Somatoforme Störungen

Bei einer somatoformen Störung werden psychische Probleme in körperliche Symptome ungewandelt, z.B. Rückenschmerzen bei Depressionen. Betroffene haben oft einen langen Leidensw...

Community über Somatoforme Störungen

Wir haben 41 Patienten Berichte zu der Krankheit Somatoforme Störungen.

Prozentualer Anteil 54%46%
Durchschnittliche Größe in cm168180
Durchschnittliches Gewicht in kg6686
Durchschnittliches Alter in Jahren4348
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,2526,68

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Somatoforme Störungen

Somatisierungsstörung, Somatoforme Störungen

Bei Somatoforme Störungen wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Opipramol20% (7 Bew.)
Cipralex7% (3 Bew.)
Lyrica7% (3 Bew.)
Paroxetin7% (3 Bew.)
Sertralin7% (3 Bew.)
Anafranil5%
Citalopram5% (2 Bew.)
Cymbalta5% (2 Bew.)
Seroquel5% (4 Bew.)
Amineurin2% (1 Bew.)
Diazepam2% (1 Bew.)
Elontril2% (1 Bew.)
Fluanxol2% (1 Bew.)
Iberogast Tropfen2% (1 Bew.)
Jurnista2% (1 Bew.)
Laif2% (1 Bew.)
Mirtazapin2% (1 Bew.)
Perazin2% (1 Bew.)
Promethazin2% (1 Bew.)
Remergil2%
alle 22 Medikamente gegen Somatoforme Störungen

Bei Somatoforme Störungen wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Opipramol20% (7 Bew.)
Sertralin7% (3 Bew.)
Pregabalin7% (3 Bew.)
Escitalopram7% (3 Bew.)
Paroxetin7% (3 Bew.)
Duloxetin5% (2 Bew.)
Quetiapin5% (4 Bew.)
Clomipramin5%
Mirtazapin5% (1 Bew.)
Citalopram5% (2 Bew.)
Hydromorphon2% (1 Bew.)
Amitriptylin2% (1 Bew.)
Johanniskraut-Trockenextrakt2% (1 Bew.)
Diazepam2% (1 Bew.)
Venlafaxin2% (1 Bew.)
Promethazin2% (1 Bew.)
Nahrungsergänzung2% (1 Bew.)
Bupropion2% (1 Bew.)
Agomelatin2% (1 Bew.)
Perazin2% (1 Bew.)
alle 21 Wirkstoffe gegen Somatoforme Störungen

Fragen zur Kranheit Somatoforme Störungen

alle Fragen zu Somatoforme Störungen

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Opipramol bei Somatoforme Störungen

 

Opipramol für Somatoforme Angststörung, Langzeittherapie mit Mundtrockenheit, Libidostörungen, Tremor, Verstopfung, Konzentrationsstörungen

Ich nehme Opipramol (Verschiedene Produktreihen- je nach Preis) seit 2005 regelmäßig ein. MEin Krankheitsbild nennt sich somatoforme Angststörung, d. h. dass sich im Laufe meines Lebens Ängste (Panikattacken, Schlafstörungen, Verfolgungswahn) immer mehr in körperlichen Beschwerden (Magengeschwür,...

Opipramol bei Somatoforme Angststörung, Langzeittherapie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolSomatoforme Angststörung, Langzeittherapie-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Opipramol (Verschiedene Produktreihen- je nach Preis) seit 2005 regelmäßig ein. MEin Krankheitsbild nennt sich somatoforme Angststörung, d. h. dass sich im Laufe meines Lebens Ängste (Panikattacken, Schlafstörungen, Verfolgungswahn) immer mehr in körperlichen Beschwerden (Magengeschwür, Verstopfung mit starken Blutungen, Migräne, Muskelschmerzen wie bei Grippe durch ständige Verpsannungszustände, Herz- und Blutdruckprobleme) niedergeschlagen haben. Im Zusammenhang mit einer Langzeitpsychotherapie fing an Opipramol in hoher Dosierung, 4 x/Tag 1-1-2 einzunehmen. Eine Wirkung stellte sich ab der 3. Woche ein. Leider war ich in der Anfangszeit sehr letargisch, was dazu führte, dass wir die Dosierung (auch aus Arbeitsgründen) schnell nach ca. 3 Monaten auf 3 Tabl./Tag (50 mg) 1-0-2 reduzierten. Diese Dosierung habe ich für ca. 2 Jahre beibehalten. Vorsicht -mal ganz abgesehen davon, dass man am besten grundsätzlich auf Alkohol verzichten sollten- in dieser Dosierung hat selbst ein Bier oder ein Glas Sekt die Wirkung ungünstig beeinflusst und ich bin pünktlich, gegen 20 h, sitzend, egal wo, eingeschlafen. Nicht, dass ich regelmäßig trinken würde. Irgendwann, nach geweisser Zeitspanne, bat meine Therapeutin mich doch mal zu versuchen das Opi ein wenig weiter zu reduzieren- es baut sich nach so langer Zeit auch hier ein Medikamentenspiegel auf- und siehe da- sie hatte recht. Ich reduzierte im Laufe eines Jahres auf 1 Tablette täglich 0-0-1 und bin mittlerweile bei 1 Tablette alle 2-3 Tage. Leider hat sich das Krankheitsbild bei zweimaligem (sehr langem Ausschleichen) innerhalb von 3 Monaten drastisch verschlechtert. Der 1 Monat ist ein absolutes Hochgefühl- man ist sehr wach, gut drauf, aufgekratzt und hat das Gefühl, noch mal jung und agil zu sein- leider schlichen sich bei mir im Anschluss sehr schnell alte Muster wieder ein. Wie dem auch sei wird dieses Medikament warscheinlich bei mir eine Dauerlösung sein mit der ich relativ gut leben kann. Meine Neben- und Wechselwirkungen: Ich denke, dass meine Gewichtszunahme nicht durch die Tabletten ausgelöst wurde. Im Zuge meiner Depression, habe ich mich kaum bewegt, nicht auf meine Ernährung geachtet und mit dem Rauchen aufgehört. Sicher treiben aber sedierende Wirkstoffe nicht gerade den Stoffwechsel an. Abnehmen nach alt herkömmlicher Form mit bewusster Ernährung, Bewegung etc. ist aber auch mit Opi problemlos möglich. An die Mundtrockenheit hab ich mich gewöhnt- im Gegenteil ist es lustig, dass ich mich die ganze Zeit an meinem eigenen Speichel verschluckt habe, als ich diesem bei Ausschleichversuch wieder angeregt habe. Ein großer Nachteil meinerseits sind Libidoprobleme die aber ebenfalls auch allgemein auf eine Depression zurückzuführen wären. Übung macht den Meister. Zwar entspannt sich allgemein meine Muskulatur unter Einnahme und ich leide wesentlich weniger an Muskelschmerzen und Migräne, ich habe aber auch (gerade morgens) eine ganz leichten Tremor, hin und wieder ganz leichte Gleichgewichtsprobleme und beim Treppensteigen ein Zittern beim Beinnachziehen. Ncihts dramatisches. Ein wenig muss ich auf meine Ernährung achten (abgesehen vom Abnehmen), weil der Stuhlgang ein wenig schwerfälliger wird. Bei mir hilft Joghurt hervorragend. Wechselwirkungen mit anderen Mitteln fallen mir nur beim Zahnarzt auf- örtliche Betäubungen bleiben bei mir leider nicht örtlich sondern ziehen größere Kreise und ich werden sehr schnell müde. Kann aber auch einfach insgesamt sein, dass ich empfindlich auf Betäubungsmittel reagiere. Die allgemeine Müdigkeit hat sich relativ normal eingestellt- ich achte aber sowieso wegen meinen Problemchen auf eine Regelmäßigkeit im Tagesrhythmus, was nicht heißt, dass ich nicht auch mal weggehe und Alkohol trinke. Aber irgendwann ist die Batterie halt leer und ich muss ganz schnell ins Bett, weil ich mich auf nichts mehr konzentrieren kann. Die Konzentration hat bei mir allgemein ein wenig nachgelassen. Naja, langer Text- hoffe er kann jemandem weiterhelfen- ich persönlich habe Opi für mich schätzen gelernt- mein Leidensdruck war aber auch groß genug. Opi eignet sich meiner Meinung nach auch sehr gut als Langzeitmedikation (ein großes Blutbild sollte man dennoch hin und wieder machen lassen)- die kleinen Nebenwirkungen kann man im Gegensatz zu vielen stärkeren Medikamenten locker wegstecken. Lieber eine ganz klein dosierte Langzeitmedikation als über Jahre hinweg 'zig andere Mittelchen durcheinander ohne Verschreibung! Ich kenne allerdings auch einige, bei denen sich (meist nach Akutereignissen) das Hirn auch nach schon 3 Monaten wieder normalisierte und sie die Medikamente nie wieder benötigten. Als dann...

