Verwirrung

Wir haben 22 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Verwirrung.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm166179
Durchschnittliches Gewicht in kg6381
Durchschnittliches Alter in Jahren4140
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,9725,34

Die Nebenwirkung Verwirrung trat bei folgenden Medikamenten auf

Viveo (1/3)
33%
Imigran (1/23)
4%
Prograf (1/27)
3%
Tamiflu (1/30)
3%
Temesta (1/59)
1%
SUBUTEX (1/63)
1%
Melperon (1/83)
1%
MAXALT (1/90)
1%
Zolpidem (1/249)
0%
Capval (1/274)
0%
Trimipramin (1/275)
0%
Ortoton (1/379)
0%
Cetirizin (1/416)
0%
Trevilor (3/1352)
0%
Cipralex (2/1077)
0%
Ramipril (1/619)
0%
Ciprofloxacin (1/680)
0%
Citalopram (2/1468)
0%
Seroquel (1/844)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Verwirrung bei Viveo

 

Verwirrung bei Viveo für Wirbelblockaden, -schmerzen

In Verbindung mit der, mir damals verschriebenen, Höchstdosis Ibuprofen (4x 800mg) kam es, ab dem 2. Behandlungstag zu einem dauerhaften Verwirrtheitszustand, ähnlich einem Alkoholrausch. Nach Absetzen von Viveo endete dieser Zustand innerhalb von 2 Tagen.

Viveo bei Wirbelblockaden, -schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ViveoWirbelblockaden, -schmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In Verbindung mit der, mir damals verschriebenen, Höchstdosis Ibuprofen (4x 800mg) kam es, ab dem 2. Behandlungstag zu einem dauerhaften Verwirrtheitszustand, ähnlich einem Alkoholrausch. Nach Absetzen von Viveo endete dieser Zustand innerhalb von 2 Tagen.

Eingetragen am  als Datensatz 77595
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Viveo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tolperison

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient und Pflegepersonal
Gewicht (kg):67
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Verwirrung bei Imigran

 

Müdigkeit, Verwirrung bei imigran für Cluster

leichte Verwirrung , Müdigkeit

imigran bei Cluster

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
imigranCluster10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

leichte Verwirrung , Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 20704
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

imigran
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sumatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Verwirrung bei Prograf

 

Stimmungsschwankungen, Lichtempfindlichkeit, Verwirrung, Depression bei Prograf für Lebertrans

Hi, ich bin Alex, 22. Ich hab meine Lebertransplantation schon mit 9 Monaten hinter mich gebracht^^. Meine erste hielt nicht sehr lang, da brauchte ich ne neue. So, ... dementsprechend weiß ich auch nicht ganz genau wie das Medikament Prograf (Wirkstoff Tacrolimus) auf mich wirkt. Ich...

Prograf bei Lebertrans

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PrografLebertrans22 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hi, ich bin Alex, 22.

Ich hab meine Lebertransplantation schon mit 9 Monaten hinter mich gebracht^^.
Meine erste hielt nicht sehr lang, da brauchte ich ne neue.

So, ... dementsprechend weiß ich auch nicht ganz genau wie das Medikament Prograf (Wirkstoff Tacrolimus) auf mich wirkt. Ich nehme seit meiner Transplantation 1mg Morgens 1mg und Abends.

Es ist schwer zu trennen was von dem Medikament verursacht wird und was nicht. Ich denke meine Nebenwirkungen sind auf jeden Fall Verwirrung, gepaart mit leichter Konzentrationsstörung und etwas Nervosität. Ich bin öfter ohne jeglichen Grund leicht angespannt und nervös. Dazu kommen oft Stimmungsschwankungen. Innerhalb von wenigen Moment (und das passiert fast jeden Tag) wandeln sich meine Emotionen von tot Traurig zu extrem fröhlich. Da es sich um ein Immunsupressiva handelt ist auch klar, dass mein Immunsystem immer etwas mehr belastet ist. Ich werde tatsächlich sehr schnell krank. Z.B. esse ich extra schon gar kein Eis mehr. Ich erkälte mich davon sehr leicht. Oder von kränkelnden Menschen um mich rum... Ein weiters Ding ist die Licht- und auch Lautstärkeempfindlichkeit. Das stresst mich recht schnell.

Wie gesagt. Es ist nicht ganz so einfach für mich einzuschätzen was genau vom Medikament verursacht wird. Aber bei diesen Sachen bin ich mir schon recht sicher.

