Zwischenblutungen bei Mönchspfeffer

Nebenwirkung Zwischenblutungen bei Medikament Mönchspfeffer

Insgesamt haben wir 115 Einträge zu Mönchspfeffer. Bei 9% ist Zwischenblutungen aufgetreten.

Wir haben 10 Patienten Berichte zu Zwischenblutungen bei Mönchspfeffer.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg630
Durchschnittliches Alter in Jahren460
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,100,00

Mönchspfeffer wurde von Patienten, die Zwischenblutungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mönchspfeffer wurde bisher von 8 sanego-Benutzern, wo Zwischenblutungen auftrat, mit durchschnittlich 4,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Zwischenblutungen bei Mönchspfeffer:

 

Mönchspfeffer für Stimmungsschwankungen, Zyklusschwankungen mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Zwischenblutungen

Täglich Kopfschmerzen und oft starke Müdigkeit. Kopfschmerzen habe ich sonst gar nicht....Zwischenblutung, sonst gar nicht

Mönchspfeffer bei Stimmungsschwankungen, Zyklusschwankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferStimmungsschwankungen, Zyklusschwankungen2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Täglich Kopfschmerzen und oft starke Müdigkeit. Kopfschmerzen habe ich sonst gar nicht....Zwischenblutung, sonst gar nicht

Eingetragen am  als Datensatz 11190
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mönchspfeffer
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mönchspfeffer für PMS, starke gereiztheit ab eisprung mit Zwischenblutungen, Brustwachstum

Zyklus verkürzte sich von 28 auf 23 Tage. Ständig Blutungen die nicht mehr aufhörten. Brüste wurden größer. Meine seelischen Beschwerden aufgrund des PMS lösten sich komplett auf. Ich ruhte plötzlich in mir und war die Gelassenheit in Person. Seelisch ging es mir richtig gut mit dem mönchspfeffer, leider sind Dauerblutungen nicht hinzunehmen.

Mönchspfeffer bei PMS, starke gereiztheit ab eisprung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferPMS, starke gereiztheit ab eisprung40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zyklus verkürzte sich von 28 auf 23 Tage. Ständig Blutungen die nicht mehr aufhörten.
Brüste wurden größer.

Meine seelischen Beschwerden aufgrund des PMS lösten sich komplett auf. Ich ruhte plötzlich in mir und war die Gelassenheit in Person. Seelisch ging es mir richtig gut mit dem mönchspfeffer, leider sind Dauerblutungen nicht hinzunehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 86761
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mönchspfeffer
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mönchspfeffer für Zystenbildung mit Durchfall, Zwischenblutungen, Hautausschlag, Herzstolpern, Schluckbeschwerden

Ich bekam mönschpfeffer für meine zysten verschrieben, da ich über 50 Tage keine periode mehr bekommen hatte. die ersten paar tage der Einnahme war ok. bekam zwischenblutungen ,starken durchfall, einen hautausschlag und herzstolpern. dachte mir am anfang nichts dabei, aber nach ca. 1 Monat wurde es schlimmer. konnte kaum schlucken, war wie eine Blockade. da bekam ich angst und rief beim Frauenarzt an. ich berichtete meine symptome und er meinte, dass käme nicht vom mönchpfeffer. ich nahm sie dann ca 2 wochen. die symptome kamen immer ca 1 Stunde nach einnahme und gegen abend wurden sie etwas besser. ich habe sie dann einfach abgesetzt und nach 2 Tagen ging es mir schon besser. konnte wieder normal schlucken und mein herzstolpern war auch weg. ich würde es nie wieder einnehmen, aber jeder mensch verträgt es anderest

Mönchspfeffer bei Zystenbildung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferZystenbildung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam mönschpfeffer für meine zysten verschrieben, da ich über 50 Tage keine periode mehr bekommen hatte. die ersten paar tage der Einnahme war ok. bekam zwischenblutungen ,starken durchfall, einen hautausschlag und herzstolpern. dachte mir am anfang nichts dabei, aber nach ca. 1 Monat wurde es schlimmer. konnte kaum schlucken, war wie eine Blockade. da bekam ich angst und rief beim Frauenarzt an. ich berichtete meine symptome und er meinte, dass käme nicht vom mönchpfeffer. ich nahm sie dann ca 2 wochen. die symptome kamen immer ca 1 Stunde nach einnahme und gegen abend wurden sie etwas besser. ich habe sie dann einfach abgesetzt und nach 2 Tagen ging es mir schon besser. konnte wieder normal schlucken und mein herzstolpern war auch weg. ich würde es nie wieder einnehmen, aber jeder mensch verträgt es anderest

Eingetragen am  als Datensatz 69483
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mönchspfeffer
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mönchspfeffer für Schmierblutungen mit Zwischenblutungen, Unterleibsschmerzen

Ich probierte Mönchspfeffer gegen die Schmierblutungen, die regelmäßig ca. 4-5 Tage vor meiner Periode auftreten (bei 27-28 Tage Zyklus). Aber während der dreimonatigen Einnahme trat bei mir der entgegengesetzte Effekt ein: Die Zwischenblutungen wurden immer länger, im dritten Monate blutete ich ununterbrochen ab dem 16. Zyklustag. Nach Absetzen des Mönchspfeffers stellte sich der alte Zustand wieder ein. Mönchspfeffer war bei mir offensichtlich völlig kontraiindiziert.