Eingetragen am 08.05.2011 als Datensatz 34309
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Opipramol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):87
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Opipramol für Depression, Angststörung, Somatoforme Störungen

Nach 2 Jahren venlafaxin wurde (problemlos) ausgeschlichen. Leider kam die Angst und damit die depressiven Symptome mit voller Wucht zurück. Mir wurde opipramol verschrieben, da die sedierende wirkung hätte auf mich passen können. Letztlich bin ich bei 150mg am tag angekommen. Gegen die...

Opipramol bei Depression, Angststörung, Somatoforme Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolDepression, Angststörung, Somatoforme Störungen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 2 Jahren venlafaxin wurde (problemlos) ausgeschlichen. Leider kam die Angst und damit die depressiven Symptome mit voller Wucht zurück.

Mir wurde opipramol verschrieben, da die sedierende wirkung hätte auf mich passen können.

Letztlich bin ich bei 150mg am tag angekommen. Gegen die Ängste hat es quasi ueberhaupt nicht gewirkt. Zusaetzlich war ich totmuede und absolut antriebslos. Das fuehrte zu einer Gewichtszunahme von 3kg.

Bin nun auf sertralin gewechselt, womit es mir nach 5 Tagen schon deutlich, deutlich(!!!) besser geht.

Eingetragen am 02.10.2021 als Datensatz 107109
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Opipramol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):196 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Opipramol

Patienten Berichte über die Anwendung von Cipralex bei Somatoforme Störungen

 

Cipralex für Somatoforme Störungen, Generalisierte Angststörung usw mit keine Nebenwirkungen

Oh man beim durchlesen der Absetzerscheinungen wird mir jetzt schon schlecht! Eigentlich wollte ich es jetzt nach 2 Jahren absetzen und hab jetzt furchtbare Angst bekommen, nachdem ich eure Beiträge gelesen hab. Ich hab sie nämlich in erster Linie bekommen, weil sich bei mir immer der Kehlkopf...

Cipralex bei Somatoforme Störungen, Generalisierte Angststörung usw

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexSomatoforme Störungen, Generalisierte Angststörung usw-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Oh man beim durchlesen der Absetzerscheinungen wird mir jetzt schon schlecht! Eigentlich wollte ich es jetzt nach 2 Jahren absetzen und hab jetzt furchtbare Angst bekommen, nachdem ich eure Beiträge gelesen hab. Ich hab sie nämlich in erster Linie bekommen, weil sich bei mir immer der Kehlkopf verkrampft hat, ich nicht schlucken und nicht richtig atmen konnte. Als das ein halbes Jahr angedauert hat und ich nicht mehr schlafen konnte hab ich ne Menge Benzos genommen für lange Zeit, plus Atosil usw... Mittlerweile geht es mir besser, aber ich hab Angst dass beim Absetzen von Cipralex diese Symptome wieder kommen und Angst wieder so instabil zu sein... Bitte ein paar aufmunternde Worte von Leidensgenossen! Vielen Dank im Voraus!!!

Eingetragen am 25.10.2013 als Datensatz 57153
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cipralex für Depression, Angststörungen, Somatisierungsstörung, Herzneurose mit Traumveränderungen, Schleimhauttrockenheit, Verwirrtheit

Nehme Cipralex seit 4 Monaten, anfänglich gab es traumveränderungen, trockene schleimhäute und verwirrtheit, komme mitterweile sehr gut damit aus, spüre die angsthämmende wirkung und auch die stimmung ist nach 4-6Wochen deutlch verändert. Empfehle keinen Alkohol in der Zeit zu trinken und viel...

Cipralex bei Depression, Angststörungen, Somatisierungsstörung, Herzneurose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CipralexDepression, Angststörungen, Somatisierungsstörung, Herzneurose4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Cipralex seit 4 Monaten, anfänglich gab es traumveränderungen, trockene schleimhäute und verwirrtheit, komme mitterweile sehr gut damit aus, spüre die angsthämmende wirkung und auch die stimmung ist nach 4-6Wochen deutlch verändert.
Empfehle keinen Alkohol in der Zeit zu trinken und viel Sport als Ausgleich.

Eingetragen am 14.07.2009 als Datensatz 16856
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cipralex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escitalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Cipralex

Patienten Berichte über die Anwendung von Lyrica bei Somatoforme Störungen

 

Lyrica für Somatoforme Störungen

Ich habe zwar 15 Kilo zugenommen, dafür bin ich aber fast schmerzfrei. Außerdem habe ich eine Borderline Persönlichkeitsstörung. Durch lyrica, was stimmungsaufhellend wirkt ist es sehr angenehm mit meiner Störung umzugehen und macht die psychotherapie auch irgendwie leichter. Ich habe das Gefühl...

