Gewichtsverlust bei Tramadol

Nebenwirkung Gewichtsverlust bei Medikament Tramadol

Insgesamt haben wir 473 Einträge zu Tramadol. Bei 1% ist Gewichtsverlust aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Gewichtsverlust bei Tramadol.

Prozentualer Anteil 75%25%
Durchschnittliche Größe in cm173175
Durchschnittliches Gewicht in kg5898
Durchschnittliches Alter in Jahren5657
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,3032,00

Tramadol wurde von Patienten, die Gewichtsverlust als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Tramadol wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Gewichtsverlust auftrat, mit durchschnittlich 3,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gewichtsverlust bei Tramadol:

 

Tramadol für Rückenschmerzen, Schmerzen (akut) mit Gewichtsverlust, Medikamentenabhängigkeit, Absetzerscheinungen

Ich hatte vor ca 7 Jahrwen eine Gürtelrose und bekamm Tramadol verschrieben.Als die Gürtelrose abgeheilt war,hatte ich weiterhin Schmerzen im ganzen Körper und lies mir Tramadol verschreiben.Danach geht es mir etwas besser,aber ich nahm rapide an Gewicht ab und wiege jetzt 48 kg bei 1,68 m Körpergrösse.Ich bin süchtig,ich weiss,aber ich weiss nicht,wie ich davon los kommen soll.Nehme ich keine Tablette ein (Zwei am Tage,eine am Nachmittag,eine am Abend)ist mein Körper müde und ich habe überall Schmerzen.Nehme ich abends keine Tablette ein,wache ich auf wie gerädert und kann kaum aufstehen.Ich bin verzweifelt,wie komme ich davon los.Die Entzugserscheinungen sind so grausam,ich zitter am ganzen Körper,bin sooo müde und könnte immer nur schlafen.Wer zeigt mir den Weg aus dieser Sucht.

Tramadol bei Rückenschmerzen, Schmerzen (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolRückenschmerzen, Schmerzen (akut)5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte vor ca 7 Jahrwen eine Gürtelrose und bekamm Tramadol verschrieben.Als die Gürtelrose abgeheilt war,hatte ich weiterhin Schmerzen im ganzen Körper und lies mir Tramadol verschreiben.Danach geht es mir etwas besser,aber ich nahm rapide an Gewicht ab und wiege jetzt 48 kg bei 1,68 m Körpergrösse.Ich bin süchtig,ich weiss,aber ich weiss nicht,wie ich davon los kommen soll.Nehme ich keine Tablette ein (Zwei am Tage,eine am Nachmittag,eine am Abend)ist mein Körper müde und ich habe überall Schmerzen.Nehme ich abends keine Tablette ein,wache ich auf wie gerädert und kann kaum aufstehen.Ich bin verzweifelt,wie komme ich davon los.Die Entzugserscheinungen sind so grausam,ich zitter am ganzen Körper,bin sooo müde und könnte immer nur schlafen.Wer zeigt mir den Weg aus dieser Sucht.

Eingetragen am  als Datensatz 7824
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für starke Rückenschmerzen mit Schwitzen, Blähbauch, Sehstörungen, Gewichtsverlust, Epilepsie

Hallo, ich wollte euch erzählen welche Nebenwirkungen ich mit Tramadolor Tabletten 200 mg 2xtgl. hatte, und fragen ob es jemandem gleich ergangen ist. Habe chronische starke Rückenschmerzen, weshalb mir dann mein Hausarzt Tramadolor verschrieben hat. Nach ein paar Wochen fingen die Nebenwirkungen an: starkes Schwitzen, aufgeblähter Bauch, doppelt Sehen, Gewichtverlust. Die schlimmste Nebenwirkung trat nach 6 Monaten auf, ich hatte einen epileptischen Krampfanfall, war danach beim Hausarzt, er hat mir aber nicht geglaubt, und hat gesagt es wär ein Kreislaufkollaps gewesen. Ein Jahr später hatte ich wieder einen Anfall, habe gelesen dass epileptische Krampfanfälle eine Nebenwirkung von Tramadolor sein können, mein Arzt hat mir wieder nicht geglaubt. Vor 2 Mon. hatt ich den 3. Anfall, ich wurde ins Krankenhaus eingeliefert, dort haben sie mich sofort auf ein Epilepsie Medikament Keppra eingestellt obwohl der EEG Befund noch nicht vorlag. Er kam erst 2 Wochen später und war unauffällig, trotzdem blieben die Ärzte bei der Einstellung, hab dann selbstständig mit Keppra aufgehört, weil...

