Wassereinlagerungen bei Trevilor

Nebenwirkung Wassereinlagerungen bei Medikament Trevilor

Insgesamt haben wir 1419 Einträge zu Trevilor. Bei 0% ist Wassereinlagerungen aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Wassereinlagerungen bei Trevilor.

Prozentualer Anteil 75%25%
Durchschnittliche Größe in cm177180
Durchschnittliches Gewicht in kg87115
Durchschnittliches Alter in Jahren4947
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,9535,49

Trevilor wurde von Patienten, die Wassereinlagerungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Trevilor wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo Wassereinlagerungen auftrat, mit durchschnittlich 7,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Wassereinlagerungen bei Trevilor:

 

Trevilor für Depressionen, Borderline-Störung, Suizidgefahr mit Übelkeit, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Wassereinlagerungen

Nebenwirkung Venlafaxin: Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Abgestumpftheit Nebenwirkung Citalopram: sehr starke Kopfschmerzen Nebenwirkung Edronax: Übelkeit, hämmernde Kopfschmerzen Nebenwirkung Sertralin: Wassereinlagerungen

Venlafaxin bei Depressionen, Borderline-Störung, Suizidgefahr

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepressionen, Borderline-Störung, Suizidgefahr6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkung Venlafaxin: Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Abgestumpftheit
Nebenwirkung Citalopram: sehr starke Kopfschmerzen
Nebenwirkung Edronax: Übelkeit, hämmernde Kopfschmerzen
Nebenwirkung Sertralin: Wassereinlagerungen

Eingetragen am  als Datensatz 20994
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Panik, Angst mit Gewichtszunahme, Libidoverlust, Schwitzen, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen, Schwindel, Wassereinlagerungen, Bluthochdruck, Blutbildveränderung

Gewichtszunahme (in 8 Jahren 45 kg), Libidoverlust, starkes Schwitzen am Rücken bei geringster Tätigkeit (seit Anafranil), starke Müdigkeit, Konzentrationsschwächen, temporär Schwindel, Wassereinlagerung, Hypertonie, erhöhte Leberfettwerte (seit Anafranil)

Trevilor bei Panik, Angst

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorPanik, Angst8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme (in 8 Jahren 45 kg), Libidoverlust, starkes Schwitzen am Rücken bei geringster Tätigkeit (seit Anafranil), starke Müdigkeit, Konzentrationsschwächen, temporär Schwindel, Wassereinlagerung, Hypertonie, erhöhte Leberfettwerte (seit Anafranil)

Eingetragen am  als Datensatz 4324
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für rezid. Depression mit Gewichtszunahme, Schwitzen, Wassereinlagerungen, Absetzerscheinungen

Ich habe im April 2011 wegen einer schweren depressiven Episode mit 75 mg Trevilor angefangen, in den ersten paar Tagen war ich stark benebelt, Autofahren nicht möglich. Ich litt unter starkem Schwitzen bei den kleinsten Anstrengungen, was sich im Laufe der weiteren Behandlung NICHT!" wieder gegeben hat. Nach 3 Wochen wurde auf 150 mg hochdosiert, Durchschlafen war nicht immer wie gewohnt möglich, allerdings wurde ich aktiver- die Dauergrübelei verschwand langsam. Nach 3 Monaten wurden die ersten Klamotten zu eng, Wirkung nach wie vor unverändert, mir gings gut, auf der sexuelle Dysfunktionen ö.ä. hatte ich keine. Das Gewicht stieg jedoch von Monat zu Monat, wobei ich nicht anders und auch nicht mehr als sonst gegessen hab und "aktiv" war ich auch wie gewohnt-die extreme Zunahme hat meinem Seelenzustand nicht gut getan, im Gegenteil, die Depression meldete sich zurück. Im Dez. 2011 musste ich das Medikament dann sofort absetzen- ich hatte Wassereinlagerungen/ Ödeme- es war nicht klar, woher das Wasser kam und ich musste deswegen ins KH. Nach 3 Tagen fingen die ersten...