Lyrica bei Somatoforme Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaSomatoforme Störungen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe zwar 15 Kilo zugenommen, dafür bin ich aber fast schmerzfrei. Außerdem habe ich eine Borderline Persönlichkeitsstörung. Durch lyrica, was stimmungsaufhellend wirkt ist es sehr angenehm mit meiner Störung umzugehen und macht die psychotherapie auch irgendwie leichter. Ich habe das Gefühl mich nicht mehr in negativen Gedanken und Erwartungen an meine Umwelt zu verlieren und sehe die Dinge klarer, weniger bedrohlich. Natürlich ersetzt diese Tablette keine psychotherapeutie. Aber es ist unterstützend für mich. Das Libido Problem ist bei mir auch vorhanden. Da ich vorher, ein übermäßig ausgeprägtes verlangen nach Sex hatte, ist es aber sehr angenehm das das quasi auf einen "normalen" Pegel gedrosselt wurde. Die Beziehung zu meinem Freund ist dadurch viel besser geworden, da es inzwischen auch möglich ist einfach ganz normal nebeneinander zu liegen und zu kuscheln.
Manchmal ist mir schwindelig. Und abends zuckt meine linke Schulter oder mein Kopf. Das nervt manchmal. Man muss immer abwägen, schaden gegen nutzen. Klar haben mich die 15 Kilo mega gestört, aber mein Gott... Die Lebensqualität die ich dafür zurück bekommen ist es auf jeden Fall wert. Jeder sollte es meiner Meinung nach eins h ausprobieren. Ich hatte auch Angst. Aber man kann immer noch wieder zurück

Eingetragen am 19.02.2019 als Datensatz 88477
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lyrica für Somatoforme Störungen mit Gewichtszunahme

Ich habe ca. 8kg zugenommen, aber ich nehme auch noch mirtszapin am abend ein. Es hatte bei mir keinerlei positive wirkung auf die nervenschmerzen. Ich nehme das medikament schon einige monate nicht mehr und merke keinen unterschied zu vorher. Die schmerzen sind nicht stärker geworden.

Lyrica bei Somatoforme Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaSomatoforme Störungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe ca. 8kg zugenommen, aber ich nehme auch noch mirtszapin am abend ein.

Es hatte bei mir keinerlei positive wirkung auf die nervenschmerzen. Ich nehme das medikament schon einige monate nicht mehr und merke keinen unterschied zu vorher. Die schmerzen sind nicht stärker geworden.

Eingetragen am 11.03.2012 als Datensatz 42627
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Lyrica

Patienten Berichte über die Anwendung von Paroxetin bei Somatoforme Störungen

 

Paroxetin biomo für Somatisierungsstörung, Depression und generalisierte Angsterkrankung mit keine Nebenwirkungen

Nach Jahrelanger Suche von Hilfe bei meiner Erkrankung die mir das Leben mitunter zur Hölle machte,bekam ich schließlich bei einem stationären Aufenthalt das Medikament Paoxetin biomo.Seitdem fing das Leben wieder an für mich.Nach einem Jahr mit 20 mg morgens konnte ich sogar auf 10 mg morgens...

Paroxetin biomo bei Somatisierungsstörung, Depression und generalisierte Angsterkrankung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Paroxetin biomoSomatisierungsstörung, Depression und generalisierte Angsterkrankung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Jahrelanger Suche von Hilfe bei meiner Erkrankung die mir das Leben mitunter zur Hölle machte,bekam ich schließlich bei einem stationären Aufenthalt das Medikament Paoxetin biomo.Seitdem fing das Leben wieder an für mich.Nach einem Jahr mit 20 mg morgens konnte ich sogar auf 10 mg morgens zurückfahren.Nur vorsicht,absetzen des Medikaments bei schwerer bis mittelschwerer Erkrankung besser nicht!! Die Symptome tauchen nach ein paar Tagen auf und werden auch schnell heftig.Habs ein paar mal probiert.Ich hab mich nun damit arrangiert 10 mg morgens(morgenseinahme ganz wichtig) und das so lang ich lebe.Viel Glück und allea Gute.

Eingetragen am 01.12.2010 als Datensatz 30477
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxetin biomo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxetin für Angststörung, somatoforme Störung, Derealisationlisation

In den ersten Wochen stellten sich einige Nebenwirkungen ein. Diese regulierten sich aber nach einiger Zeit wieder. Einzig das vermehrte Träumen ist geblieben. Damit komme ich aber gut klar. Das Medikament hat mir sehr gut geholfen. Es dauert aber ein wenig bis die Wirkung Eintritt. Anfangs habe...

Paroxetin bei Angststörung, somatoforme Störung, Derealisationlisation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinAngststörung, somatoforme Störung, Derealisationlisation4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In den ersten Wochen stellten sich einige Nebenwirkungen ein. Diese regulierten sich aber nach einiger Zeit wieder. Einzig das vermehrte Träumen ist geblieben. Damit komme ich aber gut klar. Das Medikament hat mir sehr gut geholfen. Es dauert aber ein wenig bis die Wirkung Eintritt. Anfangs habe ich mich unter dem Medikament schrecklich gefühlt. Durchhalten!! Ich habe das Gefühl mit Stress, Angst und Panik besser zurecht zu kommen. Probiert es aus!!

Eingetragen am 29.01.2019 als Datensatz 88029
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Paroxetin

Patienten Berichte über die Anwendung von Sertralin bei Somatoforme Störungen

 

Sertralin für Angststörung, Somatoforme Störungen mit Schwindel, Bewusstseinsstörung

Bei Start mit 25mg/Tag waren noch keine Nebenwirkungen zu spüren. Erst nach der Erhöhung der Dosis auf 50mg (Erhöhung nach 10 Tagen) kamen die sehr unschönen Nebenwirkungen zum Vorschein. Ca. 15 Minuten nach der morgendlichen Einnahme spürte ich, wie mich die Tablette anschiebt. Dies ging aber...

Sertralin bei Angststörung, Somatoforme Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinAngststörung, Somatoforme Störungen4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Start mit 25mg/Tag waren noch keine Nebenwirkungen zu spüren. Erst nach der Erhöhung der Dosis auf 50mg (Erhöhung nach 10 Tagen) kamen die sehr unschönen Nebenwirkungen zum Vorschein. Ca. 15 Minuten nach der morgendlichen Einnahme spürte ich, wie mich die Tablette anschiebt. Dies ging aber mit starken Schwindelgefühlen und Bewusstseinsstörungen einher. Es fühlt sich teilweise an, als würde man auf Droge sein. Bin, wie von meiner Ärztin verordnet, auf 100mg hoch (natürlich erst auf 75mg). Die Nebenwirkungen waren immer stärker. War kurz davor damit aufzuhören. Jedoch klangen die Nebenwirkungen nach ca. 8-10 Wochen langsam ab. Nebenwirkungen sind komplett verschwunden.

