Depressionen bei SUBUTEX

Nebenwirkung Depressionen bei Medikament SUBUTEX

Insgesamt haben wir 75 Einträge zu SUBUTEX. Bei 1% ist Depressionen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Depressionen bei SUBUTEX.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0176
Durchschnittliches Gewicht in kg085
Durchschnittliches Alter in Jahren045
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0027,44

SUBUTEX wurde von Patienten, die Depressionen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

SUBUTEX wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Depressionen auftrat, mit durchschnittlich 7,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Depressionen bei SUBUTEX:

 

SUBUTEX für Heroin-Abhängigkeit mit Schwitzen, Verstopfung, Übelkeit, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Ödeme, Wassereinlagerung, Hautschuppung, Heisshunger, Hyperaktivität, Schlaflosigkeit, Depressionen, Abhängigkeit, Verwirrung

Bin seit 13 Jahren im Polaprogramm, meine Erfehrung ist nach langer Zeit, es ist leichter+schneller v. Heroin zu entziehen !Aber im Polaprogramm entfällt :Beschafungskriminalität,Straftaten.Man ist auch unter ärztlicher Aufsicht und kann sich auf eine Dosies einstellen wos einem "gutgeht"!Ich bin auf 15ml Pola/täglich.Starkes schwitzen,Verstopfung,Übelkeit, kein sexuelles Verlangen mehr.Gewichtszunahme,Antriebslosigkeit,manchmal Mattigkeit,Wasseransamlungen,schuppige Kopfhaut,Schweisausbrüche,Heisshunger auf Süsses. Bei Susutex am Anfang:Hyperaktiv,Schlaflosigkeit,Depressionen,Suchtdruck auf mehr, weil man die Wirkung nicht merkt,man hat keinen Entzug aber auch keinen "turn".Deshalb bin ich wieder auf Pola umgestiegen! Ein Tipp:Methadon o.Subutex nur zum "entziehen"nehmen,weil man nur sehr schwer davon loskommt!Bei mir sind es schon 13 Jahre und ich sehe für mich noch kein ende ! Beisst die Zähne zusammen und entzieht mit Pola/Subutex.Keine Langzeitbehandlung beginnen !Diazepam:nach 4 Wochen war ich abhängig.Benommenheit,Black-Out,Müdigkeit,Verwirrtheit. Beim...

Subutex bei Heroin-Abhängigkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SubutexHeroin-Abhängigkeit1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin seit 13 Jahren im Polaprogramm, meine Erfehrung ist nach langer Zeit, es ist leichter+schneller v. Heroin zu entziehen !Aber im Polaprogramm entfällt :Beschafungskriminalität,Straftaten.Man ist auch unter ärztlicher Aufsicht und kann sich auf eine Dosies einstellen wos einem "gutgeht"!Ich bin auf 15ml Pola/täglich.Starkes schwitzen,Verstopfung,Übelkeit, kein sexuelles Verlangen mehr.Gewichtszunahme,Antriebslosigkeit,manchmal Mattigkeit,Wasseransamlungen,schuppige Kopfhaut,Schweisausbrüche,Heisshunger auf Süsses.
Bei Susutex am Anfang:Hyperaktiv,Schlaflosigkeit,Depressionen,Suchtdruck auf mehr, weil man die Wirkung nicht merkt,man hat keinen Entzug aber auch keinen "turn".Deshalb bin ich wieder auf Pola umgestiegen!
Ein Tipp:Methadon o.Subutex nur zum "entziehen"nehmen,weil man nur sehr schwer davon loskommt!Bei mir sind es schon 13 Jahre und ich sehe für mich noch kein ende !
Beisst die Zähne zusammen und entzieht mit Pola/Subutex.Keine Langzeitbehandlung beginnen !Diazepam:nach 4 Wochen war ich abhängig.Benommenheit,Black-Out,Müdigkeit,Verwirrtheit. Beim absetzen:Krampfanfälle,Angstzustände,Zittern, Schlaflosigkeit,innere Unruhe sehr stark ausgeprägt,kalter Schweiss,Suizidgedanken.nach 2 Monaten runterdosieren war der Entzug vorbei.Nie Pola u. Benzos zusammen nehmen,kann lebensgefährlich sein!Wenn, nur mit ärztlicher hife runterdosieren!Viel Erfolg beim "entziehen" !!

Eingetragen am  als Datensatz 19345
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Subutex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]