Ödem an Füßen

Wir haben 2 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Ödem an Füßen.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0188
Durchschnittliches Gewicht in kg0140
Durchschnittliches Alter in Jahren048
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0039,61

Die Nebenwirkung Ödem an Füßen trat bei folgenden Medikamenten auf

DEXA GENTAMICIN (1/13)
7%
Ramipril (1/544)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Ödem an Füßen bei DEXA GENTAMICIN

 

Ödem an Händen, Ödem an Füßen bei DEXA GENTAMICIN für Augen-OP

Es haben sich Ödeme an Händen und Füßen gebildet. Komplette Handinnenflächen und die Fußunter haben sich komplett abgelöst. Nach ca.5 Wochen waren die Hände abgeheilt. An den Fußsohlen löste sich die Haut ca. 8 Wochen.

DEXA GENTAMICIN bei Augen-OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DEXA GENTAMICINAugen-OP6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es haben sich Ödeme an Händen und Füßen gebildet. Komplette Handinnenflächen und die Fußunter haben sich komplett abgelöst. Nach ca.5 Wochen waren die Hände abgeheilt. An den Fußsohlen löste sich die Haut ca. 8 Wochen.

Eingetragen am  als Datensatz 79675
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Gentamicin, Dexamethason

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):140
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Ödem an Füßen bei Ramipril

 

Ödem an Füßen, Kribbeln an den Füßen bei Ramipril für Bluthochdruck

Ich habe seit dem Beginn der Einnahme von Ramipril starke Ödeme in den Beinen entwickelt. Diese waren so ausgeprägt, dass ich vor Schmerzen und Kribbeln kaum noch schlafen und nicht mehr schmerzfrei gehen konnte.

Ramipril bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RamiprilBluthochdruck4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit dem Beginn der Einnahme von Ramipril starke Ödeme in den Beinen entwickelt. Diese waren so ausgeprägt, dass ich vor Schmerzen und Kribbeln kaum noch schlafen und nicht mehr schmerzfrei gehen konnte.

Eingetragen am  als Datensatz 55885
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Ödem an Füßen aufgetreten:

Kribbeln an den Füßen (1/2)
50%
Ödem an Händen (1/2)
50%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]