Erbrechen bei Mirtazapin

Nebenwirkung Erbrechen bei Medikament Mirtazapin

Insgesamt haben wir 1215 Einträge zu Mirtazapin. Bei 1% ist Erbrechen aufgetreten.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Erbrechen bei Mirtazapin.

Prozentualer Anteil 83%17%
Durchschnittliche Größe in cm164174
Durchschnittliches Gewicht in kg7987
Durchschnittliches Alter in Jahren4444
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,4628,74

Mirtazapin wurde von Patienten, die Erbrechen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirtazapin wurde bisher von 10 sanego-Benutzern, wo Erbrechen auftrat, mit durchschnittlich 5,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Erbrechen bei Mirtazapin:

 

Mirtazapin für Schmerzen (chronisch) mit Durchfall, Erbrechen, Bauchkrämpfe

Es hatt alles mit einem Hörsturz begonnen. Als der Hörsturz soweit behandelt war fing plötzlich mein Oberkiefer weh zu tun. Außerdem konnte ich meine Augen nicht mehr kontrollieren. Ich wurde daraufhin 14 Tage im Krankenhaus stationär behandelt und auf Gapabentin und Mirtazapin eingestellt.Am anfang half es mir sehr gut. Nach ca. 6 Monaten traten die ersten Nebenwirkungen auf. Das waren vor allen Durchfall und Erbrechen. Ich lag fast alle 14 Tage mit einer Magenverstimmung im Bett und hatte Krämpfe und Durchfall. Wir durchstöperten das Internet nach einem besseren Medikament. Da endeckten wir auf einem Forum das Mediament Lyrica das angeblich gut verträglich sein soll. Ich habe mir dann vn meinem Neurlogen das Medikament verschreiben lassen. Ich nehme seither 3 mal täglich 150 mg Lyrica ein und das schon seit ca. 1 Jahr. Ich habe die umstellung nicht bereut seither geht es mir viel besser und fast keine Nebenwirkungen mehr.

Mirtazapin bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinSchmerzen (chronisch)2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es hatt alles mit einem Hörsturz begonnen. Als der Hörsturz soweit behandelt war fing plötzlich mein Oberkiefer weh zu tun. Außerdem konnte ich meine Augen nicht mehr kontrollieren. Ich wurde daraufhin 14 Tage im Krankenhaus stationär behandelt und auf Gapabentin und Mirtazapin eingestellt.Am anfang half es mir sehr gut.
Nach ca. 6 Monaten traten die ersten Nebenwirkungen auf. Das waren vor allen Durchfall und Erbrechen. Ich lag fast alle 14 Tage mit einer Magenverstimmung im Bett und hatte Krämpfe und Durchfall. Wir durchstöperten das Internet nach einem besseren Medikament. Da endeckten wir auf einem Forum das Mediament Lyrica das angeblich gut verträglich sein soll. Ich habe mir dann vn meinem Neurlogen das Medikament verschreiben lassen. Ich nehme seither 3 mal täglich 150 mg Lyrica ein und das schon seit ca. 1 Jahr. Ich habe die umstellung nicht bereut seither geht es mir viel besser und fast keine Nebenwirkungen mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 13089
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depression mit Erbrechen, Übelkeit, Darmbeschwerden

übelkeit, erbrechen, darmprobleme

Mirtazapin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

übelkeit, erbrechen, darmprobleme

Eingetragen am  als Datensatz 27711
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depression mit Gewichtszunahme, Durchfall, Kopfschmerzen, Erbrechen, Ödem an Füßen

Mirtazapin sorgt für starke Gewichtszunahme. Wurde dann auf Trimipramin eingestellt, jedoch wurde eine Wirkung erst bei 250mg hilfreich.

Mirtazapin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mirtazapin sorgt für starke Gewichtszunahme. Wurde dann auf Trimipramin eingestellt, jedoch wurde eine Wirkung erst bei 250mg hilfreich.

