Menstruationsbeschwerden bei Yasmin

Nebenwirkung Menstruationsbeschwerden bei Medikament Yasmin

Insgesamt haben wir 168 Einträge zu Yasmin. Bei 2% ist Menstruationsbeschwerden aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Menstruationsbeschwerden bei Yasmin.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm162178
Durchschnittliches Gewicht in kg6062
Durchschnittliches Alter in Jahren3130
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,2019,57

Erfahrungsberichte über Menstruationsbeschwerden bei Yasmin:

 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Libidoverlust, Kopfschmerzen, Depressionen, Übelkeit, Pilzinfektionen, Menstruationsbeschwerden, Schmierblutungen, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Sehstörungen, Schwindel, Haarausfall, Angstzustände, Hautunreinheiten

Totaler Libidoverlust, migräneartige Kopfschmerzen, depressive Verstimmungen, Brechreiz jeweils am ersten einnahmetag im Zyklus (bei Diane), verstärkte Bildung von Besenreisern und Krampfadern, Regelmäßig Scheidenpilz, häufig Blasenentzündung, Nierenprobleme, häufig Zysten an den Eierstöcken, schmerzhafte Menstruation, Schmierblutungen, allgemeines unwohlsein, Appetitlosigkeit, drastischer Gewichtsverlust, Wucherungen der Gebärmutterschleimhaut, Sehstörungen, Schwindel, Haarausfall, Panikattacken, nicht zu stillendes Durstgefühl, Herzrasen, unreine Haut

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Totaler Libidoverlust, migräneartige Kopfschmerzen, depressive Verstimmungen, Brechreiz jeweils am ersten einnahmetag im Zyklus (bei Diane), verstärkte Bildung von Besenreisern und Krampfadern, Regelmäßig Scheidenpilz, häufig Blasenentzündung, Nierenprobleme, häufig Zysten an den Eierstöcken, schmerzhafte Menstruation, Schmierblutungen, allgemeines unwohlsein, Appetitlosigkeit, drastischer Gewichtsverlust, Wucherungen der Gebärmutterschleimhaut, Sehstörungen, Schwindel, Haarausfall, Panikattacken, nicht zu stillendes Durstgefühl, Herzrasen, unreine Haut

Eingetragen am  als Datensatz 5012
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Regelschmerzen, Unterleibsschmerzen, Hautunreinheiten, Brustschmerzen, Gewichtszunahme, Libidoverlust

Ich bin echt froh, dass es diese Seite gibt! Ich nehme die Pille Yasmin seit ca. 6 Jahren durchgehend.. Um ehrlich zu sein hatte ich zu beginn tatsächlich keine Nebenwirkungen.. Dafür jetzt umso mehr. Vor ein paar Monaten hat alles angefangen.. immer stärkere Regelschmerzen. Jetzt ist es echt schon ein höllischer Schmerz der mich in die Knie zwingt und nicht mehr aufstehen lässt. Dauert zwar immer nur einige Minuten aber dafür mehrmals täglich vor und während der Menstruation.. Und dazwischen mittlerweile auch! Zwar nicht so starkt, aber es tut weh.. und immer öfters auch so ein "ziehen" nach unten. Fühlt sich ganz komisch an... Mit Hautunreinheiten hatte ich um ehrlich zu sein nie zu kämpfen.. Was sich in den letzten Monaten auch geändert hat. Jetzt bekomm ich jedes Monat pünktlich zur Regel noch einige Pickelchen (ist noch das kleinste Übel).. Brustschmerzen und so ein ziehen ist mittlerweile auch dabei.. In den letzten 2 Monaten hab ich auch gute 5kg zugenommen. Ist jetzt auch nicht weiter tragisch.. Nur hat sich mein Essverhalten eigentlich überhaupt nicht verändert.....

