Ramigamma

Das Medikament Ramigamma wurde von sanego-Benutzern wie folgt bewertet

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ramigammawurde bisher von 4 sanego-Benutzern mit durchschnittlich 6,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Bei der Anwendung von Ramigamma traten bisher folgende Nebenwirkungen auf

Schlafstörungen (4/6)
67%
Müdigkeit (3/6)
50%
Reizhusten (3/6)
50%
Abgeschlagenheit (2/6)
33%
Schnupfen (2/6)
33%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

alle 16 Nebenwirkungen bei Ramigamma

Ramigamma wurde bisher bei folgenden Krankheiten/Anwendungsgebieten verwendet

KrankheitHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Bluthochdruck100%(4 Bew.)

Anzahl der Nennungen der Krankheiten/Anwendungsgebiete bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Andere Medikamente mit den gleichen Wirkstoffen wie in Ramigamma

MedikamentHäufigkeitBewertung (Durchschnitt)
Ramipril90% (438 Bew.)
Delix8% (44 Bew.)
Ramilich comp1% (7 Bew.)
Triatec<1% (2 Bew.)
Ramiclair<1% (2 Bew.)

Wir haben 6 Patienten Berichte zu Ramigamma.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm162177
Durchschnittliches Gewicht in kg8391
Durchschnittliches Alter in Jahren5660
Durchschnittlicher BMIin kg/m231,2729,28

In Ramigamma kommt folgender Wirkstoff zum Einsatz

Ramipril

Fragen zu Ramigamma

alle Fragen zu Ramigamma

Folgende Berichte liegen bisher vor

 

Ramigamma für Bluthochdruck mit Geschmacksveränderung, Halsschmerzen, Reizhusten, Schlafstörungen, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Abgeschlagenheit

Salziger Geschmack im Mund.Kratzen in Hals und Gaumen.Plötzliche anfallartige starke Hustenanfälle mit Brechreiz.Absonderung von zähem Speichel.Die Anfälle Treten insbesonders abends und nachts auf und sind auch durch Hustenstiller oder Kodein nicht zu stoppen.Schlafstörungen.Muskel und...

Ramigamma bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RamigammaBluthochdruck4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Salziger Geschmack im Mund.Kratzen in Hals und Gaumen.Plötzliche anfallartige starke Hustenanfälle mit Brechreiz.Absonderung von zähem Speichel.Die Anfälle Treten insbesonders abends und nachts auf und sind auch durch Hustenstiller oder Kodein nicht zu stoppen.Schlafstörungen.Muskel und Gelenkschmerzen,Fließschnupfen sowie allgemeine Abgeschlagenheit.Die Nebenwirkungen traten erst nach einigen Wochen auf.Auf Anraten meines HNOarztes Sätzte ich das Medikament ab.Die Nebenwirkungen verschwanden nach ca.3 Wochen.

Eingetragen am  als Datensatz 7874
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):91
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ramigamma für Bluthochdruck mit Stimmveränderung, Abgeschlagenheit, Lustlosigkeit, Müdigkeit, Schlafstörungen

Erst konnte ich mich gut auf das Medikament einlassen. Nach einem 1 Jahr stellte sich stimmliche Veränderungen ein. Am Nachmittag blieb mir öfter die Stimme weg. Längeres sprechen strengte mich an. Der Blutdruck blieg aber zufriedenstellend gleich hoch. Dennoch habe auch ich des öffteren...

Ramigamma bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RamigammaBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erst konnte ich mich gut auf das Medikament einlassen. Nach einem 1 Jahr stellte sich stimmliche Veränderungen ein.
Am Nachmittag blieb mir öfter die Stimme weg. Längeres sprechen strengte mich an. Der Blutdruck blieg aber zufriedenstellend gleich hoch. Dennoch habe auch ich des öffteren Abgeschlagenheit, Lustlosigkeit, Müdigkeit aber auch Schlafstörungen, was ich erst auf meine Schichtarbeit bezog. Seit einem 3/4 Jahr arbeite ich im Tagesdienst, stimmliche Probleme blieben und verstärkten sich. Die Kontrolle beim HNO ergab keine organischen Veränderungen. Erst beim Arztwechsel und Notbehandlung bei einer Bronchitis wurde ich darauf aufmerksamgemacht, das sich der Wirkstoff Ramipril negativ auf die Stimme auswirkt bzw. starken andauernden Husten verursachen kann. Das gleiche habe ich ebenso von einer Bekannten gehört. "Nicht aufhörender Huste- bzw. Hustenreiz nach Einnahme des Wirtstoffes Ramipril.

