Harnverhalt

Weitergeleitet von Miktionsstörung

Wir haben 146 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Harnverhalt.

Prozentualer Anteil 32%68%
Durchschnittliche Größe in cm167179
Durchschnittliches Gewicht in kg7286
Durchschnittliches Alter in Jahren4954
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,0926,74

Die Nebenwirkung Harnverhalt trat bei folgenden Medikamenten auf

Edronax (21/126)
16%
Tresleen (3/27)
11%
Palladon (7/75)
9%
hydromorphon (2/31)
6%
Solvex (4/79)
5%
Prepacol (2/52)
3%
Anafranil (2/56)
3%
Amineurin (3/84)
3%
Spiriva (2/61)
3%
Stangyl (3/114)
2%
Oxygesic (3/136)
2%
Trittico (3/140)
2%
Cymbalta (15/740)
2%
Exforge HCT (1/51)
1%
Insidon (2/103)
1%
Prednison (1/53)
1%
Amitriptylin (5/293)
1%
Dominal (1/81)
1%
Gabapentin (3/255)
1%
Tramadol (4/402)
1%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 93 Medikamente mit Harnverhalt

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Edronax

 

Impotenz, Ejakulationsstörungen, Harnverhalt, Orgasmusstörung bei Edronax für Depressionen

Mein Mann nahm zunächst Solvex und dann, wegen der Nebenwirkungen, Edronax. Die Nebenwirkungen sind aber bei beiden Medikamenten die selben: Absolute Impotenz mit Mini-Penis und winzigen Hoden, keinerlei Versteifung bei Reizung aber häufige unbeabsichtigte Samenabgänge. Bei Reizung kaum...

Solvex bei Depressionen; Edronax bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SolvexDepressionen8 Monate
EdronaxDepressionen10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Mann nahm zunächst Solvex und dann, wegen der Nebenwirkungen, Edronax. Die Nebenwirkungen sind aber bei beiden Medikamenten die selben:

Absolute Impotenz mit Mini-Penis und winzigen Hoden, keinerlei Versteifung bei Reizung aber häufige unbeabsichtigte Samenabgänge. Bei Reizung kaum fühlbare Orgasmen mit Samenabspritzen klar wie Wasser. Harnverhaltung hat nach wenigen Tagen nach Einnahme nachgelassen.

Abgesetzt vor ca. 1 Jahr. Immer noch keine richtigen Erektionen, Glied jetzt bei ca. 5 cm Länge nur Bleistift dick. Erguss binnen weniger Sekunden nach Reizung, mehrfach nacheinander möglich aber kein GV. Hoden zusammen so groß wie eine Erdbeere.

Tolles Medikament, wenn man jemanden sexuelle kalt stellen will.

Eingetragen am  als Datensatz 4422
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):180 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Hitzewallungen, Harnverhalt, Libidosteigerung, Kribbeln bei Edronax für Depression

Es machten sich gleich nach ca. 2 Stunden nach der Einnahme, ein leichte kribbeln am ganzen körper bemerkbar und es kam zu richtigen Hitzewallungen, dann beruhigte sich das ganze und am abend hatte ich Schwierigkeiten beim Wasserlassen, ähnlich einer Blasenentzündung. Am 2. Tag bemerkte ich eine...

Edronax bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EdronaxDepression3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es machten sich gleich nach ca. 2 Stunden nach der Einnahme, ein leichte kribbeln am ganzen körper bemerkbar und es kam zu richtigen Hitzewallungen, dann beruhigte sich das ganze und am abend hatte ich Schwierigkeiten beim Wasserlassen, ähnlich einer Blasenentzündung. Am 2. Tag bemerkte ich eine gesteigerte sexuelle Lust, obwohl mein Penis nicht richtig steif war kam es bei der Berührung nach kürzester Zeit zum Samenerguss, wobei es extrem in der Harnröhre "brannte".
Eine mäßige Gliedversteifung blieb immer bestehen wobei mein Glied mir kleiner erschien und der Hodensack immer ganz gespannt ist. Sperma läuft bei der kleinsten Simulation raus ohne das richtige Orgasmus Gefühl. Sperma kommt auch nicht stoßweise, sondern läuft mit leichten kribbeln einfach raus und das bei keiner ausreichenden Gliedsteife. Wasserlassen ist nach wie vor mit brennen und in unterbrochenen Strahl ein Problem. Ich habe diese Medikament wieder abgesetzt und nach 3 tagen war alles wieder normal, bis auf zeitweise noch starken drang sich zu befriedigen, wobei die Spermamengen viel sind und das Prostatasekret nur so läuft. Ich kann diese Medikament nicht weiterempfehlen...

Eingetragen am  als Datensatz 50357
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Edronax

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Tresleen

 

Harnverhalt, Angstzustände, Benommenheit bei TRESLEEN für Depression bzw burnout

Nach Ca 3 Wochen ist die Wirkung da! Man muss nur anfangs durch die tiefer werdende Depression durch! Diese hat dann ein Ende! Bei erstEinnahme hatte ich das Problem mit harnverhalten, Panik, kognitive eintrübung! Diese nw ließen nach 6 Tagen nach!

TRESLEEN bei Depression bzw burnout

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TRESLEENDepression bzw burnout2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Ca 3 Wochen ist die Wirkung da! Man muss nur anfangs durch die tiefer werdende Depression durch! Diese hat dann ein Ende! Bei erstEinnahme hatte ich das Problem mit harnverhalten, Panik, kognitive eintrübung! Diese nw ließen nach 6 Tagen nach!

Eingetragen am  als Datensatz 58353
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Harnverhalt bei TRESLEEN für Depression, Spannungskopfschmerz

Konnte nach ein paar Tagen trotz prall voller Blase erst nach einer längeren Wartezeit urinieren - dann Medikament abgesetzt!

TRESLEEN bei Depression, Spannungskopfschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TRESLEENDepression, Spannungskopfschmerz2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Konnte nach ein paar Tagen trotz prall voller Blase erst nach einer längeren Wartezeit urinieren - dann Medikament abgesetzt!

Eingetragen am  als Datensatz 1890
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tresleen

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Palladon

 

Harnverhalt, Harndrang, Unruhe, Konzentrationsstörungen, Schwitzen, Sehstörungen bei Palladon retard für Osteoporose, Bandscheiben-OP Palladon für Schmerzspitzen

Palladon und Palladon ret. nehme ich seit 4 Jahren, ich bin seit 11 Jahren Schmerzpatient. Palladon hat bei mir die geringsten Nebenwirkungen von mindestens 4 bisher verordneten Medikamenten. Hohe Gewöhnung und damit steigende Dosis (52mg/12h)Harnverhalt, Harndrang, Unruhe,...

Palladon retard bei Osteoporose, Bandscheiben-OP; Palladon bei Schmerzspitzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Palladon retardOsteoporose, Bandscheiben-OP4 Jahre
PalladonSchmerzspitzen4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Palladon und Palladon ret. nehme ich seit 4 Jahren, ich bin seit 11 Jahren Schmerzpatient. Palladon hat bei mir die geringsten Nebenwirkungen von mindestens 4 bisher verordneten Medikamenten. Hohe Gewöhnung und damit steigende Dosis (52mg/12h)Harnverhalt, Harndrang, Unruhe, Konzentrationsstörungen, bei körp. Belastung und Außentemperaturen über 20Grad Celsius starkes und sich steigerndes Schwitzen.Sehstörungen, verschwommenes Sehen

Eingetragen am  als Datensatz 9023
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Mundtrockenheit, Harnverhalt, Kurzatmigkeit, Blasenentleerungsstörung bei Palladon für Polyneuropathie

Nach Jahren der Behandlung mit anderen ( hochdosierten ) Opioiden und Morphin scheint es jetzt zu gelingen, meinen Schmerzlevel dauerhaft auf einem niedrigeren Stand zu halten.

Palladon bei Polyneuropathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PalladonPolyneuropathie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Jahren der Behandlung mit anderen ( hochdosierten ) Opioiden und Morphin scheint es jetzt zu gelingen, meinen Schmerzlevel dauerhaft auf einem niedrigeren Stand zu halten.

Eingetragen am  als Datensatz 45279
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):125
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Palladon

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei hydromorphon

 

Verstopfung, Kopfschmerzen, Übelkeit, Harnverhalt bei hydromorphon für Multiple Sklerose

Ich bekam an 4.12.15 die diagnose, dass ich ms habe.. Durch die schmerzattacken, die immer schlimmer und häufiger wurden,bin ich dann auf das Medikament eingestellt Zur zeit hab ich folgende Nebenwirkungen : ...verstopfung... ... kopfweh... ...übelkeit, kein erbrechen ... harnverhalt...

hydromorphon bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
hydromorphonMultiple Sklerose1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam an 4.12.15 die diagnose, dass ich ms habe..
Durch die schmerzattacken, die immer schlimmer und häufiger wurden,bin ich dann auf das Medikament eingestellt
Zur zeit hab ich folgende Nebenwirkungen :
...verstopfung...
... kopfweh...
...übelkeit, kein erbrechen
... harnverhalt...

Eingetragen am  als Datensatz 72602
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):170 Eingetragen durch f rau dr.eckrich
Gewicht (kg):147
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Verstopfung, Harnverhalt, Müdigkeit bei hydromorphon für chronisches BWS-Schmerz-Syndrom

Nebenwirkungen: - starke Verstopfungen - starke Probleme beim Wasserlassen - Müdigkeit (teils anfallsartig)

hydromorphon bei chronisches BWS-Schmerz-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
hydromorphonchronisches BWS-Schmerz-Syndrom4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen:
- starke Verstopfungen
- starke Probleme beim Wasserlassen
- Müdigkeit (teils anfallsartig)

Eingetragen am  als Datensatz 62300
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Solvex

 

Impotenz, Harnverhalt, Ejakulationsstörungen, Libidosteigerung bei Solvex4 mg für Deressionen

Nebenwirkungen kurz nach Einnahme und Fortdauer während gesamter Einnahmezeit: komplette Impotenz , keinerlei Erektion oder Vergrößerung bei Erregung, Hoden haben sich auf Größe einer Walnuss zusammengezogen, Penis ca. 2,5 lang und knapp fingerdick. Harnverhaltung, Schmerzen beim Wasserlassen,...

