- Entzündung der Gallenblase

Selten: kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen
- Verzögerung der Magenentleerung

Meldung von Nebenwirkungen
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das in Anhang V aufgeführte nationale Meldesystem anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Wie ist Trulicity aufzubewahren?



Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton nach „verwendbar bis“ und dem Etikett des Fertigpens nach „verw. bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Im Kühlschrank lagern (2 °C – 8 °C). Nicht einfrieren.

In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen.

Trulicity kann außerhalb des Kühlschranks bis zu 14 Tagen bei einer Temperatur nicht über 30 °C gelagert werden.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nicht verwenden, wenn Sie folgendes bemerken: Der Fertigpen ist beschädigt, oder die Lösung ist trüb oder verfärbt oder enthält Partikel.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.


Datenquelle: European Medicines Agency
Stand der Informationen: Juli 2021

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von Anne0905
Anne0905
Benutzerbild von funlars
funlars
Benutzerbild von hohartmann
hohartma…

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 24 Benutzer zu Trulicity

Graphische Auswertung zu Trulicity

Graph: Altersverteilung bei Trulicity nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Trulicity nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Trulicity
[]