Ansonsten bin ich aber seeeeehr seeeehr zufrieden mit dem Medikament. In 22 Jahren musste die Dosis nicht erhöht werden und mir geht es ansonsten körperlich richtig gut. Ich weiß, dass laaaaaaaange nicht jeder so viel Glück hat wie ich :)

Eingetragen am  als Datensatz 79326
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Prograf
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Tacrolimus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Verwirrung bei Tamiflu

 

Geschmacksveränderung, Augenschmerzen, Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Unruhe, Verwirrung, Übelkeit, Aufstoßen, Blähungen bei Tamiflu für Influenza

kaum Linderung der Krankheitssymptome, trotz Einnahme 5 Tage Fieber bis 39,8 Grad. Starke Geschmacksveränderung, schmerzende Augen, starke Kopf und Nackenschmerzen, große innere Unruhe, die an Verwirrung grenzte, Bauchprobleme (Übelkeit, Aufstoßen, Blähungen)

Tamiflu bei Influenza

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TamifluInfluenza4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

kaum Linderung der Krankheitssymptome, trotz Einnahme 5 Tage Fieber bis 39,8 Grad. Starke Geschmacksveränderung, schmerzende Augen, starke Kopf und Nackenschmerzen, große innere Unruhe, die an Verwirrung grenzte, Bauchprobleme (Übelkeit, Aufstoßen, Blähungen)

Eingetragen am  als Datensatz 19876
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tamiflu
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Oseltamivir

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Verwirrung bei Temesta

 

Übelkeit, Schwindel, Verwirrung bei Temesta für Schlafstörungen

Temesta 1mg nehme ich schon einige Jahre ohne Nebenwirkungen. Es hilft mir beim Einschlafen und bei Angstattacken. Cypralex nehme ich seit fast 3 Wochen, da ich in den letzten Monaten in eine Depression gerutscht bin, und mich nicht mehr selbst daraus befreien kann. Am Anfang waren die...

Cipralex bei Depressionen, Angststörungen; Temesta bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressionen, Angststörungen20 Tage
TemestaSchlafstörungen5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Temesta 1mg nehme ich schon einige Jahre ohne Nebenwirkungen. Es hilft mir beim Einschlafen und bei Angstattacken. Cypralex nehme ich seit fast 3 Wochen, da ich in den letzten Monaten in eine Depression gerutscht bin, und mich nicht mehr selbst daraus befreien kann. Am Anfang waren die Nebenwirkungen sehr unangenehm, Uebelkeit, Schwindel, Verwirrtheit. Jetzt ist es viel besser, und die Wirkung setzt langsam ein. Ich hoffe aber, dass es noch besser wirkt mit der Zeit. Ich nehme 10 mg gegen Abend. Wäre es evt. besser an Morgen???

Eingetragen am  als Datensatz 19469
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram, Lorazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Verwirrung bei SUBUTEX

 

Schwitzen, Verstopfung, Übelkeit, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Ödeme, Wassereinlagerung, Hautschuppung, Heisshunger, Hyperaktivität, Schlaflosigkeit, Depressionen, Abhängigkeit, Verwirrung bei Subutex für Heroin-Abhängigkeit

Bin seit 13 Jahren im Polaprogramm, meine Erfehrung ist nach langer Zeit, es ist leichter+schneller v. Heroin zu entziehen !Aber im Polaprogramm entfällt :Beschafungskriminalität,Straftaten.Man ist auch unter ärztlicher Aufsicht und kann sich auf eine Dosies einstellen wos einem "gutgeht"!Ich bin...

Subutex bei Heroin-Abhängigkeit; Levomethadon, Pola bei Heroin-Abhängigkeit, Politoxikomane; Benzodiazepiene bei Depression, Panikattacken, missbrauch

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SubutexHeroin-Abhängigkeit1 Jahre
Levomethadon, PolaHeroin-Abhängigkeit, Politoxikomane13 Jahre
BenzodiazepieneDepression, Panikattacken, missbrauch11 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bin seit 13 Jahren im Polaprogramm, meine Erfehrung ist nach langer Zeit, es ist leichter+schneller v. Heroin zu entziehen !Aber im Polaprogramm entfällt :Beschafungskriminalität,Straftaten.Man ist auch unter ärztlicher Aufsicht und kann sich auf eine Dosies einstellen wos einem "gutgeht"!Ich bin auf 15ml Pola/täglich.Starkes schwitzen,Verstopfung,Übelkeit, kein sexuelles Verlangen mehr.Gewichtszunahme,Antriebslosigkeit,manchmal Mattigkeit,Wasseransamlungen,schuppige Kopfhaut,Schweisausbrüche,Heisshunger auf Süsses.
Bei Susutex am Anfang:Hyperaktiv,Schlaflosigkeit,Depressionen,Suchtdruck auf mehr, weil man die Wirkung nicht merkt,man hat keinen Entzug aber auch keinen "turn".Deshalb bin ich wieder auf Pola umgestiegen!
Ein Tipp:Methadon o.Subutex nur zum "entziehen"nehmen,weil man nur sehr schwer davon loskommt!Bei mir sind es schon 13 Jahre und ich sehe für mich noch kein ende !
Beisst die Zähne zusammen und entzieht mit Pola/Subutex.Keine Langzeitbehandlung beginnen !Diazepam:nach 4 Wochen war ich abhängig.Benommenheit,Black-Out,Müdigkeit,Verwirrtheit. Beim absetzen:Krampfanfälle,Angstzustände,Zittern, Schlaflosigkeit,innere Unruhe sehr stark ausgeprägt,kalter Schweiss,Suizidgedanken.nach 2 Monaten runterdosieren war der Entzug vorbei.Nie Pola u. Benzos zusammen nehmen,kann lebensgefährlich sein!Wenn, nur mit ärztlicher hife runterdosieren!Viel Erfolg beim "entziehen" !!