Zur Wirkung: Ich schlief nach 2 Wochen Einnahme wesentlich besser. Medikament macht was es soll. Sämtliche Beschwerden sind weg. Auch wenn der Anfang schwer ist, lohnt es sich nach einiger Zeit.

Eingetragen am 10.04.2022 als Datensatz 110284
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sertralin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Sertralin für Somatisierungsstörung, Angst- und Panikattacken

Sertralin ist einer der Stoffe, die verboten werden sollten. Es gibt keine nachgewiesene Wirkung, aber wehe man versucht von dem Teufelszeug loszukommen. Es erscheint beinahe unmöglich. Das ist auch der Grund warum so viele Ärzte zu einer lebenslangen Einnahme raten. Wenn man absetzen möchte,...

Sertralin bei Somatisierungsstörung, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinSomatisierungsstörung, Angst- und Panikattacken8 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sertralin ist einer der Stoffe, die verboten werden sollten. Es gibt keine nachgewiesene Wirkung, aber wehe man versucht von dem Teufelszeug loszukommen. Es erscheint beinahe unmöglich. Das ist auch der Grund warum so viele Ärzte zu einer lebenslangen Einnahme raten. Wenn man absetzen möchte, wird einem geraten das Medikament auszuschleichen. Im Ärzte Sprech bedeutet das innerhalb von knapp 14 Tagen alles wegzulassen. Das führt unweigerlich in den Kaltentzug und in den Zusammenbruch. Ich reduziere bereits seit über einem Jahr in 10% Schritten und habe noch ein Jahr vor mir, aber dann bin ich endlich los davon.

Es sollte jedem klar sein, dass es keine Wirkung hat. Die Nebenwirkungen treten nur bei der Eindosierung und dann erst wieder bei der Reduzierung, oder beim Absetzen ein. Bei laufender Einnahme konnte ich keine Nebenwirkungen beobachten. Ich das Medikament aufgrund der nicht erfolgten Wirkung nicht empfehlen.

Eingetragen am 22.10.2019 als Datensatz 93081
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sertralin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Sertralin

Patienten Berichte über die Anwendung von Anafranil bei Somatoforme Störungen

 

Anafranil für Depressionen, Somatisierungsstörung, generalisierte Ansgtstörung, hypochondrische Störung, Persönlichkeitsstörungen mit Übelkeit, Müdigkeit, Blutdruckabfall, Lichtempfindlichkeit, Tachykardie, Gewichtszunahme, Mundtrockenheit, Traumveränderungen

Nebenwirkungen, die nach wenigen Tagen oder Wochen wieder verschwanden: Übelkeit, Müdigkeit, Blutdruckabfall beim Aufstehen, Lichtempfindlichkeit, Tachykardie Nebenwirkungen während der gesamten Einnahmedauer : Gewichtszunahme (25kg in ca. 6 Monaten bei einer Dosierung von 100mg),...

Anafranil bei Depressionen, Somatisierungsstörung, generalisierte Ansgtstörung, hypochondrische Störung, Persönlichkeitsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AnafranilDepressionen, Somatisierungsstörung, generalisierte Ansgtstörung, hypochondrische Störung, Persönlichkeitsstörungen9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen, die nach wenigen Tagen oder Wochen wieder verschwanden: Übelkeit, Müdigkeit, Blutdruckabfall beim Aufstehen, Lichtempfindlichkeit, Tachykardie

Nebenwirkungen während der gesamten Einnahmedauer : Gewichtszunahme (25kg in ca. 6 Monaten bei einer Dosierung von 100mg), Mundtrockenheit (vereinzelt), Schwitzen (vereinzelt), Albträume / lebhafte Träume (teilweise angenehm).

Im Gegensatz zu allen 'modernen' Antidepressiva gab mir Anafranil immer ein Gefühl von Sicherheit. Es ist das einzige AD, was mir wirklich geholfen (ich durfte noch Sertralin, Duloxetin, Fluoxetin und Mirtazapin probieren - alles Flops). Absetzen verlief im Großen und Ganzen problemlos (leichte Missempfindungen bei Drehbewegungen der Augen).

Eingetragen am 27.08.2007 als Datensatz 3287
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Anafranil für Depressionen, Ängste, Somatoforme Störungen mit Ejakulationsstörungen, Orgasmusstörung

Keine Erektionsstörungen, sondern Ejakulations- bzw. Orgasmusstörungen.

Anafranil bei Depressionen, Ängste, Somatoforme Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AnafranilDepressionen, Ängste, Somatoforme Störungen2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Keine Erektionsstörungen, sondern Ejakulations- bzw. Orgasmusstörungen.

Eingetragen am 31.07.2007 als Datensatz 2694
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):113
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Citalopram bei Somatoforme Störungen

 

Citalopram für Depression, Abgeschlagenheit, Somatoforme Störungen

Aufgrund einer Depression mit Somatoformen Störungen wurde mir nach 7 langen Wochen, wo ich nur im Bett oder auf der Couch lag, weil ich nach jeder Bewegung so extrem erschöpft war, dass ich nur noch schlafen musste, Citalopram verschrieben. Ich hatte eine Odyssee an Arztbesuchen hinter mir, weil...

Citalopram bei Depression, Abgeschlagenheit, Somatoforme Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Abgeschlagenheit, Somatoforme Störungen17 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Aufgrund einer Depression mit Somatoformen Störungen wurde mir nach 7 langen Wochen, wo ich nur im Bett oder auf der Couch lag, weil ich nach jeder Bewegung so extrem erschöpft war, dass ich nur noch schlafen musste, Citalopram verschrieben. Ich hatte eine Odyssee an Arztbesuchen hinter mir, weil es mir körperlich so schlecht ging und keiner konnte was finden. Auf einem Sonntag bei dem Notdienst wurde mir dann das Medikament verschrieben. Zum einschleichen sollte ich erst mit 10 mg beginnen. Die ersten Tage fühlte ich mich körperlich auch tatsächlich besser. Ich konnte duschen gehen ohne mich direkt wieder hinlegen zu müssen. Der Antrieb war wieder da. Nur die Gefühle spielten verrückt. Ich war noch bedrückter als sonst. Mal gab es gute Tage und mal schlechte. Dann sollte ich auf 20 mg erhöhen. Ab da wurde es schrecklich. Ich war so schlimm unruhig innerlich, ich konnte kaum noch still sitzen. Ich war in Gedanken immer auf der Flucht. Außerdem drehten sich meine Gedanken den ganzen Tag darum mich umzubringen und wie ich es am besten machen könnte. Ich war sehr viel am weinen, mein Mann konnte gar nicht mehr mit mir umgehen. Dann fingen aufeinmal wegen der Unruhe Panikattacken an. Diese hatte ich vorher nie gehabt. Ich war wirklich am Ende. Mein Arzt sagte ich soll das Medikament nicht mehr nehmen und hat mir jetzt Opipramol verschrieben. Dieses nehme ich jetzt seit 3 Tagen morgens 1 Tablette. Dieses soll ich noch steigern auf abends 1 zusätzlich. Ich bin jetzt zwar nicht mehr unruhig, dafür aber sediert. Ich hoffe das legt sich mit der Zeit.