Eingetragen am  als Datensatz 13147
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ramigamma 2*5 mg für Thrombose, Zentralvenenthrombose, Thromboseprophylaxe, Bluthochdruck mit Atemnot, Kopfschmerzen, Nierenschmerzen

Atemaussetzer insbesondere beim Schlaf/Einschlafen bis hin zur Atemnot.Seit 5.Woche auch spürbar schwere Atmung, d.h. ich muß mich bewußt aufs Atmen konzentrieren + zur Atmung \\\"zwingen\\\". Pentoxifyllin nach 4 Wo.abgesetzt da Nebenwirkung wie ziehender Kopfschmerz im Hinterkopf,Atemaussetzer...

Ramigamma 2*5 mg bei Bluthochdruck; HerzASS bei Thromboseprophylaxe; Pentoxifyllin 3*400 mg bei Thrombose, Zentralvenenthrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ramigamma 2*5 mgBluthochdruck5 Wochen
HerzASSThromboseprophylaxe5 Wochen
Pentoxifyllin 3*400 mgThrombose, Zentralvenenthrombose4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Atemaussetzer insbesondere beim Schlaf/Einschlafen bis hin zur Atemnot.Seit 5.Woche auch spürbar schwere Atmung, d.h. ich muß mich bewußt aufs Atmen konzentrieren + zur Atmung \\\"zwingen\\\".
Pentoxifyllin nach 4 Wo.abgesetzt da Nebenwirkung wie ziehender Kopfschmerz im Hinterkopf,Atemaussetzer + Nierenziehen. Geblieben sind nun die Atemaussetzer.

Eingetragen am  als Datensatz 7059
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril, Pentoxifyllin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ramigamma für 1Bluthochdruck mit Schnupfen, Reizhusten, Schwindel, Übelkeit, Müdigkeit

ich leide an dauerscnupfen und reizhusten,manchmal schwindel und übelkeit,morgens bin ich sehr müde ich habe sehr schwankenden blutdruck mal sehr hoch mal niedrig,mein arzt sagte das medikament sollte meine organe schützen gegen diesen hochdruck,aber ich bin auf der suche nach etwas pflanzlichen

Ramigamma bei 1Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ramigamma1Bluthochdruck3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich leide an dauerscnupfen und reizhusten,manchmal schwindel und übelkeit,morgens bin ich sehr müde
ich habe sehr schwankenden blutdruck mal sehr hoch mal niedrig,mein arzt sagte das medikament sollte meine organe schützen gegen diesen hochdruck,aber ich bin auf der suche nach etwas pflanzlichen

Eingetragen am  als Datensatz 30056
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ramigamma für Bluthochdruck mit Reizhusten, Schlafstörungen, Müdigkeit, Schnupfen

ständig verschleimter Hals, Reizhusten, starke Schlafstörungen, Müdigkeit, laufende Nase, starke Gelenk-und Muskelschmerzen in Händen und Armen. Blutdruck meist im oberen Normalbereich, Spitzen dennoch vorhanden(z.B. 173:100). Konnte meine Beschwerden erst durch die Erfahrungen anderer Patienten...

Ramigamma bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RamigammaBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ständig verschleimter Hals, Reizhusten, starke Schlafstörungen, Müdigkeit, laufende Nase, starke Gelenk-und Muskelschmerzen in Händen und Armen. Blutdruck meist im oberen Normalbereich, Spitzen dennoch vorhanden(z.B. 173:100). Konnte meine Beschwerden erst durch die Erfahrungen anderer Patienten richtig einordnen und werde um ein anderes Medikament bitten. Wer arbeitet muß auch schlafen können.

Eingetragen am  als Datensatz 14187
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Ramigamma für Bluthochdruck mit Schlafstörungen

leichte Schlafstörungen

Ramigamma bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RamigammaBluthochdruck1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

leichte Schlafstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 18195
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
50 mehr Nebenwirkungen mit Ramigamma

Ramigamma wurde von sanego-Benutzern bisher mit folgenden Medikamenten kombiniert

Pentoxifyllin

Benutzer mit Erfahrungen

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

Graphische Auswertung zu Ramigamma

Graph: Altersverteilung bei Ramigamma nach Geschlecht Graph: BMI-Verteilung bei Ramigamma nach Geschlecht 
[]