Hautprobleme bei Cymbalta

Nebenwirkung Hautprobleme bei Medikament Cymbalta

Insgesamt haben wir 816 Einträge zu Cymbalta. Bei 0% ist Hautprobleme aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Hautprobleme bei Cymbalta.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm168178
Durchschnittliches Gewicht in kg9263
Durchschnittliches Alter in Jahren5851
Durchschnittlicher BMIin kg/m233,2519,88

Cymbalta wurde von Patienten, die Hautprobleme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cymbalta wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo Hautprobleme auftrat, mit durchschnittlich 5,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hautprobleme bei Cymbalta:

 

Cymbalta für ADS mit Müdigkeit, Libidoverlust, Mundtrockenheit, Schwitzen, Muskelsteifigkeit, Verdauungsprobleme, Hautprobleme, Gähnen

Die Wirksamkeit gegen ADS ist subtil aber positiv spürbar. Ab ca. dem 10. Tag der Einnahme fühlte ich mich konzentrierter, wacher und besser organisiert. Die Produktivität jedenfalls ist gestiegen. Die Stimmung ist neutral geblieben, jedoch die Neigung zu Grübeln und mich in etwas hineinzusteigern hat abgenommen. Die ersten 14 Tage waren heftig! Ich habe 60mg gleich von Anfang an genommen, wie vom Arzt verschrieben. Die ersten zwei Wochen habe ich folgendes beobachtet: + Verbesserung des Nachtschlafes + Beruhigung der Verdauung, bis hin zur Verstopfung + Weniger tränende Augen bei kaltem Luftzug + Zunahme der Konzentration ab dem 3. Tag - Libidoverlust - starkes Schwitzen - Mundtrockenheit - heftige Muskelsteifigkeit - dauerndes Gähnen - Nachmittagsmüdigkeit - vermehrt Pickel und Hautprobleme Die Muskelsteifigkeit ist zum Glück nach zwei Wochen auf ein erträgliches Mass zurückgegangen. Geblieben sind: - starkes Schwitzen - Gähnen - Nachmittagsmüdigkeit (Geistig wach aber körperlich müde) - Hautprobleme - Libidoverlust (minimal besser als in der Anfangsphase)...

Cymbalta bei ADS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaADS1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Wirksamkeit gegen ADS ist subtil aber positiv spürbar. Ab ca. dem 10. Tag der Einnahme fühlte ich mich konzentrierter, wacher und besser organisiert. Die Produktivität jedenfalls ist gestiegen. Die Stimmung ist neutral geblieben, jedoch die Neigung zu Grübeln und mich in etwas hineinzusteigern hat abgenommen.

Die ersten 14 Tage waren heftig! Ich habe 60mg gleich von Anfang an genommen, wie vom Arzt verschrieben.
Die ersten zwei Wochen habe ich folgendes beobachtet:
+ Verbesserung des Nachtschlafes
+ Beruhigung der Verdauung, bis hin zur Verstopfung
+ Weniger tränende Augen bei kaltem Luftzug
+ Zunahme der Konzentration ab dem 3. Tag
- Libidoverlust
- starkes Schwitzen
- Mundtrockenheit
- heftige Muskelsteifigkeit
- dauerndes Gähnen
- Nachmittagsmüdigkeit
- vermehrt Pickel und Hautprobleme

Die Muskelsteifigkeit ist zum Glück nach zwei Wochen auf ein erträgliches Mass zurückgegangen. Geblieben sind:
- starkes Schwitzen
- Gähnen
- Nachmittagsmüdigkeit (Geistig wach aber körperlich müde)
- Hautprobleme
- Libidoverlust (minimal besser als in der Anfangsphase)
- Mundtrockenheit
- Keine Verbesserung mehr bei der Schlafqualität
- Verdauung wieder normal
- Unfähigkeit, einen Mittagsschlaf zu machen (kein Einschlafen mehr möglich)
- Vermehrt Hungerraste
- Vita Merfen scheint bei Hautwunden nur noch schlecht zu wirken

Grundsätzlich fühle ich mich wohl mit dem Medikament. Die starken Tagesschwankungen von früher sind deutlich zurückgegangen. Aber die Nebenwirkungen sind relativ stark und störend. Voraussichtlich werde ich Cymbalta deshalb nach Absprache mit dem Arzt wieder absetzen, weil der Nutzen die Nebenwirkungen nicht aufwiegt. Auch ist Cymbalta relativ teuer.