Solvex4 mg bei Deressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Solvex4 mgDeressionen18 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen kurz nach Einnahme und Fortdauer während gesamter Einnahmezeit:
komplette Impotenz , keinerlei Erektion oder Vergrößerung bei Erregung, Hoden haben sich auf Größe einer Walnuss zusammengezogen, Penis ca. 2,5 lang und knapp fingerdick. Harnverhaltung, Schmerzen beim Wasserlassen, unbeabsichtigte Samenabgänge, vermehrter Sexualtrieb ohne Möglichkeit einen Orgasmus zu erlangen. Schwitzen ohne Anlass.
Medikament vor 24 Monaten abgesetzt. Nach ca. 14 Tagen erste vorsichtige Erektionen bei immer noch winzigem Glied, mit sofortigen Samenabgängen. Penis bei Erektion auch heute nur noch knapp 6 cm lang und 2 cm dick (aber ganz hart), Ejakulation schon nach ca. 30 sek., dadurch immer noch kein GV möglich aber bis zu drei Ejakulationen binnen 15 Minuten. Bin mittlerweile froh, dass ich wenigstens wieder ein hartes Glied bekomme und fühlbare Orgasmen. Potenzmittel (Viagra o.ä.) helfen nur, die Erektion noch länger zu haben, verhindern aber nicht das schnelle Abspritzen.

Lt. Hausärztin kaum Hoffnung auf Besserung!

Eingetragen am  als Datensatz 4358
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Penisverkleinerung, Harnverhalt bei Solvex für Depressionen

Ich habe zuvor eine Weile, ca. 6 Monate, Citalopram genommen...von Hausärztin verschrieben, gegen Antriebslosigkeit. Wenig Wirkung, ich habe sehr viel geschlafen. Nebenwirkung, auch nach der Einschleichphase, waren Erektions- und Ejakukationsstörungen. Der dann konsultierte Neurologe/Psychiater...

Solvex bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SolvexDepressionen3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe zuvor eine Weile, ca. 6 Monate, Citalopram genommen...von Hausärztin verschrieben, gegen Antriebslosigkeit. Wenig Wirkung, ich habe sehr viel geschlafen. Nebenwirkung, auch nach der Einschleichphase, waren Erektions- und Ejakukationsstörungen.
Der dann konsultierte Neurologe/Psychiater stellte mich auf Solvex um. Ich bin damit sehr zufrieden und habe wieder den gewünschten Antrieb, Sachen zu erledigen und stehe auch regelmäßig (gegen 10:00) auf. Allerdings: Nebenwirkung war, da sich meine Libido wieder sehr verbesserte und ich erigiert auch ejakulieren konnte. A b e r: Mein Glied verkleinerte sich, zumindest die Schwellkörper innen - die Vorhaut blieb natürlich gleich lang. Weiterhin: Große Schwierigkeiten beim Wasserlassen, kaum Strahl (wenn, dann sehr dünn), sehr häufig urinieren sehr kleiner Mengen. Ich werde beim nächsten Arztbesuch nachfragen und bin nicht sicher, falls sich die Blasenprobleme nicht ändern, ob ich das Medikament beibehalte.

Eingetragen am  als Datensatz 21286
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):98
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Solvex

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Prepacol

 

Obstipation, Übelkeit, Müdigkeit, Bauchkrämpfe, Harnverhalt, Schmerzen bei Prepacol für Analgetika-Obstipation

Kein Stuhlgang unter Palladon, Abführmaßnahmen mit Klysmen 2x tgl. nötig. Ist trotz Klysmen kein Stuhlgang möglich alle 5, spätestens 7 Tage Abführmassnahme mit Prepacol nötig. Nebenwirkungen : Müdigkeit, Übelkeit, Bauchkrämpfe, Afterbrennen, Harnverhalt.

Palladon bei CHRONISCHE SCHMERZEN; Klysma Salinisch bei Analgetika-Obstipation; Prepacol bei Analgetika-Obstipation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PalladonCHRONISCHE SCHMERZEN5 Jahre
Klysma SalinischAnalgetika-Obstipation10 Jahre
PrepacolAnalgetika-Obstipation5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kein Stuhlgang unter Palladon, Abführmaßnahmen mit Klysmen 2x tgl. nötig. Ist trotz Klysmen kein Stuhlgang möglich alle 5, spätestens 7 Tage Abführmassnahme mit Prepacol nötig. Nebenwirkungen : Müdigkeit, Übelkeit, Bauchkrämpfe, Afterbrennen, Harnverhalt.

Eingetragen am  als Datensatz 2303
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon, Bisacodyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):195 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

keine Wirkung, Harnverhalt bei Prepacol für Darmspiegelung

Wirkung trat nicht ein, weder nach Einnahme der Flüssigkeit, noch nach den 4 Tabletten. Kein Stuhldrang, bei "Drücken" geringe Stuhlmenge, verflüssigt. Harnverhalt. Einnahmeweise nach Vorschrift des Arztes: Am Vortag sehr leichte Kost ohne Körner, Vollkorn, Ballaststoffe etc., am Einnahmetag...

Prepacol bei Darmspiegelung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PrepacolDarmspiegelung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirkung trat nicht ein, weder nach Einnahme der Flüssigkeit, noch nach den 4 Tabletten. Kein Stuhldrang, bei "Drücken" geringe Stuhlmenge, verflüssigt. Harnverhalt.
Einnahmeweise nach Vorschrift des Arztes: Am Vortag sehr leichte Kost ohne Körner, Vollkorn, Ballaststoffe etc., am Einnahmetag Frühstück mit Weissbrot und Kaffee (mit Milch!), 14 Uhr Prepacol mit 2 l Wasser, 17.30 Uhr 4 Tabletten Prepacol plus 1,5 l Wasser.

Eingetragen am  als Datensatz 3968
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisacodyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Anafranil

 

Müdigkeit, Schlafstörungen, Libidoverlust, Mundtrockenheit, Erbrechen, Harnverhalt, Verstopfung bei Anafranil für Migräne

Ich nehme nun schon seit 2 Monaten Anafranil 75 mg Retard und seit dem leide ich unter Zahlreichen nebenwirkungen und dazu an den gewohnten Migräneattacken, ob es wirkt ist noch nicht zu sagen, die Nebenwirkungen sind aber Grauenvoll.

Anafranil bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AnafranilMigräne2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme nun schon seit 2 Monaten Anafranil 75 mg Retard und seit dem leide ich unter Zahlreichen nebenwirkungen und dazu an den gewohnten Migräneattacken, ob es wirkt ist noch nicht zu sagen, die Nebenwirkungen sind aber Grauenvoll.

Eingetragen am  als Datensatz 46696
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Amineurin

 

Harnverhalt, Müdigkeit, Mundtrockenheit, Verstopfung, verstopfte Nase bei Amineurin für Depression, Sozialphobie

Tolles Medikament. Hat meine Stimmung aufgehellt und meine Ängste gelindert. Das Problem: Harnverhalt nach ca. einem Monat der Einnahme. Konnte dann meist vom Abends bis 10Uhr morgens kein Wasser mehr lassen. War meist kurz davor mir einen Blasenkatheter legen zu lassen. Zum Glück ging es...

Amineurin bei Depression, Sozialphobie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmineurinDepression, Sozialphobie1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tolles Medikament. Hat meine Stimmung aufgehellt und meine Ängste gelindert.
Das Problem: Harnverhalt nach ca. einem Monat der Einnahme.
Konnte dann meist vom Abends bis 10Uhr morgens kein Wasser mehr lassen.
War meist kurz davor mir einen Blasenkatheter legen zu lassen.
Zum Glück ging es irgendwann auch ohne, aber ich musste es leider absetzen...

Eingetragen am  als Datensatz 56103
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Harnverhalt, Wesensveränderung, Gewichtszunahme, Libidoverlust bei Amineurin 20mg für posttraumatische Belastungsstörung

Das Amineurin bekam ich, um endlich mal wieder zu schlafen. War aber der absulote Horror. Ich musste Nachts auf die Toilette und konnte kein Wasser lassen. Ich musste mich extrem stark darauf konzentrieren. In der zweiten Nacht ging es wieder los. Ich musste es sofort wieder absetzen. Das...

Insidon 50mg bei posttraumatische Belastungsstörung; Amineurin 20mg bei posttraumatische Belastungsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Insidon 50mgposttraumatische Belastungsstörung18 Tage
Amineurin 20mgposttraumatische Belastungsstörung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Amineurin bekam ich, um endlich mal wieder zu schlafen. War aber der absulote Horror. Ich musste Nachts auf die Toilette und konnte kein Wasser lassen. Ich musste mich extrem stark darauf konzentrieren. In der zweiten Nacht ging es wieder los. Ich musste es sofort wieder absetzen. Das Medikament verursachte bei mir eine Harnsperre.

Wurde dann auf Insidon 50mg einmal am Abend eingestellt. Das wirkt aber bei mir nicht. Werde mehrmals in der Nacht wach. Schlafen kann ich davon überhaupt nicht. Alles beim Alten aber mit Nebenwirkungen, die ich nicht akzeptieren kann. Die da wären: Ich bin absolut nicht müde aber auch nicht euphorisch. Mir ist irgendwie alles Gleichgültig. Dazu kommt eine deutliche Gewichtszunahme (5Kg in einer Woche). Bekomme von den Medikament richtige Fressattacken. Ich fühle mich nieder geschlagen und Antriebslos. Meine Libido ist durch diese Antidepressiva und durch die anderen Medikamente, die ich wegen der chronischen Schmerzen nehmen muss (Targin und Gabapentin), eh dahin.

Ich werde das Medikament nicht weiter einnehmen.

Eingetragen am  als Datensatz 6995
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol, Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Spiriva

 

Mundtrockenheit, Heiserkeit, Harnverhalt bei Spiriva für copd

Starke Schleimbildung und Rauheit im Hals. Starke Trockenheit im Mund in der Nacht und am Morgen. Starker Harndrang bei gleichzeitigem Harnverhalten.

