Gestörte Scheidenflora

Wir haben 3 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Gestörte Scheidenflora.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg580
Durchschnittliches Alter in Jahren390
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,070,00

Die Nebenwirkung Gestörte Scheidenflora trat bei folgenden Medikamenten auf

Ambrodoxy (1/45)
2%
Yasminelle (1/183)
0%
NuvaRing (1/1165)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Gestörte Scheidenflora bei Ambrodoxy

 

schmerzhafte Bläschenbildung, Juckreiz, Pilzinfektion, Gestörte Scheidenflora bei Ambrodoxy für Rachenentzündung

starke Glossitis auf der Zunge, äusserst schmerzhafte Bläschenbildung. Was noch viel schlimmer war, war der starke Juckreiz in den Scheiden- und Analregion, musste 2 Mal zum Frauenarzt, zusätzlich verursacht das Medikament noch eine Pilzinfektion und zerstoert das Immunsystem der Scheidenflora....

Ambrodoxy bei Rachenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmbrodoxyRachenentzündung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke Glossitis auf der Zunge, äusserst schmerzhafte Bläschenbildung. Was noch viel schlimmer war, war der starke Juckreiz in den Scheiden- und Analregion, musste 2 Mal zum Frauenarzt, zusätzlich verursacht das Medikament noch eine Pilzinfektion und zerstoert das Immunsystem der Scheidenflora. Die Beschwerden sind ausserst unagenehm und halten Tage nach der letzten Einnahme weiterhin an. FINGER WEG VON DIESEM PRAEPARAT!!

Eingetragen am  als Datensatz 156
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin, Ambroxol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Gestörte Scheidenflora bei Yasminelle

 

Libidoverlust, Aggressivität, Übelkeit, Herzrasen, Gestörte Scheidenflora, Muskelschmerzen, Infektanfälligkeit bei Yasminelle für Empfängnisverhütung

Libidoverlust extrem,teilw. sehr Aggressiv, Herzrasen, Übelkeit, Unterleibsschmerzen,Gestörte Scheidenflora, Muskelschmerzen,ständige Infektionen am scheideneingang.

Yasminelle bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminelleEmpfängnisverhütung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Libidoverlust extrem,teilw. sehr Aggressiv, Herzrasen, Übelkeit, Unterleibsschmerzen,Gestörte Scheidenflora, Muskelschmerzen,ständige Infektionen am scheideneingang.

Eingetragen am  als Datensatz 9158
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasminelle
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Gestörte Scheidenflora bei NuvaRing

 

Pilzinfektionen, Scheidentrockenheit, Gestörte Scheidenflora, Prämenstruelles Syndrom bei NuvaRing für Empfängnisverhütung

Wie ich lese, haben viele Frauen ja die heftigsten Nebenwirkungen. Ich selbst trage den Ring nun schon seit mehreren Jahren und bin immer noch sehr zufrieden. Ich spüre ihn nie, hab keine Akne, keine Aggressionen und vorallem haben die heftigen Bauchkrämpfe, die ich zu fast jeder Periode hatte,...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wie ich lese, haben viele Frauen ja die heftigsten Nebenwirkungen. Ich selbst trage den Ring nun schon seit mehreren Jahren und bin immer noch sehr zufrieden. Ich spüre ihn nie, hab keine Akne, keine Aggressionen und vorallem haben die heftigen Bauchkrämpfe, die ich zu fast jeder Periode hatte, deutlichst abgenommen.
Allerdings sind auch bei mir Nebenwirkungen aufgetreten. Ich habe sehr heufig Probleme mit Pilzinfektionen. Mein Frauenarzt meint, Ursache wäre die Scheidentrockenheit. Ich habe jetzt eine Batterie an Pflegeprodukten bekommen und Kapseln, zum Wiederaufbau einer gesunden Vaginalflora.
Das zweite ist PMS. Solange ich mich erinnern kann, hatte ich PMS in Form von leichten Depressionen und Antriebslosigkeit. Seit ich den Ring trage, sind die Anfälle zwar seltener geworden, dafür aber heftiger.
Gelegentlich treten auch leichte Zwischenblutungen auf, was jedoch mich und meinen Freund nicht stört.

Eingetragen am  als Datensatz 33863
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Gestörte Scheidenflora aufgetreten:

Aggressivität (1/3)
33%
Juckreiz (1/3)
33%
schmerzhafte Bläschenbildung (1/3)
33%
Libidoverlust (1/3)
33%
Infektanfälligkeit (1/3)
33%
Übelkeit (1/3)
33%
Muskelschmerzen (1/3)
33%
Pilzinfektion (1/3)
33%
Herzrasen (1/3)
33%
Prämenstruelles Syndrom (1/3)
33%
Scheidentrockenheit (1/3)
33%
Pilzinfektionen (1/3)
33%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]