Endoskopie

Die Endoskopie bezeichnet ein Verfahren in der Medizin, durch das die Diagnostik von vielen Erkrankungen erst ermöglicht wird. Sinngemäß aus dem Griechischen übersetzt bedeutet ...

Community über Endoskopie

Wir haben 38 Patienten Berichte zu der Krankheit Endoskopie.

Prozentualer Anteil 55%45%
Durchschnittliche Größe in cm166179
Durchschnittliches Gewicht in kg6380
Durchschnittliches Alter in Jahren3739
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,8224,93

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Endoskopie

Endoskopie, gastroskopie

Bei Endoskopie wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Propofol61% (31 Bew.)
Dormicum34% (15 Bew.)
Moviprep5% (2 Bew.)
Midazolam3% (1 Bew.)

Bei Endoskopie wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Propofol61% (31 Bew.)
Midazolam37% (16 Bew.)
Natriumchlorid5% (2 Bew.)
Natriumsulfat5% (2 Bew.)
Macrogol5% (2 Bew.)
Ascorbinsäure5% (2 Bew.)
Natrium ascorbat5% (2 Bew.)
Kaliumchlorid5% (2 Bew.)

Fragen zur Kranheit Endoskopie

alle Fragen zu Endoskopie

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Propofol bei Endoskopie

 

Propofol für Darmspiegelung, MAGENSPIEGELUNG mit Schwindel

Ich hatte vor 3 Stunden meine erste Magen- & Darmspiegelung. Ich war natürlich extrem nervös und hatte noch 20 Minuten vor dem Termin sogar noch Durchfall vor Aufregung. Auf der Liege wurde mir die Kanüle gesetzt und ich bekam direkt ein Beruhigungsmittel (Name vergessen. Irgendwas mit M). Da...

Propofol bei Darmspiegelung, MAGENSPIEGELUNG

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PropofolDarmspiegelung, MAGENSPIEGELUNG1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte vor 3 Stunden meine erste Magen- & Darmspiegelung. Ich war natürlich extrem nervös und hatte noch 20 Minuten vor dem Termin sogar noch Durchfall vor Aufregung. Auf der Liege wurde mir die Kanüle gesetzt und ich bekam direkt ein Beruhigungsmittel (Name vergessen. Irgendwas mit M). Da wurde es mir schwindelig. Dann kam das Rachenspray und der Arzt. Musste noch auf das Mundstück beißen und bekam Propofol. Ab da weiß ich nur noch, dass ich mal kurz wach wurde und fragte, ob ich zuschauen darf. ;-)
Habe aber nichts gespürt. Bin dann auch sofort wieder weggetreten.
Nach 30 Minuten im Aufwachraum war ich wackelig mit meinem Freund ins Wartezimmer gegangen und bekam Schluckauf. Bin jetzt wieder absolut fit, keine Übelkeit, kein Erbrechen, gar nichts!

Kann es jedem empfehlen, der keine Allergien gegen Betäubungsmittel hat! :-)

Das Schlimmste war wirklich das Abführen!!

Eingetragen am  als Datensatz 63004
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Propofol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Propofol für Endoskopie mit Euphorie, Benommenheit, Müdigkeit

War zur Gastro. Vorher ziemlich aufgeregt gewesen. Der Doktor hat dann über eine Branüle den Propofol-Bolus gegeben, war nach ca. 2 Sekunden weg. Eine halbe Stunde später aufgewacht, konnte mich an nichts mehr erinnern (zum Glück). Die Assistentin sagte mir, ich hätte mich zu Beginn der...

Propofol bei Endoskopie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PropofolEndoskopie1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

War zur Gastro. Vorher ziemlich aufgeregt gewesen. Der Doktor hat dann über eine Branüle den Propofol-Bolus gegeben, war nach ca. 2 Sekunden weg. Eine halbe Stunde später aufgewacht, konnte mich an nichts mehr erinnern (zum Glück). Die Assistentin sagte mir, ich hätte mich zu Beginn der Untersuchung totgelacht, das war mir ein wenig unangenehm; aber Propofol wirkt auch leicht euphorisierend. Dann noch etwas wackelig auf den Beinen bei leichter Hypotonie, konnte dann aber schnell nach Hause. Nach abklingen der latenten Euphorie bin ich einfach nur noch müde.

Eingetragen am  als Datensatz 70661
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Propofol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Propofol

Patienten Berichte über die Anwendung von Dormicum bei Endoskopie

 

Dormicum für MAGENSPIEGELUNG mit Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Gedächtnislücken

Ich habe leider sehr schlechte Erfahrungen mit Dormicum gemacht. Vor 3 Tagen habe ich eine Injektion mit Dormicum für eine Magenspiegelung bekommen. Ich war sofort weggetreten und bin erst nach 3 Stunden erwacht. Habe also rein gar nichts mitbekommen. Könnte man sagen, ist doch gut! Da ich aber...