Spiriva bei copd

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Spirivacopd-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Schleimbildung und Rauheit im Hals.
Starke Trockenheit im Mund in der Nacht und am Morgen.
Starker Harndrang bei gleichzeitigem Harnverhalten.

Eingetragen am  als Datensatz 59854
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tiotropium

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mundtrockenheit, Harnverhalt bei Spiriva für copd

mundtrockenheit, harnverhalten

Spiriva bei copd

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Spirivacopd3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

mundtrockenheit, harnverhalten

Eingetragen am  als Datensatz 74978
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tiotropium

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Stangyl

 

Verwirrtheit, Kopfschmerzen, Schleimhautschwellung, Verstopfung, Libidoverlust, Schlafstörungen, Harnverhalt bei Stangyl für CHRONISCHE SCHMERZEN

Starke verwirrtheit und benommenheit ,harnverhalt kopfschmerzen , trockene nase nasenschleimhautläsionen, dünndarmlähmung Ileus verstopfung , schlafstörungen , agressionen verfolgungswarn angstzustände libidoverlust usw. Es stellt sich die frage in wie fern die nebenwirkungen im einklang...

Palladon bei CHRONISCHE SCHMERZEN; Trileptal bei CHRONISCHE SCHMERZEN; Stangyl bei CHRONISCHE SCHMERZEN; Oxygesic bei CHRONISCHE SCHMERZEN

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PalladonCHRONISCHE SCHMERZEN-
TrileptalCHRONISCHE SCHMERZEN-
StangylCHRONISCHE SCHMERZEN-
OxygesicCHRONISCHE SCHMERZEN-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke verwirrtheit und benommenheit ,harnverhalt kopfschmerzen , trockene nase nasenschleimhautläsionen, dünndarmlähmung Ileus verstopfung , schlafstörungen , agressionen verfolgungswarn angstzustände libidoverlust usw.


Es stellt sich die frage in wie fern die nebenwirkungen im einklang mit den nutzen der medikamente steht soll heissen:,,, würde es einen nicht ohne diese menge an medikamenten genauso gut oder schlecht gehen ???????? Gruss ein Leidens genosse und hoffentlich mal einen schmerzfreien Tag

Eingetragen am  als Datensatz 1329
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon, Oxcarbazepin, Trimipramin, Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Depressive Verstimmungen, Harnverhalt, Gewichtszunahme, Wassereinlagerungen bei Stangyl für Migräne

Ich habe 2 Jahre Stangyl Tropfen gegen meine Migräne eingenommen. Das einzige Positivum war die wahnsinnige Schlafqualität. Das Negative: Nebenwirkungen!!! Keine Besserung der Migräne. Beim Aufstehen morgens Depression, Besserung erst nach 3 Tassen Kaffee, danach war wieder alles gut. Krämpfe in...

Stangyl bei Migräne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
StangylMigräne2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 2 Jahre Stangyl Tropfen gegen meine Migräne eingenommen. Das einzige Positivum war die wahnsinnige Schlafqualität. Das Negative: Nebenwirkungen!!! Keine Besserung der Migräne. Beim Aufstehen morgens Depression, Besserung erst nach 3 Tassen Kaffee, danach war wieder alles gut. Krämpfe in der Harnröhre, dadurch erhebliche Beeinträchtigungen beim Wasserlassen. Am allerschlimmsten waren die 20 kg Gewichtszunahme. Dazu kamen noch Wassereinlagerungen. Nach absetzen des Medikamentes hatte ich keinerlei Entzugssymptome. Keine 4 Wochen später habe ich 5 Kilo ohne Diät abgenommen. Jetzt nach 8 Monaten habe ich wieder mein altes Gewicht. Das Medikament ist absolut nicht empfehlenswert.

Eingetragen am  als Datensatz 59350
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Stangyl

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Oxygesic

 

Müdigkeit, Harnverhalt, Verstopfung, Schwitzen bei Oxygesic 40 mg für Polyneuropathie

Müdigkeit , Propleme beim Wasserlassen , Verstopfung und viel , viel Schwitzen. Ich brauch mich nur ein bisschen bewegen ,Schwitze ich am ganzen Körper. Es ist soweit , das ich nirgens mehr hingehen mag. Vielleicht kann mir ja jemand helfen.

Lyrica 150 mg bei Polyneuropathie; Oxygesic 40 mg bei Polyneuropathie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyrica 150 mgPolyneuropathie3 Jahre
Oxygesic 40 mgPolyneuropathie3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit , Propleme beim Wasserlassen , Verstopfung
und viel , viel Schwitzen. Ich brauch mich nur ein bisschen bewegen ,Schwitze
ich am ganzen Körper. Es ist soweit , das ich nirgens mehr hingehen mag.
Vielleicht kann mir ja jemand helfen.

Eingetragen am  als Datensatz 3226
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1945 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Verstopfung, Harnverhalt bei Oxygesic für Bandscheiben OP

Verstopfung, Harnverhalten

Oxygesic bei Bandscheiben OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OxygesicBandscheiben OP3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Verstopfung, Harnverhalten

Eingetragen am  als Datensatz 4910
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Oxycodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Trittico

 

Schleimhautschwellung, Schwindel, Tinnitus, Muskelkrämpfe, Libidostörungen, Harnverhalt bei Trittico 25-50mg für Schlafstörungen

Nach Einnahmen von Trittico schwollen nachts die Nasenschleimhäute stark aber nur kurze Zeit an. Tagsüber Schwindel.Arbeit unmöglich.Erst bei Reduktion auf 25mg schwindelfrei.Schlaf ist besser geworden. Cymbalta Nebenwirkungen:Dauernder aber erträglicher Pfeifton im Ohr, gelegentliche...

Trittico 25-50mg bei Schlafstörungen; Cymbalta 30mg bei Erschöpfungsdepression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trittico 25-50mgSchlafstörungen1 Monate
Cymbalta 30mgErschöpfungsdepression3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahmen von Trittico schwollen nachts die Nasenschleimhäute stark aber nur kurze Zeit an.
Tagsüber Schwindel.Arbeit unmöglich.Erst bei Reduktion auf 25mg schwindelfrei.Schlaf ist besser geworden.

Cymbalta Nebenwirkungen:Dauernder aber erträglicher Pfeifton im Ohr, gelegentliche Muskelkrämpfe in Hals -und Herzgegend,gelegentliche Problembe beim Wasserlassen, teilweise eingeschränkte Lybido.

Eingetragen am  als Datensatz 31922
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trazodon, Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

verstopfte Nase, Sehstörungen, Harnverhalt bei Trittico retard für Schlafstörungen

Trittico: Nebenwirkungen nur in den ersten Tagen (verstopfte Nase, eingeschränktes Sehen in den ersten Minuten nach dem Aufstehen) Tresleen: in den ersten Tagen Spasmen in der Harnblase(Schließmuskel) beides in Kombination gute Wirksamkeit bei Übererregbarkeits-/Angstzustand/Schlaflosigkeit

Trittico retard bei Schlafstörungen; TRESLEEN bei Angststörungen, Unruhe, Erschöpfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Trittico retardSchlafstörungen1 Jahre
TRESLEENAngststörungen, Unruhe, Erschöpfung3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Trittico: Nebenwirkungen nur in den ersten Tagen (verstopfte Nase, eingeschränktes Sehen in den ersten Minuten nach dem Aufstehen)
Tresleen: in den ersten Tagen Spasmen in der Harnblase(Schließmuskel)
beides in Kombination gute Wirksamkeit bei Übererregbarkeits-/Angstzustand/Schlaflosigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 11415
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trazodon, Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Trittico

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Cymbalta

 

Übelkeit, Erbrechen, Mundtrockenheit, Schwindel, Verwirrtheit, Harnverhalt, Müdigkeit, Schlafstörungen, Muskelzuckungen, Orgasmusstörung, Gewichtszunahme bei Cymbalta 30mg für Depressionen, Panikattacken, Angstzustände Cymbalta 60 mg für Depressionen, Panikattacken, Angstzustände

Umstellung von Citalopram (20mg) auf Cymbalta 30mg, keine Probleme, habe es gut vertragen und mich gut gefühlt. Nach 7 Tagen wurde die Dosis verdoppelt (60mg), zunächst wieder keine Probleme. Nach 3 Tagen Einnahmedauer dann starke und plötzliche Übelkeit / Brechreiz, extreme Mundtrockenheit,...

Cymbalta 30mg bei Depressionen, Panikattacken, Angstzustände; Cymbalta 60 mg bei Depressionen, Panikattacken, Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cymbalta 30mgDepressionen, Panikattacken, Angstzustände7 Tage
Cymbalta 60 mgDepressionen, Panikattacken, Angstzustände2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Umstellung von Citalopram (20mg) auf Cymbalta 30mg, keine Probleme, habe es gut vertragen und mich gut gefühlt. Nach 7 Tagen wurde die Dosis verdoppelt (60mg), zunächst wieder keine Probleme. Nach 3 Tagen Einnahmedauer dann starke und plötzliche Übelkeit / Brechreiz, extreme Mundtrockenheit, starker Schwindel (vor allem bei Belastung), Verwirrtheitszustände, leichte Schwierigkeiten Harn zu lassen, erhöhtes Schlafbedürfnis, Schlaf war aber unruhig (wurde jede Stunde nachts wach), besonders vorm Einschlafen heftiges Muskelzucken, Orgasmusprobleme, Gewichstzunahme

Eingetragen am  als Datensatz 3989
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Harnverhalt bei Cymbalta für Depression, Hypertonie, Unruhe, nächtliche.Schweißatacken

Anfangs Harnverhalten , noch weiter sich verschlechternde Schlaflosigkeit , nach 2 - 3 Wochen langsam wieder Aufnahme früherer Aktivitäten , innerer Druck , Ruhelosigkeit und Scheu vor Sozialkontakten läßt deutlich nach . Wurde wieder ich selbst .

Cymbalta bei Depression, Hypertonie, Unruhe, nächtliche.Schweißatacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression, Hypertonie, Unruhe, nächtliche.Schweißatacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs Harnverhalten , noch weiter sich verschlechternde Schlaflosigkeit , nach 2 - 3 Wochen langsam wieder Aufnahme früherer Aktivitäten , innerer Druck , Ruhelosigkeit und Scheu vor Sozialkontakten läßt deutlich nach . Wurde wieder ich selbst .

