Kribbeln an den Füßen

Wir haben 2 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Kribbeln an den Füßen.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg1400
Durchschnittliches Alter in Jahren240
Durchschnittlicher BMIin kg/m248,440,00

Die Nebenwirkung Kribbeln an den Füßen trat bei folgenden Medikamenten auf

Glaupax (1/37)
2%
Ramipril (1/544)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Kribbeln an den Füßen bei Glaupax

 

Müdigkeit, Geschmacksveränderungen, Kribbeln in den Händen, Kribbeln an den Füßen, Atembeschwerden bei glaupax für pseudotumor cerebri

Ich nehme seit Januar 2013 Glaupax 250mg ein. Jeden Tag 4 Tabletten. Das macht 1000mg pro Tag. Als bei mir damals Pseudotumor cerebri diagnostiziert wurde, war ich auf einem Auge fast schon blind, so hoch war der Hirndruck da schon. Seitdem nehme ich dieses Zeug. Ja es wirkt, aber es hat eine...

glaupax bei pseudotumor cerebri

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
glaupaxpseudotumor cerebri2044 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit Januar 2013 Glaupax 250mg ein. Jeden Tag 4 Tabletten. Das macht 1000mg pro Tag.
Als bei mir damals Pseudotumor cerebri diagnostiziert wurde, war ich auf einem Auge fast schon blind, so hoch war der Hirndruck da schon.
Seitdem nehme ich dieses Zeug. Ja es wirkt, aber es hat eine Menge Nebenwirkungen. Die erste Nebenwirkung die mir auffiel, war, dass alles Kohlensäurehaltige extrem süß schmeckte. Und leider ist es auch nicht besser geworden. Auch kribbeln ab und an Hände und Füße... Die Müdigkeit ist auch nicht zu verachten. Und den krönenden Abschluss liefert - bei mir -die Atembeschwerden. Ich habe ein wesentlich geringeres Lungenvolumen als zuvor...
Aber es rettete mich auch. Bei mir war es sehr schwer mit der Spritze (bei Lumbalpunktionen) in den richtigen Teil der Wirbelsäule vorzudringen. Oder vllt. bin ich auch einfach nur an inkompetente Ärzte geraten... Ich verweigerte mich weiteren Eingriffen und hoffte das beste, indem ich weiter Glaupax nahm. Und tatsächlich! Erst vor ein paar Monaten hat mir mein Augenarzt gesagt, dass mein Nerv (beim Auge) keinerlei Schwellungen mehr anzeige und dass er auch schon letztes Mal sehr gut aussah. :) Yeah! Ich nehme es dennoch noch... Nun habe ich es aber auf 3 am Tag reduziert. Ich hoffe ich kann es bald noch weiter reduzieren und bin es vllt irgendwann ganz los. Auch bezweifle ich stark, dass ich jemals wirklich Pseudotumor cerebri hatte. Denn soweit ich gelesen habe, gibt es da kaum Heilungsfälle. Ich hatte nur 1mal wirklich erhöten Liquordruck. Danach konnten sie nie einen erhöhten Druck nachweisen. Aus Angst vor den Lumbalpunktionen nehme ich dennoch weiter Glaupax. Aber ich hoffe, es wirklich bald überwunden zu haben.

Eingetragen am  als Datensatz 79047
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Acetazolamid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):140
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Kribbeln an den Füßen bei Ramipril

 

Ödem an Füßen, Kribbeln an den Füßen bei Ramipril für Bluthochdruck

Ich habe seit dem Beginn der Einnahme von Ramipril starke Ödeme in den Beinen entwickelt. Diese waren so ausgeprägt, dass ich vor Schmerzen und Kribbeln kaum noch schlafen und nicht mehr schmerzfrei gehen konnte.

Ramipril bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RamiprilBluthochdruck4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit dem Beginn der Einnahme von Ramipril starke Ödeme in den Beinen entwickelt. Diese waren so ausgeprägt, dass ich vor Schmerzen und Kribbeln kaum noch schlafen und nicht mehr schmerzfrei gehen konnte.

Eingetragen am  als Datensatz 55885
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Kribbeln an den Füßen aufgetreten:

Ödem an Füßen (1/2)
50%
Müdigkeit (1/2)
50%
Atembeschwerden (1/2)
50%
Geschmacksveränderungen (1/2)
50%
Kribbeln in den Händen (1/2)
50%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]