Testostack

Das Medikament Testostack wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Testostackwurde bisher von 1 sanego-Benutzer mit durchschnittlich 4,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Testostack traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Amenorrhoe (4/9)
44%
Haarwuchs (4/9)
44%
Libidosteigerung (4/9)
44%
Aggressivität (3/9)
33%
Hormonschwankungen (3/9)
33%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 14 Nebenwirkungen bei Testostack

Testostack wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Muskelaufbau89%(1 Bew.)
Testosteronmangel11%

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Testostack

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Nebido60% (65 Bew.)
Testogel24% (31 Bew.)
Testosteron15% (15 Bew.)
Omnadren<1% (1 Bew.)

Wir haben 9 Patienten Berichte zu Testostack.

Prozentualer Anteil 75%25%
Durchschnittliche Größe in cm172189
Durchschnittliches Gewicht in kg72100
Durchschnittliches Alter in Jahren4247
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,5428,02

In Testostack kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Testosteron

Fragen zu Testostack

alle Fragen zu Testostack

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Testostak für Muskelaufbau mit Hormonschwankungen

Ich habe vor einigen Jahren mit Bodybuilding begonnen und - nachdem sich nach ersten schnellen Erfolgen dann kaum noch Muskelzuwachs ergab - habe dann über das Studio Anabolika bekommen. Diese habe ich dann nach Vorgaben von Traningspartnerinnen eingenommen und auch tatsächlich schnelle Erfolge...

Testostak bei Muskelaufbau

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TestostakMuskelaufbau22 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vor einigen Jahren mit Bodybuilding begonnen und - nachdem sich nach ersten schnellen Erfolgen dann kaum noch Muskelzuwachs ergab - habe dann über das Studio Anabolika bekommen. Diese habe ich dann nach Vorgaben von Traningspartnerinnen eingenommen und auch tatsächlich schnelle Erfolge im Muskelaufbau gesehen - allerdings auch nicht zu übersehende Nebenwirkungen, die mich zunächst noch nicht gestört haben. Ich bekam eine stärkere Körperbehaarung, was ich nicht schlimm fand, da ich mich ohnehin schon seit ich 18 bin überall rasiere (außer auf dem Kopf, natürlich), was dann aber im Gesicht mehr und mehr trotzdem auffiel. Zudem wurden meine Gesichtszüge männlicher, härter und - auch das hat mich zunächst nicht gestört - meine Klitoris begann zu wachsen und ich war quasi ständig "geil". Als ich dann nach fast zwei Jahren das Zeug abgesetzt habe ist der Haarwuchs nach und nach zurückgegangen, auch die Stimme und die Gesichtszüge, finde ich. Die Klitoris ist allerdings so groß geblieben und nach Aussage meiner Gynäkologin wird sie sich auch nicht wieder verkleinern.

Was mich zunächst nicht störte tut es jetzt, die Klit ist ca. 4 cm lang und sieht daher zwischen den Schamlippen hervor. Zudem ist sie sehr reizempfindlich, was an und für sich nicht schlimm wäre, da ich tolle Orgasmen bekomme, allerings nicht in der Lage bin enge Höschen oder gar feste Hosen wie etwa Jeans zu tragen, da mich die ständige Reizung durch Reibung verrückt macht, da die Klitorisvorhaut nicht im gleichen Maße mitgewachsen ist wie die Klitoris als solche ud daher die Klit zum großen Teil unbedeckt ist. Außerdem schwillt (erigiert) die Klitoris bei sexuellem Reiz - und das kann auch optischer sein - nochmals erheblich, so dass ich dann einen richtigen kleinen "Schwanz" hart nach vorne gerichtet zwischen den Beinen habe.

Ich traue mich nicht in die Badeanstallt, da man das Ding unter jeder Art von Badebekleidung sieht, zumal wenn es anschwillt und schon gar nicht in die Sauna oder an den FKK-Strand. Auch mit Männeren habe ich Probleme, da ich befürchte, mit meinem schwellenden Ding abzustoßen. Mein damaliger Freund hat sich, wegen der gesamten Nebenwirkungen schon vor dem Absetzen des Medikamentes von mir getrennt, auch weil er meiner Hypersexualität - ich wollte damals mindestens drei mal am Tag richtig kräftig durch VErkehr befriedigt werden - sich nicht mehr gewachsen fühlte.

