starkes Erbrechen

Wir haben 3 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung starkes Erbrechen.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg670
Durchschnittliches Alter in Jahren540
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,700,00

Die Nebenwirkung starkes Erbrechen trat bei folgenden Medikamenten auf

Emselex (1/7)
14%
Mifegyne (1/105)
0%
Tilidin (1/530)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung starkes Erbrechen bei Emselex

 

starkes Erbrechen bei Emselex für Inkontinent

Bei meinem Problem hat das Medikament supergut geholfen. Die Zuzahlung betrug nur 10,-- Euro. Ich habe es allerdings nicht vertragen und massiv mit heftiger Übelkeit und heftigstem Erbrechen reagiert und musste es wieder absetzen

Emselex bei Inkontinent

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EmselexInkontinent90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei meinem Problem hat das Medikament supergut geholfen. Die Zuzahlung betrug nur 10,-- Euro. Ich habe es allerdings nicht vertragen und massiv mit heftiger Übelkeit und heftigstem Erbrechen reagiert und musste es wieder absetzen

Eingetragen am  als Datensatz 84751
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Emselex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Darifenacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Erbrechen bei Mifegyne

 

Kopfschmerzen, Kreislaufkollaps, starkes Erbrechen, Übelkeit mit Appetitverlust bei Mifegyne für Abort

Um eine natürliche FG einzuleiten, da der Fötus sich nicht weiterentwickelte, und auch kein Herzschlag da war, hatte ich mich für die medikamentöse Variante entschieden, statt direkt eine AS machen zu lassen. Am Montagnachmittag bekam ich beim FA 600mg Mifegyne, zu erst war alles in Ordnung, in...

Mifegyne bei Abort; Cytotec bei Abort

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MifegyneAbort1 Tage
CytotecAbort1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Um eine natürliche FG einzuleiten, da der Fötus sich nicht weiterentwickelte, und auch kein Herzschlag da war, hatte ich mich für die medikamentöse Variante entschieden, statt direkt eine AS machen zu lassen. Am Montagnachmittag bekam ich beim FA 600mg Mifegyne, zu erst war alles in Ordnung, in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch dann starke Unterleibskrämpfe, Übelkeit und Erbrechen, so dass ich die Nacht im Bad zusammengekrümmt auf dem Boden verbrachte. Am Mittwochvormittag ging ich mit schlimmen kreislaufbschwerden, stärker Übelkeit und Kopfschmerzen wieder hin und bekam 800mg Cytotec vaginal eingelegt. Auch hier spürte ich erst nichts. Am nächsten Tag dann wieder Übelkeit und starke Kreislaufbeschwerden, Kopfschmerzen und Rückenschmerzen, so dass ich auch den Donnerstag im Bett bleiben musste und nichts außer Tee zu mir nehmen konnte. Ich habe bereits ein Kind und weiß wie eine Geburt sich anfühlt, und bin eigentlich eher weniger schmerzempfindlich, aber die Geburt war im Gegensatz zu dieser Prozedur kein bisschen schmerzhaft! Ich würde niemandem der aus einem traurigen Grund zu so etwas „gezwungen“ ist, diese Variante empfehlen!

Eingetragen am  als Datensatz 83165
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mifegyne
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Cytotec
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mifepriston

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patientin und selbst Krankenschwester
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung starkes Erbrechen bei Tilidin

 

starkes Erbrechen bei Tilidin für Wirbelbruch

In der Notfallaufnahme der Universitätsklinik Freiburg wollte man mir wegen der Schmerzen aufgrund meines Brustwirbelbruches 1 Tablette Tilidin verabreichen, damit ich beim CT entspannter und schmerzfreier sein sollte. Leider wurde das vergessen und mir erst nach dem CT mit den unglaublichen...

Tilidin bei Wirbelbruch

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TilidinWirbelbruch1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In der Notfallaufnahme der Universitätsklinik Freiburg wollte man mir wegen der Schmerzen aufgrund meines Brustwirbelbruches 1 Tablette Tilidin verabreichen, damit ich beim CT entspannter und schmerzfreier sein sollte. Leider wurde das vergessen und mir erst nach dem CT mit den unglaublichen Schmerzen bis ich auf dem Rücken auf der harten CT-Pritsche lag, gegeben. Ich habe 3 Kinder geboren und habe dabei nie geschrien, aber hier schrie ich irrsinnig laut vor Schmerzen! Ca. 1/4 Stunde nach der Einnahme wurde mein Körper unendlich schwer und im Kopf müde. Aber kurz bevor ich auf Station kam, musste ich mich gewaltig übergeben. Am andern Morgen hatte ich nochmals 1 Tablette Tilidin
einzunehmen, Ergebnis: Als das Mittagessen kam, musste ich mich 4 mal übergeben. Es hat mir den letzten Winkel des Magens umgedreht. Nie wieder Tilidin!!!! Das Medikament wurde daraufhin auch abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 86012
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tilidin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Naloxon, Tilidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1938 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit starkes Erbrechen aufgetreten:

Kopfschmerzen (1/3)
33%
Kreislaufkollaps (1/3)
33%
Übelkeit mit Appetitverlust (1/3)
33%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]