Tipp: Die Kapseln kann man leicht auseinander ziehen und einen Teil des Granulats entfernen. Das werde ich sicher beim Absetzen anwenden, um das Medikament stufenlos auszuschleichen.
Vom Hersteller wünschte ich mir eine "Absetzpackung", die bereits Kapseln mit abnehmender Dosierung enthält.

Eingetragen am  als Datensatz 40447
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression, bipolare Störung mit Gewichtszunahme, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Mundtrockenheit, Bewegungsstörungen, Durchblutungsstörungen, Hautprobleme, Juckreiz

Bei Lithium -Gewichtszunahme, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Bewegungsstörung, Mundtrockenheit , Durchblutungsstörungen (an Händen und Füßen). Hautstörungen-Schuppenflechte mit Juckreiz.

Mirtazapin bei Depression; Lithium bei bipolare Störung; Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirtazapinDepression-
Lithiumbipolare Störung-
CymbaltaDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Lithium -Gewichtszunahme, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Bewegungsstörung, Mundtrockenheit , Durchblutungsstörungen (an Händen und Füßen). Hautstörungen-Schuppenflechte mit Juckreiz.

Eingetragen am  als Datensatz 59136
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirtazapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Lithium
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mirtazapin, Lithium, Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Chronische Rückenschmerzen mit Verstopfung, Schweißausbrüche, Hautprobleme, Absetzerscheinungen

Wegen meiner chronischen Rückenschmerzen wurden mir von meinem Arzt nach vielen Versuchen mit Schmerzmitteln usw. vor ca. einem halben Jahr Cymbalta und Lyrica verschrieben. Zuerst waren die Nebenwirkungen einigermaßen tollerierbar, doch schon nach ca. 2 Monaten der Einnahme verschlimmerten sich vor allem die Schweißausbrüche, totale Verstopfung, super empfindliches Hautbild. Die Rückenschmerzen waren jedoch fast zur Gänze verschwunden und so beschloss ich, trotz der Nebenwirkungen die Tabletten weiter einzunehmen. Nach 6 Monaten jedoch konnte ich mit den Nebenwirkungen fast kein normales Leben mehr führen. Ich mußte täglich bis zu 4 Mal die Kleider wechseln, weil ich diese total durchgeschwitzt hatte, die Leute fragten mich unter welcher Krankheit ich leide, da meine Haut mit roten Punkten übersäht war und wegen der ständigen Verstopfung litt ich unter Hämorroiden und Darmkrämpfen. Ich versuchte die Medikamente langsam ausschleichen zu lassen, doch was ich da erlebte und erlebe wünsche ich niemanden. Stärkste Schwindelgefühle, Durchfall, Schlafstörungen und vor allem extreme...

Cymbalta bei Chronische Rückenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaChronische Rückenschmerzen200 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen meiner chronischen Rückenschmerzen wurden mir von meinem Arzt nach vielen Versuchen mit Schmerzmitteln usw. vor ca. einem halben Jahr Cymbalta und Lyrica verschrieben. Zuerst waren die Nebenwirkungen einigermaßen tollerierbar, doch schon nach ca. 2 Monaten der Einnahme verschlimmerten sich vor allem die Schweißausbrüche, totale Verstopfung, super empfindliches Hautbild. Die Rückenschmerzen waren jedoch fast zur Gänze verschwunden und so beschloss ich, trotz der Nebenwirkungen die Tabletten weiter einzunehmen. Nach 6 Monaten jedoch konnte ich mit den Nebenwirkungen fast kein normales Leben mehr führen. Ich mußte täglich bis zu 4 Mal die Kleider wechseln, weil ich diese total durchgeschwitzt hatte, die Leute fragten mich unter welcher Krankheit ich leide, da meine Haut mit roten Punkten übersäht war und wegen der ständigen Verstopfung litt ich unter Hämorroiden und Darmkrämpfen. Ich versuchte die Medikamente langsam ausschleichen zu lassen, doch was ich da erlebte und erlebe wünsche ich niemanden. Stärkste Schwindelgefühle, Durchfall, Schlafstörungen und vor allem extreme Angstzustände quälen mich Tag und Nacht. Ich erlebe eine Panikattacke nach der anderen, habe richtige Todesangst, mein Herz rast und ich sitze mit Dauerdurchfall am Klo und das nun schon seit fast 4 Wochen nachdem ich die Medikamente langsam und nach Packungsanweisung ausgeschlichten hatte!!

Eingetragen am  als Datensatz 25358
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]