Eingetragen am  als Datensatz 19345
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Subutex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Buprenorphin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Verwirrung bei Melperon

 

Schwindel, Mundtrockenheit, Verwirrung bei Melperon für Angst und Panik

Bei Einnahme Schwindel,Mundtrockenheit,Verwirrtheit und weiche Beine. Trotzdem zu empfehlen.

Melperon bei Angst und Panik

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MelperonAngst und Panik-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Einnahme Schwindel,Mundtrockenheit,Verwirrtheit und weiche Beine.
Trotzdem zu empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 67084
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Melperon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Melperon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Verwirrung bei MAXALT

 

Müdigkeit, Orientierungslosigkeit, Verwirrung, Reaktionsträgheit, Sprachschwierigkeiten, Lähmungserscheinungen, Schwächegefühl bei MAXALT für Migräne

Ich nehme Maxalt (10mg) bereits seit Jahren wegen meiner Migräne die überwiegend mit starken Sehstörungen auftritt und einen "normalen" Tagesablauf unmöglich macht. Die Schmelztablette wirkt sehr schnell, zwar treten Nebenwirkungen auf aber wenn man diese kennt, kann man sich etwas darauf...

MAXALT bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MAXALTMigräne2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Maxalt (10mg) bereits seit Jahren wegen meiner Migräne die überwiegend mit starken Sehstörungen auftritt und einen "normalen" Tagesablauf unmöglich macht. Die Schmelztablette wirkt sehr schnell, zwar treten Nebenwirkungen auf aber wenn man diese kennt, kann man sich etwas darauf einstellen. Bei mir tritt z.B. sehr starke Müdigkeit auf, ich bin wie in Trance, teilweise orientierungslos und verwirrt. Verlangsamte Reaktionen, Schwierigkeiten beim Sprechen und Lähmungserscheinungen an Armen und Beinen treten auf. Wer mich in diesem Zustand erlebt, glaubt ich hätte Drogen genommen. Der Schmerz verschwindet aber derart schnell, dass ich Maxalt nur sehr empfehlen kann! Am Besten ist unmittelbar nach der Einnahme ein ein- bis zweistündiger Schlaf und eine frische Dusche. Ein leichtes Schwächegefühl verbleibt in den folgenden paar Stunden, aber der Kopf ist wieder klar.

Eingetragen am  als Datensatz 19611
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MAXALT
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rizatriptan

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Verwirrung bei Zolpidem

 

Halluzinationen, Benommenheit, Abhängigkeit, Verwirrung bei Zolpidem für Depression, Schlafstörungen

Ich hab Zolpidem vor ca. 1,5 Jahren das erste Mal auf Grund meiner Schlafstörungen verschrieben bekommen. Nach einer halben Tablette merkte ich nichts, nach einer ganzen Tablette fühlte ich mich total high. Bekam optische Halluzinationen, erinnerte mich am nächsten Tag an rein gar nichts mehr was...

Zolpidem bei Depression, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ZolpidemDepression, Schlafstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hab Zolpidem vor ca. 1,5 Jahren das erste Mal auf Grund meiner Schlafstörungen verschrieben bekommen. Nach einer halben Tablette merkte ich nichts, nach einer ganzen Tablette fühlte ich mich total high. Bekam optische Halluzinationen, erinnerte mich am nächsten Tag an rein gar nichts mehr was ich getan hab in der Nacht (Schlafen war es nicht, denn Müdigkeit war kaum vorhanden durch die Tabletten). Die Tabletten wirken bei mir heftiger als jede Droge die ich bisher genommen hab. Während die Tabletten wirken fühle ich mich gut, allerdings kam es bei mir wirklich schon zu Halluzinationen, wo ich nicht nur irgendwelche Muster an den Wänden gesehen hab, sondern Dinge herumfliegen gesehen hab, ich nach denen gegriffen hab & die nicht da waren (& das nach nur einer Tablette!), das macht schon ein wenig Angst. Wenn man sich hinlegt kann es sein, dass man müde wird (ist mir einmal passiert, ansonsten bin ich nie müde geworden), habe das Gefühl, dass die Depressionen sich verstärken, wenn die Wirkung des Medikaments nachlässt. Außerdem macht es stark abhängig.

Eingetragen am  als Datensatz 58410
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zolpidem
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Zolpidem

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Verwirrung bei Capval

 

Verwirrung bei Capval für Reizhusten

Verwirrung und leichter Rauschzustand

Capval bei Reizhusten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CapvalReizhusten10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verwirrung und leichter Rauschzustand

Eingetragen am  als Datensatz 87110
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Capval
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Noscapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:2000 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Verwirrung bei Trimipramin

 

Gereiztheit, Verwirrung, Schlafprobleme bei trimiparmin für Depressive Schwankungen

Hallo allerseits! Ich habe 10 Jahre dieses Medikament eingenommen und war immer zufrieden. Seid einem halben Jahr habe ich das Rauchen beendet und ich habe ca. 1-2 päckchen geraucht. Nachdem ich das Rauchen beendet habe, habe ich bemerkt das es mir zusehenst besser ging aber die...

trimiparmin bei Depressive Schwankungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
trimiparminDepressive Schwankungen10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo allerseits!

