Versagensangst

Wir haben 2 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Versagensangst.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0175
Durchschnittliches Gewicht in kg066
Durchschnittliches Alter in Jahren031
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0021,55

Die Nebenwirkung Versagensangst trat bei folgenden Medikamenten auf

Yasmin (1/172)
0%
Risperdal (1/314)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Versagensangst bei Yasmin

 

extreme Müdigkeit, Gereiztheit, Angstzustände, Versagensangst, Scheidentrockenheit bei Yasmin für Empfängnisverhütung

Die Nebenwirkungen der Yasmin kamen schleichend. So schleichend, das erst mal nicht mal meine Frauenärztin darauf gekommen ist, dass es davon kommt, bis ich sie mal direkt darauf angesprochen habe. Dann meinte sie, dass das alles auf jeden Fall von der Pille kommen kann. Nach dem Absetzen ging es...

Yasmin bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
YasminEmpfängnisverhütung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Nebenwirkungen der Yasmin kamen schleichend. So schleichend, das erst mal nicht mal meine Frauenärztin darauf gekommen ist, dass es davon kommt, bis ich sie mal direkt darauf angesprochen habe. Dann meinte sie, dass das alles auf jeden Fall von der Pille kommen kann. Nach dem Absetzen ging es mir nach 2 Monaten schon deutlich besser, aber es hat ca. 10 Monate gedauert, bis ich wieder ganz ich selbst war.

Meine Symptome waren: extreme Müdigkeit, man könnte es schon fast als Narkolepsie bezeichnen. Ich hatte jeden Tag den ganzen Tag über Sekundenschlaf - egal ob ich viel oder wenig geschlafen hatte. An Abends weggehen war eigentlich nicht mehr zu denken, ich bin immer und überall eingeschlafen - auch direkt neben den Musikboxen im Stehen!
Zusätzlich war ich extrem gereizt und hatte ständig Angszustände und Versagensängste und ich litt unter Scheidentrockenheit.
Dagegen hat mir meine Frauenärztin eine Hormonsalbe verschrieben anstatt meine Pille zu überdenken.

Ich dachte schon ich wäre einfach mit meinem Leben überfordert oder so, aber nach dem Absetzen der Yasmin habe ich zu meinem normalen ich wiedergefunden und keines dieser Symptome ist jemals wieder aufgetreten.

Übrigens habe ich auch in der Zeit der Einname (da war ich 18-23 Jahre alt) ein Meningeom (Hirntumor) entwickelt. Natürlich gibt es keine Beweise dafür, dass es im Zusammenhang mit Yasmin steht, aber seltsam ist das schon. Normalerweise treten diese bei Frauen über 50 auf. Würde mich freuen, wenn es in diese Richtung mal eine Studie geben würde.

Eingetragen am 05.03.2018 als Datensatz 82357
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Yasmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Drospirenon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Versagensangst bei Risperdal

 

Gedächtnisstörungen, Sprachstörungen, Antriebslosigkeit, Depressionen, Versagensangst, Angstgefühle, Gewichtszunahme, Schlafprobleme bei Risperdal für Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Antriebslos, Lernfähigkeit, undeutliches Sprechen

Vermindete Merkfähigkeit, undeutliches Sprechen, Antriebslosigkeit, starke Despression, Angst in der Schule zu versagen, keine Entspannung und Erholung nach langen Schlafen, gesteigerter Appetit, Gewichtszunahme

Risperdal bei Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Antriebslos, Lernfähigkeit, undeutliches Sprechen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperdalMüdigkeit, Abgeschlagenheit, Antriebslos, Lernfähigkeit, undeutliches Sprechen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vermindete Merkfähigkeit, undeutliches Sprechen, Antriebslosigkeit, starke Despression, Angst in der Schule zu versagen, keine Entspannung und Erholung nach langen Schlafen, gesteigerter Appetit, Gewichtszunahme

Eingetragen am 23.05.2010 als Datensatz 24777
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Risperdal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):66
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Versagensangst aufgetreten:

extreme Müdigkeit (1/2)
50%
Gereiztheit (1/2)
50%
Gewichtszunahme (1/2)
50%
Angstgefühle (1/2)
50%
Depressionen (1/2)
50%
Gedächtnisstörungen (1/2)
50%
Sprachstörungen (1/2)
50%
Scheidentrockenheit (1/2)
50%
Antriebslosigkeit (1/2)
50%
Schlafprobleme (1/2)
50%
Angstzustände (1/2)
50%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]