Mutaflor für Reizdarm-Syndrom

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 187 Einträge zu Reizdarm-Syndrom. Bei 4% wurde Mutaflor eingesetzt.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Reizdarm-Syndrom in Verbindung mit Mutaflor.

Prozentualer Anteil 86%14%
Durchschnittliche Größe in cm173185
Durchschnittliches Gewicht in kg7090
Durchschnittliches Alter in Jahren4447
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,5426,30

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Mutaflor für Reizdarm-Syndrom auftraten:

keine Nebenwirkungen (3/7)
43%
Durchfall (1/7)
14%
Kopfschmerzen (1/7)
14%
krampfartige Schmerzen (1/7)
14%
Kreislaufstörungen (1/7)
14%
Schlaflosigkeit (1/7)
14%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Mutaflor für Reizdarm-Syndrom liegen vor:

 

MUTAFLOR für Reizdarm-Syndrom

Habe Mutaflor vom Heilpraktiker empfohlen bekommen. Leide unter Reizdarm-Syndrom , vorherrschend sind Unterbauchkrämpfe und unregelmäßiger Stuhl mit Schleimabgang. Entgegen der Empfehlung nahm ich eine Kapsel pro Tag jeweils früh. Die ersten 3-4 Tage treten sehr starke Nebenwirkungen wie verstärkte Krämpfe und noch unregelmäßiger Stuhlgang auf. Die Krämpfe sind grenzwertig .... Nach 4 Tagen hat sich dann wohl der neue Stamm gegen die schädlichen Darmbewohner behauptet und richtig aufgeräumt. Der Stamm soll da sehr brutal vorgehen. Jedenfalls ging es mir dann schlagartig sehr viel besser. Ein voller Erfolg. Ich empfehle jedem die ersten Tage mit Nebenwirkungen auszuhalten , weil es danach richtig zu wirken beginnt. Eine Erstverschlimmerung ist ein gutes , kein negatives Zeichen !

MUTAFLOR bei Reizdarm-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MUTAFLORReizdarm-Syndrom20 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Mutaflor vom Heilpraktiker empfohlen bekommen. Leide unter Reizdarm-Syndrom ,
vorherrschend sind Unterbauchkrämpfe und unregelmäßiger Stuhl mit Schleimabgang.
Entgegen der Empfehlung nahm ich eine Kapsel pro Tag jeweils früh.
Die ersten 3-4 Tage treten sehr starke Nebenwirkungen wie verstärkte Krämpfe und
noch unregelmäßiger Stuhlgang auf. Die Krämpfe sind grenzwertig ....
Nach 4 Tagen hat sich dann wohl der neue Stamm gegen die schädlichen Darmbewohner
behauptet und richtig aufgeräumt. Der Stamm soll da sehr brutal vorgehen.
Jedenfalls ging es mir dann schlagartig sehr viel besser. Ein voller Erfolg.
Ich empfehle jedem die ersten Tage mit Nebenwirkungen auszuhalten , weil es danach
richtig zu wirken beginnt.
Eine Erstverschlimmerung ist ein gutes , kein negatives Zeichen !

Eingetragen am  als Datensatz 93948
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MUTAFLOR
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli Stamm Nissle 1917

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MUTAFLOR für Reizdarm, Schmerzen (akut), Verstopfung mit keine Nebenwirkungen

Stuhlgang hat sich verbessert (regelmäßiger, zuvor Verstopfung), Reizdarmsyndrom ist rückläufig - weniger Darmbeschwerden und Schmerzen, Nahrungsmittelverträglichkeiten haben sich verbessert. Nebenwirkungen sind schwierig zu differenzieren von den ansonsten vorhandenen Darmbeschwerden, waren nicht auffallend.

MUTAFLOR bei Reizdarm, Schmerzen (akut), Verstopfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MUTAFLORReizdarm, Schmerzen (akut), Verstopfung40 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Stuhlgang hat sich verbessert (regelmäßiger, zuvor Verstopfung), Reizdarmsyndrom ist rückläufig - weniger Darmbeschwerden und Schmerzen, Nahrungsmittelverträglichkeiten haben sich verbessert. Nebenwirkungen sind schwierig zu differenzieren von den ansonsten vorhandenen Darmbeschwerden, waren nicht auffallend.