Eingetragen am  als Datensatz 51752
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1950 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cymbalta

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Exforge HCT

 

Beinschwellungen, Hautrötung, Atembeschwerden, Harnverhalt bei Exforge HCT für Hypertonie

Geschwollene Beine, die zudem beissen und gerötet sind. Atemschwierigkeiten, da zurückbehaltetes Wasser sich auch auf die Lunge absetzte. Kaum Wasserlassen, nicht nur des nachts, auch über den Tag.

Exforge HCT bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Exforge HCTHypertonie28 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Geschwollene Beine, die zudem beissen und gerötet sind. Atemschwierigkeiten, da zurückbehaltetes Wasser sich auch auf die Lunge absetzte. Kaum Wasserlassen, nicht nur des nachts, auch über den Tag.

Eingetragen am  als Datensatz 49031
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Insidon

 

Mundtrockenheit, Harnverhalt bei Insidon für Depressionen, Ängste

Ich nehme Opripamol unter dem Namen "Insidon" bereits seit zwei Jahren. Ich kann nur Bestes davon berichten. Ich habe nur Wirkung, und lediglich in der ersten Woche folgende tolerierbare Nebenwirkungen: - Mundtrockenheit - Schwierigkeiten beim Wasserlassen Interessant ist, dass man hier...

Insidon bei Depressionen, Ängste

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
InsidonDepressionen, Ängste2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Opripamol unter dem Namen "Insidon" bereits seit zwei Jahren.

Ich kann nur Bestes davon berichten. Ich habe nur Wirkung, und lediglich in der ersten Woche folgende tolerierbare Nebenwirkungen:
- Mundtrockenheit
- Schwierigkeiten beim Wasserlassen

Interessant ist, dass man hier anscheinend nur über die Nebenwirkungen berichten soll. Ich habe aber keine, insbesondere NICHT: Müdigkeit, Haarausfall, Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Libidoverlust, nichts dergleichen.

Ich berichte daher lieber über die Wirksamkeit und hoffe, dass das für die Leser akzeptabel ist.

Ich nehme 100 mg am Tag, früher je 50 mg morgens und abends, jetzt 1* 100 mg abends, denke aber, das es verteilt besser wirksam ist und werde zu der alten Einnahme morgens und abends zurückkehren.

Die Wirkung bei mir: im Herbst 2006 hat mein Körper aufgrund belastender Lebensumstände mit Erschöpfung und einer Lungenentzündung reagiert. Aus dem körperlichen Tal kam ich nicht mehr hinaus; das Leben wirkte zu schwer, um noch lebenswert zu sein. Mein Hausarzt hat ausgesprochen treffend reagiert und mir Insidon verschrieben. Nach kurzer Zeit ging es mir besser, plötzlich fehlte etwas - die Angst vor der Leben. Man kann sich das vorstellen wie einen Tinnitus: wenn man von Geburt an immer ein Geräusch im Ohr hat, merkt man das erst, wenn es weg ist. Plötzlich war die Angst weg, und ich konnte mir das erste Mal vorstellen, wie Menschen leben, die nicht permanent in dem Gefühl leben, dass sich gleich der Boden unter ihnen auftut.

Dem ganzen habe ich dann eine ebenfalls ausgesprochen hilfreiche Psychosomatische Kur angeschlossen.

Insidon ist für meinen Begriff eine Hilfe (eine Hilfe im Sinne einer Krücke) auf der Suche nach dem bestmöglichen Umgang mit dem eigenen Ich. Wenn man die Krücke nicht mehr braucht, legt man sie wieder ab. Apropos ablegen: erwähnen möchte ich noch, dass es nicht süchtig macht, die Wirkung nicht nachlässt und es keine Dosissteigerung braucht.

Eingetragen am  als Datensatz 12029
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Prednison

 

Schwindel, Koordinationsstörungen, Harnverhalt, Verstopfung, Gewichtsverlust bei Prednison für Bronchiolitis

Lamictal hatte einen äusserst Positiven effekt auf die Bipolare Störung. Leider hatte ich nach einer gewissen Zeit Probleme mit Schwindel, Koordinationsstörungen, Harnverhalt, Stuhlverhalt, Neurologischen Ausfällen. Die Ursache konnte nicht ermittelt werden. Cymbalta hatte einen guten Effekt...

Lamictal bei bipolare Störung; Cymbalta bei Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwäche; Prednison bei Bronchiolitis; Calcimagon D3 bei Einnahme Cortison

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lamictalbipolare Störung12 Monate
CymbaltaAntriebslosigkeit, Konzentrationsschwäche6 Monate
PrednisonBronchiolitis3 Jahre
Calcimagon D3Einnahme Cortison3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Lamictal hatte einen äusserst Positiven effekt auf die Bipolare Störung. Leider hatte ich nach einer gewissen Zeit Probleme mit Schwindel, Koordinationsstörungen, Harnverhalt, Stuhlverhalt, Neurologischen Ausfällen. Die Ursache konnte nicht ermittelt werden.

Cymbalta hatte einen guten Effekt auf die Antriebslosigkeit meiner Depression. Nebenwirkung war ein leichter Gewichtsverlust.

Prednison hatte einen guten Effekt auf meine Bronchiolitis. Ich wurde ziemlich Aufgedunsen, vorallem im Gesicht

Calcimagon D3 nehme ich wegen dem Cortison (Prednison) um die Knochenstruktur zu schützen. Keine Nebenwirkungen bisher.

Eingetragen am  als Datensatz 35208
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lamotrigin, Duloxetin, Prednison, Calciumcarbonat, Colecalciferol (Vit. D3)

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Amitriptylin

 

Müdigkeit, Obstipation, Sehstörungen, Schwitzen, Harnverhalt, Ödeme, Tachykardie bei Amitriptylin 10mg für CHRONISCHE SCHMERZEN, Bandscheibenvorfälle

Nebenwirkung von Palladon + Amitriptylin : Müdigkeit, Obstipation, Sehstörrung - verschwommen, starkes Schwitzen, Harnretention, Ödeme (Beine), Tachycardie (puls> 150/min) seit 1/2 Jahr. Bekomme deswegen jetzt (seit 10 Tage) Meto-Hexal succ 47,5mg 1x Tägl.

Palladon 2 x 20mg bei CHRONISCHE SCHMERZEN, Bandscheibenvorfälle; Amitriptylin 10mg bei CHRONISCHE SCHMERZEN, Bandscheibenvorfälle; Ramipril 10mg bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Palladon 2 x 20mgCHRONISCHE SCHMERZEN, Bandscheibenvorfälle3 Jahre
Amitriptylin 10mgCHRONISCHE SCHMERZEN, Bandscheibenvorfälle3 Jahre
Ramipril 10mgHypertonie2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkung von Palladon + Amitriptylin : Müdigkeit, Obstipation, Sehstörrung - verschwommen, starkes Schwitzen, Harnretention, Ödeme (Beine), Tachycardie (puls> 150/min) seit 1/2 Jahr. Bekomme deswegen jetzt (seit 10 Tage) Meto-Hexal succ 47,5mg 1x Tägl.

Eingetragen am  als Datensatz 5639
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon, Amitriptylin, Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schwindel, Juckreiz, Mundtrockenheit, Abgeschlagenheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Verstopfung, Harnverhalt, Koordinationsschwierigkeiten, Müdigkeit bei Amitriptylin für chronisches schmerzsyndrom

Vorab Diagnosen: * morbide Adipositas (BMI 53) * arterielle Hypertonie * Astma bronchiale * COPD * Cox- und Gonarthrose bds * Hüftdsplasie * rezidivierende Migräne * Zustand nach multiplen NPP (Bandscheibenvorfälle) ('98, '99, '03, '12) * chron. Lumboischalgie * degerneratives...

