Erbrechen bei Oxygesic

Nebenwirkung Erbrechen bei Medikament Oxygesic

Insgesamt haben wir 141 Einträge zu Oxygesic. Bei 4% ist Erbrechen aufgetreten.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Erbrechen bei Oxygesic.

Prozentualer Anteil 33%67%
Durchschnittliche Größe in cm170180
Durchschnittliches Gewicht in kg5086
Durchschnittliches Alter in Jahren4557
Durchschnittlicher BMIin kg/m217,3026,64

Oxygesic wurde von Patienten, die Erbrechen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Oxygesic wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Erbrechen auftrat, mit durchschnittlich 7,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Erbrechen bei Oxygesic:

 

Oxygesic für Übelkeit, Erbrechen, Epilepsie, Muskelverspannungen, Krämpfe, spastische Symptome, Durchbruchschmerzen, Schmerzschübe, Arthrose, chronisches schmerzsyndrom, myofasziales Schmerzsyndrom mit Übelkeit, Erbrechen

Der Wirkstoff Oxycodon (Oxygesic®) ist ein sehr starkes, zuverlässiges und für seine Stärke auch ein verhältnismäßig gut verträgliches Schmerzmittel. Bei höheren Dosierungen muss jedoch mit Problemen beim Stuhlgang und mit Übelkeit und Erbrechen gerechnet werden. Diese klassischen Nebenwirkungen des Oxycodons (bzw. aller Opioide) verringern sich jedoch mit der Dauer der (stabilen) Therapie und sind zudem mit entsprechenden Medikamenten wie Antiemetika und Abführmittel sowie mit einer richtigen Dosiseinstellung relativ gut kontrollierbar.

Oxygesic Retard 80mg bei Arthrose, chronisches schmerzsyndrom, myofasziales Schmerzsyndrom; Oxygesic Akut 20mg bei Durchbruchschmerzen, Schmerzschübe; Tetrazepam Neuraxpharm 100mg bei Epilepsie, Muskelverspannungen, Krämpfe, spastische Symptome; Emesan 50mg bei Übelkeit, Erbrechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Oxygesic Retard 80mgArthrose, chronisches schmerzsyndrom, myofasziales Schmerzsyndrom4 Jahre
Oxygesic Akut 20mgDurchbruchschmerzen, Schmerzschübe6 Monate
Tetrazepam Neuraxpharm 100mgEpilepsie, Muskelverspannungen, Krämpfe, spastische Symptome8 Jahre
Emesan 50mgÜbelkeit, Erbrechen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der Wirkstoff Oxycodon (Oxygesic®) ist ein sehr starkes, zuverlässiges und für seine Stärke auch ein verhältnismäßig gut verträgliches Schmerzmittel.
Bei höheren Dosierungen muss jedoch mit Problemen beim Stuhlgang und mit Übelkeit und Erbrechen gerechnet werden. Diese klassischen Nebenwirkungen des Oxycodons (bzw. aller Opioide) verringern sich jedoch mit der Dauer der (stabilen) Therapie und sind zudem mit entsprechenden Medikamenten wie Antiemetika und Abführmittel sowie mit einer richtigen Dosiseinstellung relativ gut kontrollierbar.

Eingetragen am  als Datensatz 10713
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic Retard 80mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon, Tetrazepam, Diphenhydramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Operation mit Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Erbrechen, Müdigkeit

Ich habe Oxygesic als Schmerzmittel nach einer Trichterbrust-Op bekommen. Die Schmerzen lassen sich damit sehr gut behandeln, das Medikament schlägt sehr schnell an. es ist wichtig, die richtige Dosierung zu bekommen, sonst schlägt einem das Medikament um und zerteilen darf man es nicht, da es tödliche Folgen haben kann, da es eine Retardkapsel ist! Allerdings führte es bei mir zu sehr starker Übelkeit, mit Kopfschmerzen, Schwindel, Erbrechen und Müdigkeit. Die Übelkeit lässt bei mehrmaliger Einnhame nach, bzw. ich habe das Mittel Vomex als Gegenmittel bekommen. Die Müdigkeit war jedoch die ganze Zeit sehr extrem. Ich fühlte mich immer, wie benommen und schleppte mich durch den Tag- wie unter Narkose. Es ist zu überlegen, was einem mehr Lebensqualität bietet, entweder man möchte die extremen Schmerzen weg haben, dann muss man die Nebenwirkungen leider in Kauf nehmen oder eben Schmerzen aber ein klares Bewusstsein.