Ich habe 10 Jahre dieses Medikament eingenommen und war immer zufrieden. Seid einem halben Jahr habe ich das Rauchen beendet und ich habe ca. 1-2 päckchen geraucht. Nachdem ich das Rauchen beendet habe, habe ich bemerkt das es mir zusehenst besser ging aber die Nebenwirkungen der trimiparmin sich verstärkten. Verwirrungen, angst und Panik bestimmten oft meinen Tagesablauf. Ich setzte das Medikament systematisch ab und beendete es auch gegen die Anweisung meines Arztes. Ich merkte das es mir gut ging und ich wieder voll im leben stand ohne das ich neben der Kappe lief. Im nachhinein merkte ich aber das Nebenwirkungen wie unkontrolliertes lachen, Gereiztheit und schlaflose Nächte wieder den Tagesablauf bestimmen. Nun mache ich eine Therapie um zu lernen mit den Nachwirkungen besser umzugehen. Meine Hausärztin sagte, das dieses Medikament ca. 3 Monate im Körper bleibt bis es die Wirkung verliert. Mein Psychiater (Dr.) wollte mir die nägste Chemiekeule verschreiben.

Ich will es ohne Medikamente in den Griff bekommen denn vorher ging es auch ohne.

Eingetragen am  als Datensatz 41543
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

trimiparmin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):159 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):99
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Verwirrung bei Ortoton

 

Schwindel, Benommenheit, Verwirrung bei Ortoton für Bandscheibenvorfall

Bei mir zeigte das Medikament starke Nebenwirkungen bezüglich Schwindel, Verwirrtheit und Benommenheit, weswegen ich es nach 2 Wochen absetzen musste (die Dosierung betrug damals 3x1). Eine Verbesserung der Beschwerden konnte ich nicht beobachten. Nachdem die Beschwerden nach einigen Monaten...

Ortoton bei Bandscheibenvorfall

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrtotonBandscheibenvorfall90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei mir zeigte das Medikament starke Nebenwirkungen bezüglich Schwindel, Verwirrtheit und Benommenheit, weswegen ich es nach 2 Wochen absetzen musste (die Dosierung betrug damals 3x1). Eine Verbesserung der Beschwerden konnte ich nicht beobachten.
Nachdem die Beschwerden nach einigen Monaten zurückkehrten, nahm ich tapfer 90 Tage Ortoton diesmal in der Dosierung 3x2 und war mental nicht mehr der selbe Mensch. Ich konnte am Ende der Behandlung wieder keine Wirkung auf meine Beschwerden feststellen.

Eingetragen am  als Datensatz 66718
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ortoton
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methocarbamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Verwirrung bei Cetirizin

 

Schwindel, Albträume, Magenbeschwerden, Müdigkeit, Verwirrung, Taubheitsgefühle, Schweißausbrüche bei Cetirizin für Allergie

sowas habe ich noch nie erlebt kann jeden vor diesem medikament nur warnen der heuschnupfen war sofort verschwunden aber die nebenwirkungen waren unerträglich:schwindel,alpträume,magenprobleme,müdigkeit,verwirtheit,taubheit in den armen,schweißausbrüche,keinen klaren gedanken fassen können...

Cetirizin bei Allergie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CetirizinAllergie3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sowas habe ich noch nie erlebt kann jeden vor diesem medikament nur warnen der heuschnupfen war sofort verschwunden aber die nebenwirkungen waren unerträglich:schwindel,alpträume,magenprobleme,müdigkeit,verwirtheit,taubheit in den armen,schweißausbrüche,keinen klaren gedanken fassen können ganz ehrlich dann doch lieber heuschnupfen der ist ja ein witz dagegen !!!

Eingetragen am  als Datensatz 52621
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cetirizin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cetirizin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Verwirrung bei Trevilor

 

Müdigkeit, Verwirrung, Traumveränderungen bei Venlafaxin für Depression, DURCHFALL, Sozialphobie

Nach einem Nervenzusammenbruch und Suizidgedanken ,habe ich mir im letzten Moment mit letzter kraft Hilfe gesucht.Meine Therapeutin diagnostizierte eine Depression, eine Sozialphobie, Panikattacken, Überlastung ... Zuerst bekam ich 35,5 mg Venlaflaxin retard ( 20 stück ) danach 75mg , innerhalb...