Tramadolor bei starke Rückenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadolorstarke Rückenschmerzen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich wollte euch erzählen welche Nebenwirkungen ich mit Tramadolor Tabletten 200 mg 2xtgl. hatte, und fragen ob es jemandem gleich ergangen ist. Habe chronische starke Rückenschmerzen, weshalb mir dann mein Hausarzt Tramadolor verschrieben hat. Nach ein paar Wochen fingen die Nebenwirkungen an: starkes Schwitzen, aufgeblähter Bauch, doppelt Sehen, Gewichtverlust. Die schlimmste Nebenwirkung trat nach 6 Monaten auf, ich hatte einen epileptischen Krampfanfall, war danach beim Hausarzt, er hat mir aber nicht geglaubt, und hat gesagt es wär ein Kreislaufkollaps gewesen. Ein Jahr später hatte ich wieder einen Anfall, habe gelesen dass epileptische Krampfanfälle eine Nebenwirkung von Tramadolor sein können, mein Arzt hat mir wieder nicht geglaubt. Vor 2 Mon. hatt ich den 3. Anfall, ich wurde ins Krankenhaus eingeliefert, dort haben sie mich sofort auf ein Epilepsie Medikament Keppra eingestellt obwohl der EEG Befund noch nicht vorlag. Er kam erst 2 Wochen später und war unauffällig, trotzdem blieben die Ärzte bei der Einstellung, hab dann selbstständig mit Keppra aufgehört, weil ich mir sicher bin dass die Anfälle von Tramadolor kamen. Freue mich auf Rückmeldungen.

Eingetragen am  als Datensatz 31545
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadolor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Bandscheibenvorfall mit Magenschmerzen, Erbrechen, Allergische Hautreaktion, Depressionen, Schweißausbrüche, Zittern, Gewichtsverlust

Habe an 3 Lendenwirbel Bandscheibenvorwölbungen, an 2 Brustwirbeln und 3 Halswirbeln Blockaden mit kompletter Nervenentzündung an der Wirbelsäule. Habe vom Hausarzt und vom Orthopäden die Medikamente Tramadol, Tetrazepam und Piroxicam mit einer Dosierung Tramadol + Piroxicam (3x täglich 2 Stück) und Tetrazepam 1x täglich abends verschrieben bekommen. Bereits nach 2 Wochen stellten sich folgende Nebenwirkungen ein wie Magenschmerzen (teilweise mit Erbrechen), Hautausschläge an Gesicht und Arme (extremer Juckreiz mit Pickelbildung), Depressionen, starke Schweißausbrüche, Händezittern, Gewichtsverlust (mittlerweile 9 kg). Nach mehrfachen Besuchen der Ärzte, dass ich mit den Nebenwirkungen nicht klar komme und dort keinerlei Hilfe erhalten habe (außer dem Kommentar, dass es da wohl noch stärkere Medikamente geben würde), bin ich nun zum Heilpraktiker und lasse mich dort mit DORN-Therapie, Massagen nach Preuss, Akkupunktur und Physiotherapie behandeln - habe mittlerweile kaum bis gar keine Beschwerden mehr. Der Heilpraktiker teilte mir mit, dass man von dieser Tabletten-Kombi innerhalb...

Tramadol bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolBandscheibenvorfall8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe an 3 Lendenwirbel Bandscheibenvorwölbungen, an 2 Brustwirbeln und 3 Halswirbeln Blockaden mit kompletter Nervenentzündung an der Wirbelsäule. Habe vom Hausarzt und vom Orthopäden die Medikamente Tramadol, Tetrazepam und Piroxicam mit einer Dosierung Tramadol + Piroxicam (3x täglich 2 Stück) und Tetrazepam 1x täglich abends verschrieben bekommen. Bereits nach 2 Wochen stellten sich folgende Nebenwirkungen ein wie Magenschmerzen (teilweise mit Erbrechen), Hautausschläge an Gesicht und Arme (extremer Juckreiz mit Pickelbildung), Depressionen, starke Schweißausbrüche, Händezittern, Gewichtsverlust (mittlerweile 9 kg). Nach mehrfachen Besuchen der Ärzte, dass ich mit den Nebenwirkungen nicht klar komme und dort keinerlei Hilfe erhalten habe (außer dem Kommentar, dass es da wohl noch stärkere Medikamente geben würde), bin ich nun zum Heilpraktiker und lasse mich dort mit DORN-Therapie, Massagen nach Preuss, Akkupunktur und Physiotherapie behandeln - habe mittlerweile kaum bis gar keine Beschwerden mehr. Der Heilpraktiker teilte mir mit, dass man von dieser Tabletten-Kombi innerhalb von ca. 5 - 8 Tagen abhängig ist. Ich mache mittlerweile eine Entgiftungskur und hatte zu Beginn relativ heftige Entzugserscheinungen. Ich für meinen Teil kann von der Einnahme dieser Medikamente nur abraten.

Eingetragen am  als Datensatz 19048
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tramadol für Kreuzbandriss mit Verstopfung, Gewichtsabnahme

als ich durch einen sturz mir das linke kreuzband riss bekam ich tramal 100mg verordnet. die wirkung war relativ gut. ich war halt recht deppert im hirn. da ich mich aus gesundheitlichen gründen gegen eine op entschlossen hatte nahm ich es 30 tage. kreuzband heilte einigermassen. der besste nebeneffekt von tarmadol ist jedoch, dass ich 17 kg in diesem monat abgenommen hatte.

Tramadol bei Kreuzbandriss

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TramadolKreuzbandriss30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

als ich durch einen sturz mir das linke kreuzband riss bekam ich tramal 100mg verordnet. die wirkung war relativ gut. ich war halt recht deppert im hirn. da ich mich aus gesundheitlichen gründen gegen eine op entschlossen hatte nahm ich es 30 tage. kreuzband heilte einigermassen.
der besste nebeneffekt von tarmadol ist jedoch, dass ich 17 kg in diesem monat abgenommen hatte.

Eingetragen am  als Datensatz 83911
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tramadol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]