Kaltschweißigkeit bei Clarithromycin

Nebenwirkung Kaltschweißigkeit bei Medikament Clarithromycin

Insgesamt haben wir 442 Einträge zu Clarithromycin. Bei 1% ist Kaltschweißigkeit aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Kaltschweißigkeit bei Clarithromycin.

Prozentualer Anteil 33%67%
Durchschnittliche Größe in cm163178
Durchschnittliches Gewicht in kg6484
Durchschnittliches Alter in Jahren3254
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,0926,37

Clarithromycin wurde von Patienten, die Kaltschweißigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clarithromycin wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Kaltschweißigkeit auftrat, mit durchschnittlich 4,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kaltschweißigkeit bei Clarithromycin:

 

Clarithromycin für Bakterielle Infektion mit Kreislaufbeschwerden, Kaltschweißigkeit, Durchfall, Übelkeit, bitterer Geschmack, Kopfschmerzen

Hab das Antibiotikum wegen einem bakteriellen Infekt bekommen. Am 1. Tag der Einnahme war noch alles gut. Hab's gut vertragen. Hab ebenfalls noch Boxagrippal und sinupret genommen da meine Nasennebenhöhlen auch entzündet waren(beide Präparate vertrage ich problemlos) In der 2. Nacht nach der Einnahme musste ich auf Toilette und kurz darauf ist mein Kreislauf das 1. mal zusammen gebrochen. Hab´s grad noch auf mein Bett geschafft. Ständig hatte ich "kalter Schweiß" Attacken Ich bekam dazu noch starken Durchfall und Übelkeit. Der bittere (metallisch ) Geschmack im Mund ist ehrlich gesagt wiederlich. Appetit ist gleich null.Auch die frische Luft die ich durch die Nase einatme riecht metallisch. Heute ist der 5. Tag der Einnahme und es ging mir richtig schlecht nach der Einnahme der Tablette. Mein Kreislauf war für ne Zeit im Keller.hatte Kopfschmerzen Übelkeit und extremem Durchfall durch nach der Einnahme. Hatte schon viele Nasennebenhöhlenentzünungen und Infekte aber nie so Beschwerden gehabt. Deswegen kann ich sagen es liegt am Antibiotikum!!!!

Clarithromycin bei Bakterielle Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinBakterielle Infektion3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hab das Antibiotikum wegen einem bakteriellen Infekt bekommen.
Am 1. Tag der Einnahme war noch alles gut. Hab's gut vertragen.
Hab ebenfalls noch Boxagrippal und sinupret genommen da meine Nasennebenhöhlen auch entzündet waren(beide Präparate vertrage ich problemlos)
In der 2. Nacht nach der Einnahme musste ich auf Toilette und kurz darauf ist mein Kreislauf das 1. mal zusammen gebrochen. Hab´s grad noch auf mein Bett geschafft. Ständig hatte ich "kalter Schweiß" Attacken
Ich bekam dazu noch starken Durchfall und Übelkeit.
Der bittere (metallisch ) Geschmack im Mund ist ehrlich gesagt wiederlich. Appetit ist gleich null.Auch die frische Luft die ich durch die Nase einatme riecht metallisch.
Heute ist der 5. Tag der Einnahme und es ging mir richtig schlecht nach der Einnahme der Tablette. Mein Kreislauf war für ne Zeit im Keller.hatte Kopfschmerzen Übelkeit und extremem Durchfall durch nach der Einnahme.

Hatte schon viele Nasennebenhöhlenentzünungen und Infekte aber nie so Beschwerden gehabt. Deswegen kann ich sagen es liegt am Antibiotikum!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 71828
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Rachenentzündung mit Schlafstörungen, Albträume, Nervosität, Kaltschweißigkeit, Angstgefühle, Depressive Verstimmungen

Am 1. Tag keine Nebenwirkungen. Am 2. Tag Niedergeschlagenheit und schlechter Schlaf. Dies hielt ich für erkrankungsbedingte Beschwerden. 3. Tag: Alpträume, wiederholtes Erwachen nach 30-60 Minuten, Schlaflosigkeit von 2 Uhr Nachts bis zum Morgen. Nervosität, Kalter Schweiss, Verstimmung, leichte Angstgefühle. Die behandelnde Ärztin setzte das Medikament daraufhin ab. Clarythromycin wird von der überwiegenden Mehrheit der Patienten sicher gut vertragen. Dennoch sollte man immer, bei jeder Medikation, beim Auftreten von Nebenwirkungen seinen Arzt aufsuchen und nicht eigenmächtig die Medikation ändern bzw. absetzen.

Clarithromycin bei Rachenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinRachenentzündung3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Am 1. Tag keine Nebenwirkungen. Am 2. Tag Niedergeschlagenheit und schlechter Schlaf. Dies hielt ich für erkrankungsbedingte Beschwerden. 3. Tag: Alpträume, wiederholtes Erwachen nach 30-60 Minuten, Schlaflosigkeit von 2 Uhr Nachts bis zum Morgen. Nervosität, Kalter Schweiss, Verstimmung, leichte Angstgefühle. Die behandelnde Ärztin setzte das Medikament daraufhin ab.
Clarythromycin wird von der überwiegenden Mehrheit der Patienten sicher gut vertragen. Dennoch sollte man immer, bei jeder Medikation, beim Auftreten von Nebenwirkungen seinen Arzt aufsuchen und nicht eigenmächtig die Medikation ändern bzw. absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 63385
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clarithromycin für Bronchitis (akut) mit Brustschmerzen, Unwohlsein, Angstzustände, Kaltschweißigkeit, Appetitlosigkeit

Nehme nun seit 6 Tagen 2 mal Täglich Clarithromycin. Schon nach zwei Tagen bin ich wieder zum Arzt voller Angst ich hätte einen Infarkt.Brustzugeschnürtheit , schlapp , Unwohlsein , Angstzustände , kalter Schweiß. EKG war einwandfrei. Die Beschwerden der Bronchitis lassen auch am sechsten Tag nur leicht nach . Aber jetzt wird mir wieder schlecht und die Angst kommt , dabei steht im Beipackzettel nur 2 % klagen z.B. über Unwohlsein ? Nun kommt auch Appetitlosigkeit hinzu und der Bauch fühlt sich an als hätte ich viel zu viel gegessen.

Clarithromycin bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinBronchitis (akut)6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme nun seit 6 Tagen 2 mal Täglich Clarithromycin.
Schon nach zwei Tagen bin ich wieder zum Arzt voller Angst ich hätte einen Infarkt.Brustzugeschnürtheit , schlapp , Unwohlsein , Angstzustände , kalter Schweiß. EKG war einwandfrei. Die Beschwerden der Bronchitis lassen auch am sechsten Tag nur leicht nach . Aber jetzt wird mir wieder schlecht und die Angst kommt , dabei steht im Beipackzettel nur 2 % klagen z.B. über Unwohlsein ?
Nun kommt auch Appetitlosigkeit hinzu und der Bauch fühlt sich an als hätte ich viel zu viel gegessen.

Eingetragen am  als Datensatz 23243
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]