Eingetragen am  als Datensatz 82762
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depressionen mit Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen

schlecht vertragen, Kopfschmerzen, Übelkeit mit Erbrechen. Ich war echt zu nichts mehr in der Lage :-(

Mirtazapin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schlecht vertragen, Kopfschmerzen, Übelkeit mit Erbrechen.
Ich war echt zu nichts mehr in der Lage :-(

Eingetragen am  als Datensatz 55568
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depression mit Gewichtszunahme, Schlafstörungen, Schwindel, Kopfschmerzen, Angstzustände, Übelkeit, Erbrechen

Man muss bereit sein sich auf das Mittel einzulassen, anfangs gewichtzunahme, schlafstörungen schwindel kopfschmerzen angstzustände...übelkeit , brechen

Mirtazapin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Man muss bereit sein sich auf das Mittel einzulassen, anfangs gewichtzunahme, schlafstörungen schwindel kopfschmerzen angstzustände...übelkeit , brechen

Eingetragen am  als Datensatz 49550
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Schmerzen (chronisch) mit Erbrechen, Schwindel, Kreislaufbeschwerden

Habe das Präperat direkt nach 2 Tagen wieder abgesetzt. Massives Erbrechen und Schwindel. Totale Kreislaufprobleme. Nie mehr!

Mirtazapin bei Schmerzen (chronisch)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinSchmerzen (chronisch)2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Präperat direkt nach 2 Tagen wieder abgesetzt. Massives Erbrechen und Schwindel. Totale Kreislaufprobleme. Nie mehr!

Eingetragen am  als Datensatz 68793
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirtazapin für Depression mit Müdigkeit, Schwindel, Erbrechen, Sehstörungen, Appetitsteigerung

Anwendung bei Wochenbettdepression Am ersten Tag habe ich die Tablette morgens genommen. Nach einer Stunde war ich plötzlich plötzlich unglaublich müde. Da ich das nicht auf die Tablette zurückführte, ging ich mit dem Kinderwagen spazieren. Auf der Hälfte der Strecke mußte ich mich auf den Boden setzen. Mir war sehr schwindelig und ich litt auch unter Sehstörungen. Im Verlauf der Strecke habe ich mich mehrfach übergeben müssen. Auch zu Hause dauerte es noch an. Es war mir nicht möglich mein Kind ausreichend zu versorgen, da ich in eine Art Schlaf fiel.Ich bin, nachdem mein Mann, Gott sei Dank, mittags nach Hause kam, sofort in einen tiefen Schlaf gefallen. Ich habe fast 24 Stunden durchgeschlafen.Fühlte mich zum ersten mal nach Monaten sehr gut! Danach habe ich die Tablette Abends genommen, ca. 1 Stunde vor dem Schlafengehen. Nachts schlafe ich jetzt sehr fest, fast immer 10 Stunden und morgens bin ich auch immer noch müde. Gleichzeitig hat sich mein Appetit gesteigert, ich könnte eigentlich pausenlos essen. Das ist aber nicht so schlimm, da ich immer sehr schlank war, und vor...

Mirtazapin 30 mg bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirtazapin 30 mgDepression16 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anwendung bei Wochenbettdepression

Am ersten Tag habe ich die Tablette morgens genommen. Nach einer Stunde war ich plötzlich plötzlich unglaublich müde. Da ich das nicht auf die Tablette zurückführte, ging ich mit dem Kinderwagen spazieren. Auf der Hälfte der Strecke mußte ich mich auf den Boden setzen. Mir war sehr schwindelig und ich litt auch unter Sehstörungen. Im Verlauf der Strecke habe ich mich mehrfach übergeben müssen. Auch zu Hause dauerte es noch an. Es war mir nicht möglich mein Kind ausreichend zu versorgen, da ich in eine Art Schlaf fiel.Ich bin, nachdem mein Mann, Gott sei Dank, mittags nach Hause kam, sofort in einen tiefen Schlaf gefallen. Ich habe fast 24 Stunden durchgeschlafen.Fühlte mich zum ersten mal nach Monaten sehr gut! Danach habe ich die Tablette Abends genommen, ca. 1 Stunde vor dem Schlafengehen. Nachts schlafe ich jetzt sehr fest, fast immer 10 Stunden und morgens bin ich auch immer noch müde. Gleichzeitig hat sich mein Appetit gesteigert, ich könnte eigentlich pausenlos essen. Das ist aber nicht so schlimm, da ich immer sehr schlank war, und vor den Einnahme von Mirtazapin stark abgenommen habe.

Eingetragen am  als Datensatz 3736
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]