Ejakulationsprobleme bei Trevilor

Nebenwirkung Ejakulationsprobleme bei Medikament Trevilor

Insgesamt haben wir 1360 Einträge zu Trevilor. Bei 0% ist Ejakulationsprobleme aufgetreten.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Ejakulationsprobleme bei Trevilor.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0182
Durchschnittliches Gewicht in kg083
Durchschnittliches Alter in Jahren036
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0025,51

Trevilor wurde von Patienten, die Ejakulationsprobleme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Trevilor wurde bisher von 7 sanego-Benutzern, wo Ejakulationsprobleme auftrat, mit durchschnittlich 7,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Ejakulationsprobleme bei Trevilor:

 

Trevilor für Major Depression mit Libidoverlust, Ejakulationsprobleme, Gleichgültigkeit, Absetzerscheinungen

Mit retardiertem Venlafaxin waren die Nebenwirkungen tolerierbar - bei unretardiertem nicht. Zu Anfang Panik im Bauch, geht vielen anderen Patienten wohl auch so - nicht ganz ungefährlich. Musste sehr langsam einschleichen (<37,5mg). Bei mehr als 75mg durchgehend Libidoverlust, Ejakulationsbeschwerden. Bereits bei 60mg stark Gefühlseinengend -> Gleichgültig. Meine starke Erschöpfung hat etwas abgenommen, meine Konzentrationsfähigkeit hat um einiges zugenommen. Unruhe verschwand fast gänzlich. Die Wirkung kam bei mir erst mit der 8. Woche. Das Absetzen stellt sich als schwierig heraus. Selbst die kleinste Dosis kann ich nicht weg lassen, da ich sonst am 3. Tag der nichteinnahme vor Schwindel und Hirnblitzen arbeitsunfähig bin. Später gesellen sich dann enorme Kopfschmerzen und Übelkeit hinzu. Dieses spielchen ist jederzeit wiederholbar. Mit einer kleinen Menge Venlafaxin ist der Spuck dann innerhalb von einer Stunde vorbei. In der Klinik wurde mir damit eine "sehr sensible Wahrnehmung" aufgedrückt - Menschenverachtend. Als intelligenter selbstreflektierender Mensch kann ich nur...

Venlafaxin bei Major Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinMajor Depression6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit retardiertem Venlafaxin waren die Nebenwirkungen tolerierbar - bei unretardiertem nicht.
Zu Anfang Panik im Bauch, geht vielen anderen Patienten wohl auch so - nicht ganz ungefährlich. Musste sehr langsam einschleichen (<37,5mg). Bei mehr als 75mg durchgehend Libidoverlust, Ejakulationsbeschwerden. Bereits bei 60mg stark Gefühlseinengend -> Gleichgültig. Meine starke Erschöpfung hat etwas abgenommen, meine Konzentrationsfähigkeit hat um einiges zugenommen. Unruhe verschwand fast gänzlich. Die Wirkung kam bei mir erst mit der 8. Woche.
Das Absetzen stellt sich als schwierig heraus. Selbst die kleinste Dosis kann ich nicht weg lassen, da ich sonst am 3. Tag der nichteinnahme vor Schwindel und Hirnblitzen arbeitsunfähig bin. Später gesellen sich dann enorme Kopfschmerzen und Übelkeit hinzu. Dieses spielchen ist jederzeit wiederholbar. Mit einer kleinen Menge Venlafaxin ist der Spuck dann innerhalb von einer Stunde vorbei. In der Klinik wurde mir damit eine "sehr sensible Wahrnehmung" aufgedrückt - Menschenverachtend. Als intelligenter selbstreflektierender Mensch kann ich nur jedem kranken, der die Kontrolle noch bei sich hat, empfehlen sich selbst zu informieren und nicht blind alles zu schlucken. Aufgrund der Not die ich hatte, bereue ich es nicht Venlafaxin genommen zu haben. Die Problematik des Absetzens war mir vorher bekannt, auch wenn das unter den Verantwotlichen kleingeredet wird. Venlafaxin hat mir eine Erleichterung schwerster Not gebracht, aber auf Dauer kein Medikament, mit dem ein intelligenter Mensch mitte 20 zufrieden leben kann. Ohne Höhen und Tiefen lebt es sich ziemlich bescheiden.
Desweiteren ist es eigentlich eine Farce das Medikament als nicht abhängig machend ein zu stufen. Wenn ich auf dem Markt die niedrigste Dosis nicht ausreicht um das Medikament abzusetzen hat man wohl ein Problem oder man findet retard Pellets Formen in Kapseln - dann kann man weiter runter dosieren.