Wer solchen Mist einnimmt, geht ein hohes Risiko ein, für immer und ewig Probleme zu haben.

Eingetragen am  als Datensatz 3809
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Testosteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Testostack für Muskelaufbau mit Impotenz, Libidoverlust, Hormonschwankungen, Leberschädigung

Ich habe über mehr als drei Jahre Testostak und ähnliches eingenommen. Toller Muskelaufbau - totale Impotenz, irreparabel. Hoden so groß wie eine Haselnuss, Penis winzig, Nerven im Beckenboden etc. total geschädigt. so gut wie kein Geschlechtstrieb, keine Erektionen, keine Hormonproduktion...

Testostack bei Muskelaufbau

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TestostackMuskelaufbau3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe über mehr als drei Jahre Testostak und ähnliches eingenommen. Toller Muskelaufbau - totale Impotenz, irreparabel.

Hoden so groß wie eine Haselnuss, Penis winzig, Nerven im Beckenboden etc. total geschädigt. so gut wie kein Geschlechtstrieb, keine Erektionen, keine Hormonproduktion mehr, muss unter ständiger ärtzlicher Aufsicht Hormontherapien machen um einen halbwegs stabilen Hormonhaushalt fürdie restlichen Körperfunktionen zu haben. Meine Leber ist auch angegriffen und ich kann nur noch vorsichtig trainieren.

Meine Frau hat mich wegen de Asexualität und der Tasache, dass ich keine Kinder mehr machen kann, von mir getrennt, eine neue Freundin brauche ich mir nicht zu suchen, da niemand ohne Sex leben möchte. Ich bin mit 35 Jahren ein psychisches und physisches Wrack, da ich kein Mann im eigentlichen Sinn mehr bin sondern ein Krüppel ohne Eier. Und ich bin selbst daran Schuld.

Eingetragen am  als Datensatz 5551
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Testosteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):109
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Testostak für Muskelaufbau mit Amenorrhoe, Stimmveränderung, Haarausfall, Haarwuchs, Aggressivität, Libidosteigerung

Nebenwirkungen: Ausgebliebene Menstruation, vermännlichtes Gesicht, tiefe Stimme, vermehrt Haarausfall des Kopfhaares, verstärkter Haarwuchs im Gesicht (Bartbildung, muss tägl. rasieren) und im Intimbereich (trotz Laser kommt das Haar immer wieder)an den Beinen indessen nicht, erhöhte...

Testostak bei Muskelaufbau

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TestostakMuskelaufbau3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen: Ausgebliebene Menstruation, vermännlichtes Gesicht, tiefe Stimme, vermehrt Haarausfall des Kopfhaares, verstärkter Haarwuchs im Gesicht (Bartbildung, muss tägl. rasieren) und im Intimbereich (trotz Laser kommt das Haar immer wieder)an den Beinen indessen nicht, erhöhte Reizbarkeit/Agression, stark erhöhtes sexuelles Verlangen, Klitorishypertrophie bei vor Einnahme schon recht großer Klitoris (Klitoris jetzt ca. 6 cm lang, daumendick, erigiert bei Erregung um mind 50%)kann damit mit meiner Lebenspartnerin echten Verkehr ausüben, Spannungsschmerzen in den Brüsten (sind von Korbgröße D auf A kleiner geworden, benötige keinen BH mehr).
Ich werde Testostak irgendwann absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 5230
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Testosteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Testostak für Bodybuilding mit Amenorrhoe, Libidosteigerung

Medikament abgesetzt vor 2 1/2 Jahren. Verbliebene Nebenwirkungen: Vermännlichtes Gesicht, ausbleibende Menstruation, Klitoris ca. 5 cm lang und dick wie ein Zeigefinger, erigiert bei Erregung, wächst dabei um rund 2 cm. Ist außerordentlich empfindlich, was zwar unwahrscheinliche Orgasmen...

