Appetitlosigkeit bei Metoprolol

Nebenwirkung Appetitlosigkeit bei Medikament Metoprolol

Insgesamt haben wir 193 Einträge zu Metoprolol. Bei 2% ist Appetitlosigkeit aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Appetitlosigkeit bei Metoprolol.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm162185
Durchschnittliches Gewicht in kg4790
Durchschnittliches Alter in Jahren2356
Durchschnittlicher BMIin kg/m217,8926,30

Metoprolol wurde von Patienten, die Appetitlosigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Metoprolol wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Appetitlosigkeit auftrat, mit durchschnittlich 6,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Appetitlosigkeit bei Metoprolol:

 

Metoprolol für Vorhofflimmern, Herzrhythmusstörungen mit Brustschmerzen, Panikattacken, Schlafstörungen, Abgeschlagenheit, Konzentrationsstörungen, Appetitlosigkeit

drei Wochen ging alles gut und ich hatte echte Besserung, jetzt aber scheint es mich nebenwirkungsmäßig richtig umzuhauen; hauptsächtlich in Ruhe: Herz- und Brustdruck, Panikattaken und Tachycardie für einige Minuten,die mich immer wieder wach werden lassen, Schlafstörugen, ab Mittags bin ich völlig antriebslos und schlapp, bin auch sonst ziemlich unkonzentriert. Appetitlosigkeit durch ein Gefühl von Blähmagen nach dem Essen.

Metoprolol A1 47,5mg bei Vorhofflimmern, Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metoprolol A1 47,5mgVorhofflimmern, Herzrhythmusstörungen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

drei Wochen ging alles gut und ich hatte echte Besserung, jetzt aber scheint es mich nebenwirkungsmäßig richtig umzuhauen; hauptsächtlich in Ruhe: Herz- und Brustdruck, Panikattaken und Tachycardie für einige Minuten,die mich immer wieder wach werden lassen, Schlafstörugen, ab Mittags bin ich völlig antriebslos und schlapp, bin auch sonst ziemlich unkonzentriert. Appetitlosigkeit durch ein Gefühl von Blähmagen nach dem Essen.

Eingetragen am  als Datensatz 5073
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Herzrhythmusstörungen mit Müdigkeit, Durchfall, Abgeschlagenheit, Übelkeit, Völlegefühl, Brustschmerzen, Schwitzen, Appetitlosigkeit, Kribbeln

Ich bin 19. Hatte mit 17 meine erste Ablation aufgrund AV-KNOTEN reentrytachykardie, erfolglos (Betäubung wirkte nicht vom herzkatheter, trauma schmerzen Narben die blieben). Ein Tag nach meinem 18 die 2 Ablation trotz der schlechten erfahrung. Dieses mal mit Erfolg und diagnose angeborener herzfehler. Naja aber mal zum Medikament Metroprololsuccinat. Ich nehme es wieder da meine Beschwerden wieder da sind. Da es eine Störung ist die sich ihre Leitung wieder herstellt. Meine Nebenwirkungen von dem Medikament sind momentan Durchfall, übelkeit, Trägheit, Müdigkeit ( wenn frei schlafe ich bis 11/11:30) ansonsten vor Einnahme bis 6, mittagsschlaf um 15 Uhr bis 17 Uhr und ab 20 Uhr bin ich oft schon wieder schlafen wenn ich keinen Dienst habe. Völlegefühl, stechen im Brustkorb beim atmen, blässe, schwitze viel mehr, kein durstgefühl, Appetitlosigkeit und schweres Gefühl der Beine Beim laufen als hätte ich einen Klotz dran und abends bei ruhe taubheitsgefühl mit kribbeln. Naja ich lebe trotzdem noch und nehme dieses medikament. Habe einen verlangsamen Puls <60 als damals >250 somit...

Metoprolol bei Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololHerzrhythmusstörungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 19. Hatte mit 17 meine erste Ablation aufgrund AV-KNOTEN reentrytachykardie, erfolglos (Betäubung wirkte nicht vom herzkatheter, trauma schmerzen Narben die blieben). Ein Tag nach meinem 18 die 2 Ablation trotz der schlechten erfahrung. Dieses mal mit Erfolg und diagnose angeborener herzfehler. Naja aber mal zum Medikament Metroprololsuccinat. Ich nehme es wieder da meine Beschwerden wieder da sind. Da es eine Störung ist die sich ihre Leitung wieder herstellt. Meine Nebenwirkungen von dem Medikament sind momentan Durchfall, übelkeit, Trägheit, Müdigkeit ( wenn frei schlafe ich bis 11/11:30) ansonsten vor Einnahme bis 6, mittagsschlaf um 15 Uhr bis 17 Uhr und ab 20 Uhr bin ich oft schon wieder schlafen wenn ich keinen Dienst habe. Völlegefühl, stechen im Brustkorb beim atmen, blässe, schwitze viel mehr, kein durstgefühl, Appetitlosigkeit und schweres Gefühl der Beine Beim laufen als hätte ich einen Klotz dran und abends bei ruhe taubheitsgefühl mit kribbeln. Naja ich lebe trotzdem noch und nehme dieses medikament. Habe einen verlangsamen Puls <60 als damals >250 somit auch ein niedrigen Blutdruck und Schwindel beim aufstehen oder hinlegen bücken . Dabei nehme ich nur 1/2 47.5mg schon.

Eingetragen am  als Datensatz 69270
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):46
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Herzrhythmusstörungen mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Blutdruckabfall, Schwindel, Appetitlosigkeit, Nachtschweiß, Atemnot, Kopfschmerzen

Am Anfang war ich ziemlich müde und schlapp, das hat sich aber nach 2-3 Tagen gebessert und alles schien gut, dann nach 2 Wochen kamen die Nebenwirkungen: starker Blutdruckabfall mit Schwindel jedes mal beim aufsetzen oder aufstehen (auch aus dem sitzen heraus), Appetitlosigkeit, starkes nächtliches Schwitzen, Druckgefühl und Luftnot auch schon bei geringer Bewegung, Kopfschmerzen, ständige Müdigkeit, vorallem nach dem Essen so stark dass ich danach immer ein Nickerchen brauche. Die eigentliche Wirkung lässt allerdings zu wünschen übrig, habe weiter die Tachykardien, wegen denen es verschrieben wurde.

Metoprolol bei Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololHerzrhythmusstörungen30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am Anfang war ich ziemlich müde und schlapp, das hat sich aber nach 2-3 Tagen gebessert und alles schien gut, dann nach 2 Wochen kamen die Nebenwirkungen:
starker Blutdruckabfall mit Schwindel jedes mal beim aufsetzen oder aufstehen (auch aus dem sitzen heraus), Appetitlosigkeit, starkes nächtliches Schwitzen, Druckgefühl und Luftnot auch schon bei geringer Bewegung, Kopfschmerzen, ständige Müdigkeit, vorallem nach dem Essen so stark dass ich danach immer ein Nickerchen brauche.
Die eigentliche Wirkung lässt allerdings zu wünschen übrig, habe weiter die Tachykardien, wegen denen es verschrieben wurde.

Eingetragen am  als Datensatz 65274
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]