Libidoverlust bei Lafamme

Nebenwirkung Libidoverlust bei Medikament Lafamme

Insgesamt haben wir 104 Einträge zu Lafamme. Bei 3% ist Libidoverlust aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Libidoverlust bei Lafamme.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1660
Durchschnittliches Gewicht in kg770
Durchschnittliches Alter in Jahren550
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,000,00

Wo kann man Lafamme kaufen?

Lafamme ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Lafamme wurde von Patienten, die Libidoverlust als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Lafamme wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Libidoverlust auftrat, mit durchschnittlich 5,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Libidoverlust bei Lafamme:

 

Lafamme für Wechseljahre mit Wassereinlagerung, Libidoverlust

Da ich in die Wechseljahre kam und ich mit den Hitzewallungen nicht klar kam, beschloss ich, diese Variante zu testen. Die Hitzewallungen verschwanden sofort, aber dafür kamen andere Nebenwirkungen. Wie ich auch bei anderen las, so habe ich u.a. einen Bauch bekommen und auch sonst mit meinem Gewicht zugelegt. Seitdem ich dieses Medikament nehmen, habe ich auch dicke Knöchel, bzw. sieht es aus wie eine Wassereinlagerung Drumherum. Libido ist im Keller, ich bin irgendwie dauermüde und ich merke, dass ich schnell zu schlechter Laune umschalte. Ich bin sonst zufrieden mit Lafamme.... bin mir nicht sicher, ob ein anderes Medikament gegen die Wechseljahresbeschwerden weniger Nebenwirkungen haben

Lafamme 1/2 bei Wechseljahre

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Lafamme 1/2Wechseljahre2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich in die Wechseljahre kam und ich mit den Hitzewallungen nicht klar kam, beschloss ich, diese Variante zu testen.
Die Hitzewallungen verschwanden sofort, aber dafür kamen andere Nebenwirkungen.
Wie ich auch bei anderen las, so habe ich u.a. einen Bauch bekommen und auch sonst mit meinem Gewicht zugelegt. Seitdem ich dieses Medikament nehmen, habe ich auch dicke Knöchel, bzw. sieht es aus wie eine Wassereinlagerung Drumherum.
Libido ist im Keller, ich bin irgendwie dauermüde und ich merke, dass ich schnell zu schlechter Laune umschalte.
Ich bin sonst zufrieden mit Lafamme.... bin mir nicht sicher, ob ein anderes Medikament gegen die Wechseljahresbeschwerden weniger Nebenwirkungen haben

Eingetragen am  als Datensatz 84911
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme 1/2
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lafamme für Zyklusstörung mit Zwischenblutungen, Brustschwellung, Gewichtszunahme, Gereiztheit, Libidoverlust

Ich habe seit Monaten Zwischenblutungen, die immer intensiver werden. Meine Brust ist geschwollen und schmerzt. Ich habe einen Kugelbauch bekommen, obwohl ich 100 sit ups am Tag mache Ich habe 5 Kg zugenommen, obwohl ich mich vegan und beinahe zuckerfrei ernähre. Ich bin sehr reizbar. Meine Libido ist fast verschwunden. Das alles seitdem ich diese Tabletten nehme. Aber meine Frauenärztin diskutiert immernoch mit mir als ob ich unzurechnungsfähig wäre. Das einzig Positive ist, dass meine Hitzewallungen verschwunden sind. Teresa 50 Jahre alt

Lafamme bei Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LafammeZyklusstörung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe seit Monaten Zwischenblutungen, die immer intensiver werden.
Meine Brust ist geschwollen und schmerzt.
Ich habe einen Kugelbauch bekommen, obwohl ich 100 sit ups am Tag mache
Ich habe 5 Kg zugenommen, obwohl ich mich vegan und beinahe zuckerfrei ernähre.
Ich bin sehr reizbar.
Meine Libido ist fast verschwunden.
Das alles seitdem ich diese Tabletten nehme.
Aber meine Frauenärztin diskutiert immernoch mit mir als ob ich unzurechnungsfähig wäre.
Das einzig Positive ist, dass meine Hitzewallungen verschwunden sind.
Teresa 50 Jahre alt

Eingetragen am  als Datensatz 72528
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Lafamme für Wechseljahrbeschwerden mit Kopfschmerzen, Herzrasen, Schlaflosigkeit, Aggressivität, Libidoverlust, Beinschmerzen, Unruhe, Reizbarkeit, Verdauungsbeschwerden, Pilzinfektion, Sehstörungen, Angstzustände, Sodbrennen

Ich habe nachdem ich femoston conti genommen habe zu La famme gewechselt,weil ich Haarwuchs im Gesicht bekam. Nach 23 Tagen Einnahme von la famme ist jetzt alles in meinem Körper total durcheinander. Ich habe ständige Kopfschmerzen,Herzrasen,Schlaflosigkeit,Aggressivität,Libidoverlust,Schmerzen in den Beinen,ständige Unruhe,große Reizbarkeit,Durchfall und Verstopfung wechseln sich ab,Scheidnepilzentzündung, Pilzentzündung in den Mundwinkeln, Sehstörungen,immer in Angstzustand,Herpesinfektion,Sodbrennen. Alle diese Nebenwirkungen habe ich erst nach Lesen des Beipackzettels am 23. Tag gelesen. Nach einem Telefonat mit meiner Frauenärztin forderte sie das ich das Medikament sofort absetze. Dieses tat ich und will nun wieder Femoston conti nehmen. Nachdem ich nun 5 Tage die Tabletten nicht mehr nehme habe ich nun nach 7 Jahren wieder Blutungen. Ab heute Abend nehme ich nun wieder Femoston und hoffe das nun alles weg ist. Die oben aufgeführten Nebenwirkungen sind übrigens fast alle verschwunden.

Lafamme bei Wechseljahrbeschwerden

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LafammeWechseljahrbeschwerden23 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe nachdem ich femoston conti genommen habe zu La famme gewechselt,weil ich Haarwuchs im Gesicht bekam. Nach 23 Tagen Einnahme von la famme ist jetzt alles in meinem Körper total durcheinander. Ich habe ständige Kopfschmerzen,Herzrasen,Schlaflosigkeit,Aggressivität,Libidoverlust,Schmerzen in den Beinen,ständige Unruhe,große Reizbarkeit,Durchfall und Verstopfung wechseln sich ab,Scheidnepilzentzündung, Pilzentzündung in den Mundwinkeln, Sehstörungen,immer in Angstzustand,Herpesinfektion,Sodbrennen. Alle diese Nebenwirkungen habe ich erst nach Lesen des Beipackzettels am 23. Tag gelesen. Nach einem Telefonat mit meiner Frauenärztin forderte sie das ich das Medikament sofort absetze. Dieses tat ich und will nun wieder Femoston conti nehmen. Nachdem ich nun 5 Tage die Tabletten nicht mehr nehme habe ich nun nach 7 Jahren wieder Blutungen. Ab heute Abend nehme ich nun wieder Femoston und hoffe das nun alles weg ist. Die oben aufgeführten Nebenwirkungen sind übrigens fast alle verschwunden.

Eingetragen am  als Datensatz 69416
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]