Eingetragen am  als Datensatz 25846
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MUTAFLOR
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli Stamm Nissle 1917

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

mebeverin für Reizdarm, Bauchschmerzen, Durchfälle, Reizdarm, Bauchschmerzen, Durchfälle, Reizdarm, Bauchschmerzen, Durchfälle, Reizdarm, Bauchschmerzen, Durchfälle mit Kreislaufstörungen

Habe Mebeverin aufgrund meines Reizdarmes mit massiven Durchfällen bekommen. Hat sofort geholfen, die Durchfälle wurden wesentlich besser. Allerdings bekam ich auch fast sofort massive Kreislaufprobleme, die dazu führten, dass ich zwei mal bewusstlos geworden bin. Musste das Medikamtent daraufhin wieder absetzen. Auch mit Salofalk ging es mir nicht wesentlich besser. Zwar wurde ich davon nicht bewusstlos, aber auch hier hatte ich so massive Kreislaufprobleme, dass ich es wieder absetzen musste. Habe jetzt Mutaflor und Yomogi bekommen. Beide Vertrage ich relativ gut, allerdings konnten sie den Durchfall nur lindern, nicht beheben, die Bauchschmerzen sind immernoch da

mebeverin bei Reizdarm, Bauchschmerzen, Durchfälle; Salofalk bei Reizdarm, Bauchschmerzen, Durchfälle; MUTAFLOR bei Reizdarm, Bauchschmerzen, Durchfälle; Yomogi bei Reizdarm, Bauchschmerzen, Durchfälle

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
mebeverinReizdarm, Bauchschmerzen, Durchfälle5 Tage
SalofalkReizdarm, Bauchschmerzen, Durchfälle8 Tage
MUTAFLORReizdarm, Bauchschmerzen, Durchfälle10 Monate
YomogiReizdarm, Bauchschmerzen, Durchfälle10 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Mebeverin aufgrund meines Reizdarmes mit massiven Durchfällen bekommen. Hat sofort geholfen, die Durchfälle wurden wesentlich besser. Allerdings bekam ich auch fast sofort massive Kreislaufprobleme, die dazu führten, dass ich zwei mal bewusstlos geworden bin. Musste das Medikamtent daraufhin wieder absetzen.

Auch mit Salofalk ging es mir nicht wesentlich besser. Zwar wurde ich davon nicht bewusstlos, aber auch hier hatte ich so massive Kreislaufprobleme, dass ich es wieder absetzen musste.


Habe jetzt Mutaflor und Yomogi bekommen. Beide Vertrage ich relativ gut, allerdings konnten sie den Durchfall nur lindern, nicht beheben, die Bauchschmerzen sind immernoch da

Eingetragen am  als Datensatz 14258
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

mebeverin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Mebeverin, Mesalazin, Escherichia coli Stamm Nissle 1917, Saccharomyces boulardii, Trockenhefe

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MUTAFLOR für Reizdarm, Blähungen, Darmschmerzen, ständige Unnruhe im Darm mit keine Nebenwirkungen

Ich hatte über ein halbes Jahr,ständig Schmerzen diffus im Darm mit Blähungen und Unwohlsein,manchmal auch Übelkeit.Bei den Untersuchungen war nichts auffälliges. Hausärztin meinte dann:Reizdarm.Nun habe ich mich selbst viel belesen und bin dabei auf Mutaflor getoßen.In der ersten Woche der Einnahme hatte ich nochmal Krämpfe,wußte ja aber woher.Und nun geht es mir so gut damit.Ich nehme es jetzt seit einem Monat und es hat sich so beruhigt und ich werde es noch einige Wochen nehmen.Ich denke meine Darmflora war einfach nicht in Ordnung.Ich kann es nur weiterempfehlen.Ein versuch ist es immer wert!!!!

MUTAFLOR bei Reizdarm, Blähungen, Darmschmerzen, ständige Unnruhe im Darm

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MUTAFLORReizdarm, Blähungen, Darmschmerzen, ständige Unnruhe im Darm30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte über ein halbes Jahr,ständig Schmerzen diffus im Darm mit Blähungen und Unwohlsein,manchmal auch Übelkeit.Bei den Untersuchungen war nichts auffälliges.
Hausärztin meinte dann:Reizdarm.Nun habe ich mich selbst viel belesen und bin dabei auf Mutaflor getoßen.In der ersten Woche der Einnahme hatte ich nochmal Krämpfe,wußte ja aber woher.Und nun geht es mir so gut damit.Ich nehme es jetzt seit einem Monat und es hat sich so beruhigt und ich werde es noch einige Wochen nehmen.Ich denke meine Darmflora war einfach nicht in Ordnung.Ich kann es nur weiterempfehlen.Ein versuch ist es immer wert!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 19384
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MUTAFLOR
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli Stamm Nissle 1917

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MUTAFLOR für Reizdarm, DURCHFALL mit Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen

Nehme Mutaflor seit 2 Monaten. Vorgeschriebene Kur sind 3 Monate. Sehr gut verträglich, bis auf den ersten Tag der Anwendung. Schlimmer Durchfall mit Schlaflosigkeit. Man kann sagen es hilft mir, ich trau mich auf jeden fall aus dem Haus. Problem ist das Essen. Bei fettigen Gerichten, Gerichten mit Sahne und Süßigkeiten Hab ich immernoch meine Beschwerden. Aber darauf verzichte ich einfach wenn ich unterwegs bin. Häufig kann ich nachts nicht schlafen und habe Kopfschmerzen, wobei ich nicht zu 100 Prozent sagen kann, ob es von Mutaflor kommt. Blähungen Habe ich auch, aber nur wenn ich viel , für mich, ungesundes esse. Deshalb werd ich auch keine Nebenwirkungen direkt dazuschreiben, weil ich nicht eindeutig sagen kann, ob es von Mutaflor kommt. Was auch ein bisschen blöd ist, dass die Kapseln erstens teuer sind (100 Stück fast 100 Euro bei 2 Kapseln pro Tag) und zweitens, dass die Kapseln gekühlt werden müssen. Wenn man also in den Urlaub möchte sollte man sie möglichst vor Ort kaufen.

MUTAFLOR bei Reizdarm, DURCHFALL

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MUTAFLORReizdarm, DURCHFALL2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme Mutaflor seit 2 Monaten. Vorgeschriebene Kur sind 3 Monate. Sehr gut verträglich, bis auf den ersten Tag der Anwendung. Schlimmer Durchfall mit Schlaflosigkeit. Man kann sagen es hilft mir, ich trau mich auf jeden fall aus dem Haus. Problem ist das Essen. Bei fettigen Gerichten, Gerichten mit Sahne und Süßigkeiten Hab ich immernoch meine Beschwerden. Aber darauf verzichte ich einfach wenn ich unterwegs bin. Häufig kann ich nachts nicht schlafen und habe Kopfschmerzen, wobei ich nicht zu 100 Prozent sagen kann, ob es von Mutaflor kommt. Blähungen Habe ich auch, aber nur wenn ich viel , für mich, ungesundes esse. Deshalb werd ich auch keine Nebenwirkungen direkt dazuschreiben, weil ich nicht eindeutig sagen kann, ob es von Mutaflor kommt. Was auch ein bisschen blöd ist, dass die Kapseln erstens teuer sind (100 Stück fast 100 Euro bei 2 Kapseln pro Tag) und zweitens, dass die Kapseln gekühlt werden müssen. Wenn man also in den Urlaub möchte sollte man sie möglichst vor Ort kaufen.

Eingetragen am  als Datensatz 58374
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MUTAFLOR
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli Stamm Nissle 1917

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MUTAFLOR für Reizdarm mit Durchfall, krampfartige Schmerzen

Wegen meines Reizdarms sollte ich Mutaflor nehmen. Zunächst dachte ich, die Beschwerden wie Blähungen und Durchfall gingen durch Mutaflor nicht sofort weg. Als ich 5 Tage verreist war und das Medikament nicht nehmen konnte, hatte ich keinerlei Beschwerden. Kaum wieder dahim und die Einnahme wieder begonnen, bekam ich morgens derartig starke Bauchschmerzen, dass ich nicht mehr stehen bzw. sitzen, sondern nur noch liegen konnte. Das Medikament setze ich nun ab, da meine Beschwerden eher schlimmer als besser wurden.

MUTAFLOR bei Reizdarm

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MUTAFLORReizdarm30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen meines Reizdarms sollte ich Mutaflor nehmen. Zunächst dachte ich, die Beschwerden wie Blähungen und Durchfall gingen durch Mutaflor nicht sofort weg. Als ich 5 Tage verreist war und das Medikament nicht nehmen konnte, hatte ich keinerlei Beschwerden. Kaum wieder dahim und die Einnahme wieder begonnen, bekam ich morgens derartig starke Bauchschmerzen, dass ich nicht mehr stehen bzw. sitzen, sondern nur noch liegen konnte. Das Medikament setze ich nun ab, da meine Beschwerden eher schlimmer als besser wurden.

Eingetragen am  als Datensatz 83074
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MUTAFLOR
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli Stamm Nissle 1917

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MUTAFLOR für Reizdarm-Syndrom mit keine Nebenwirkungen

keine

MUTAFLOR bei Reizdarm-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MUTAFLORReizdarm-Syndrom2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine

Eingetragen am  als Datensatz 31453
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MUTAFLOR
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Escherichia coli Stamm Nissle 1917

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Mutaflor wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

MUTAFLOR, Mutaflor 100 mg, mutaflor kapsel 2x1, Mutflor, Mutaflor Kapseln, Mutaflor 3x1 Kps., Mutaflor 100 mg tgl.abends,für 4 wo, Mutaflor 20 mg N 1, Mutaflor suspension, Darmbakterien Mutaflor

[]