Testostak bei Bodybuilding

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TestostakBodybuilding4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Medikament abgesetzt vor 2 1/2 Jahren. Verbliebene Nebenwirkungen: Vermännlichtes Gesicht, ausbleibende Menstruation, Klitoris ca. 5 cm lang und dick wie ein Zeigefinger, erigiert bei Erregung, wächst dabei um rund 2 cm. Ist außerordentlich empfindlich, was zwar unwahrscheinliche Orgasmen ermöglicht, aber keinerlei eng anliegende Kleidung. Habe immer noch heftiges Triebverlangen, bis zu fünf mal täglich (Onanie)

Eingetragen am  als Datensatz 5054
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Testosteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Testostak für Bodybuilding mit Haarwuchs, Aggressivität, Hormonschwankungen, Libidosteigerung

Nebenwirkungen die nach und nach eintraten: Vermehrter Haarwuchs, Beine, Brust (auch auf den Brüsten), Schambereich, auch Bart, Schmerzen in den Brüsten, Vermännlichung des Gesichtes, tiefere Stimme, erhöhte Aggressivität, stark erhöhtes sexuelles Verlangen, enormes Wachstum der Klitoris....

Testostak bei Bodybuilding

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TestostakBodybuilding24 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen die nach und nach eintraten: Vermehrter Haarwuchs, Beine, Brust (auch auf den Brüsten), Schambereich, auch Bart, Schmerzen in den Brüsten, Vermännlichung des Gesichtes, tiefere Stimme, erhöhte Aggressivität, stark erhöhtes sexuelles Verlangen, enormes Wachstum der Klitoris.

Abgesetzt vor rund 18 Monaten. Haarwuchs und Stimme haben sich langsam zurückgebildet, Haarwuchs nun wieder normal, Stimme noch nicht. Sexuelles Verlangen immer noch sehr stark (möglichst Befriedigung mehrfach am Tag mit mehreren Orgasmen, sonst innere Unruhe und Aggression). Klitoris ist groß geblieben, ca. 5 cm lang und Daumendick, eregiert bei Erregung. Enge Kleidung, selbst enge Höschen nicht möglich, da durch Reizung entweder ungewollte Orgasmen oder unangenehme Überempfindlichkeit mit starker Harnreizung.

Zieht in Badebekleidung oder Sauna/FKK ständig Blicke auf meinen Schritt - wenn man´s mag ist es nicht schlimm, kann aber auch stören. Aber ich mag meinen Körper und meine immer noch starke Muskulatur, ander Frauen mögens eventuell nicht.

Ich rate jeder Frau ab, sowas aus Gründen des Bodybuildings einzunehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 4359
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Testosteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Testostak Ampullen für Muskelaufbau mit Haarausfall, Haarwuchs, Stimmveränderung, Aggressivität, Amenorrhoe, Libidosteigerung, Brustspannungen, Scheidentrockenheit

Ich nehme seit rund 18 Monaten Testostak. Muskelaufbau sehr gut, aber auch Nebenwirkungen die nicht ohne sind: Vermehrter Haarausfall auf dem Kopf, leichter Bartwuchs, härtere Gesichtszüge, tiefe Stimme, erhöhte Aggression, keine Menstruation mehr, Scheide trocken und so verengt, dass GV nur...

Testostak Ampullen bei Muskelaufbau

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Testostak AmpullenMuskelaufbau18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit rund 18 Monaten Testostak. Muskelaufbau sehr gut, aber auch Nebenwirkungen die nicht ohne sind: Vermehrter Haarausfall auf dem Kopf, leichter Bartwuchs, härtere Gesichtszüge, tiefe Stimme, erhöhte Aggression, keine Menstruation mehr, Scheide trocken und so verengt, dass GV nur unter Schmerzen möglich ist(ich verzichte daher darauf), Klitoris auf ca. 5 cm Länge und zweieinhalb Dicke angewachsen, erigiert bei Reizung. Erhöhtes sexuelles Verlangen (mehrfach täglich Onanie), ab und an Harnwegreizung, Schmerzen beim Wasserlassen. Spannungsgefühle in den Brüsten (die erheblich kleiner geworden sind).

Eine Freundin von mir nimmt ebenfalls Testostak, allerdings bereits seit ca. 3 Jahren, die Nebenwirkungen sind nahezu identisch, außer dass sie nicht unter der Scheidentrockenheit leidet. Dafür hat sie verstärkten Haarwuchs an Beinen und auf der Brust, ihre Klitoris ist noch erheblich größer als meine.