Eingetragen am  als Datensatz 42885
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):192 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depression Burnout Panikattacken mit Ejakulationsprobleme, Durchschlafstörungen, Absetzerscheinungen

Habe das Medikament nach zwei erfolglosen Therapieversuchen mit Escitalopram und Sertralin verordnet bekommen. Meine ursprünglichen Beschwerden (Müdigkeit, extreme Antriebslosigkeit, Angstzustände, Schwindel) sind innerhalb weniger Wochen vollständig verschwunden, und das nach Monaten des Leidens. Als Nebenwirkungen hatte ich nur Schwierigkeiten beim Orgasmus (aber keine Potenzprobleme) und Durchschlafstörungen bzw. verkürzte Schlafzeit (4-6 Std. anstatt 8-9). Beim Absetzen hatte ich das Gefühl von Stromschlägen im Kopf (Brainzaps). Alles auszuhalten, da die Wirkung einfach unschlagbar gut war. Die Dosis betrug 150 mg (Ein- und Ausschleichen jeweils für mehrere Tage mit 37,5 - 75- 112,5 mg). Ich habe es bereits zwei Betroffenen im privaten Umfeld weiter empfohlen, beide waren begeistert. Aber es ist einfach so, dass jeder Betroffene ein anderes SSRI/SNRI besser verträgt, also nicht entmutigen lassen wenn das erste (oder in meinem Fall auch zweite) Mittel nicht anschlägt. Und vor allem wichtig ist Geduld, bis sich die Wirkung entfaltet und die ersten Nebenwirkungen abklingen...

Venlafaxin bei Depression Burnout Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression Burnout Panikattacken180 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe das Medikament nach zwei erfolglosen Therapieversuchen mit Escitalopram und Sertralin verordnet bekommen. Meine ursprünglichen Beschwerden (Müdigkeit, extreme Antriebslosigkeit, Angstzustände, Schwindel) sind innerhalb weniger Wochen vollständig verschwunden, und das nach Monaten des Leidens.
Als Nebenwirkungen hatte ich nur Schwierigkeiten beim Orgasmus (aber keine Potenzprobleme) und Durchschlafstörungen bzw. verkürzte Schlafzeit (4-6 Std. anstatt 8-9). Beim Absetzen hatte ich das Gefühl von Stromschlägen im Kopf (Brainzaps).
Alles auszuhalten, da die Wirkung einfach unschlagbar gut war. Die Dosis betrug 150 mg (Ein- und Ausschleichen jeweils für mehrere Tage mit 37,5 - 75- 112,5 mg).
Ich habe es bereits zwei Betroffenen im privaten Umfeld weiter empfohlen, beide waren begeistert. Aber es ist einfach so, dass jeder Betroffene ein anderes SSRI/SNRI besser verträgt, also nicht entmutigen lassen wenn das erste (oder in meinem Fall auch zweite) Mittel nicht anschlägt. Und vor allem wichtig ist Geduld, bis sich die Wirkung entfaltet und die ersten Nebenwirkungen abklingen (meist nach wenigen Wochen). Daher nicht gleich aufgeben!

Eingetragen am  als Datensatz 50034
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depression, Angststörungen mit Schwitzen, Tremor, Schlaflosigkeit, Nervosität, Miktionsstörung, ungewöhnliche Träume, erhöhte Muskelanspannung, Ejakulationsprobleme

Gut wirksames und verträgliches Medikament...nehme 225mg morgens mit Pantoprazol da die Venlafaxin arg auf den Magen schlägt...Wirkt gut Antidepressiv und gut gegen die Ängste. Habe extreme Einschlafprobleme und Durchschlafprobleme durch das Venlafaxin deshalb nehme ich Abends noch 70mg Truxal (Chlorprothixen) für die Schlafstörungen. Dazu hab ich dauerhaft Muskelzucken egal ob am Bein, Wange...am schlimmsten ist es am Kiefer.

Venlafaxin bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression, Angststörungen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gut wirksames und verträgliches Medikament...nehme 225mg morgens mit Pantoprazol da die Venlafaxin arg auf den Magen schlägt...Wirkt gut Antidepressiv und gut gegen die Ängste. Habe extreme Einschlafprobleme und Durchschlafprobleme durch das Venlafaxin deshalb nehme ich Abends noch 70mg Truxal (Chlorprothixen) für die Schlafstörungen. Dazu hab ich dauerhaft Muskelzucken egal ob am Bein, Wange...am schlimmsten ist es am Kiefer.