Mönchspfeffer bei Schmierblutungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferSchmierblutungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich probierte Mönchspfeffer gegen die Schmierblutungen, die regelmäßig ca. 4-5 Tage vor meiner Periode auftreten (bei 27-28 Tage Zyklus). Aber während der dreimonatigen Einnahme trat bei mir der entgegengesetzte Effekt ein: Die Zwischenblutungen wurden immer länger, im dritten Monate blutete ich ununterbrochen ab dem 16. Zyklustag. Nach Absetzen des Mönchspfeffers stellte sich der alte Zustand wieder ein. Mönchspfeffer war bei mir offensichtlich völlig kontraiindiziert.

Eingetragen am  als Datensatz 47669
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mönchspfeffer
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mönchspfeffer für prämenstruelles Syndrom mit Zwischenblutungen

Zwischenblutungen, habe ich sonst nie

Agnus castus bei prämenstruelles Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Agnus castusprämenstruelles Syndrom45 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zwischenblutungen, habe ich sonst nie

Eingetragen am  als Datensatz 38336
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Agnus castus
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mönchspfeffer für Schmerzen (Menstruation) mit Zwischenblutungen, Brustvergrößerung, Zyklusstörungen

Kaum noch Schmerzen während der Menstruation, leichte Zwischenblutungen, Anschwellen der Brüste, Verlängerung der Menstruation.

Mönchspfeffer bei Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferSchmerzen (Menstruation)50 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kaum noch Schmerzen während der Menstruation, leichte Zwischenblutungen, Anschwellen der Brüste, Verlängerung der Menstruation.

Eingetragen am  als Datensatz 10924
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mönchspfeffer
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mönchspfeffer für Zwischenblutungen mit Zwischenblutungen

Auch ich hatte Mönchpfeffer zur Regulierung meiner Hormone und Kinderwunsch eingenommen. Dsa habe ich zweimal, jeweils 2-3 Monate versucht und beide Male habe ich Zwischenblutungen bekommen, die bis 3 Tage innerhalb meines Zyklus (Eisprung) angehalten haben. Da ich das früher schonmal hatte, habe ich nicht gleich auf den Mönchspfeffer rückgeschlossen. Beim zweiten Mal hatte ich dann aber wieder die gleichen Symptome und werde jetzt keinen Mönchspfeffer mehr einnehmen. Da es sich um ein pflanzliches Mittel handelt, das aber auch die Hormone beeinflusst, sollte man es in Absprache mit einem Arzt einnehmen und während der Einnahme auf Veränderung des eigenen Körpers achten. Ich werd ihn nicht mehr nehmen, aber bestimmt kann die Pflanzen anderen helfen.

Mönchspfeffer bei Zwischenblutungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MönchspfefferZwischenblutungen3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auch ich hatte Mönchpfeffer zur Regulierung meiner Hormone und Kinderwunsch eingenommen. Dsa habe ich zweimal, jeweils 2-3 Monate versucht und beide Male habe ich Zwischenblutungen bekommen, die bis 3 Tage innerhalb meines Zyklus (Eisprung) angehalten haben. Da ich das früher schonmal hatte, habe ich nicht gleich auf den Mönchspfeffer rückgeschlossen. Beim zweiten Mal hatte ich dann aber wieder die gleichen Symptome und werde jetzt keinen Mönchspfeffer mehr einnehmen. Da es sich um ein pflanzliches Mittel handelt, das aber auch die Hormone beeinflusst, sollte man es in Absprache mit einem Arzt einnehmen und während der Einnahme auf Veränderung des eigenen Körpers achten. Ich werd ihn nicht mehr nehmen, aber bestimmt kann die Pflanzen anderen helfen.

Eingetragen am  als Datensatz 79633
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mönchspfeffer
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mönchspfeffer für prämenstruelles Syndrom, Schmerzen (Menstruation) mit Zwischenblutungen, Empfindungsstörungen

Zwischenblutung Vergrößerung und Empfindlichkeit der Brustwarzen

Mönchspfeffer bei prämenstruelles Syndrom, Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mönchspfefferprämenstruelles Syndrom, Schmerzen (Menstruation)24 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zwischenblutung
Vergrößerung und Empfindlichkeit der Brustwarzen

Eingetragen am  als Datensatz 7686
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mönchspfeffer für PMS mit Kopfschmerzen, Brustspannen, Zwischenblutungen

Plötzlich ab dem 4 Einnahmetag jeden Tag Kopfschmerzen. Es dauerte 10 Tage bis ich draufkam, dass es Agnus Castus sein muss, welches die Schmerzen auslöst. Zudem habe ich Brustspannen und leichte Zwischenblutungen.

Agnus castus bei PMS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Agnus castusPMS15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Plötzlich ab dem 4 Einnahmetag jeden Tag Kopfschmerzen. Es dauerte 10 Tage bis ich draufkam, dass es Agnus Castus sein muss, welches die Schmerzen auslöst. Zudem habe ich Brustspannen und leichte Zwischenblutungen.

Eingetragen am  als Datensatz 25360
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Agnus castus
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mönchspfeffer für PMS mit Zwischenblutungen

Zwischenblutung mit Unterbrechungen 2 Tage.

Agnus castus AL bei PMS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Agnus castus ALPMS23 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zwischenblutung mit Unterbrechungen 2 Tage.

Eingetragen am  als Datensatz 5485
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]