Amitriptylin bei chronisches schmerzsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amitriptylinchronisches schmerzsyndrom7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vorab
Diagnosen:
* morbide Adipositas (BMI 53)
* arterielle Hypertonie
* Astma bronchiale
* COPD
* Cox- und Gonarthrose bds
* Hüftdsplasie
* rezidivierende Migräne
* Zustand nach multiplen NPP (Bandscheibenvorfälle) ('98, '99, '03, '12)
* chron. Lumboischalgie
* degerneratives Wirbelsäulensyndrom
* Multiallergie
* steatosis hepatis
* Zustand nach Hinterwandinfarkt ('07)
* latente Hypothyreose
* Zustand nach medikamentös induzierter Pankreatitis DD billiär bei Cholecystolithiasis ('14)
* Z.n. Gallenstein (selbständiger Abgang)
* Z.n. Ganglioresektion Handgelenken bds ('98 rechts, '09 links)
* neu aufgetretenes Ganglion Handgelenk links ('16)
* Z.n. Appendektomie ('91), Entfernung der Rachenmandel ('94) Tonsillektomie (ca '05)
Medikamente:
* Lyrika 150mg 1-0-1
* Palexia 200mg 1-0-1
* Nebivolol 5mg 1-0-0
* Pantoprazol 40mg 1-0-1
* Amiriptylin 25mg 0-0-1
* Multivitamin a-z 1-0-0
* Vitamin B Komplex 0-0-1
* Dekristol 20000 1x wöchentlich
* Berotec 150 Dosieraerosol bei Bedarf
* Torem 10mg bei Bedarf
Allergien:
* Pollen: Linde, Birke, Hasel, Gräser, Getreide, Beifuß, etc
* Tierhaare: Hunde, Katzen, Pferde, Ziegen, Schafe, etc
* Milben: Hausstaub 1+2
* Nahrungsmittel: Edelschimmel, Meeresfrüchte, Citrusfrüchte,
* Kontaktstoffe: Klebstoffe, Latex, Desinfektionsmittel, Paprikaextrakt (Rheumasalben) Capsaicin, etc
* Medikamente: Roxytromizin (Penicillin- bisher nur einmalige Reaktion, Medikamentenname nicht bekannt),Opiate, Propofol, Fentanyl, Oxigesic, Tramal, Valeron, Novalgin,
Amitriptylin wurde bei einem Krankenhausaufenthalt, wegen eines Magengeschwürs nach Magenbypassanlage und davon unabhängigen Schmerzen im rechten Thorax hinten, verordnet.
Eine Diagnostik dieser Schmerzen wurde von den behandelnden Ärzten nur widerwillig vorgenommen. Röntgen- Thorax und EKG blieben ohne Befund, weswegen mir gesagt wurde, dass diese Schmerzen wohl Teil meines chron. Schmerzsyndroms sein müssen bzw meine "Gedanken dafür verantwortlich wären". Dass die Schmerzen aber erst 3 Wochen zuvor entstanden, und immer noch als akut anzusehen gewesen wären, wurde nicht berücksichtigt. Ebenso wurden Informationen, wie die "Zufalls-Diagnose" einer Ärztin, die für den Rententräger einen Status erhob und durch einen Drucktest das Zwerchfell als verantwortlich für die Schmerzen im Thorax, erklärte, als auch die Info meiner Physiotherapeutin, dass in diesem Bereich eine starke Verhärtung/ Verspannung auszumachen ist, ignoriert.
Man erklärte mir ebenso, dass ich mit der bestehenden Medikation (Lyrika 150mg 1-0-1 und Palexia 200mg 1-0-1 ) aus-therapiert wäre und man keine weiteren Schmerzmittel geben könnte. (Dies kann aber schon deswegen nicht stimmen, weil ich noch wenige Monate zuvor Palexia Lösung bis zu 2x 5ml als Bolus bei Schmerzattacken eingenommen habe. Dies wurde nur auf mein Betreiben hin abgesetzt, weil ich mich in meinen kognitiven Fähigkeiten beeinträchtigt sah)
Dennoch setzte man Amitriptylin 25mg 1-0-1 als Schmerzmittel an.
Ein merkwürdiger Kommentar einer Krankenschwester und eigene Recherchen brachten zwei Dinge zu Tage.
Erstens: Amitriptylin ist kein Schmerzmittel, sondern Antidepressiva
und Zweitens: Der Arzt hat mir dreist ins Gesicht gelogen.
Er war von Anfang an voller Vorurteile, was die, von mir empfundenen, Schmerzen anging und machte meine Psyche dafür verantwortlich. Er ging sogar so weit, dass er sagte mein Hausarzt würde ihm leid tun, weil dieser mich weiter behandeln müsse. Erst ein halbes Jahr zuvor hatte aber ein psychologisches Gutachten, welches ich für meine MagenbypassOP brauchte, meiner Psyche vollkommene Gesundheit bescheinigt, und das obwohl ich ja bereits seit 3,5 Jahren mit den Schmerzen des deg. WS-Syndroms zu kämpfen hatte!
Die erste (Neben)Wirkung:
Ich war müde! Ich hätte stehenden Fußes einschlafen können und das rund um die Uhr! Ich meine klar, ich hätte mich freuen können, vorher bekam ich pro Nacht wegen der Schmerzen nur 2-4 Std Schlaf, jetzt konnte ich viel länger Schlafen. Allerdings musste ich für diesen Schlaf einen viel zu hohen Preis zahlen, denn die Schmerzen nach dem Aufstehen waren dadurch um ein Vielfaches schlimmer, denn ausgerechnet das Liegen, bereitet mir, über die Zeit, die größten Schmerzen.
Doch ich war ja wegen der akuten Schmerzen im Thorax (und der Magenproblematik) da und nicht wegen des deg. WS-Syndroms!
In der Hoffnung meine Schmerzen würden geringer, nahm ich das Medikament, trotz meiner Abneigung gegenüber Psychopharmaka und gegen meine Überzeugung, dass dieser Schmerz nichts mit dem WS-Syndroms zu tun hat, ein.
Die zweite nebenbei auftretende Nebenwirkung - Mundtrockenheit - ist schon sehr unangenehm, aber nicht wirklich ein Problem. sondern eher ein nun steter und treuer Begleiter, der einem lehrt immer eine Flasche Wasser dabei zu haben.
Die Schmerzlindernde Wirkung blieb aber weiterhin aus.
Da ich nach meinen Recherchen auch wusste, dass der Wirkungseintritt gut 2 Wochen nach Behandlungsbeginn erst eintreten kann, weil das Medikament einen Spiegel braucht, hatte ich einen weiteren Grund, an der Einnahme festzuhalten.
Die Diagnosik der Schmerzen im Thorax hatte, für die behandelnden Ärzte, weiterhin keine Priorität und schien unnötig (nach Meinung der Ärzte) zu sein. Ich sei nun mal Schmerzpatient und müsste mit den chron Schmerzen leben.
Trotz der STATIONÄREN Einweisung durch den Hauseigenen Professor und Chefarzt, wollte man mich direkt nach der Gastroskopie, die das Magengeschwür diagnostizierte, entlassen und die thorakalen Schmerzen nicht untersuchen. Ich musste darum kämpfen, dass nach einer möglichen organischen Ursache gesucht wird, und erreichte dass die Entlassung auf den nächsten Tag verschoben wurde und vorher noch EKG und Röntgen-Thorax (wie oben beschrieben) durchgeführt wurden.
Nachdem diese o. B. waren, wollte man mich wieder, ohne weiter Diagnostik, entlassen, denn weiterhin machte man meine Psyche für die Schmerzen verantwortlich. Ich kämpfte weiter und erreichte immerhin, dass ein MRT angeordnet wurde. Jedoch steht dessen Befund noch aus (man sagte mir, den bekäme ich in ca 2 Wochen und ich solle froh sein, dass mir so ein Luxus überhaupt zuteil würde, das Krankenhaus wäre schließlich nicht verpflichtet nach der Ursache dieser Schmerzen zu suchen) und man entließ mich endgültig.
Ich war durch das Amitriptylin so müde,, dass ich es erst 2 Tage nach meiner Entlassung schaffte, zu meiner Hausärztin zu gehen. Diese reagierte dann auf die Nebenwirkung (Müdigkeit) und veränderte die Anordnung des Amitriptylin 25mg auf 0-0-1.
Leider blieb die erwartete Besserung im Hinblick auf die stete Müdigkeit aus und ich bin weiterhin den ganzen Tag müde und abgeschlagen
Die dritte , vierte und fünfte Nebenwirkung stellte sich ein, dann die Sechste. usw. usf.
Diese weniger direkt beeinträchtigenden Nebenwirkungen zähle ich unten als Tags auf. Da einige Symptome ebenso durch andere Medikamente und/oder durch die körperliche Veränderung (30kg Gewichtsabnahme in 3 Monaten durch die MagenbyassOP) entstanden sein können, sollte man diese differenziert betrachten.
Zu diesen Symptomen zählen:
*Abgeschlagenheit (nicht die Müdigkeit) - evtl durch die große Gewichtsabnahme
*Schwindel - evtl durch Medikamente gegen Hypertonie (Valsartan 160mg wurde abgesetzt)
*Verstopfung - bestand bereits vorher durch BTM und wird durch das Amitriptkin nur verstärkt
*Schwäche - Gewichtsabnahme, Blutdruckveränderung
*Wortfindungsstörungen - traten bereits (in schwächerer Form) bei der Einnahme des BTM auf
*Zittern - Blutdruckveränderungen, Schwäche, Schwindel (als Sydrom zu betrachten?)
definitiv durch das Medikament ausgelöst:
- Hautausschlag
- Müdigkeit
- Mundtrockenheit
- Beeinträchtigung des Sehvermögens
- Schwäche beim Aufstehen( auch aus dem Sitzen)
- Koordinationsstörungen
- Schwellung der Oberlippe
- Juckreiz (Hauptsächlich im Bereich des Ausschlags)
- Schwierigkeiten beim Wasserlassen
- Fallen lassen ergriffener Gegenstände
durch das Medikament verstärkt:
+ Abgeschlagenheit
+ Schwindel
+ Konzentrationsstörungen
+ Wortfindungsstörungen
+ Verstopfung
+ Juckreiz
+ Zittern
Jetzt nehme ich das Medikament seit 7 Tagen.
Im Gesicht hat sich ein juckender Ausschlag entwickelt. Wie winzige Pickelchen, erst auf Höhe des Kiefergelenks, mittlerweile jedoch ausgebreitet auf die ganzen Wangen bis unter die Augen, das Kinn bis zum Halsansatz sowie des Philtrum- Bereichs. Dieser Ausschlag wird über die Zeit immer unangenehmer, juckender.
Eine schmerzlindernde Wirkung ist aber leider bisher nicht eingetreten.
Ob unter diesen Gesichtspunkten das Medikament abgesetzt werden sollte, muss im Gespräch mit der Hausärztin noch geklärt werden.
Im Moment bleibt mir nichts anderes übrig, als sowohl mit den Nebenwirkungen, als auch mit den anhaltenden Schmerzen zu leben und den Befund des MRT abzuwarten.
Im Vergleich zur Behandlung durch Ärzte mir gegenüber, sowie der Vorurteile zu meinem chron. Schmerzsyndrom, sind die Nebenwirkungen des Amitriptylin noch erträglich, jedoch werden sie nicht durch eine positive Wirkung(die eigentlich erhoffte Schmerzlinderung) gerechtfertigt, denn unterm Strich hat das Amitriptylin nur Nebenwirkungen, aber keine Wirkung.


Am 8. Tag wurde das Medikament abgesetzt.

Eingetragen am  als Datensatz 72719
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):117
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Amitriptylin

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Dominal

 

Mundtrockenheit, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Harnverhalt bei Dominal für Schlafstörungen

Also ich habe Dominal vor drei Monaten bekommen. Ich bin wie ich hier eben schonmal gelesen habe auch Alkoholikerin und es wurde mir gegeben um den Schlaf einzuleiten, den ich sonst mit Alkohol herbeigeführt hatte. Ich hatte eine sehr hohe Dosierung von 320 mg. Der Effekt blieb leider aus. Nur...