Eingetragen am 08.07.2021 als Datensatz 105458
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Promethazin für Depression, Angststörung, Somatoforme Störungen, Depression, Angststörung, Somatoforme Störungen mit Schwindel, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Antriebslosigkeit, Schwäche, Libidoverlust, Sehstörungen, Zittern

Citalopram nehme ich nach einem erfolglosen Absetzversuch wieder seit 2 Wochen. 30mg morgens. Ich habe einne starke innere Unruhe die öfters in Angstattacken mündet.Des weiteren Schwindel, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Antriebslosigkeit, Schwäche, Libidoverlust, Sehstörungen, Zittern. Ich...

Promethazin bei Depression, Angststörung, Somatoforme Störungen; Citalopram bei Depression, Angststörung, Somatoforme Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PromethazinDepression, Angststörung, Somatoforme Störungen15 Tage
CitalopramDepression, Angststörung, Somatoforme Störungen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram nehme ich nach einem erfolglosen Absetzversuch wieder seit 2 Wochen. 30mg morgens. Ich habe einne starke innere Unruhe die öfters in Angstattacken mündet.Des weiteren Schwindel, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Antriebslosigkeit, Schwäche, Libidoverlust, Sehstörungen, Zittern. Ich hoffe mal, das geht bald vorbei....wird ja auch schon besser!

Promethazin nehme ich schon seit meinem Entzug. 25mg b.B. Meist reicht schon 1, wenn quasi nix mehr geht. NW Mundtrockenheit, Müdigkeit....aber Müdigkeit ist eher hilfreich, wenn man den ganzen Tag auf 180000 ist. N`bissl gaga im Kopf bin ich auch.

Eingetragen am 21.06.2009 als Datensatz 16271
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Promethazin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Promethazin, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Cymbalta bei Somatoforme Störungen

 

Cymbalta für Somatoforme Störungen mit Kopfschmerzen, Mundtrockenheit, Schweißausbrüche, Kältegefühl, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Anorgasmie

Cymbalta wurde mir von meinem Arzt empfohlen, da ich von den Mirtazapin immer so müde am Tage war. Ich versuchte zweimal mit der Cymbalta Einnahme zu beginnen, brach die Einnahme aber jeweils nach wenigen Tagen ab, da die Nebenwirkungen mir erheblich zu schaffen machten. Dies äußerte sich bei...

Cymbalta bei Somatoforme Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaSomatoforme Störungen5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Cymbalta wurde mir von meinem Arzt empfohlen, da ich von den Mirtazapin immer so müde am Tage war. Ich versuchte zweimal mit der Cymbalta Einnahme zu beginnen, brach die Einnahme aber jeweils nach wenigen Tagen ab, da die Nebenwirkungen mir erheblich zu schaffen machten.

Dies äußerte sich bei mir insbesondere durch ein vermindertes Geschmacksempfinden, trockene Mundschleimhaut, häufiges Wasserlassen, Unwohlsein im Magen, Kalte Füsse, Schweißausbrüchen, leichten Kopfschmerzen (so als habe man einen zu kleinen Helm auf) und der Unfähigkeit beim sexuellen Akt einen Orgasmus zu bekommen. Ja richtig, klar ausgesprochen, es war frustrierend. Erektion und Verlangen war wie vorher, doch es gelang mir nicht, trotz vieler Bemühungen meines Partners zum Höhepunkt zu kommen. Das Stehvermögen war nicht vermindert.

Die Schmerzen schienen in der Tat vermindert. Das Produkt kann also für jemanden, der Abnehmen möchte und keinen Sex hat durchaus geeignet sein. Der Appetit war quasi gegen Null bei mir. Hatte viel Durst, da mein Mund ständig trocken war. Leichte Übelkeit, aber guten Schlaf, weniger Schmerzen.

Ich werde Cymbalta definitiv nicht mehr nehmen. Es war für mich und meine Partnerin ein Horror.

Eingetragen am 17.12.2015 als Datensatz 70840
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Somatisierungsstörung mit Müdigkeit

Also ich nehme das cymbalta 60mg früh nach dem Frühstück ein, macht nach einer weile müde. Brauche eigentlich dann manchmal mich so ca. eine halbe Stunde mich von der Müdigkeit mich zu erholen, dann geht es wieder. Wenn ich sie mal einen Tag vergesse, merke ich sofort das mir Schwindlig wird,...

Cymbalta bei Somatisierungsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaSomatisierungsstörung6 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich nehme das cymbalta 60mg früh nach dem Frühstück ein, macht nach einer weile müde. Brauche eigentlich dann manchmal mich so ca. eine halbe Stunde mich von der Müdigkeit mich zu erholen, dann geht es wieder.
Wenn ich sie mal einen Tag vergesse, merke ich sofort das mir Schwindlig wird, als wenn man sie absetzen würde.Also ich würde raten, immer dran zu denken.

Eingetragen am 02.07.2011 als Datensatz 35597
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Seroquel bei Somatoforme Störungen

 

Seroquel für Panik, Angst, Somatisierungsstörung mit Kreislaufprobleme, Schwindel, Müdigkeit, Mundtrockenheit

nehme es nun seit gut 15 wochen, morgens und Abend je 200mg. Nebenwirkungen sind schon deutlich zu merken, wie Kreislaufprobleme, dadurch bedingter SChwindel, extreme Müdigkeit (die ist aber nach gut 2 std. verschwunden), trockner Mund und bei ertsmaliger Einnahme verursacht Seroquel auch...

Seroquel bei Panik, Angst, Somatisierungsstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelPanik, Angst, Somatisierungsstörung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

nehme es nun seit gut 15 wochen, morgens und Abend je 200mg. Nebenwirkungen sind schon deutlich zu merken, wie Kreislaufprobleme, dadurch bedingter SChwindel, extreme Müdigkeit (die ist aber nach gut 2 std. verschwunden), trockner Mund und bei ertsmaliger Einnahme verursacht Seroquel auch Herzrasen. Diese Nebenwirkung lässt aber nach ca. 3-4 wochen nach. Auch hab ich bei anderen Patienten das zittern der Hände bemerkt. Ob es bei meiner Störung hilft ist jetzt ide Frage!? Jedenalls gehts mir mit dem Atmungskontrollzwang besser als noch zum Oktober 2006.