Venlafaxin bei Depression, DURCHFALL, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression, DURCHFALL, Sozialphobie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach einem Nervenzusammenbruch und Suizidgedanken ,habe ich mir im letzten Moment mit letzter kraft Hilfe gesucht.Meine Therapeutin diagnostizierte eine Depression, eine Sozialphobie, Panikattacken, Überlastung ... Zuerst bekam ich 35,5 mg Venlaflaxin retard ( 20 stück ) danach 75mg , innerhalb der ersten 4 Wochen , war ich sehr müde aber bemerkte schon leichte Veränderungen , ich hörte auf zu weinen , konnte wieder schlafen ,meine Aggressionen ließen nach. Eine Verhaltenstherapie habe ich auch, ich merke zum ersten mal wieder das ich ein Mensch bin und vor allem fühle ich mich wieder wie ICH selbst , durch die Therapie wurde mir klar gemacht das mir das Medikament helfen soll die Symptome zu unterdrücken , damit ich kraft habe meine Ängste zu überwinden, auf Dauer geht das nur wenn man wirklich was an seinem Verhalten ändert, ich kann endlich wieder Hilfe von anderen annehmen , was mir vorher sehr unangenehm war , bis zur letzten Minute vor der Einnahme habe ich mich mich selbst belogen, das ich Probleme habe , es verschwiegen anderen gegenüber .... Seit 2 Monaten bekomme ich 75mg morgens und 35,5 mg am Mittag und bin Symptom frei , die anfängliche Müdigkeit der ersten Monate ( ca. 3 ) sind komplett verschwunden , ab und an habe ich Verwirrtheitsgefühle , tagesabhängig die aber nicht so schlimm sind , das einzigste "Problem" sind bei mir die teils echt abartig oder verwirrenden Träume , die wirklich fast täglich kommen , aber ich habe eigentlich schon immer viel und sinnloses geträumt , das sich nun doch recht doll verstärkt hat seit der Einnahme. Nehme ich aber gern in kauf , mir helfen die Tabletten und auch meine Psychiaterin ist begeistert wie schnell sich mein zustand positiv verändert hat, und auch meine Magen Darm Beschwerden (Durchfall) vor der Einnahme , sind jetzt weg .

Eingetragen am  als Datensatz 66533
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):153 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schweißausbrüche, Depressionen, Angstgefühle, Verwirrung bei Trevilor retard für Schlafstörungen

Hatte das Medikament vor 3 Jahrn in dr Klinik bekommn. Starke Schweißausbrüche. Jetzt Schlafstörung und nach 1 Tabette, schwere Depression,Angst und Verwirrung. Habe es sofort wieder abgestetzt. Gewichtszunahne um 12 Kilo.

Trevilor retard bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor retardSchlafstörungen1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte das Medikament vor 3 Jahrn in dr Klinik bekommn. Starke Schweißausbrüche.
Jetzt Schlafstörung und nach 1 Tabette, schwere Depression,Angst und Verwirrung. Habe es sofort wieder abgestetzt.
Gewichtszunahne um 12 Kilo.

Eingetragen am  als Datensatz 20854
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trevilor retard
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Trevilor

Berichte über die Nebenwirkung Verwirrung bei Cipralex

 

Schwindel, Appetitlosigkeit, Orgasmusstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Verwirrung, Wassereinlagerungen bei Cipralex für Depressive Episode

Einnahme von 10mg Cirpalex gegen 6.30 Uhr und 5 mg Cipralex gegen ca. 13.30 Uhr. Insg. 15mg/Tag LESEN! Cipralex ist gefährlich und Ärzte scheinen uninformiert und desinteressiert. Cipralex ist möglicherweise nötig bei stärksten Depressionen, Suizidgefahr oder bei tatsächlichen Erkrankungen...

Cipralex bei Depressive Episode

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepressive Episode6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einnahme von 10mg Cirpalex gegen 6.30 Uhr und 5 mg Cipralex gegen ca. 13.30 Uhr. Insg. 15mg/Tag
LESEN! Cipralex ist gefährlich und Ärzte scheinen uninformiert und desinteressiert.
Cipralex ist möglicherweise nötig bei stärksten Depressionen, Suizidgefahr oder bei tatsächlichen Erkrankungen des Gehirns. Nicht aber bei depressiven Episoden oder anderen Phasen des Lebens, welche nicht einer Erkrankung des Gehirns zugrunde liegen. Eine Depot. Episode ist keine Erkrankung! Dafür wird es jedoch zu oft verordnet. Bitte ? Ihnen geht es schlecht. Nehmen sie das. Dann gehts bald wieder...Sie sind drogensüchtig und seit 5 Jahren clean? Kein Problem. Cipralex ist völlig unkompliziert.
Dann kommt die Realität. Bitte lesen.

Der Nutzen und die Nebenwirkungen stehen nur bei akuter Bedrohung im rechten Verhältnis. Sie können einen Baum fällen oder den Wald anzünden. Der Baum ist danach weg. Ob die Maßnahme im Verhältnis stand bleibt offensichtlich.