Oxygesic bei Operation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicOperation10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Oxygesic als Schmerzmittel nach einer Trichterbrust-Op bekommen. Die Schmerzen lassen sich damit sehr gut behandeln, das Medikament schlägt sehr schnell an. es ist wichtig, die richtige Dosierung zu bekommen, sonst schlägt einem das Medikament um und zerteilen darf man es nicht, da es tödliche Folgen haben kann, da es eine Retardkapsel ist! Allerdings führte es bei mir zu sehr starker Übelkeit, mit Kopfschmerzen, Schwindel, Erbrechen und Müdigkeit. Die Übelkeit lässt bei mehrmaliger Einnhame nach, bzw. ich habe das Mittel Vomex als Gegenmittel bekommen. Die Müdigkeit war jedoch die ganze Zeit sehr extrem. Ich fühlte mich immer, wie benommen und schleppte mich durch den Tag- wie unter Narkose. Es ist zu überlegen, was einem mehr Lebensqualität bietet, entweder man möchte die extremen Schmerzen weg haben, dann muss man die Nebenwirkungen leider in Kauf nehmen oder eben Schmerzen aber ein klares Bewusstsein.

Eingetragen am  als Datensatz 13347
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Schmerzen mit Wahrnehmungsstörungen, Atemdepression, Libidoverlust, Magenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Medikamentenabhängigkeit

Suchtgefahr, Wahrnehmungsstörungen, Atemdepression, Libidostörungen, Magenschmerzen, Übelkeit Erbrechen

Oxygesic bei Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicSchmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Suchtgefahr, Wahrnehmungsstörungen, Atemdepression, Libidostörungen, Magenschmerzen, Übelkeit Erbrechen

Eingetragen am  als Datensatz 22
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch sonstige
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Schmerzen nach Tumorentfernung mit Durchfall, Erbrechen, Magenkrämpfe

Habe bereits 8 mal Gallenkolikartige Schmerzen und Zustände mit sehr starkem Durchfall und Erbrechen gehabt. Es kam nur noch flüssiger, schleimiger Reststuhl. Sehr starke Bauchkrämpfe. Dennoch kann ich mit Oxygesic das Leben meistern. Von Außenstehenden wird aber auch eine deutliche Persönlichkeitsänderung wahrgenommen. Mich stören besonders die Potenzprobleme und die Koliken.

Oxygesic bei Schmerzen nach Tumorentfernung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicSchmerzen nach Tumorentfernung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe bereits 8 mal Gallenkolikartige Schmerzen und Zustände mit sehr starkem Durchfall und Erbrechen gehabt. Es kam nur noch flüssiger, schleimiger Reststuhl. Sehr starke Bauchkrämpfe. Dennoch kann ich mit Oxygesic das Leben meistern. Von Außenstehenden wird aber auch eine deutliche Persönlichkeitsänderung wahrgenommen. Mich stören besonders die Potenzprobleme und die Koliken.

Eingetragen am  als Datensatz 70585
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Oxygesic für Diabetische Polyneuropathie mit Übelkeit, Erbrechen

Anfangs Übelkeit und Erbrechen, hat sich aber schnell gelegt Unempfindlichkeit in den Füssen. Bin 2xgestürzt. Benutze jetzt eine Gehhilfe um das zu vermeiden.

Oxygesic 2X10mg-Tag bei Diabetische Polyneuropathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Oxygesic 2X10mg-TagDiabetische Polyneuropathie4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs Übelkeit und Erbrechen, hat sich aber schnell gelegt
Unempfindlichkeit in den Füssen. Bin 2xgestürzt. Benutze jetzt eine
Gehhilfe um das zu vermeiden.

Eingetragen am  als Datensatz 10047
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Oxygesic 2X10mg-Tag
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]