Eingetragen am  als Datensatz 80576
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depression mit Verstopfung, Ejakulationsprobleme

Seit ca. 8 Wochen nehme ich nun Venlafaxin gegen meine Depression und meine Ängste. Seit drei Wochen beträgt die Dosis sogar 375 mg, die ich morgens zu mir nehme. Das Medikament ist selbst in dieser hohen Dosis für mich gut verträglich und die Nebenwirkungen halten sich in Grenzen. Meine Ejakulation findet stark verzögert statt, aber auf meine Libido hat es keinen negativen Einfluss. Auch leide ich unter Verstopfung, aber da gibt es ja Hilfsmittelchen. Die Hauptwirkung ist allerdings eher schwach. Die Ängste sind abgemildert, dafür fühle ich mich eher gleichgültiger. Allerdings ist mein Antrieb weiterhin vermindert und das Medikament wirkt auch in dieser hohen Dosis nicht stimmungsaufhellend. Ich habe schon viele Antidepressiva ausprobiert - ohne Erfolg. Selbst Nebenwirkungen waren stets schwach oder gar nicht vorhanden. Jetzt bleiben eigentlich nur noch trizyklische Antidepressiva und Lithium übrig zum Ausprobieren.

Venlafaxin bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepression8 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ca. 8 Wochen nehme ich nun Venlafaxin gegen meine Depression und meine Ängste. Seit drei Wochen beträgt die Dosis sogar 375 mg, die ich morgens zu mir nehme. Das Medikament ist selbst in dieser hohen Dosis für mich gut verträglich und die Nebenwirkungen halten sich in Grenzen. Meine Ejakulation findet stark verzögert statt, aber auf meine Libido hat es keinen negativen Einfluss. Auch leide ich unter Verstopfung, aber da gibt es ja Hilfsmittelchen. Die Hauptwirkung ist allerdings eher schwach. Die Ängste sind abgemildert, dafür fühle ich mich eher gleichgültiger. Allerdings ist mein Antrieb weiterhin vermindert und das Medikament wirkt auch in dieser hohen Dosis nicht stimmungsaufhellend. Ich habe schon viele Antidepressiva ausprobiert - ohne Erfolg. Selbst Nebenwirkungen waren stets schwach oder gar nicht vorhanden. Jetzt bleiben eigentlich nur noch trizyklische Antidepressiva und Lithium übrig zum Ausprobieren.

Eingetragen am  als Datensatz 53230
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Depressionen mit Ejakulationsprobleme, Müdigkeit, Lustlosigkeit, Gewichtszunahme

Leicht verschwommener Blick nur sehr leicht,Augen wollen sich einfach nur schliessen wegen der Müdigkeit.Errektion vorhanden aber keine Ejakulation,machnmal sehr Hungrig dann aber wieder nicht.Zu nichts lust,man ist sehr entspannt und das allein sein und die Ruhe ansich ist wieder lebenswerter und der Kopf ist frei vor Bildern Gedanken Wiirwar und Emotionalem Müll Ängsten,das ewige Geplanne was soll ich tuen dies oder das und was kommt dann,das alles ist Plötzlich kein problem,Kein Zeitdruck und Zeitgefühl fällt weg,alles easy und locker,man ist viel Konzentrierter bei einer sache wenn man sich mit etwas mal beschäftigt und wird überhaupt nicht mehr durch äussere Sachen Dingen abgelenkt,Visuell oder Audiull keine ablenkungen mehr keine reizüberflutungen mehr.Keine Fixierung auf äusserre Dinge.Man kann ganz entspannt alles auf sich zukommen lassen mit vollem Vertrauen und Mut.Natürlich sollte man jeden 2 tag mal auf das Ergometer für 1 Stunde mindestens um das Gewicht zu verlieren.Sonst droht Kugelbauch!!!!

Trevilor 75mg bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trevilor 75mgDepressionen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leicht verschwommener Blick nur sehr leicht,Augen wollen sich einfach nur schliessen wegen der Müdigkeit.Errektion vorhanden aber keine Ejakulation,machnmal sehr Hungrig dann aber wieder nicht.Zu nichts lust,man ist sehr entspannt und das allein sein und die Ruhe ansich ist wieder lebenswerter und der Kopf ist frei vor Bildern Gedanken Wiirwar und Emotionalem Müll Ängsten,das ewige Geplanne was soll ich tuen dies oder das und was kommt dann,das alles ist Plötzlich kein problem,Kein Zeitdruck und Zeitgefühl fällt weg,alles easy und locker,man ist viel Konzentrierter bei einer sache wenn man sich mit etwas mal beschäftigt und wird überhaupt nicht mehr durch äussere Sachen Dingen abgelenkt,Visuell oder Audiull keine ablenkungen mehr keine reizüberflutungen mehr.Keine Fixierung auf äusserre Dinge.Man kann ganz entspannt alles auf sich zukommen lassen mit vollem Vertrauen und Mut.Natürlich sollte man jeden 2 tag mal auf das Ergometer für 1 Stunde mindestens um das Gewicht zu verlieren.Sonst droht Kugelbauch!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 23343
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trevilor 75mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]