Eingetragen am 20.01.2007 als Datensatz 400
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavor für Herzrhythmusstörungen, Somatisierungsstörung, Schlaflosigkeit, Schlafstörungen, Unruhe, Innere Anspannung mit Stimmungsdämpfung

bei dem medikament tavor bemerkte ich das mir alles egal war, neben mir hätte eine bombe hochgehen können. ich konnte mich sogar auf puzzeln konzentrieren das war mir vorher unmöglich. natürlich hat das medikament einen nachteil. beim absetzen zittert man wie ein alkoholiker :-(

Tavor bei Unruhe, Innere Anspannung; Doxepin bei Schlaflosigkeit, Schlafstörungen; Seroquel bei Somatisierungsstörung; Meto-Succinat Sandoz bei Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavorUnruhe, Innere Anspannung4 Wochen
DoxepinSchlaflosigkeit, Schlafstörungen6 Monate
SeroquelSomatisierungsstörung1 Jahre
Meto-Succinat SandozHerzrhythmusstörungen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bei dem medikament tavor bemerkte ich das mir alles egal war, neben mir hätte eine bombe hochgehen können. ich konnte mich sogar auf puzzeln konzentrieren das war mir vorher unmöglich. natürlich hat das medikament einen nachteil. beim absetzen zittert man wie ein alkoholiker :-(

Eingetragen am 31.08.2010 als Datensatz 26795
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Doxepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Meto-Succinat Sandoz
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Lorazepam, Doxepin, Quetiapin, Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Amineurin bei Somatoforme Störungen

 

Amineurin für Somatoforme Störungen mit Müdigkeit, Antriebsschwäche, Gewichtszunahme

Ich nehme das Präparat Amineurin jetzt seit ca. 1Jahr wegen meiner Somatoformen Schmerzstörung und ich muss sagen das es bei mir gut wirkt aber nicht immer, vorallem morgens ist das aufstehn sehr erschwert und und die Gewichtszunahme von ca. 12KG sind auch nicht zu übersehn aber alles in allem...

Amineurin bei Somatoforme Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmineurinSomatoforme Störungen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme das Präparat Amineurin jetzt seit ca. 1Jahr wegen meiner Somatoformen Schmerzstörung und ich muss sagen das es bei mir gut wirkt aber nicht immer, vorallem morgens ist das aufstehn sehr erschwert und und die Gewichtszunahme von ca. 12KG sind auch nicht zu übersehn aber alles in allem hat es mir gut geholfen.

Eingetragen am 21.08.2011 als Datensatz 36885
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amineurin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amitriptylin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Diazepam bei Somatoforme Störungen

 

Diazepam für Somatoforme Störungen mit Entzugserscheinungen

Hallo, da ich unerklärliche Beschwerden im Kopfbereich hatte und die Ärzte meinten es sei psychosomatisch habe ich Diazepam verschrieben bekommen. Die Beschwerden haben sich später als Krämpfe herausgestellt (weil erhöhte Anfallsbereitschaft und Angststörung). Das Diazepam half jedenfalls gut...

Diazepam bei Somatoforme Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiazepamSomatoforme Störungen35 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, da ich unerklärliche Beschwerden im Kopfbereich hatte und die Ärzte meinten es sei psychosomatisch habe ich Diazepam verschrieben bekommen. Die Beschwerden haben sich später als Krämpfe herausgestellt (weil erhöhte Anfallsbereitschaft und Angststörung). Das Diazepam half jedenfalls gut dagegen. Die Beschwerden waren nicht ganz weg aber sie waren mir egal. Ich nahm ca 50 mg täglich. Manchmal unter Tags machmal vor dem Schlafengehen. Das Medikament wirkt sehr angenehm auf Psyche und Körper. Es ist auch schlaffördernd. Als ich es absetzte bekam ich jedoch Probleme und musste entziehen. Die Entzungserscheinungen nach einer langfristigen Einnahme von Diazepam sind sehr unangenehm und sollte nur unter ärzticher Aufsicht erfolgen. Es kann zu sehr unangenehmen körperlichen Gefühlen (Atemnot, Übelkeit, Zittern, Missempfindungen) kommen sowie zu Angstzuständen, Gereiztheit, Depressionen und Panikattacken!

Eingetragen am 21.08.2010 als Datensatz 26528
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diazepam
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Diazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Elontril bei Somatoforme Störungen

 

Elontril für Somatoforme Störungen mit Appetitlosigkeit, Übelkeit

Ich hatte 2,5 Jahre Cipralex bekommen, hatte es aber aufgrund der Kosten abgesetzt und mir Elontril (300mg) verschreiben lassen. Die ersten 3 Tage waren der Hammer, danach flachte es leicht ab. Die Apetitlosigkeit war der Hammer. Habe in den 3 Wochen mit Elontril fast 8kg abgenommen. Nach dem 20...

Elontril bei Somatoforme Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilSomatoforme Störungen21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte 2,5 Jahre Cipralex bekommen, hatte es aber aufgrund der Kosten abgesetzt und mir Elontril (300mg) verschreiben lassen. Die ersten 3 Tage waren der Hammer, danach flachte es leicht ab. Die Apetitlosigkeit war der Hammer. Habe in den 3 Wochen mit Elontril fast 8kg abgenommen. Nach dem 20 Tag wurde mir auf einmal kotzübel. Ich dachte ich hätte was falsches gegessen aber die Übelkeit wurde schlimmer. Am nächsten Tag war sie so derart schlimm das ich es nicht mehr aushalten konnte. Ich habe dann sofort meinen Arzt angerufen und er meinte ich sollte einen Tag aussetzten und langsam wieder mit Cipralex anfangen. Gemacht getan. 2. Tag ohne Elontril und erster Tag mit 10mg Cipralex. Eine halbe Stunde nach Einnahme der Cipralex ging es mir richtig beschissen. Wieder Kotzübel und es hält den ganzen Tag an. Ich hoffe es geht morgen vorbei!!!