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin echt froh, dass es diese Seite gibt!
Ich nehme die Pille Yasmin seit ca. 6 Jahren durchgehend..
Um ehrlich zu sein hatte ich zu beginn tatsächlich keine Nebenwirkungen.. Dafür jetzt umso mehr.
Vor ein paar Monaten hat alles angefangen.. immer stärkere Regelschmerzen. Jetzt ist es echt schon ein höllischer Schmerz der mich in die Knie zwingt und nicht mehr aufstehen lässt. Dauert zwar immer nur einige Minuten aber dafür mehrmals täglich vor und während der Menstruation.. Und dazwischen mittlerweile auch! Zwar nicht so starkt, aber es tut weh.. und immer öfters auch so ein "ziehen" nach unten. Fühlt sich ganz komisch an...
Mit Hautunreinheiten hatte ich um ehrlich zu sein nie zu kämpfen.. Was sich in den letzten Monaten auch geändert hat. Jetzt bekomm ich jedes Monat pünktlich zur Regel noch einige Pickelchen (ist noch das kleinste Übel).. Brustschmerzen und so ein ziehen ist mittlerweile auch dabei.. In den letzten 2 Monaten hab ich auch gute 5kg zugenommen. Ist jetzt auch nicht weiter tragisch.. Nur hat sich mein Essverhalten eigentlich überhaupt nicht verändert.. Ich mach auch weiterhin meinen Sport. Hab mein Gewicht eigentlich immer konstant halten können..
Was mich aber mit Abstand am meisten stört ist mein Libidoverlust. Ich könnt so heulen.. Zumal es ja auch für meinen Freund nicht mehr lustig ist. Das ist so schlimm.. Ich muss mich schon fast "zwingen" zum Sex. Hab gedacht wenn wir vielleicht mehr Vorspiel und so machen, dass dann mehr passiert.. aber nichts, null, nada! Es tut sich einfach nichts. Ich verspüre absolut keine Lust, egal was ich probiere.
Das belastet mich (und wenn ich ehrlich bin auch meine Beziehung) ganz schön. Und es ist mir irgendwie total unangenehm darüber zu reden. Kommt mir so abnormal vor.. Es kann halt auch niemand nachvollziehen. Mein Freund konnte sich das am Anfang auch nicht vorstellen, dass es an der Pille liegt (weil eben jede 2. Frau die Pille nimmt und ich sie selbst jahrelang problemlos eingenommen hab). Hab ihm jetzt ein paar Erfahrungsberichte von dieser Seite gezeigt und langsam kann er damit auch etwas anfangen.
Habs dann endlich geschafft zu meinem FA zu gehen und ihm meine Probleme zu schildern. Der wollte das ganze irgendwie gar nicht hören.. Hab ihm nach seiner Meinung gefragt zum Thema Gynefix.. natürlich absoluter Schwachsinn in seinen Augen! Er hat gesagt das einzige "Problem" ist, dass ich meine Tage noch immer habe. Also hat er mir die Pille "Yaz" verschrieben. Versteh aber den Sinn dahinter nicht, wieso ich meine Regelblutung unterdrücken sollte. Sie stört mich ja in dem Sinne gar nicht.. Warum soll ich 7 Tage Placebos zu mir nehmen?! Absolut sinnfrei in meinen Augen. Mittlerweile glaube ich, dass mein lieber Herr FA wie wahrscheinlich soviele andere einfach einen Vertrag mit der Firma Bayer Schering hat. Deswegen verschreibt er auch nur diese Produkte..
Ich jedenfalls hab mich jetzt dazu entschlossen die Pille abzusetzen. Auch wenn ich wahrscheinlich mit Pickeln und noch mehr Gewichtszunahme leben muss... das alles ist noch immer besser als diese Hormonbomben täglich. Wenn ich genügend Geld bei Seite hab, dann probier ichs mit der Gynefix..
Ich würd jeder Frau von der Pille abraten! Nie wieder Hormone!
Lg

Eingetragen am  als Datensatz 31311
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Empfängnisverhütung mit Gewichtszunahme, Regelschmerzen, Brustschmerzen, Libidoverlust

Hallo ich kann die Yasmin nicht empfehlen. Habe sie ca 3 Jahre genommen, und in dem ersten halben Jahr 10 kg (!) zugenommen. Dann habe ich nach ca 1 Jahr starke Regelschmerzen bekommen (hatte ich vorher noch NIE) - so schlimm dass ich öfter sogar daheim im Bett geblieben bin. Nach einiger Zeit haben sich dann auch starke Brustschmerzen dazu gesellt - so doll dass mein damaliger Freund mich nicht einmal mehr umarmen konnte, weil ich vor Schmerzen aufgeschrien habe. Meine Lust auf Sex wurde auch immer geringer (Freundin von mir hatte das geiche Problem) ... Irgendwann hatte ich dann die Nase voll von den Schmerzen und habe mit meiner FA geredet. Die meinte ich solle die Pille mal durchnehmen, also keine Pause machen. Ergebnis: ich hatte meine Tage nicht mehr und somit auch kenie Regelschmeren, aber meine Brüste fühlten sich an wie kurz vorm Platzen. Also habe ich Yasmin abgesetzt und den Nuva Ring als Ersatz verwendet. Mit ihm komme ich zwar auch nicht klar - aber ich habe keinerlei Schmerzen mehr und auch 5kg abgenommen. Auch die Lust kam wieder xD Werde jetzt Cerazette nehmen...

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo
ich kann die Yasmin nicht empfehlen. Habe sie ca 3 Jahre genommen, und in dem ersten halben Jahr 10 kg (!) zugenommen. Dann habe ich nach ca 1 Jahr starke Regelschmerzen bekommen (hatte ich vorher noch NIE) - so schlimm dass ich öfter sogar daheim im Bett geblieben bin. Nach einiger Zeit haben sich dann auch starke Brustschmerzen dazu gesellt - so doll dass mein damaliger Freund mich nicht einmal mehr umarmen konnte, weil ich vor Schmerzen aufgeschrien habe. Meine Lust auf Sex wurde auch immer geringer (Freundin von mir hatte das geiche Problem) ...
Irgendwann hatte ich dann die Nase voll von den Schmerzen und habe mit meiner FA geredet. Die meinte ich solle die Pille mal durchnehmen, also keine Pause machen. Ergebnis: ich hatte meine Tage nicht mehr und somit auch kenie Regelschmeren, aber meine Brüste fühlten sich an wie kurz vorm Platzen.
Also habe ich Yasmin abgesetzt und den Nuva Ring als Ersatz verwendet. Mit ihm komme ich zwar auch nicht klar - aber ich habe keinerlei Schmerzen mehr und auch 5kg abgenommen. Auch die Lust kam wieder xD Werde jetzt Cerazette nehmen und dann auf die 3 Monats Spritze umschwenken.
Nun soll euch mein Bericht aber nicht abschrecken - bei jeder Frau sind die Nebenwirkungen anders... Bei meiner besten Freundin waren es hämmernde Kopfschmerzen - bei mir Unterleibs- und Brustschmerzen.
Grüße
Nene

Eingetragen am  als Datensatz 12706
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Yasmin für Verhütung mit Kopfschmerzen, Regelschmerzen, Lustlosigkeit

Kopfschmerzen, Regelschmerzen, Lustlosigkeit

Yasmin bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminVerhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen, Regelschmerzen, Lustlosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 4942
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]