Dominal bei Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DominalSchlafstörungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich habe Dominal vor drei Monaten bekommen. Ich bin wie ich hier eben schonmal gelesen habe auch Alkoholikerin und es wurde mir gegeben um den Schlaf einzuleiten, den ich sonst mit Alkohol herbeigeführt hatte. Ich hatte eine sehr hohe Dosierung von 320 mg. Der Effekt blieb leider aus. Nur Nebenwirkungen wie trockener Mund, extreme Gewichtszunahme, sexuelle Unlust und Probleme beim Wasserlassen. Ich habe das Medikament vor ein paar Tagen abgesetzt.
Also ich kann das Medikament nicht weiterempfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 48575
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Prothipendyl

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Gabapentin

 

Verstopfung, Harnverhalt bei Gabapentin für Polyneuropathie

Harnentleerungsstörungen, häufig Verstppfungen

Gabapentin bei Polyneuropathie; Tilidin bei schmerzen (neuropathische)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GabapentinPolyneuropathie2 Jahre
Tilidinschmerzen (neuropathische)2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Harnentleerungsstörungen, häufig Verstppfungen

Eingetragen am  als Datensatz 33302
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin, Naloxon, Tilidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Harnverhalt bei Gabapentin für Nervenschmerzen Gabapentin für Nervenschmerzen

Harnverhalt

Gabapentin bei Nervenschmerzen; Gabapentin bei Nervenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GabapentinNervenschmerzen-
GabapentinNervenschmerzen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Harnverhalt

Eingetragen am  als Datensatz 79472
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Gabapentin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Tramadol

 

Euphorie, Harnverhalt, Blähungen, Schlafstörungen, Juckreiz, Müdigkeit, Aggressivität, Schwindel, Lustlosigkeit, Krampfanfälle bei Tramadol für sucht

Ich habe durch Zufall diese Tramadol Tabletten gefunden als ich den Apotheken Schrank vom Freund ausgeräumt habe. Ich war schon immer ein bisschen anfällig was Tabletten angeht, möchte immer wieder mal was probieren. Die Wirkung war natürlich positiv für mich, so richig berauschend , ich habe...

Tramadol bei sucht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadolsucht4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe durch Zufall diese Tramadol Tabletten gefunden als ich den Apotheken Schrank vom Freund ausgeräumt habe. Ich war schon immer ein bisschen anfällig was Tabletten angeht, möchte immer wieder mal was probieren. Die Wirkung war natürlich positiv für mich, so richig berauschend , ich habe mich wahnsinnig wohl gefühlt, obwohl ich probleme beim Wasser lassen hatte und fast keinen Stuhlgang mehr hatte, dadurch habe ich auch immer einen aufgeblähten Bauch. Habe jeden Tag bis zu 4 Stück (je 100 mg) genommen , Anfangs weniger, danach brauchte ich immer mehr. Musste mich auch sehr oft übergeben, hatte oft Schluckauf und hatte auch nie einen richtigen erholsamen Schlaf, aber das war mir egal. Juckreiz am ganzen Körper. Müdigkeit, Lustlosigkeit, Aggresiv, Schwindel. Aber jedesmal wenn ich diese Tabletten genommen habe, da konnte ich tausend Sachen auf einmal machen. Man hat dann auch auf einmal Lust auf alles. Es sind so viele Nebenwirkungen , die kann man gar nicht alle aufzählen.
An einem Tag saß ich am Computer und bekamm ohne Vorwarnung einen Krampfanfall, dabei bin ich so unglücklich gefallen, das ich mir meine ganze Braue aufgerissen habe. Ich hatte nur Glück das mein Freund da war, sonst wäre ich verblutet.
Dieses Medikament ist wahnsinnig gefährlich. Wenn man es wirklich nehmen muss, dann nur mit VORSICHT. Jedem der mal sowas ausprobieren möchte, rate ich davon habe, es ist wahnsinn wie schnell man hier süchtig werden kann.
Ich will sowas nie wieder erleben.

Eingetragen am  als Datensatz 4023
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Übelkeit, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Juckreiz, Benommenheit, Schwindel, Müdigkeit, Harnverhalt, Traumveränderungen, Muskelkrämpfe bei Tramadol für sehr starke Schmerzen durch Migräne mit Aura

Ich habe Tramal Tropfen 100mg/ml von meinem Arzt verschrieben bekommen, weil nichts anderes geholfen hat. Die Tropfen haben mir geholfen. Ich nehme alle 1-2 std. 10-20Tropfen ein bis die Schmerzen erträglich sind. Somit ist es auch mit der Übelkeit und dem Erbrechen nicht so schlimm. Ich...

Tramadol bei sehr starke Schmerzen durch Migräne mit Aura

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tramadolsehr starke Schmerzen durch Migräne mit Aura-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Tramal Tropfen 100mg/ml von meinem Arzt verschrieben bekommen, weil nichts anderes geholfen hat.
Die Tropfen haben mir geholfen. Ich nehme alle 1-2 std. 10-20Tropfen ein bis die Schmerzen erträglich sind. Somit ist es auch mit der Übelkeit und dem Erbrechen nicht so schlimm.
Ich nehme die Tropfen ca. an 6 Tagen im Monat und sie helfen mir.
Bis jetzt auch das einzige was mir geholfen hat.

Nebenwirkungen gibt es aber auch so einige:
Juckreiz der sehr lange anhalten kann.. längste war 18 std.
Übelkeit, erbrechen, kein Hungergefühl,
kein Wasser lassen können, Benommenheit, Schwindel, Müdigkeit aber nicht einschlafen können, im Halbschlaf sehr reale Träume (weiss nicht wie ich es anders erklären soll), Schlafstörungen, Muskelkrämpfe, Puls erhöht

Ich habe keine Probleme die Tropfen immer wieder nicht zu nehmen. Also für den gelegentlichen Gebrauch zu empfehlen wenn einem die Nebenwirkungen nicht so viel ausmachen wie die Schmerzen.

Eingetragen am  als Datensatz 71622
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tramadol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Tramadol

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Trevilor

 

Durchfall, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Harnverhalt, Verstopfung bei Trevilor für Depression, Angststörungen, Antriebsstörungen

Ich nehme Venlafaxin jetzt mittlerweile 4 Monate und seit 2 Monaten zusätzlich Mirtazapin abends als Augmentation (Kombination zur Wirkungsverstärkung/Verbesserung und um Nebenwirkungen auszugleichen).. Zuerst das positive: Die Wirkung ist hervorragend. Bereits nach 2 Wochen Besserung und...

Trevilor bei Depression, Angststörungen, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrevilorDepression, Angststörungen, Antriebsstörungen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Venlafaxin jetzt mittlerweile 4 Monate und seit 2 Monaten zusätzlich Mirtazapin abends als Augmentation (Kombination zur Wirkungsverstärkung/Verbesserung und um Nebenwirkungen auszugleichen)..

Zuerst das positive:
Die Wirkung ist hervorragend. Bereits nach 2 Wochen Besserung und nach nem Monat bei der Zieldosis (300mg) noch eine Steigerung der Wirkung. Ich begann mit ca 3 Tagen 37,5, dann ne Woche 75mg, 2 Wochen 150mg und eine Woche/einenhalb Wochen 225mg. Seither 300mg morgends.

Bei mir wirkt das Medikament stark angst-blockierend (bereits nach 3-4 Wochen "fast" vergleichbar mit bei Tavor, Valium, Tafil oder andere Benzos), nur halt nicht sofort nach der Einnahme wie bei Benzos, sondern wenn sich der Spiegel einstellt und dafür dauerhaft während der Einnahme. Dies ist auch ein großer Vorteil, da es nicht abhängig (abhängig schon, da man abdosieren muss aber eben nicht süchtig=kein Verlangen oder/und Dosissteigerung da das nix bringt außer mehr Nebenwirkungen), süchtig macht. Tavor hab ich seither erst 3-4 mal genommen (über 3 Monate)..

Ebenso die anti-depressive Wirkung: Ging recht schnell im Vergleich zu anderen Antidepressiva und bereits nach 2 Wochen leicht stimmungsaufhellend, stabilisierend und nach einenhalb Monaten ca. fühlte ich mich wie neu.. Kann Altgasaufgaben normal bis schnell erledigen, hab eine postivere Grundstimmung und unterhalte mich sehr gerne und hab wieder viel mehr Interesse. Bezüglich Antriebssteigerung, mehr Kraft half mir Elontril/WEllbutrin jedoch viel besser. Nur aufgrund eines Unfalls kann ich Elontril aufgrund der Krampfneigung nicht mehr nehmen.. Venlafaxin, besonders in Kombination mit Mirtazapin wirkt aber deutlich stimmungsaufhellender..Vielleicht hat jemand Erfahrung mit der Kombination Elontril/WEllbutrin und Venlafaxin. Würde mich über freuen wenn jemand berichten könnte.

Zum "negativen": Das Medikament verursacht bei mir recht unangenehme Magenprobleme (Verstopfung-dann Durchfall und ab und zu erbrechen (ohne das mir vorher oder danach übel ist)). Hab seither einen höheren Ruhepuls und benötige wenn ich am PC arbeite [was ich täglich mache] so nach 2-3 Stunden immer 10-15 Minuten Pause, da ich mich stark überreizt fühle. ca 5-15 Minuten bei der Arbeit am WC die Augen schließen reicht mir aber meist und es kann weiter gehen.. Seit ich Mirtazapin dazu nehme ist es nicht mehr so schlimm..
Weiters hab ich durch das Medikament kein/kaum ein Hungergefühl (und vergesse schon mal aufs essen bzw. esse weniger) und alles schmeckt irgendwie gleich.. Trotz 3 mal wöchentlichem Laufen habe ich jedoch nur ca. 3 kg abgenommen und das ist für mich in Ordnung. Bin weder Unter-noch Übergewichtig.
Besonders die ersten Wochen hatte ich starke Harnentlehrungsprobleme.. Dies wurde besser, aber teilweise doch unangenehm.
In den ersten Tagen/Wochen hatte ich 0 Libido und war mehr oder weniger "impotent". Dies wurde mit jeder Dosissteigerung besser und besonders seit ich 300mg nehme ist wieder alles normal, wenn nicht sogar besser als vorher. Suizidgedanken was ja öfters bei dem MEdikament vorkommen sollen hatte/habe ich keine..


