Implanon für Stimmungsschwankungen

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 257 Einträge zu Stimmungsschwankungen. Bei 2% wurde Implanon eingesetzt.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Stimmungsschwankungen in Verbindung mit Implanon.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1740
Durchschnittliches Gewicht in kg720
Durchschnittliches Alter in Jahren330
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,850,00

Wo kann man Implanon kaufen?

Implanon ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Implanon für Stimmungsschwankungen auftraten:

Stimmungsschwankungen (3/5)
60%
Depression (1/5)
20%
Gereiztheit (1/5)
20%
Gewichtszunahme (1/5)
20%
Schmierblutungen (1/5)
20%
Zwischenblutungen (1/5)
20%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Implanon für Stimmungsschwankungen liegen vor:

 

Implanon für Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Dauerblutungen, absolut keine Libido

Hallo, das Implanon habe ich mir vor etwas über 2 Jahren mit 21 Jahren einsetzen lassen. Anfangs war ich begeistert, ich hatte weder meine Periode, noch irgendwelche Nebenwirkungen oder ähnliches. Nach einigen Monaten starteten dann die Schmierblutungen, die dann auch über Wochen nicht weg gingen. Meine Frauenärztin verschrieb mir darauf nur etwaige Hormone, "die diese Nebenwirkungen ausgleichen sollten". Geklappt hat das, aber leider nur für maximal 4 Wochen, dann waren die Blutungen zurück. Ein weiterer negativer Punkt ist die Gewichtszunahme. Wie viel ich dazu "gewonnen" habe, kann ich nicht genau bestimmen, da der Übergang von der Pille zu Implanon relativ stimmig gewesen ist und ich keine große Zeit ohne Hormonpräparat gelebt habe. Es war jedoch sehr schwierig überhaupt wieder etwas abzunehmen. Trotz Ernährungsumstellung, Kaloriendefizit und regelmäßigem Besuch im Fitnessstudio klappte die Gewichtsabnahme eher schleppend bis gar nicht.. Auch nicht zu vernachlässigen ist der Verlust der Libido. Von einem "normalem" Sexleben zu gar keinem mehr oder wenn es hoch kommt 1x...

Implanon bei Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Dauerblutungen, absolut keine Libido

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonGewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Dauerblutungen, absolut keine Libido2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
das Implanon habe ich mir vor etwas über 2 Jahren mit 21 Jahren einsetzen lassen. Anfangs war ich begeistert, ich hatte weder meine Periode, noch irgendwelche Nebenwirkungen oder ähnliches. Nach einigen Monaten starteten dann die Schmierblutungen, die dann auch über Wochen nicht weg gingen. Meine Frauenärztin verschrieb mir darauf nur etwaige Hormone, "die diese Nebenwirkungen ausgleichen sollten". Geklappt hat das, aber leider nur für maximal 4 Wochen, dann waren die Blutungen zurück.

Ein weiterer negativer Punkt ist die Gewichtszunahme. Wie viel ich dazu "gewonnen" habe, kann ich nicht genau bestimmen, da der Übergang von der Pille zu Implanon relativ stimmig gewesen ist und ich keine große Zeit ohne Hormonpräparat gelebt habe. Es war jedoch sehr schwierig überhaupt wieder etwas abzunehmen. Trotz Ernährungsumstellung, Kaloriendefizit und regelmäßigem Besuch im Fitnessstudio klappte die Gewichtsabnahme eher schleppend bis gar nicht..

Auch nicht zu vernachlässigen ist der Verlust der Libido. Von einem "normalem" Sexleben zu gar keinem mehr oder wenn es hoch kommt 1x im halben Jahr ist doch ein sehr starker Umschwung. Hierzu möchte ich mich nicht näher äußern.

Ich habe das Implanon nun frühzeitig vor genau einer Woche heraus nehmen lassen, kann insofern noch nichts über die Nachwirkzeit oder ähnlichem berichten.

Dieser Erfahrungsbericht ist lediglich aus meiner Sicht geschrieben, ich kann nicht für andere Frauen sprechen, die eventuell keine der oben genannten Nebenwirkungen erfahren haben. Ich würde dieses Präparat jedoch nicht empfehlen. Schwanger wurde ich nicht, was letztendlich die eigentliche Aufgabe des Implanons war, was also positiv gewertet werden kann, nur die Verträglichkeit und die Nebenwirkungen empfand ich als sehr störend und letztendlich nicht tragbar.Zukünftig werde ich versuchen gänzlich auf Hormonpräparate zu verzichten, insofern dies klappt. Einen Kinderwunsch habe ich nicht.

Ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken und jemanden bei der Entscheidungsfindung behilflich sein.
Liebe Grüße, Nathalie

Eingetragen am 14.06.2021 als Datensatz 104977
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Implanon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Stimmungsschwankungen

Ich habe jetzt mittlerweile mein drittes Implanon (aufgrund meines Übergewichts wechselt meine Ärztin es sicherheitshalber bereits nach zwei Jahren) und bin komplett zufrieden. Vor dem Implanon hatte ich immer kurz vor meiner Menstruation schreckliche Stimmungsschwankungen, die oft bis hin zu Suizidgedanken reichten. Seit ich das Implanon habe, gehören diese Stimmungsschwankungen der Vergangenheit an. Nebenwirkungen habe ich gar keine, ein positiver Effekt ist, dass ich keinerlei Blutungen mehr habe. Das Einsetzen und das Wechseln des Implanons ist mit örtlicher Betäubung kein Problem und schmerzlos, die zurückbleibenden Narben sind miniklein und kaum sichtbar. Ja, klar, gute 300 Euro auf ein Mal ist viel Geld, aber die Pille einzunehmen wäre über die Zeit gerechnet genauso teuer. Kurz um, ich bin sehr zufrieden und würde nicht auf das Implanon verzichten wollen.

Implanon bei Stimmungsschwankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonStimmungsschwankungen6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe jetzt mittlerweile mein drittes Implanon (aufgrund meines Übergewichts wechselt meine Ärztin es sicherheitshalber bereits nach zwei Jahren) und bin komplett zufrieden. Vor dem Implanon hatte ich immer kurz vor meiner Menstruation schreckliche Stimmungsschwankungen, die oft bis hin zu Suizidgedanken reichten. Seit ich das Implanon habe, gehören diese Stimmungsschwankungen der Vergangenheit an. Nebenwirkungen habe ich gar keine, ein positiver Effekt ist, dass ich keinerlei Blutungen mehr habe. Das Einsetzen und das Wechseln des Implanons ist mit örtlicher Betäubung kein Problem und schmerzlos, die zurückbleibenden Narben sind miniklein und kaum sichtbar. Ja, klar, gute 300 Euro auf ein Mal ist viel Geld, aber die Pille einzunehmen wäre über die Zeit gerechnet genauso teuer. Kurz um, ich bin sehr zufrieden und würde nicht auf das Implanon verzichten wollen.

Eingetragen am 08.11.2020 als Datensatz 100427
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Implanon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Zyklusstörung, Libidostörungen mit Stimmungsschwankungen, Schmierblutungen

Ich habe mich für ein Implanon entschieden, da ich nicht jeden tag eine Pille einnehmen wollte und mir mein FA dazu geraten hatte. Am Anfang merkte ich nicht viel. Ich hatte einen Monat keine blutungen und dachte ich gehöre zu den glücklichen bei denen das so bleibt. Doch eines tages bekam ich heftige Unterleibsschmerzen und blutete 2 wochen durch, dazu kam, dass ich nach diesen 2 wochen schmierblutungen bekam, die bis zur nächsten blutung über gingen. Ich hatte andauernd kopfschmerzen und mein Freund trennte sich von mir wegen meinen stimmungsschwankungen und psychischen problehmen. Ich werde mir dieses Ding wider entfernen lassen und hoffe dass es mir danach wieder besser geht

Implanon bei Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Zyklusstörung, Libidostörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonKopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Zyklusstörung, Libidostörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe mich für ein Implanon entschieden, da ich nicht jeden tag eine Pille einnehmen wollte und mir mein FA dazu geraten hatte. Am Anfang merkte ich nicht viel. Ich hatte einen Monat keine blutungen und dachte ich gehöre zu den glücklichen bei denen das so bleibt.
Doch eines tages bekam ich heftige Unterleibsschmerzen und blutete 2 wochen durch, dazu kam, dass ich nach diesen 2 wochen schmierblutungen bekam, die bis zur nächsten blutung über gingen. Ich hatte andauernd kopfschmerzen und mein Freund trennte sich von mir wegen meinen stimmungsschwankungen und psychischen problehmen.
Ich werde mir dieses Ding wider entfernen lassen und hoffe dass es mir danach wieder besser geht

Eingetragen am 12.08.2012 als Datensatz 46534
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Implanon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Depressionen, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen mit Depression, Stimmungsschwankungen, Gereiztheit, Gewichtszunahme