Eingetragen am 04.11.2011 als Datensatz 38791
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):140
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Fluanxol bei Somatoforme Störungen

 

Fluanxol für Somatoforme Störungen mit Unruhe, Gewichtszunahme

Unruhe bei zu hoher Dosierung Gewichtszunahme

Fluanxol bei Somatoforme Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluanxolSomatoforme Störungen180 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unruhe bei zu hoher Dosierung
Gewichtszunahme

Eingetragen am 12.05.2011 als Datensatz 34412
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluanxol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Flupentixol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Iberogast Tropfen bei Somatoforme Störungen

 

Iberogast Tropfen für psychosomatische Magen-Darm-Beschwerden mit keine Nebenwirkungen

Nebenwirkungen hatte ich keine ,allerdings haben die Tropfen bei meinen Beschwerden - wie Übelkeit, Magen-und Darmkrämpfe und Durchfall - nicht geholfen , ausser ,dass der Druck im Magen etwas nachließ. Habe sie immer mal wieder über einige Zeit ausprobiert ...

Iberogast Tropfen bei psychosomatische Magen-Darm-Beschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Iberogast Tropfenpsychosomatische Magen-Darm-Beschwerden4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen hatte ich keine ,allerdings haben die Tropfen bei meinen Beschwerden - wie Übelkeit, Magen-und Darmkrämpfe und Durchfall - nicht geholfen , ausser ,dass der Druck im Magen etwas nachließ.
Habe sie immer mal wieder über einige Zeit ausprobiert ...

Eingetragen am 17.04.2010 als Datensatz 23884
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Iberogast Tropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Nahrungsergänzung

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Jurnista bei Somatoforme Störungen

 

Jurnista für Bandscheibenvorfall, Osteochondrose, somatoforme Schmerzstörung mit Benommenheit, Appetitsverlust, Müdigkeit

Angefangen mit 4mg, traten während der ersten Wochen leichte Benommenheit, Appetitverlust und Müdigkeit auf, jetzt bin ich bei 8mg, da hab ich das auch wieder durchzustehen. Aber nach ein paar Wochen merkt man das nicht mehr. Ich kann auch in der zweiten Stufe weiterhin Auto fahren. Die...

Jurnista bei Bandscheibenvorfall, Osteochondrose, somatoforme Schmerzstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JurnistaBandscheibenvorfall, Osteochondrose, somatoforme Schmerzstörung90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Angefangen mit 4mg, traten während der ersten Wochen leichte Benommenheit, Appetitverlust und Müdigkeit auf, jetzt bin ich bei 8mg, da hab ich das auch wieder durchzustehen. Aber nach ein paar Wochen merkt man das nicht mehr. Ich kann auch in der zweiten Stufe weiterhin Auto fahren.

Die Schmerzlinderung ist gut, außer Benommenheit in den Auftitrierungsphasen keinerlei NW, keine Übelkeit, Erbrechen, auch keine Verstopfungen, mein Kopf ist wieder viel klarer. Das war mit Tramadol ganz anders.

Nur Mut: durch die Eingewöhnungsphasen muss man durch. Ich kann sogar wieder mein Herz/Kreislauftraining voll ausüben.

Eingetragen am 12.02.2009 als Datensatz 13236
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Jurnista
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Laif bei Somatoforme Störungen

 

Laif 900 für Depression, Burnout, generalisierte Angststörung, posttraumatische Belastungsstörung, somatoforme Störung mit keine Nebenwirkungen

Bisherige Diagnosen: Gen. Angstörung, Burn-Out, temp. Epilepsie, somatoforme Störung, Depression. Nach jahrelangen wechselnden, regelmässigen, wiederkehrenden Beschwerden in den oben genannten "v.A. Diagnosen" , zahlreichen Versuchen aus allen Bereichen wie über Alternativmedizin...

Laif 900 bei Depression, Burnout, generalisierte Angststörung, posttraumatische Belastungsstörung, somatoforme Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Laif 900Depression, Burnout, generalisierte Angststörung, posttraumatische Belastungsstörung, somatoforme Störung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bisherige Diagnosen:
Gen. Angstörung, Burn-Out, temp. Epilepsie, somatoforme Störung, Depression.

Nach jahrelangen wechselnden, regelmässigen, wiederkehrenden Beschwerden in den oben genannten "v.A. Diagnosen" , zahlreichen Versuchen aus allen Bereichen wie über Alternativmedizin (Homöopathie), Entspannungsmethoden(alternative Koerperbehandlungen, Autogenes Training, Prog.Muskelentspannung etc.), Schulmedizin naemlich Ambulante und stationäre Behandlungen in Neurologie,Psychosomatik und Psychiatrie, zick Versuchen mit PsYchopharmaka (Trevilor, Keppra, Lyrica, Citalopram, Cipralex, Cymbalta, Carbamazepin, Seroquel, Tavor) einer grossen Portion "sich selbst was gutes tun und auch alles negative im Leben aufzuraeumen bzw. Stressoren abzuschaffen, einer grossen Portion Willenskraft, Motivation und Optimismus bzw. Ehrgeiz hat mir alles nichts geholfen. Eher mehr Frust und mehr unnötig "angezogene" Diagnosen für selbe Sachen und immer wieder Fragezeichen bei Medizinern und mir selbst, ja sogar Fehldiagnosen und eine Haufen extremer unertraeglicher Nebenwirkungen der Psychopharmaka (wer noch nicht krank ist wird es spätestens durch diese ganzen ADs, Tranquilizer, Neuroleptika, und wie sie alle heissen)-wer nicht krank ist wird systematisch krank gemacht. Vorallem wenn begleitend noch Therapie stattfindet, wird Dir noch schleichend und manipulierend eingeimpft, dass du was hast, das du irgendwann vielleicht sogar noch selbst glaubst). Obwohl ich nicht unbedingt positiv auf Psychopharmaka zu sprechen bin zwecks Chemiebomben, ja mir ist bewusst dass auch diese pflanzlichen Ursprung haben, und auch ohne meist extrem besser dran war, habe ich in extrem Fällen den Versuch gewagt Abhilfe zu schaffen. Die Nebenwirkungen moechte ich aber nie wieder gegen alle Krankheitssymptome tauschen. Für mich zu eingreifend in die Persönlichkeit und beeintraechtigend. Leute übernehmt Eigeninitiative und Selbstverantwortung und macht das was Euch wirklich gut tut. Mein Wundermittel,nebenwirkungsfrei lautet = Johanniskraut Laif 900! Dem Himmel sei Dank wer diese Göttliche Gabe erfunden hat!!!! Ich werde das Medikament nehmen und in mein Leben integrieren wie Zähneputzen! Suuuuuuper Mittel und jenaeits von gut und boese ;-) jetzt auch rezeptfrei erhaeltlich genauso wie auf rezrpt verschreibbar! Und Achtung ;-) man wird schneller braun :-D ich empfehle es zu 130%

Eingetragen am 29.09.2011 als Datensatz 37884
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Laif 900
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Johanniskraut-Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Mirtazapin bei Somatoforme Störungen

 

Mirtazapin für Somatoforme Störungen

Leide seit über einem halben Jahr an somatoformer Störung und kann nicht ein- oder durchschlafen. Bekam dagegen vom Hausarzt 15mg verschrieben. Am ersten Tag der Einschleichphase schlief ich bereits 30 Minuten nach Einnahme sofort ein. Das hat mich am nächsten Tag richtig gefreut. Allerdings...