Cipralex half nach anfänglichen Nebenwirkungen (laut Arzt normal bei Beginn der Therapie für ca. 5 Tage) gut gegen kreisende Gedanken, Emotionsschwankungen und Unruhe- bzw. leichten Panikzuständen. Es pufferte die extremen Gemütszustände zuverlässig ab. Nach ca. 14 Tagen fühlte ich mich normal und leistungsfähig. Ich muss anmerken, dass die Nebenwirkungen zu Beginn der Behandlung stark waren und ich 2 Anläufe brauchte, die Therapie zu beginnen. Nach Rücksprache mit dem Arzt, zog ich es dann durch. Das Autofahren ließ ich in diesen Tagen bleiben. Hauptsächlich drehte es sich um mäßige Schwindelgefühle und leichte Verwirrtheit.
Dann folgte eine Phase, in der ich nicht mehr merkte, dass ich Medikamente nehme. Ich hätte auch Smarties essen können. Das meine ich im positiven Sinne. Denn mein Befinden blieb stabil ohne das Gefühl, dass ein Medikament im Hintergrund wirkt.
Von Aussen: Meine Frau sagte, sie merkte wenige Unterschiede im Wesen bei mir zu vorher. Ich war weder benebelt noch "drauf". Sie bemerkte eine leichte Verbesserung meines Zustands. Ich schien ihr stabiler und berechenbarer.
Von Innen: Ich bemerkte eine Verbesserung der Reizbarkeit und Impulsivität. Auch Aggressionen und negative Gefühle äußerten sich in normalem Maß. Kein Vergleich zu früher. Ich kam mir nicht mehr vor wie eine tickende Zeitbombe. Ich fühlte mich stabil und mußte nichts dafür tun. Wow. Ohne Mühe und ganz bequem. Das ist nicht das echte Leben. Hier ist was faul.
Tatsächlich gab es in den ersten 6 Monaten nahezu keine Zusammenbrüche, emotionale Ausbrüche oder heftige Streits. Das mag aber auch an anderen Dingen liegen.

Nebenwirkungen und Entzug/Absetzen:
Der eigentliche Grund für meinen Beitrag sind folgende Erfahrungen.
Folgende Erfahrungen machten mich und meine Frau auf Dauer mürbe. Ich konnte nicht kommen beim Sex. Früher war Sex sinnlich und langsam, genauso wie zeitweise wild und heftig - dauerte zw. 20 und 30 min nach Eindringen.
Cipralex hatte starken Einfluss auf die Dauer und das Empfinden während dem Sex. Es dauerte plötzlich zw. 1-1,5 Stunden und führte überhaupt nicht zum "O" bei sinnlicher Durchführung. Es gab einen direkten Zusammenhang zum Medikament.
Es war wie Holzhacken. Grob, mechanisch und zeitweise brutal. Nur ganz krasses rein-raus für 60-90 min führte, nach völliger Verausgabung, zu einem mehr oder weniger frustrierenden Orgasmus. Es entstand kaum Lust dabei und das schlechte Gewissen dominierte danach stets. Ich habe meine Frau fast kaputtvö...n müssen um zum Ende zu kommen. Ich spürte meinen "....." nicht! Es war wie pinkeln oder Teig kneten. Sex wurde zur Belastung. Wenigstens durch das körperliche fühlten wir uns noch verbunden in den Jahren zuvor. Ich war ein psychischer Grenzfall und dies belastete die Beziehung bereits maximal. Diese Verbindung zerbrach völlig. Sie hatte Lust, ich hatte Lust, aber keiner wollte dieses Horror Workout. Sie fühlte sich mir fern und ich fühlte mich völlig isoliert.

Wieso ich Absetzen wollte. Ich wollte zuerst nicht Absetzen, denn die psychischen Faktoren waren mir wichtiger als der Sex. Dann fuhren wir in den Urlaub für 10 Tage ans Meer mit den Kindern. Ich entschied am 3. Tag das Medikament wegzulassen um wieder ein paar sinnliche Stunden miteinander zu verbringen. Nach 2 Tagen war alles beim alten und es war wunderbar. Am 3. Tag folgten dann die Entzugserscheinungen. Und das kann man sich nicht vorstellen.

Nur "Stromstösse" beschreiben, was im Gehirn passiert. Im Minutentakt durchfährt es den Körper wie heftige Stromstösse. Am deutlichsten merkt man es im Gehirn selbst. Dauer: Bruchteil einer Sekunde. Danach bleibt ein kurzes Verwirrtheitsgefühl zurück. Es sind regelrechte, kleine Anfälle. Noch nie vorher habe ich mein Gehirn gespürt. Es ist ein befremdliches Gefühl. So stelle ich mir einen leichten epileptischen Anfall vor. Das ist eine subjektive Beschreibung. Ich bin kein Mediziner. Ich versuche das nur in Worte zu fassen.
Diese Anfälle fühlen sich an, als ob jemand für eine 100tel sek den Hauptschalter im Hirn umlegt und wieder einlegt. Alles ist unterbrochen. Gedanken, Körperempfinden, Gleichgewichtssinn. Zurück bleiben Schwindel und Verwirrtheit und nach einigen Tage auch Angst und Verunsicherung.
Ich war derart schockiert über diese Reaktion meines Körpers, dass ich es zunächst nicht in Zusammenhang mit Cipralex brachte.
Erst nach einem weiteren Tag vermutete ich einen Zusammenhang. Sämtliche neurologischen Ausfälle und Absetzerscheinungen hörten binnen 60 Min. komplett auf. Alles wieder gut.

Mein Arzt hatte mich darüber nicht im geringsten Aufgeklärt. Laut Arzt sei Cipralex: Extrem Zuverlässig, extrem einfach anzuwenden, hätte 0,00! Nebenwirkungen nach den ersten Tagen, mache nicht im Geringsten abhängig (Ich fragte deswegen, da ich 2 stationäre Drogenentzüge gemacht habe und stark suchtgefährdet bin) Laut Arzt sei das Medikament völlig harmlos und schlicht positiv.