Insgesamt bin ich recht zufrieden (mit der Wirkung) und nehme die doch teils heftigen Nebenwirkungen in kauf und hoffe, dass sich der Körper noch besser daran gewöhnt. Wenn nicht werde ich wohl wieder auf Elontril/Wellbutrin oä umsteigen..

Für eine leichte Depression oder depressive Phase würde ich dieses Medikament nicht als Erstmedikation empfehlen, da die beschriebenen Nebenwirkungen und viele andere die mich zum Glück nicht betreffen, alles andere als selten auftreten. WEiters muss man das MEdikament immer zur gleichen Zeit einnehmen bzw. max. 2 Stunden später als normal, da es sonst "unangenehm" wird. Auch abdosieren sollte schwieriger sein als bei ähnlichen Medikamenten. HAb ich aber keine Erfahrung und stört mich nicht so, da man eh langsam abdosieren kann.

Eingetragen am  als Datensatz 50655
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Schwitzen, Übelkeit, Pupillenerweiterung, Schüttelfrost, Harnverhalt bei Venlafaxin für Depressionen

Ich bin sehr froh, Venlafaxin ausprobiert zu haben. Vorher habe ich es mit Paroxetin, Opipramol und Citalopram probiert, aber die Nebenwirkungen waren zu stark oder es wirkte nicht. Mit Venlafaxin geht es mir endlich besser. Ich habe mehr Antrieb und bin nicht ständig müde, ich habe weniger Angst...

Venlafaxin bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinDepressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin sehr froh, Venlafaxin ausprobiert zu haben. Vorher habe ich es mit Paroxetin, Opipramol und Citalopram probiert, aber die Nebenwirkungen waren zu stark oder es wirkte nicht. Mit Venlafaxin geht es mir endlich besser. Ich habe mehr Antrieb und bin nicht ständig müde, ich habe weniger Angst und mache mir nicht mehr ständig so viele Gedanken. Trotzdem fühle ich mich nicht wie betäubt.

Angefangen habe ich mit 37,5 mg 4 Wochen lang. Da war mein Antrieb schon gesteigert, aber erst jetzt mit 75 mg morgens(jetzt seit 4 Wochen) fühle ich mich auch wohler. Ich treibe sogar wieder ein wenig Sport! Mein Gewicht ist auch etwas geringer geworden, was ich aber auf den Sport zurückführe.

Die Nebenwirkungen, wie leichte Übelkeit, erweiterte Pupillen, Schwitzen und Schüttelfrost, weniger Wasser lassen können, haben sich fast alle verflüchtigt. Nur das Schwitzen ist mir geblieben. Leider! Durch das extreme Schwitzen bekomme ich manchmal so kleine Schwächeanfälle, wenn ich nicht genug trinke. Ab und an auch mal etwas Schüttelfrost.

Die Wirkung könnte noch ein bisschen besser werden. Manchmal bin ich noch zu schnell gereizt. Vielleicht kommt das noch. Ich bin aber schon jetzt mit der Wirkung sehr zufrieden!

Eingetragen am  als Datensatz 53578
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Trevilor

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Lyrica

 

Müdigkeit, Benommenheit, Zittern, Harnverhalt, Konzentrationsstörungen bei Lyrica für chronisches schmerzsyndrom

Müdigkeit,Benommenheit,Zittern,Gedächtnisstörung,Blasenverhalt

Lyrica bei chronisches schmerzsyndrom; Tilidin bei chronisches schmerzsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyricachronisches schmerzsyndrom3 Wochen
Tilidinchronisches schmerzsyndrom3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit,Benommenheit,Zittern,Gedächtnisstörung,Blasenverhalt

Eingetragen am  als Datensatz 825
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Naloxon, Tilidin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sehstörungen, Harnverhalt bei Lyrica,100-100-100mg für Epilepsie

Seitdem ich das Lyrica nehme, habe ich ab und zu Sehstörungen. Probleme beim Wasserlassen treten auch häufiger auf. Müde bin ich von keinem der hier genannten Medikamenten nicht geworden.

Lyrica,100-100-100mg bei Epilepsie; Keppra,1000-1000-1000 bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lyrica,100-100-100mgEpilepsie2 Jahre
Keppra,1000-1000-1000Epilepsie5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seitdem ich das Lyrica nehme, habe ich ab und zu Sehstörungen. Probleme beim
Wasserlassen treten auch häufiger auf. Müde bin ich von keinem der hier genannten
Medikamenten nicht geworden.

Eingetragen am  als Datensatz 10569
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Levetiracetam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Krankenschwester
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lyrica

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Doxepin

 

Gewichtszunahme, Mundtrockenheit, Blasenentzündung, Miktionsstörung, Schwindel, Übelkeit, Blutdruckschwankungen bei Doxepin für Depression, Angststörungen

Bei einem Klinikaufenthalt mit schwerer Depression bei bipolarer Störung wurden Doxepin und Lamotrigin eingeschlichen. Bei Lamotrigin zeigten sich keine Nebenwirkungen. Von Doxepin habe ich jedoch fast 9 kg zugenommen, außerdem litt ich unter Mundtrockenheit. In der Zwischenzeit habe ich (lt....

Seroquel Prolong bei bipolare Störung mit Mischzuständen/ Rapid cycling; Lamotrigin bei Bipolare Störung (bipol. II); Doxepin bei Depression, Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Seroquel Prolongbipolare Störung mit Mischzuständen/ Rapid cycling2 Monate
LamotriginBipolare Störung (bipol. II)20 Monate
DoxepinDepression, Angststörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei einem Klinikaufenthalt mit schwerer Depression bei bipolarer Störung wurden Doxepin und Lamotrigin eingeschlichen. Bei Lamotrigin zeigten sich keine Nebenwirkungen. Von Doxepin habe ich jedoch fast 9 kg zugenommen, außerdem litt ich unter Mundtrockenheit. In der Zwischenzeit habe ich (lt. Ärztin) auch Miktionsstörungen ("Blasenentleerungsstörung") und hatte dadurch eine schwere Blasenentzündung.
Da ich leider weiterhin immer wieder sog. Misch - und/oder Rapid-cycling-Phasen hatte, bekam ich nun Seroquel Prolong. Davon nehme ich z.Zt. 600 mg. Es wirkt bei mir vorallem gegen meine massive Reizbarkeit. Leider habe ich bei plötzlichem Aufstehen nun Probleme mit niedrigem Blutdruck und Schwindel sowie Übelkeit. In der Zwischenzeit ist dies jedoch viel besser geworden!

Eingetragen am  als Datensatz 11848
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin, Lamotrigin, Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gewichtszunahme, Harnverhalt, Brustvergrößerung, Verstopfung bei Doxepin 50 mg für Entzugserscheinungen

anfangs Gewichtszunahme, kein gutes Wasserlassen, Brustvergrößerung, Verstopfung, Magen- Darm bis zum Schluss, ein sehr gutes Medikament gegen Entzug, die Wirkung trat aber erst nach 2 Monaten ein, wollte die Flinte ins Korn werfen !

Doxepin 50 mg bei Entzugserscheinungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Doxepin 50 mgEntzugserscheinungen80 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

anfangs Gewichtszunahme, kein gutes Wasserlassen, Brustvergrößerung, Verstopfung, Magen- Darm bis zum Schluss,
ein sehr gutes Medikament gegen Entzug, die Wirkung trat aber erst nach 2 Monaten ein, wollte die Flinte ins Korn werfen !

Eingetragen am  als Datensatz 8602
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Fluoxetin

 

Libidoverlust, Schwitzen, Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Abgeschlagenheit, Harnverhalt, Atemnot, Müdigkeit bei Fluoxetin 30mg für Depressionen, Burnoutsyndrom

Libidoverlust,Schwitzen,Einschlaf und Durchschlafstörung,Gewichtszunahme,Abgeschlagenheit,Antriebslosigkeit,Störungen beim Wasserlassen,Atemnot,Müdigkeit

Fluoxetin 30mg bei Depressionen, Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Fluoxetin 30mgDepressionen, Burnoutsyndrom16 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Libidoverlust,Schwitzen,Einschlaf und Durchschlafstörung,Gewichtszunahme,Abgeschlagenheit,Antriebslosigkeit,Störungen beim Wasserlassen,Atemnot,Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 4661
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):186 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):106
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Libidoverlust, Harnverhalt bei Fluoxetin für Depression, Angststörung

Nehme das Medikament seit mittlerweile 9 Wochen ein. 20 mg, 1 x täglich. Die Symptome der Depression/Angststörung haben sich deutlich verbessert, ich kann wieder optimistisch in die Zukunft sehen. Zu den Nebenwirkungen: Am Anfang hatte ich mit extremer Müdigkeit zu kämpfen, die jedoch nach 3...

Fluoxetin bei Depression, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression, Angststörung9 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme das Medikament seit mittlerweile 9 Wochen ein. 20 mg, 1 x täglich. Die Symptome der Depression/Angststörung haben sich deutlich verbessert, ich kann wieder optimistisch in die Zukunft sehen. Zu den Nebenwirkungen: Am Anfang hatte ich mit extremer Müdigkeit zu kämpfen, die jedoch nach 3 Wochen nachließ. Ebenso nachgelassen hat die Libido, die mittlerweile fast komplett verschwunden ist. Was aber nicht weiter tragisch ist, da ich alleine lebe. Leider habe ich durch Fluoxetin - im Gegensatz zur ersten Einnahme vor ca. 18 Monaten - kein Gramm abgenommen. Seit ein paar Tagen - nach 9 Wochen Einnahme - habe ich Probleme mit dem Wasserlassen. Ich spüre, daß ich oft urinieren muß, es geht aber nur wenig Harn ab. Außerdem ist jeglicher Druck aus der Blase verschwunden, der Harn läuft nur heraus. Ansonsten habe ich keine weiteren Beschwerden und fühle mich grundsätzlich gut. Kann das Medikament dennoch nur bedingt empfehlen, da die Nebenwirkungen in meinem Fall doch nervig sind.