Trevilor bei rezid. Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilorrezid. Depression7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe im April 2011 wegen einer schweren depressiven Episode mit 75 mg Trevilor angefangen, in den ersten paar Tagen war ich stark benebelt, Autofahren nicht möglich.
Ich litt unter starkem Schwitzen bei den kleinsten Anstrengungen, was sich im Laufe der weiteren Behandlung NICHT!" wieder gegeben hat.
Nach 3 Wochen wurde auf 150 mg hochdosiert, Durchschlafen war nicht immer wie gewohnt möglich, allerdings wurde ich aktiver- die Dauergrübelei verschwand langsam.
Nach 3 Monaten wurden die ersten Klamotten zu eng, Wirkung nach wie vor unverändert, mir gings gut, auf der sexuelle Dysfunktionen ö.ä. hatte ich keine.
Das Gewicht stieg jedoch von Monat zu Monat, wobei ich nicht anders und auch nicht mehr als sonst gegessen hab und "aktiv" war ich auch wie gewohnt-die extreme Zunahme hat meinem Seelenzustand nicht gut getan, im Gegenteil, die Depression meldete sich zurück.
Im Dez. 2011 musste ich das Medikament dann sofort absetzen- ich hatte Wassereinlagerungen/ Ödeme- es war nicht klar, woher das Wasser kam und ich musste deswegen ins KH.
Nach 3 Tagen fingen die ersten heftigen "Absetzsymptome" an:
Panikattacken im Schlaf (nie gehabt zuvor), Nachtschweiß, Albträume, konnte nur noch mit Licht einschlafen (ca. 15-20 Tage lang) und wochenlang noch diese komischen "Stromschläge/Zappings" im Kopf- ich wünsch es keinem... nach 12 Wochen war der Spuk zum Glück vorbei.
Ich weiß, das es besser gewesen wäre, das Medikament auszuschleichen, die Ärzte (im Krankenhaus/ innere Medizin) ließen das jedoch nicht zu.

Eingetragen am  als Datensatz 49747
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trevilor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für bipolare Störung mit Gewichtszunahme, Libidoverlust, Wassereinlagerungen

meine Erfahrungen mit meinem Cocktail aus diesen ganzen Medikamneten ist grundsätzlich gut.Ich bin psychisch stabil und das ist mir wirklich wichtig. Wenn nur diese schreckliche Gewichtszunahme nicht wäre, die ich auch nicht in den Griff bekomme. Ausserdem habe ich seit einigen Monaten Wassereinlageungen die wahrscheinlich von Zyprexa kommen. Ausserdem ist meine Libido total im Keller ( Gott sei Dank lebe ich alleine und keiner muss darunter leiden).Was nur kann man gegen dieses Gewicht tun. Auch wenn ich kaum etwas esse bekomme ich es nicht in den Griff.Weiss jemand Rat?????????????? Möchte so gerne diese verfluchten 20 Kg wieder los werden.

Trevilor bei bipolare Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilorbipolare Störung9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

meine Erfahrungen mit meinem Cocktail aus diesen ganzen Medikamneten ist grundsätzlich gut.Ich bin psychisch stabil und das ist mir wirklich wichtig. Wenn nur diese schreckliche Gewichtszunahme nicht wäre, die ich auch nicht in den Griff bekomme. Ausserdem habe ich seit einigen Monaten Wassereinlageungen die wahrscheinlich von Zyprexa kommen. Ausserdem ist meine Libido total im Keller ( Gott sei Dank lebe ich alleine und keiner muss darunter leiden).Was nur kann man gegen dieses Gewicht tun. Auch wenn ich kaum etwas esse bekomme ich es nicht in den Griff.Weiss jemand Rat?????????????? Möchte so gerne diese verfluchten 20 Kg wieder los werden.

Eingetragen am  als Datensatz 12557
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]