DAS IST ES NICHT!

Wieder in Deutschland kontaktierte ich den Arzt. Kann nicht sein hieß es. Dann forschte ich im Internet und kontaktierte 2 weitere Ärzte. Ich wurde bestätigt. Man kann es fast nicht absetzen ohne das volle Programm an neurologischen Erscheinungen.
Ich entschied Cirpalex sofort auszuschleichen. Der Arzt gab mir Anweisungen wie für die kommenden 14 Tage zu verfahren sei. Nun sind 8 Wochen vergangen. Es wird langsam besser. Einmal wurde ich Rückfällig, da ich den Zustand nicht mehr aushielt. Ich kann seit 2 Monaten nicht mehr arbeiten. Ich bin selbstständig und völlig aufgeschmissen. Ich bin nicht depressiv. ich bin derart verwirrt, habe permanent Ausfälle wie oben Beschrieben und kann mich nicht konzentrieren. Dazu kommt ein starker Rebkund Effekt was das psychische angeht. Ich wollte mir echt einen Strick nehmen vor 1 Woche. Das wollte ich noch nie!!
Die "Strömstösse", Verwirrtheit, Konzentrationsunfähigkeit und Verkehrsuntauglichkeit hielt die ersten 14 Tage konstant an. ES WAR DER HORROR! HERR DOKTOR! DAS IST KÖRPERVERLETZUNG!
Mein Geschäft geht derweilen den Bach herunter. Wäre mir das im Sommer passiert, wär eich heute insolvent. Das ist mein absoltuner Ernst! Wer es nicht glaubt, wird erkennen, dass das oben Beschriebene zu 100% zutrifft.
Die Dosis wurde reduziert auf 2,5 mg / Tag. Dann alle 2 Tage, dann alle 3 Tage. Nach 14 Tagen ließ ich es ganz weg. Ich habe weiterhin alle paar Tage einen "schlechten" Tag mit allen beschriebenen Symptomen in vollem Umfang. Es wird nicht besser! Nur die Abstände werden größer. Ich kann nach wie vor nicht arbeiten. Ich habe langsam Angst, das geht nicht mehr weg.
Ich war der Einnahme ein Arbeitstier und schlicht überarbeitet. Ich war reizbar und depressiv. Nun bin ich Gemüse!!!! So eine Scheisse. Nie mehr. Ich werde den Arzt nun hiermit konfrontieren und erwarte Entschädigung. Auf meinem Tisch stapeln sich die Mahnungen und der Gerichtsvollzieher war schon mehrfach da. Und ich sitze Stunden vor der Post....und kann mich nicht mehr konzertieren. Der Zusammenhang ist unmittelbar, ich bin nicht bequem oder selbstgerecht in meinen Anschuldigungen und dieses Verhalten ist nicht Bestandteil meiner psychischen Problematik. Ich bin Egoistisch und selbstverliebt, da erfolgreich. Ich bin ein Arbeitstier und hatte ein klassisches Burnout. Ich habe kapiert, dass ich herunterschalten muß und meine Familie hat mich wieder. Ich bin geheilt. Was bleibt ist Cipralex. Es ist ein Fluch. Und Ärzte spielen mit diesen Dingen wie Köche mit Zutaten. Es wird halt mal gemacht. Geschmack ist subjektiv. Satt macht es allemal. Und jeder empfindet es anders. Nun sind Ärzte keine Köche...
FINGER WEG VON CIPRALEX!

Eingetragen am  als Datensatz 58372
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Verwirrung bei Ramipril

 

Benommenheit, Verwirrung bei Ramipril beta 5 mg für Bluthochdruck

Benommenheit , geistige Verwirrung.

Ramipril beta 5 mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ramipril beta 5 mgBluthochdruck7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Benommenheit , geistige Verwirrung.

Eingetragen am  als Datensatz 20413
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ramipril beta 5 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Verwirrung bei Ciprofloxacin

 

Panikattacken, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Schwindel, Verwirrung, Kopfschmerzen, Gedächtnisprobleme, Schmerzen, Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit bei Ciprofloxacin für Blasenentzündung

Panik attacken die nicht aufhoeren wollten und immer schlimmer wurden auch nach dem ende der einnahme...Wochen und MONATE danach Ueblkeit, Brechen, Durchfall, auch Wochn nach einnahme, Schwindel, Verwirrung, Kopfschmerzen, Erinnerungsvermoegen ist beeintraechtigt Schmerzen ueberall, habe...

Ciprofloxacin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinBlasenentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Panik attacken die nicht aufhoeren wollten und immer schlimmer wurden auch nach dem ende der einnahme...Wochen und MONATE danach

Ueblkeit, Brechen, Durchfall, auch Wochn nach einnahme, Schwindel, Verwirrung, Kopfschmerzen, Erinnerungsvermoegen ist beeintraechtigt

Schmerzen ueberall, habe 10kg gewicht verloren, wegen andauerndem Erbrechen, und Appetitslosigkeit

Ekelhaft


Denke das Cipro mein Nervensystem dauerhaft geschaedigt hat.