Eingetragen am  als Datensatz 14735
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Fluoxetin

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Opipramol

 

Schwitzen, Libidoverlust, Appetitsverlust, Gewichtsverlust, Mundtrockenheit, Schlafstörungen, Muskelzuckungen, Harnverhalt bei Opibramol 100 mg für Schlafstörung, Burn out, Depression Angststörung

Nach Umstellung auf Cymbalta starkes schwitzen - besonders vormittags -, totaler Libidoverlust - würde zwar gerne aber es geht nicht - leichter Appetitverlust mit Gewichtsabnahme (ist eine angenehme Begleiterscheinung), Mundtrockenheit, oberflächlicher Schlaf, aber dafür 10 - 11 Stunden,...

Cymbalta120 mg bei Depression, Burn out, Angststörung; Opibramol 100 mg bei Schlafstörung, Burn out, Depression Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cymbalta120 mgDepression, Burn out, Angststörung12 Monate
Opibramol 100 mgSchlafstörung, Burn out, Depression Angststörung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Umstellung auf Cymbalta starkes schwitzen - besonders vormittags -, totaler Libidoverlust - würde zwar gerne aber es geht nicht - leichter Appetitverlust mit Gewichtsabnahme (ist eine angenehme Begleiterscheinung), Mundtrockenheit, oberflächlicher Schlaf, aber dafür 10 - 11 Stunden, gelegentliches Muskelzittern,
leichte Probleme beim Wasserlassen, kaum Besserung der depressiven Symptome, starke Antriebslosigkeit,

Eingetragen am  als Datensatz 3239
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin, Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):92
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Müdigkeit, Empfindungsstörungen, Harnverhalt, Schwindel, Herzrhythmusstörungen, Impotenz, Gewichtszunahme bei Opipramol für Angststörungen, Somatoforme Störungen

Bei vom Arzt empfohlene Dosis von 200mg am Tag verteilt, starke Müdigkeit,probleme beim Wasserlassen,Taubheitsgefühle im Gesicht um Mund rum so daß ich kaum sprechen konnte, Schwindel,Herzrhytmusstörungen, Impotenz,Kribbeln, Gewichtszunahme. Nun nehme ich eigenhändig nur 50mg am abend,...

Opipramol bei Angststörungen, Somatoforme Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolAngststörungen, Somatoforme Störungen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei vom Arzt empfohlene Dosis von 200mg am Tag verteilt, starke Müdigkeit,probleme beim Wasserlassen,Taubheitsgefühle im Gesicht um Mund rum so daß ich kaum sprechen konnte, Schwindel,Herzrhytmusstörungen, Impotenz,Kribbeln, Gewichtszunahme.
Nun nehme ich eigenhändig nur 50mg am abend, Nebenwirkungen sind nicht mehr so schlimm,bin aber unruhiger und habe Herzklopfen.kann nicht durchschlafen.

Eingetragen am  als Datensatz 8165
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Citalopram

 

Müdigkeit, Schwindel, Konzentrationsschwierigkeiten, Schlafstörungen, Unruhe, Zittern, Harnverhalt bei Citalopram für Depression, Angststörung

Mein Therapeut verordnete mir aufgrund einer Depression,welche mit Angststörung gekoppelt ist,20 mg Citalopram. Die ersten 2 Tage der Einnahme waren recht erträglich. Gähnen,Müdigkeit,leichter Schwindel und Konzentrationsprobleme sind mir hierbei aufgefallen. Ab Tag 3 bekam ich jedoch heftige...

Citalopram bei Depression, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Angststörung8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Therapeut verordnete mir aufgrund einer Depression,welche mit Angststörung gekoppelt ist,20 mg Citalopram.
Die ersten 2 Tage der Einnahme waren recht erträglich. Gähnen,Müdigkeit,leichter Schwindel und Konzentrationsprobleme sind mir hierbei aufgefallen.
Ab Tag 3 bekam ich jedoch heftige Panikattacken und die Angst verschlimmerte sich schlagartig. Die Folge war,dass ich extreme Schlafstörungen hatte (insbesondere Schlaflosigkeit und Alpträume).Ich war unruhig,habe gezittert und geweint.
Hinzu kamen auch Probleme beim Wasserlassen.

Bin schließlich zu meinem Hausarzt und der meinte,ich solle Citalopram absetzen und lieber homöopathische Produkte ausprobieren und mir einen geeigneten Psychologen suchen.
Ich bin froh,dass ich diese Chemie los bin,denn im Endeffekt werden die Ursachen damit eh nicht bekämpft!

Eingetragen am  als Datensatz 45144
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stimmungsschwankungen, Schwitzen, Mundtrockenheit, Harnverhalt bei Citalopram 40mg für Depressionen, Angststörungen

Da ich nach einem SHT seit Jahren an Depressionen leide, habe ich mit dieser Medikamenten-Combo endlich die richtige gefunden. Zugegeben: Die Schmerzen gegen die Lyrica helfen soll, treten immer noch sporadisch auf, die Stimmungsschwankungen und Tiefs die ich erlebt habe, sind immer noch nicht...

Edronax 4mg bei Depressionen, Angststörungen; Citalopram 40mg bei Depressionen, Angststörungen; Lyrica 150mg bei Schmerzen (Kopf)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Edronax 4mgDepressionen, Angststörungen2 Jahre
Citalopram 40mgDepressionen, Angststörungen2 Jahre
Lyrica 150mgSchmerzen (Kopf)2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich nach einem SHT seit Jahren an Depressionen leide, habe ich mit dieser Medikamenten-Combo endlich die richtige gefunden. Zugegeben: Die Schmerzen gegen die Lyrica helfen soll, treten immer noch sporadisch auf, die Stimmungsschwankungen und Tiefs die ich erlebt habe, sind immer noch nicht ganz weg. Aber im Großen und Ganzen geht es mir jetzt am besten, seit dem ich den Unfall 99 hatte.
Anfangs hatte ich starke Beschwerden wie: Schwitzen, trockener Mund, erschwertes Wasser lassen. Aber mittlerweile sind diese Nebenwirkungen fast vollkommen verschwunden. Das größte Problem jedoch habe ich noch mit "Edronax". Sobald ich es mal nicht zum vorgeschriebenen Zeitpunkt nehme, werde ich agressiv, gereizt und bin schnell genervt. Warum das so ist, weiss ich nicht!?

Eingetragen am  als Datensatz 12278
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Reboxetin, Citalopram, Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Citalopram

Berichte über die Nebenwirkung Harnverhalt bei Mirtazapin

 

Blutdruckabfall, Gewichtszunahme, Traumveränderungen, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Konzentrationsstörungen, Miktionsstörung bei Mirtazapin für Depression, Panikstörung, Borderline-Störung

in der Anfangsphase ( 14 Tage ) Blutdruckabfall - hat sich gegeben ca 3 jahre Gewichtszunahme ( Ausgleich durch Sport u. angemessene Ernährung )- hat sich gegeben unangenehme , intensive träume , anfangs albtraumartig , jetzt eher unangenehm , aber nicht bedrohlich- ziemlich " realistisch " -...

Mirtazapin bei Depression, Panikstörung, Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression, Panikstörung, Borderline-Störung5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

in der Anfangsphase ( 14 Tage ) Blutdruckabfall - hat sich gegeben
ca 3 jahre Gewichtszunahme ( Ausgleich durch Sport u. angemessene Ernährung )- hat sich gegeben
unangenehme , intensive träume , anfangs albtraumartig , jetzt eher unangenehm , aber nicht bedrohlich- ziemlich " realistisch " - dauert an
morgendliche Müdigkeit und Antriebslosigkeit , die tagsüber verschwindet - dauert an
anfangs schwere Denk / Konzentrationsstörungen- Besserung , aber noch vorhanden
Miktionsstörungen - hat sich fast gegeben
Reduktion der Menge führt zu Unruhezuständen , Schlaflosigkeit , Angst - insgesamt ein Medikament der ersten Wahl, da ein stabiler guter Allgemeinzustand erreicht ist

Eingetragen am  als Datensatz 1164
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Harnverhalt, Gewichtszunahme bei Mirtazapin 30 für Depression, Schlafstörungen

Medikation 15..30 mg abends. Nachts dann Störung der Blasenentleerung (ich muß alle 2..3 Stunden raus). Tagsüber habe ich keine Probleme. Die Gewichtszunahme halte ich im Fitnessclub unter Kontrolle.

Mirtazapin 30 bei Depression, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirtazapin 30Depression, Schlafstörungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Medikation 15..30 mg abends. Nachts dann Störung der Blasenentleerung (ich muß alle 2..3 Stunden raus). Tagsüber habe ich keine Probleme.
Die Gewichtszunahme halte ich im Fitnessclub unter Kontrolle.

Eingetragen am  als Datensatz 2757
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Mirtazapin
30 mehr Medikamente mit Nebenwirkungen

Harnverhalt wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Miktionsstörung

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Harnverhalt aufgetreten:

Müdigkeit (38/146)
26%
Mundtrockenheit (31/146)
21%
Verstopfung (27/146)
18%
Schwitzen (26/146)
18%
Libidoverlust (23/146)
16%
Schwindel (19/146)
13%
Gewichtszunahme (18/146)
12%
Übelkeit (17/146)
12%
Schlafstörungen (11/146)
8%
Orgasmusstörung (11/146)
8%
Impotenz (9/146)
6%
Sehstörungen (9/146)
6%
Ejakulationsstörungen (8/146)
5%
Benommenheit (8/146)
5%
Kopfschmerzen (7/146)
5%
Unruhe (7/146)
5%
Juckreiz (6/146)
4%
Erbrechen (6/146)
4%
Erektionsstörungen (6/146)
4%
Libidosteigerung (6/146)
4%
Herzrasen (6/146)
4%
Wassereinlagerungen (5/146)
3%
Zittern (5/146)
3%
Harndrang (5/146)
3%
Blähungen (5/146)
3%
Appetitlosigkeit (5/146)
3%
Penisverkleinerung (5/146)
3%
Konzentrationsstörungen (5/146)
3%
Muskelkrämpfe (4/146)
3%
Antriebslosigkeit (4/146)
3%
Muskelzuckungen (4/146)
3%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

mehr von 141 Nebenwirkungen in Kombination mit Harnverhalt
[]