Mirtazapin bei Somatoforme Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinSomatoforme Störungen45 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leide seit über einem halben Jahr an somatoformer Störung und kann nicht ein- oder durchschlafen. Bekam dagegen vom Hausarzt 15mg verschrieben. Am ersten Tag der Einschleichphase schlief ich bereits 30 Minuten nach Einnahme sofort ein. Das hat mich am nächsten Tag richtig gefreut. Allerdings wirkt es nun nach ca. 6 Wochen schon nicht mehr. Ich kann wieder schlecht ein- und durchschlafen. Gegen die körperlichen Symptome der Störung hatte es gar keine Wirkung. Ich hab sogar eher den Eindruck, dass diese nun noch stärker sind als vor der Einnahme. Jetzt weiß ich auch nicht so recht, wie es weitergehen soll. habe in 2 Wochen einen Termin bei einem Psychotherapeuten. Aber was tun mit Mirtazapin? Ich stehe gerade vor der schweren Entscheidung, es abzusetzen oder nochmal zum Hausarzt gehen und die Dosis erhöhen. Langsam aber sicher werde ich Lebensmüde. Ich muss allerdings sagen: Die Nebenwirkung starker Gewichtszunahme habe ich überhaupt nicht.

Eingetragen am 12.06.2019 als Datensatz 90689
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Perazin bei Somatoforme Störungen

 

Perazin für Angststörungen, somatoforme Schmerzstörung mit Gewichtszunahme

Starke Gewichtszunahme.

Perazin bei Angststörungen, somatoforme Schmerzstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PerazinAngststörungen, somatoforme Schmerzstörung10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Starke Gewichtszunahme.

Eingetragen am 15.07.2010 als Datensatz 25726
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Perazin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Perazin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Promethazin bei Somatoforme Störungen

 

Promethazin für Depression, Angststörung, Somatoforme Störungen, Depression, Angststörung, Somatoforme Störungen mit Schwindel, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Antriebslosigkeit, Schwäche, Libidoverlust, Sehstörungen, Zittern

Citalopram nehme ich nach einem erfolglosen Absetzversuch wieder seit 2 Wochen. 30mg morgens. Ich habe einne starke innere Unruhe die öfters in Angstattacken mündet.Des weiteren Schwindel, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Antriebslosigkeit, Schwäche, Libidoverlust, Sehstörungen, Zittern. Ich...

Promethazin bei Depression, Angststörung, Somatoforme Störungen; Citalopram bei Depression, Angststörung, Somatoforme Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
PromethazinDepression, Angststörung, Somatoforme Störungen15 Tage
CitalopramDepression, Angststörung, Somatoforme Störungen14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Citalopram nehme ich nach einem erfolglosen Absetzversuch wieder seit 2 Wochen. 30mg morgens. Ich habe einne starke innere Unruhe die öfters in Angstattacken mündet.Des weiteren Schwindel, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Antriebslosigkeit, Schwäche, Libidoverlust, Sehstörungen, Zittern. Ich hoffe mal, das geht bald vorbei....wird ja auch schon besser!

Promethazin nehme ich schon seit meinem Entzug. 25mg b.B. Meist reicht schon 1, wenn quasi nix mehr geht. NW Mundtrockenheit, Müdigkeit....aber Müdigkeit ist eher hilfreich, wenn man den ganzen Tag auf 180000 ist. N`bissl gaga im Kopf bin ich auch.

Eingetragen am 21.06.2009 als Datensatz 16271
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Promethazin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Promethazin, Citalopram

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Remergil bei Somatoforme Störungen

 

Remergil 30mg SolTab für Depressionen, Somatisierungsstörung, generalisierte Angststörung, Persönlichkeitsstörungen mit Schwindel, Benommenheit, Müdigkeit, Gewichtszunahme, Angstzustände, Medikamentenüberhang

Schwindel, Benommenheit, Müdigkeit, Gewichtszunahme +15kg, Heißhunger-Attacken, Angstzustände, Hang-over... Alleine das andauernde Schwindel-/Benommenheits-/Unsicherheitsgefühl macht dieses Medikament für mich fast wertlos. Besser Anafranil (Clomipramin)

Remergil 30mg SolTab bei Depressionen, Somatisierungsstörung, generalisierte Angststörung, Persönlichkeitsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Remergil 30mg SolTabDepressionen, Somatisierungsstörung, generalisierte Angststörung, Persönlichkeitsstörungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel, Benommenheit, Müdigkeit, Gewichtszunahme +15kg, Heißhunger-Attacken, Angstzustände, Hang-over...

Alleine das andauernde Schwindel-/Benommenheits-/Unsicherheitsgefühl macht dieses Medikament für mich fast wertlos. Besser Anafranil (Clomipramin)

Eingetragen am 06.09.2007 als Datensatz 3529
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):187 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
mehr von 22 Medikamente mit Nebenwirkungen

Weitere Bezeichnungen, die zu Somatoforme Störungen gruppiert wurden

Psychisch-somatische Schmerzen, psychosomatische Magen-Darm-Beschwerden, somat.Schmerzstörung, Somatoforme, Somatoforme Angststörung, Somatoforme Funktionsstörung des vegetativem Nervensystems, somatoforme Schmerzstörung, somatoforme Störung, Somatoforme Störungen am Körper, Somatoforme Störungen; Ängste

Klassifikation nach ICD-10

F45.0Somatisierungsstörung
F45.1Undifferenzierte Somatisierungsstörung
F45.2Hypochondrische Störung
F45.3-Somatoforme autonome Funktionsstörung
F45.4-Anhaltende Schmerzstörung
F45.8Sonstige somatoforme Störungen
F45.9Somatoforme Störung, nicht näher bezeichnet

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von ina-hexe
ina-hexe
Benutzerbild von Hanne_1967
Hanne_19…
Benutzerbild von Susanne Franke
Susanne …

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden

alle 13 Benutzer zu Somatoforme Störungen

Somatoforme Störungen Krankheit / Anwendungsgebiet - Wissen

Bei einer somatoformen Störung werden psychische Probleme in körperliche Symptome ungewandelt, z.B. Rückenschmerzen bei Depressionen. Betroffene haben oft einen langen Leidensweg mit vielen verschiedenen Facharztbehandlungsversuchen hinter sich, bis das erste Mal der Verdacht auf psychische Problematik gelenkt wird. Die Behandlung erfolgt im Rahmen der Grundkrankheit.

[]