Bin jetzt auf Benzos deswegen.

Dreckszeug

Bitte NIE nehmen!! WARNUNG! In den USA laufen mehrere Klagen gegen Bayer soweit ich weiss

Eingetragen am  als Datensatz 19596
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):45
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Verwirrung bei Citalopram

 

Stimmungsschwankungen, Emotionslosigkeit, Verwirrung, Muskelbeschwerden bei Citalopram für Depression

Mein Mann war ein liebevoller, herzensguter Ehemann und Vater unserer Kinder. Er litt seit einiger Zeit an einer Belastungsstörung. Als er dann zu einer Therapeutin ging, bekam er Citalopram verschrieben. Zunächst bekam er einen trockenen Mund. Dann hellte sich die Stimmung auf und er bekam...

Citalopram bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Mann war ein liebevoller, herzensguter Ehemann und Vater unserer Kinder. Er litt seit einiger Zeit an einer Belastungsstörung. Als er dann zu einer Therapeutin ging, bekam er Citalopram verschrieben. Zunächst bekam er einen trockenen Mund. Dann hellte sich die Stimmung auf und er bekam Appetit. Das schwenke aber schnell um und er hatte Schlafstörungen schlimmer als zuvor. Running legs im ganzen Körper. Muskelschmerzen, Verwirrung, Emotionslosigkeit, Stimmungsschwankungen. Außerdem eine Art Abhängigkeitsgefühl. Er meint er müsste sie nehmen und die Nebenwirkungen wären keine. Ihm wurde empfohlen die Familie zu verlassen weil diese an seiner Verhaltensveränderung Schuld wären und nicht die Tabletten.
Vor der Einnahme der Tabletten war mein Mann auch noch nicht selbstmordgefährdet gewesen.

Eingetragen am  als Datensatz 80792
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Verwirrung, Wahrnehmungsstörungen bei Citalopram für Depressionen

Ich Nehme dieses Medikament seid einpaar Tagen weil ich mit meinem Leben nicht mehr weiter weiß ich ritze und habe mit dem Gedanken gespielt mich umzubringen bin 26 Jahre alt nach der Einnahme habe ich es sovort gespührt ich fühlte mich wie in einer anderen Welt habe alles nicht mehr so klar...

Citalopram bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepressionen4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich Nehme dieses Medikament seid einpaar Tagen weil ich mit meinem Leben nicht mehr weiter weiß ich ritze und habe mit dem Gedanken gespielt mich umzubringen bin 26 Jahre alt nach der Einnahme habe ich es sovort gespührt ich fühlte mich wie in einer anderen Welt habe alles nicht mehr so klar wahrgenommen leicht verwiert habe ich mich auch dabei gefühlt mal schaun wie es weiter gehen wird.

Eingetragen am  als Datensatz 20812
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Verwirrung bei Seroquel

 

Schwindel, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Orientierungslosigkeit, Verwirrung bei Seroquel für Depression, Sozialphobie

Ich habe nur eine Tablette abends eingenommen. Am nächsten Tag lag ich ca 15 Stunden im Bett. Jeder Versuch aufzustehen scheiterte an starkem Schwindel und Erschöpfung. Ich fühlte mich wie im Wachkoma. Habe das Medikament sofort abgesetzt.

Seroquel bei Depression, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepression, Sozialphobie1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe nur eine Tablette abends eingenommen.
Am nächsten Tag lag ich ca 15 Stunden im Bett. Jeder Versuch aufzustehen scheiterte an starkem Schwindel und Erschöpfung. Ich fühlte mich wie im Wachkoma. Habe das Medikament sofort abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 43057
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Verwirrung aufgetreten:

Schwindel (7/22)
32%
Müdigkeit (5/22)
23%
Übelkeit (4/22)
18%
Benommenheit (3/22)
14%
Schweißausbrüche (3/22)
14%
Orientierungslosigkeit (2/22)
9%
Verstopfung (2/22)
9%
Gewichtszunahme (2/22)
9%
Abhängigkeit (2/22)
9%
Depressionen (2/22)
9%
Appetitlosigkeit (2/22)
9%
Kopfschmerzen (2/22)
9%
Stimmungsschwankungen (2/22)
9%
Abgeschlagenheit (1/22)
5%
Schlaflosigkeit (1/22)
5%
Antriebslosigkeit (1/22)
5%
Unruhe (1/22)
5%
Schwächegefühl (1/22)
5%
Ödeme (1/22)
5%
Mundtrockenheit (1/22)
5%
Albträume (1/22)
5%
Libidoverlust (1/22)
5%
Taubheitsgefühle (1/22)
5%
Geschmacksveränderung (1/22)
5%
Wassereinlagerung (1/22)
5%
Angstgefühle (1/22)
5%
Traumveränderungen (1/22)
5%
Wahrnehmungsstörungen (1/22)
5%
Reaktionsträgheit (1/22)
5%
Hyperaktivität (1/22)
5%
Magenbeschwerden (1/22)
5%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]