Palpitationen

Wir haben 4 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Palpitationen.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm168179
Durchschnittliches Gewicht in kg6780
Durchschnittliches Alter in Jahren4662
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,6324,97

Die Nebenwirkung Palpitationen trat bei folgenden Medikamenten auf

Eliquis (1/137)
0%
Nebilet (1/156)
0%
Amlodipin (2/339)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Palpitationen bei Eliquis

 

Gewichtszunahme, Tachykardie, Zittern der Hände, Ohrengeräusche, Kurzatmigkeit, Leistungsverminderung, Palpitationen, Schmerzen in der Hüfte bei Eliquis für Stent-Einlage

Ohrensausen, Ohrenrauschen, Schwindel, Kurzatmigkeit, Leistungsminderung, Palpitationen, Zittern der Hände, Tachycardie, Gewichtszunahme, Schmerzen im Hüftbeteich, Schmerzen Muskeln

Eliquis bei Stent-Einlage

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EliquisStent-Einlage8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ohrensausen, Ohrenrauschen, Schwindel, Kurzatmigkeit, Leistungsminderung, Palpitationen, Zittern der Hände, Tachycardie, Gewichtszunahme, Schmerzen im Hüftbeteich, Schmerzen Muskeln

Eingetragen am 13.03.2022 als Datensatz 109850
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Eliquis
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Apixaban

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Palpitationen bei Nebilet

 

Müdigkeit, Schwindel, Tinnitus, Panikattacken, Albträume, Herzstolpern, verschwommenes Sehen, Palpitationen, Dyspnoe, Darmträgheit, Missempfindung der Haut, Ödem an Füßen, Gefühllosigkeit in Fingern bei nebivolol für Bluthochdruck

Nach einer Blutdruckkrise Ende Mai bekam ich im KH zuerst 1 Tablette Amlodipin, die eigentlich wirkte. Aber nach 2 Tagen wieder BD-Kriese und müsste ich wieder ins KH. Und bekam 2-te Tablette Amlodipin. Das wirkte, aber nach 4 Tagen hatte ich dritte BD-Krise und wieder ins KH. Anschliesend bekam...

Amlodipin bei Bluthochdruck; nebivolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmlodipinBluthochdruck7 Wochen
nebivololBluthochdruck7 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einer Blutdruckkrise Ende Mai bekam ich im KH zuerst 1 Tablette Amlodipin, die eigentlich wirkte. Aber nach 2 Tagen wieder BD-Kriese und müsste ich wieder ins KH. Und bekam 2-te Tablette Amlodipin. Das wirkte, aber nach 4 Tagen hatte ich dritte BD-Krise und wieder ins KH. Anschliesend bekam Bettablocker Nebivolol 5mg. BD schwankte zw. 165/95 bis 135/85 in Laufe zwei Wochen sank plötzlich auf 90/65. Das war extrem.
Der Arzt sagte ich soll Abends Tablette Amlodipin komplett weglassen. Das ging absolut nicht-sofort BD über 180/110. Der Rat war nicht zu gebrauchen. Drum setze ich krümelchenweiser die beiden ab. Jetzt nach 2 Wochen Absetzphase von beiden nehme ich Amlodipin morgens 1x5 mg und abends 1x2,5mg. Nebivolol morgens 1x2,4 und abends 1x2,1. Das sind Schätzwerte, weil man kann nicht genau sagen, da ich nur einen winzigen Stück abschneide.
Fazit: Nach 7 Wochen Amlodipin: von Anfang an Schwindel, Palpitationen, verstärkte Tinnitus, Herzklopfen, Albträume, Missempfindungen am Haut, schlechtes Sehen, Schwere in den Beinen und Armen, schnelles Ermüden,ab und zu Unruhe, Dyspnoe, unruhige Beine, Gefüllosigkeit in dem linken Arm, Herzstolpern. Nach einem Monat kamen Ödeme dazu, die übers Knie gehen, trotz Stützstrümpfe.
Das Gute: relativ schnelles Senken vom BD(nachdem Spiegel aufgebaut hat, ca. 2 Wochen), mir ist immer warm.
Nach 7 Wochen Nebivolol: Von Anfang an Ruhepuls statt 80 jetzt 69, Herzstolpern, Panikattaken (ab und zu),sehr niederiges BD nachts (85/54) tags 95/65, kein Ausdauer mehr da, schnelles erschöpft sein.Nach einem Monat kam dazu langsam schlechende Darmträgheit(muss jetzt Laxans benutzen).
Das Gute: kein Herzrasen mehr während der Einnahme, niedrigen Puls (69), allgemein ruhiger geworden, nehme Stress nicht so akkut war, Adrenalin schiest nicht mehr ad hoc.
Allgemeiner Nachteil vom Amlodipin-Nebivolol Gespann: wenn ich sie nur eine Stunde vergesse, dann Herzjagen bis 145 und BD steigt sofort mind. über 150/95. Beinzittern, mehrfaches Wasserlassen sehr hell und nicht zu wenig, Panikataken. Komisch..bin ich jetzt abhängig, schafft mein Körper nicht mehr eigene Regulation herzustellen? Nächtliches Wasserlassen, schlecht ausschlafen, Albträume.
Fazit vom Fazit: Die beiden zu hoch dosiert. Ausserdem, woher kommen Herzrasen bis zu 145/Min, Beinzittern und Panikataken?

Eingetragen am 10.07.2018 als Datensatz 84580
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amlodipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
nebivolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Nebivolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Palpitationen bei Amlodipin

 

Palpitationen, trockener Mund bei Amlodipin für Bluthochdruck

Sehr gut wirksam, in Kombination mit 5mg Ramipril. Blutdruck optimal eingestellt. Hin-und wieder Palpitationen, trockener Mund, ansonsten gut vertragen.

Amlodipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmlodipinBluthochdruck1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr gut wirksam, in Kombination mit 5mg Ramipril. Blutdruck optimal eingestellt.
Hin-und wieder Palpitationen, trockener Mund, ansonsten gut vertragen.

Eingetragen am 06.11.2021 als Datensatz 107708
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amlodipin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Palpitationen aufgetreten:

Herzstolpern (1/4)
25%
Panikattacken (1/4)
25%
Müdigkeit (1/4)
25%
Schmerzen in der Hüfte (1/4)
25%
Leistungsverminderung (1/4)
25%
Zittern der Hände (1/4)
25%
Schwindel (1/4)
25%
Missempfindung der Haut (1/4)
25%
verschwommenes Sehen (1/4)
25%
Kurzatmigkeit (1/4)
25%
Gewichtszunahme (1/4)
25%
Ödem an Füßen (1/4)
25%
trockener Mund (1/4)
25%
Ohrengeräusche (1/4)
25%
Tinnitus (1/4)
25%
Gefühllosigkeit in Fingern (1/4)
25%
Dyspnoe (1/4)
25%
Albträume (1/4)
25%
Tachykardie (1/4)
25%
Darmträgheit (1/4)
25%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]