Ich-Störung

Wir haben 4 Patienten Berichte zu der Krankheit Ich-Störung.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1660
Durchschnittliches Gewicht in kg580
Durchschnittliches Alter in Jahren320
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,920,00

Andere Bezeichnungen für die Krankheit Ich-Störung

Ich-Störung

Bei Ich-Störung wurde bisher über folgende Medikamente berichtet:

Medikament%Bewertung (Durchschnitt)
Amisulprid50% (2 Bew.)
Olanzapin25% (1 Bew.)
Quetiapin25% (1 Bew.)

Bei Ich-Störung wurde bisher über folgende Wirkstoffe berichtet:

Wirkstoff%Bewertung (Durchschnitt)
Amisulprid50% (2 Bew.)
Quetiapin25% (1 Bew.)
Olanzapin25% (1 Bew.)

Fragen zur Kranheit Ich-Störung

alle Fragen zu Ich-Störung

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Patienten Berichte über die Anwendung von Amisulprid bei Ich-Störung

 

Amisulprid für Konzentrationsstörungen, Ich-Störungen mit Müdigkeit

Liege bei relativ geringer Dosierung (50 mg/Tag), bemerke dabei bis auf gelegentlich aufkommende, sehr starke Müdigkeit keine Nebenwirkungen. Das Medikament wirkt außerordentlich gut, alle beeinträchtigenden Symptome sind schon nach 2 Wochen fast komplett verschwunden.

Amisulprid bei Konzentrationsstörungen, Ich-Störungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridKonzentrationsstörungen, Ich-Störungen2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Liege bei relativ geringer Dosierung (50 mg/Tag), bemerke dabei bis auf gelegentlich aufkommende, sehr starke Müdigkeit keine Nebenwirkungen.
Das Medikament wirkt außerordentlich gut, alle beeinträchtigenden Symptome sind schon nach 2 Wochen fast komplett verschwunden.

Eingetragen am 05.08.2009 als Datensatz 17401
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amisulprid für Depressive Episode, Borderline-Störung, Suizidalität, Depressive Episode, Borderline-Störung, Konzentrationsstörungen, Ich-Störung mit Milcheinschuss, Gewichtszunahme, Müdigkeit, Unruhe, Bauchschmerzen, Schwitzen, Alpträume

Bei Amisulprid Milchfluss, leichte Gewichtszunahme, Müdigkeit, manchmal starke Unruhe (Unfähigkeit, still zu sitzen, Bewegungsdrang), Bauchschmerzen Bei Trevilor vermehrtes Schwitzen, Alpträume, Unruhe, Nervosität; allerdings nur zu Beginn in starker Form, jetzt, nach 7 Monaten, alles nur noch...

Amisulprid bei Depressive Episode, Borderline-Störung, Konzentrationsstörungen, Ich-Störung; Trevilor bei Depressive Episode, Borderline-Störung, Suizidalität

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmisulpridDepressive Episode, Borderline-Störung, Konzentrationsstörungen, Ich-Störung2 Monate
TrevilorDepressive Episode, Borderline-Störung, Suizidalität7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei Amisulprid Milchfluss, leichte Gewichtszunahme, Müdigkeit, manchmal starke Unruhe (Unfähigkeit, still zu sitzen, Bewegungsdrang), Bauchschmerzen
Bei Trevilor vermehrtes Schwitzen, Alpträume, Unruhe, Nervosität; allerdings nur zu Beginn in starker Form, jetzt, nach 7 Monaten, alles nur noch leicht

Eingetragen am 07.09.2009 als Datensatz 18194
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Amisulprid
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Amisulprid, Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Olanzapin bei Ich-Störung

 

Olanzapin für Ich-Störung

Ich rate nur jedem von diesem Medikament ab, ich bekam es in der Psychiatrie wegen einer Psychose verordnet. Ich nahm in kürzester Zeit 18 Kilogramm zu Stand kurz vor einem Diabetis Typ 2 und meine Qt Intervall Zeit (Herz) war deutlich verlängert. Es abzusetzen zeigt sich als äußerst schwierig...

Olanzapin bei Ich-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OlanzapinIch-Störung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich rate nur jedem von diesem Medikament ab, ich bekam es in der Psychiatrie wegen einer Psychose verordnet. Ich nahm in kürzester Zeit 18 Kilogramm zu Stand kurz vor einem Diabetis Typ 2 und meine Qt Intervall Zeit (Herz) war deutlich verlängert. Es abzusetzen zeigt sich als äußerst schwierig ich werde nun auf Amisulprid umgestellt. Ausserdem macht es eine Wesensveränderung und Stumpft einen sozial ab. Sicher ein gutes Medikament in der Akutbehandlung aber nichts für eine längere Therapie.

Eingetragen am 17.07.2020 als Datensatz 98480
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Olanzapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Patienten Berichte über die Anwendung von Quetiapin bei Ich-Störung

 

Quetiapin für Unruhe, Reizoffenheit, Ich-Störung

Von 150 mg retard auf 12,5 mg unretardiert. In hoher Dosis Albträume. In niedriger Dosis keine nennenswerten Nebenwirkungen. Ich denke, es ist klar, dass der Körper Hunger oder Appetit verspürt, sobald nach Einnahme die Sedierung einsetzt. Das war bei mir schon immer so, dass ich sehr spät noch...

Quetiapin bei Unruhe, Reizoffenheit, Ich-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
QuetiapinUnruhe, Reizoffenheit, Ich-Störung8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Von 150 mg retard auf 12,5 mg unretardiert. In hoher Dosis Albträume. In niedriger Dosis keine nennenswerten Nebenwirkungen. Ich denke, es ist klar, dass der Körper Hunger oder Appetit verspürt, sobald nach Einnahme die Sedierung einsetzt. Das war bei mir schon immer so, dass ich sehr spät noch viel gegessen hab, weil auf der Arbeit keine Zeit, Stresslevel hoch gewesen ist und ich erst in der Entspannung richtig Appetit hab. Trick: Abends nicht so viel essen und dann zur Nacht ordentlich snacken. Aber m.E. nach ist der Fressflash unter 50mg im Rahmen.

Eingetragen am 02.08.2019 als Datensatz 91613
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Quetiapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Weitere Bezeichnungen, die zu Ich-Störung gruppiert wurden

Ich-Störungen

Benutzer mit Erfahrungen

Benutzerbild von oblivion
oblivion

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
Anmelden
[]