Kaltschweißigkeit bei Clinda-saar

Nebenwirkung Kaltschweißigkeit bei Medikament Clinda-saar

Insgesamt haben wir 620 Einträge zu Clinda-saar. Bei 0% ist Kaltschweißigkeit aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Kaltschweißigkeit bei Clinda-saar.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg700
Durchschnittliches Alter in Jahren340
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,970,00

Wo kann man Clinda-saar kaufen?

Clinda-saar ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Clinda-saar wurde von Patienten, die Kaltschweißigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clinda-saar wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Kaltschweißigkeit auftrat, mit durchschnittlich 7,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kaltschweißigkeit bei Clinda-saar:

 

Clinda-saar für Zahnbehandlung mit Müdigkeit, Durchfall, Schwindel, Hautausschlag, Atemnot, Benommenheit, Lippentrockenheit, Urinveränderung, Kreislaufstörungen, Kaltschweißigkeit, bitterer Geschmack

Habe Clinda-saar vom Zahnartz bekommen weil die eine Wurzel entzündet ist. Ich nehm es jetzt schon 9 Tage und wenn ich nicht wüßte ich muss zuende behandeln damit die Entzündung wirklich raus ist,würd ich es wirklich gern absetzen. Seitdem ich es nehme habe ich Schwindel und Benommenheit und auch oft Müdigkeit (ich könnte 12 Stunden bestimmt schlafen)das lässt nach wenn die nächste Einnahme näher rückt,die Konzentration des Medis also nachlässt. Es ist so schlimm,das ich denke so muss sich betrunken sein anfühlen (wars noch nie). Ich hab das Gefühl ich kann kaum gerade aus Laufen und muss mich extrem konzentrieren wenn ich etwas mache. Dazu kommt das ich so ein pelziger Gefühl auf der Zunge habe nach der Einnahme und einen bitteren Geschmack dazu und die Lippen sind sehr trocken,während die Mundschleimhaut geschwollen ist. Ich bin Asthmatiker und bekomme erschwert Luft seit Einnahme und einen Hautausschlag den ich vorher schon leicht hatte verschlimmert sich enorm! Die üblichen Nebenwirkungen wie Durchfall und Urinveränderung (dunkler und riecht anders) sind auch da. Ich...

Clinda-saar bei Zahnbehandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clinda-saarZahnbehandlung12 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Clinda-saar vom Zahnartz bekommen weil die eine Wurzel entzündet ist.
Ich nehm es jetzt schon 9 Tage und wenn ich nicht wüßte ich muss zuende behandeln damit die Entzündung wirklich raus ist,würd ich es wirklich gern absetzen.
Seitdem ich es nehme habe ich Schwindel und Benommenheit und auch oft Müdigkeit (ich könnte 12 Stunden bestimmt schlafen)das lässt nach wenn die nächste Einnahme näher rückt,die Konzentration des Medis also nachlässt. Es ist so schlimm,das ich denke so muss sich betrunken sein anfühlen (wars noch nie). Ich hab das Gefühl ich kann kaum gerade aus Laufen und muss mich extrem konzentrieren wenn ich etwas mache.
Dazu kommt das ich so ein pelziger Gefühl auf der Zunge habe nach der Einnahme und einen bitteren Geschmack dazu und die Lippen sind sehr trocken,während die Mundschleimhaut geschwollen ist.
Ich bin Asthmatiker und bekomme erschwert Luft seit Einnahme und einen Hautausschlag den ich vorher schon leicht hatte verschlimmert sich enorm!
Die üblichen Nebenwirkungen wie Durchfall und Urinveränderung (dunkler und riecht anders) sind auch da.

Ich hatte nach einer Zahnop schonmal ein AB genommen wegen einer Entzündung danach und da hatte ich bis auf etwas weichen Stuhl keinerlei Nebenwirkungen und auch sonst nie bei einem AB (hab aber selten was genommen) Und auch sonst bin ich bei Medis eher unempfindlich.
Ich würde jedem empfehlen zu versuchen ein anderes AB zu bekommen als das.
Dazu kommt das die Nebenwirkungen unzureichend in der Packungsbeilage beschrieben sind.
Hätte ich die Wahl würde ich ein anderes bevorzugen,aber leider habe ich die in diese Fall nicht und ich muss es "Nurnoch" 3 Tage nehmen,aber nie wieder!

Eingetragen am  als Datensatz 38105
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clinda-saar
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clinda-saar für Zahnentzündung mit Kaltschweißigkeit, Mundtrockenheit, Übelkeit, Erbrechen, Schwindel, Herzrasen

Aufgrund sehr starker Zahnschmerzen (VAS 9) hatte ich erst versucht meine Beschwerden mittels Ibuprofen zu lindern. Gleichzeitig nahm ich seit 4 tagen das Antibiotikum Clinda saar ein um eine bakterielle Ausbreitung in den Kieferknochen zu verhindern (meine Zahnarztbehandlung soll erst in 14 Tagen statt finden). Da ich mit Ibuflam, Kamillen-Eiswürfel lutschen und etwas Ruhe absolut keine Chancen gegen die unerträglichen, sich in Ohr und Kopf bereits bemerkbar machenden Scgmerzen hatte, griff ich zu tramadol retard von rathiopharm. Die Beschwerden klungen nach ca 3 Stunden beinahe vollkommen ab und die Wirkung hielt über die Nacht hinweg bis zum nächsten abend. jedoch die Nebenwirkungen: Kaltschweißigkeit, Mundtrockenheit, Erbrechen, Übelkeit, Schwindel, ich hatte das Gefühl mein puls sei auf 180 (war aber normal rhytmisch nur etwas fade tastbar). Nachdem ich 2 x stark erbrochen hatte ging es mir schon etwas besser. ich vermute dass durch die Einnahme der drei präparate ohne Magenschutz eine Gastritis unter anderem die Ursache für mein Unwohlsein war.

Clinda-saar bei Zahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clinda-saarZahnentzündung14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund sehr starker Zahnschmerzen (VAS 9) hatte ich erst versucht meine Beschwerden mittels Ibuprofen zu lindern. Gleichzeitig nahm ich seit 4 tagen das Antibiotikum Clinda saar ein um eine bakterielle Ausbreitung in den Kieferknochen zu verhindern (meine Zahnarztbehandlung soll erst in 14 Tagen statt finden). Da ich mit Ibuflam, Kamillen-Eiswürfel lutschen und etwas Ruhe absolut keine Chancen gegen die unerträglichen, sich in Ohr und Kopf bereits bemerkbar machenden Scgmerzen hatte, griff ich zu tramadol retard von rathiopharm. Die Beschwerden klungen nach ca 3 Stunden beinahe vollkommen ab und die Wirkung hielt über die Nacht hinweg bis zum nächsten abend. jedoch die Nebenwirkungen: Kaltschweißigkeit, Mundtrockenheit, Erbrechen, Übelkeit, Schwindel, ich hatte das Gefühl mein puls sei auf 180 (war aber normal rhytmisch nur etwas fade tastbar). Nachdem ich 2 x stark erbrochen hatte ging es mir schon etwas besser. ich vermute dass durch die Einnahme der drei präparate ohne Magenschutz eine Gastritis unter anderem die Ursache für mein Unwohlsein war.

Eingetragen am  als Datensatz 23554
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clinda-saar
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]