Vielen Dank an alle vorherigen Berichterinnen. Ich trage das Implanon seit 5 1/2 Jahren (also mein zweits) und habe jetzt sofort einen Termin zum Entfernen vereinbart. Seit so langer Zeit bin ich depressiv, habe tägliche Heulkrämpfe, kann mich kaum im Büro zusammen nehmen und fühle mich nur traurig und schlecht. Nein, schwanger bin ich nie geworden, aber mein Verlobter hat mich schon lange verlassen, weil ich "nicht mehr die selbe" bin... Bin ich auch nicht. Ich war fröhlich, schlank und normal und jetzt immer diese permanenten Stimmungsschwankungen, die Traurigkeit und gereiztheit, fast schon manisch-depressive Phasen habe ich erlebt. Wie jemand vor mir auch schon schrieb: Die zugenommenen 10 Kilo fallen im Vergleich hier nicht mal ins Gewicht. Ich habe jetzt eine nutzlose Psychotherapie hinter mir und wollte eigentlich jetzt als letzte Instanz Psychopharmaka nehmen, aber nach allem, was ich hier lese, kommt so schnell wie möglich dieses Teil hier aus dem Arm raus und ich bekomme dann hoffentlich mein Leben zurück. Also, Wirksamkeit ist top, einmal implantiert und nie mehr...

Implanon bei Depressionen, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonDepressionen, Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vielen Dank an alle vorherigen Berichterinnen.
Ich trage das Implanon seit 5 1/2 Jahren (also mein zweits) und habe jetzt sofort einen Termin zum Entfernen vereinbart.
Seit so langer Zeit bin ich depressiv, habe tägliche Heulkrämpfe, kann mich kaum im Büro zusammen nehmen und fühle mich nur traurig und schlecht.
Nein, schwanger bin ich nie geworden, aber mein Verlobter hat mich schon lange verlassen, weil ich "nicht mehr die selbe" bin... Bin ich auch nicht. Ich war fröhlich, schlank und normal und jetzt immer diese permanenten Stimmungsschwankungen, die Traurigkeit und gereiztheit, fast schon manisch-depressive Phasen habe ich erlebt. Wie jemand vor mir auch schon schrieb: Die zugenommenen 10 Kilo fallen im Vergleich hier nicht mal ins Gewicht.
Ich habe jetzt eine nutzlose Psychotherapie hinter mir und wollte eigentlich jetzt als letzte Instanz Psychopharmaka nehmen, aber nach allem, was ich hier lese, kommt so schnell wie möglich dieses Teil hier aus dem Arm raus und ich bekomme dann hoffentlich mein Leben zurück.
Also, Wirksamkeit ist top, einmal implantiert und nie mehr etwas damit zu tun ist ein tolles Konzept, aber eine Empfehlung kann ich mit gutem Gesissen niemandem geben. Außer, jemandem, der emotional unantastbar ist. Viel Glück damit.

Eingetragen am 09.03.2011 als Datensatz 32889
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Implanon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Schmierblutungen, Stimmungesschwankungen mit Zwischenblutungen, Stimmungsschwankungen

Ich habe das Implanon seit mittlerweile 4 Jahren. Das erste hat 2 Jahre super seine Wirkung gezeigt - ich hatte nie meine Tage und war ausgeglichen. Nach 2 Jahren fingen die Zwischenblutungen und schwere Stimmungsschankungen an, bis ich zu meinem Arzt gesagt habe: Ich habe bald keine Job, keinen Freund und keine Freunde mehr - bitte tun sie was!! Ich habe ein neues Stäbchen bekommen, doch die Nebenwirkungen, zumindest die Blutungen haben angehalten. Ich werde es nach nunmehr 4 Jahren wieder herausnehmen lassen und iweder zur Pille schreiten. Prinzipiell ist das Implanon sehr zu empfehlen, solange man es verträgt - wenn Nebenwirkungen einsetzen, sollte man es zeitnah rausnehmen, da diese mit der Zeit nicht verschwinden... :-( Schade, ich fand die Sache an sich super!

Implanon bei Schmierblutungen, Stimmungesschwankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonSchmierblutungen, Stimmungesschwankungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Implanon seit mittlerweile 4 Jahren. Das erste hat 2 Jahre super seine Wirkung gezeigt - ich hatte nie meine Tage und war ausgeglichen. Nach 2 Jahren fingen die Zwischenblutungen und schwere Stimmungsschankungen an, bis ich zu meinem Arzt gesagt habe: Ich habe bald keine Job, keinen Freund und keine Freunde mehr - bitte tun sie was!! Ich habe ein neues Stäbchen bekommen, doch die Nebenwirkungen, zumindest die Blutungen haben angehalten.
Ich werde es nach nunmehr 4 Jahren wieder herausnehmen lassen und iweder zur Pille schreiten.

Prinzipiell ist das Implanon sehr zu empfehlen, solange man es verträgt - wenn Nebenwirkungen einsetzen, sollte man es zeitnah rausnehmen, da diese mit der Zeit nicht verschwinden... :-( Schade, ich fand die Sache an sich super!

Eingetragen am 14.10.2010 als Datensatz 28624
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Implanon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Implanon wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Implanon, Implanol, implanom, Inplanon, Implanon nxt

Stimmungsschwankungen wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Psych.Labilität, Stimmungsschwankungen

[]