Dormicum bei MAGENSPIEGELUNG

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DormicumMAGENSPIEGELUNG1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe leider sehr schlechte Erfahrungen mit Dormicum gemacht. Vor 3 Tagen habe ich eine Injektion mit Dormicum für eine Magenspiegelung bekommen. Ich war sofort weggetreten und bin erst nach 3 Stunden erwacht. Habe also rein gar nichts mitbekommen. Könnte man sagen, ist doch gut! Da ich aber gar nichts spürte, habe ich auch nicht mitgekriegt, dass sich der Arzt sehr plagte, den Schlauch durch meine Speiseröhre zu drücken und dadurch Schrammen entstanden sind in Hals und Speiseröhre.(Tut jetzt noch etwas weh) Dormicum hat zeitverzögert am Donnerstag abend starke Kopfschmerzen und Gliederschmerzen ausgelöst, die auch jetzt, nach 3 Tagen noch immer nicht nachlassen. Ich fühle mich wie benommen seitdem, und vergiftet.

Eingetragen am  als Datensatz 42829
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Midazolam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Dormicum für gastroskopie mit keine Nebenwirkungen

ich bekam Dormicum bei einer Magenspiegelung und es nahm mir alle bedenken. bei meiner ersten magenspiegelung bekam ich keine mittel zur beruhigung oder ähnliches, worauf hin die untersuchung abgebrochen werden musste, da der schlauch gar nich erst inne speiseröhre kam. es ist ein super...

Dormicum bei gastroskopie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Dormicumgastroskopie1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich bekam Dormicum bei einer Magenspiegelung und es nahm mir alle bedenken. bei meiner ersten magenspiegelung bekam ich keine mittel zur beruhigung oder ähnliches, worauf hin die untersuchung abgebrochen werden musste, da der schlauch gar nich erst inne speiseröhre kam.
es ist ein super angshemmer, jedoch kann es sehr schnell zur abhängigkeit führen, daher nicht als dauermedikament betrachten.
Nebenwirkungen hatte ich keine.

Eingetragen am  als Datensatz 37053
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Midazolam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Dormicum

Patienten Berichte über die Anwendung von Moviprep bei Endoskopie

 

Moviprep für Darmspiegelung, MAGENSPIEGELUNG mit Zittern der Hände, Blähbauch, Völlegefühl

Da ich heute meine erste Magen- und Darmspiegelung hatte, musste ich gestern schon mit dem Abführen beginnen. Den Termin zur Spiegelung bekam ich Vorgestern, also sehr rasch. Ich aß gestern noch um 12 Uhr Spaghetti und führte um 17 Uhr das erste Mal mit Moviab. Die Anwendung ist leicht. Das...

Moviprep bei Darmspiegelung, MAGENSPIEGELUNG

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MoviprepDarmspiegelung, MAGENSPIEGELUNG2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich heute meine erste Magen- und Darmspiegelung hatte, musste ich gestern schon mit dem Abführen beginnen. Den Termin zur Spiegelung bekam ich Vorgestern, also sehr rasch. Ich aß gestern noch um 12 Uhr Spaghetti und führte um 17 Uhr das erste Mal mit Moviab. Die Anwendung ist leicht.
Das erste Glas lässt sich mühelos trinken. Danach fiel es mir von Schluck zu Schluck schwerer. Ich musste es immer wieder mit Wasser verdünnen und konnte den Rest erst 2 Stunden später austrinken. Die erste Wirkung setzte etwa genau nach einer Stunde der ersten Einnahme ein. Ich fühlte mich voll und satt, ließ aber nach, nach jedem Durchfall. Da ich erst gegen 19 Uhr den Rest austrank, musste ich immer wieder auf Toilette, bis ca. 23 Uhr.
Um 4 stand ich auf, da ich um 10 die Spiegelung hatte und ahnte, dass das zweite Abführen auch dauern würde. Um halb 5 hatte ich erneut alles verdünnt und nur 3 Gläser geschafft. Den Rest habe ich weggekippt. Es schmeckt arg künstlich, extrem bitter-süß und erbrechen wollte ich nicht.
Außerdem hatte ich auf einmal eiskalte Hände gehabt und gezittert...