Ich überlege, Testostak abzusezten in der Hoffnung, dass sich die Nebenwirkungen wieder legen werden.

Eingetragen am  als Datensatz 5154
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Testosteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Testostack für Testosteronmangel mit keine Nebenwirkungen

Mein Testosteronlevel stieg auf das altbekannte Niveau aus meinen besten Zeiten mit 18-25 Jahren an und endlich konnte ich mich wieder wie ein Mann fühlen. Als Nebenwirkung trat eine verbesserte Muskulatur bei mir auf, was ich aber sehr positiv empfinde. Ich kann bezüglich der negativen Aussagen...

Testostack bei Testosteronmangel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TestostackTestosteronmangel730 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Testosteronlevel stieg auf das altbekannte Niveau aus meinen besten Zeiten mit 18-25 Jahren an und endlich konnte ich mich wieder wie ein Mann fühlen. Als Nebenwirkung trat eine verbesserte Muskulatur bei mir auf, was ich aber sehr positiv empfinde.
Ich kann bezüglich der negativen Aussagen mich nur wundern, denn es handelt sich ja bei Testostack nicht um ein Medikament, sondern um eine Nahrungsergänzungen. Na ja, werden ein paar Konkurrenten der Supplementherstellers neidisch auf die gute Wirkung gewesen sein ;-)
Ich jedenfalls werde Testostack weiterhin nehmen, um dieses gute Gefühl zu behalten und um meinen Testosteronmangel auszugleichen.

viele Grüße
Kurt Wengler

Eingetragen am  als Datensatz 8271
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Testosteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Testostak für Muskelaufbau mit Haarwuchs, Amenorrhoe, Stimmveränderung

Ich weiß nicht, warum man sich über Nebenwirkungen beschwert, wenn man was nimmt, was nur dazu da ist, mehr Muskeln aufzubauen, das weiß jeder und hat es selbst in der Hand. Ich habe mehr Muskeln, die will ich, und ich habe Nebenwirkungen, die will ich zum Teil nicht, nehme sie aber in Kauf....

Testostak bei Muskelaufbau

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TestostakMuskelaufbau2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich weiß nicht, warum man sich über Nebenwirkungen beschwert, wenn man was nimmt, was nur dazu da ist, mehr Muskeln aufzubauen, das weiß jeder und hat es selbst in der Hand.
Ich habe mehr Muskeln, die will ich, und ich habe Nebenwirkungen, die will ich zum Teil nicht, nehme sie aber in Kauf. Mehr Haar-/Bartwuchs, keine Periode, eine tiefere Stimme, eine riesige, immer geile Klitoris die auch erigiert, tolle Orgasmen und sicher ein langfristiges Gesundheitsrisiko. Alles hat seinen Preis.

Eingetragen am  als Datensatz 5297
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Testosteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Testostack für Muskelaufbau mit keine Wirkung

Die Leute die hier über ihre angeblichen Erfahrungen mit Testostack berichten, sind unehrlich. Das Mittel enthält kein Testosteron, sondern eine Pflanze, deren absolute Unwirksamkeit auf den Hormonhaushalt in unzähligen Studien belegt ist. Sehen Sie doch einfach mal den Wirkstoff tribulus in...

Testostack bei Muskelaufbau

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TestostackMuskelaufbau30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Leute die hier über ihre angeblichen Erfahrungen mit Testostack berichten, sind unehrlich. Das Mittel enthält kein Testosteron, sondern eine Pflanze, deren absolute Unwirksamkeit auf den Hormonhaushalt in unzähligen Studien belegt ist. Sehen Sie doch einfach mal den Wirkstoff tribulus in wikipedia oder einer medizinischen Datenbank nach. Das Mittel ist nicht nur völlig wirkungslos sondern auch völlig unschädlich - außer für den Geldbeutel.

Eingetragen am  als Datensatz 26340
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Testosteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Testostack

Graphische Auswertung zu Testostack

Graph: Altersverteilung bei Testostack nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Testostack nach Geschlecht Graph: Einnahmedauer von Testostack
[]