Noch 20 Minuten vor dem Termin kam noch etwas raus. Aber die Assistentin sagte mir, dass wenn man mittendrin sollte, saugen die das einfach ab.
Dennoch würde ich das nächste Mal eindeutig "Fleet" nehmen! Nur 2x 45ml Bittersalz trinken, fertig. Keine 2 Liter ekelhaftes Zeug. Daher kann ich persönlich Moviprep nicht empfehlen.

PS: Bitte euren Po nur abtupfen oder mit Wasser reinigen! Eure Haut wird es euch danke. ;-)
Hab daran leider nicht gedacht, daher war sie arg wund, was echt schmerzt und brennt.

Alles Gute! :-)

Eingetragen am  als Datensatz 63005
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Macrogol, Natriumsulfat, Natrium ascorbat, Ascorbinsäure, Natriumchlorid, Kaliumchlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Moviprep für Endoskopie mit keine Nebenwirkungen

Am ersten Tag hatte ich nach etwa 1 Stunde Durchfall. Keine nennenswerten Nebenwirkungen bis jetzt. Muss ja morgen früh noch mal dieselbe Menge trinken.

Moviprep bei Endoskopie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MoviprepEndoskopie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am ersten Tag hatte ich nach etwa 1 Stunde Durchfall. Keine nennenswerten Nebenwirkungen bis jetzt. Muss ja morgen früh noch mal dieselbe Menge trinken.

Eingetragen am  als Datensatz 58881
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Macrogol, Natriumsulfat, Natrium ascorbat, Ascorbinsäure, Natriumchlorid, Kaliumchlorid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Midazolam bei Endoskopie

 

Midazolam für MAGENSPIEGELUNG mit Aggressivität

Ich kam zur magenspiegelung... man hat meine ängste nicht richtig ernst genommen. Die Arzthelferin war sehr unfreundlich ! Ich wurde leicht genervt und etwas wütend über die schlechte Beratung . Dennoch habich es durchgezogen wiel ich wissenwollte warum ich ständig sodbrennen hab. Als ich das...

Midazolam bei MAGENSPIEGELUNG

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MidazolamMAGENSPIEGELUNG1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kam zur magenspiegelung... man hat meine ängste nicht richtig ernst genommen. Die Arzthelferin war sehr unfreundlich !
Ich wurde leicht genervt und etwas wütend über die schlechte Beratung . Dennoch habich es durchgezogen wiel ich wissenwollte warum ich ständig sodbrennen hab.

Als ich das mittel bekommen hab, und kurz weg war, hab ich um mich geschlagen geschlagen , die Behandlung wurde abgebrochen. Als ich nach 2,5 stunden wieder zu mir kam hatte ich eine unvorstellbare starke aggression ... und man hat mich zurückgelassen mit einer artzthelferin ... Irgendwas in mir hat mir gesagt dass man irgendwas mit mir angestellt hat was mich extrem wütend gemacht hat ... ich hatte das gefühl ich muss mein leben zu verteidigen ! ich musste unter allen umständen aus der Praxis raus ... GOTT BEWAHRE, was passiert wäre hätte mich die artzthelferin aufgehalten !!! schließlich habe ich meine schwester gesehen mit ihren 2 kindern ... plötzlich beruhigte es mich und es ging wieder.

Selbst tage dannach hatte ich eine art >" trauma " ... ich wollte dzurück zur praxis und den artzt zur schnecke machen ... Nach einigen Tagen klingte es ab und ich hatte keine probleme mehr ...

Dieses medikament gehört verboten !

Eingetragen am  als Datensatz 42694
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Midazolam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Endoskopie gruppiert wurden

Endoskopie und Gastro, Endoskopie wegen Ulcera duodeni, MAGENSPIEGELUNG, magenspieglung, ÖGD

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 16 Benutzer zu Endoskopie

Endoskopie Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Die Endoskopie bezeichnet ein Verfahren in der Medizin, durch das die Diagnostik von vielen Erkrankungen erst ermöglicht wird. Sinngemäß aus dem Griechischen übersetzt bedeutet es die Möglichkeit, in etwas hineinzusehen. Endoskope sind flexible oder starre Rohre, die am vorderen Ende mit einer Optik versehen sind. Dadurch ist es möglich, z.B. durch den Mund die Speiseröhre, den Magen und den Zwölffingerdarm anzusehen (Ösophago-Gastro-Duodenoskopie) oder durch den Anus den Dickdarm zu betrachten (Koloskopie). Durch die Endoskopie wird auch die Schlüssellochchirugie ermöglicht, wodurch besonders schonend operiert werden kann, da es keine großen Wundflächen gibt. In der Orthopädie kann mittels Endoskop ein Gelenk gespiegelt werden (Arthroskopie).

[]